Wie verkleinert und schärft ihr eure Fotos fürs Internet?

Hier ist Platz für Themen die in kein anderes Forum passen. Zudem findest du hier News & Infos zum Verein. Max. 2 Bilder sind erlaubt!
Antworten
soniccc

Freitag 29. Juni 2012, 08:56

Weils mich einfach mal interessiert und man sich auch Tips geben könnte. Manchen könnten hier sicher noch viel mehr aus der Qualität ihrer Fotos rausholen, bei der Aufbearbeiten fürs Internet.


Also erzählt mal :)
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 18604
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Freitag 29. Juni 2012, 09:03

corel paint shop pro photo x4
damit verkleiner ich meine bilder und bearbeite (schärfe) sie auch :-)
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 4054
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

Freitag 29. Juni 2012, 21:57

ich ebenfalls ;)
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************
Benutzeravatar
steirerbua
Beiträge: 2276
Registriert: Montag 20. April 2009, 11:14
Wohnort: Wagenbach bei Ebersdorf 8273(Bez.Hartberg)
Kontaktdaten:

Freitag 29. Juni 2012, 23:14

"IrfanView" klein, gut, schnell, einfach zu bedienen,...!
lg Klaus

Wagenbach/Ebersdorf (Oststmk), 354m
WS2300, WMR928NX, TOA Blitzortung
http://www.wetter-wagenbach.at
http://die-gute-alte-zeit.at
http://stjakobwetter.rc-extrem.at
Benutzeravatar
wetterfreak vbg
Beiträge: 4371
Registriert: Freitag 20. November 2009, 13:49
Wohnort: Österreich, Vorarlberg, Dornbirn
Kontaktdaten:

Samstag 30. Juni 2012, 00:47

Garnicht ;)
Lg. Michael , 21 :oe

Dornbirn 413 m.ü.A./Innsbruck 574 m.ü.A.
nadjap
Beiträge: 15362
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Samstag 30. Juni 2012, 08:26

Ich machs in mehreren Schritten in Photoshop Elements. Bei den ersten Verkleinerungen arbeite ich gleich mit "bikubisch schärfer", zum Schluss hin mit manuellem unscharf maskieren.

Skalieren und mit Rahmen versehen mache ich in Photofiltre.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography
Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 4054
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

Samstag 30. Juni 2012, 09:13

wetterfreak vbg hat geschrieben:Garnicht ;)
glaub ich nicht!!!
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************
Benutzeravatar
meister_k
Beiträge: 5741
Registriert: Montag 20. April 2009, 09:01
Skype: woka1970
Wohnort: Naarn/OÖ

Samstag 30. Juni 2012, 13:44

meistens irfanview - geht einfach, schnell, kostet nix und auch mehrere bilder gleichzeitig können verkleinert werden
lg
Wolfgang
OÖ/Bezirk Perg/Naarn (245m)
Wetterwerte Naarn, Werte nicht normiert

Link zu meiner Fotogalerie auf fotografie.at
Benutzeravatar
Jonny 5
Beiträge: 2277
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 20:34

Samstag 30. Juni 2012, 18:12

Bin auch ein X4 User
Liebe Grüße
Jonny 5 ;) Wien XV (220m)
- WIEN ist Spitze
soniccc

Samstag 30. Juni 2012, 23:58

Die leichterste (und teilweise beste) Variante im Photoshop ist....glaubt mans oder auch nicht....bild auf 25% stellen....unscharf maskieren..screenshot...ausschneiden...fertig...so machs ich *rofl* :brüll
Gerald No2

Sonntag 1. Juli 2012, 01:11

Uhm.. was ich jetzt net ganz check.. warum screenshot und nicht gleich speichern (als..)? *hä*
Die ursprüngliche Frage interessiert mich ebenfalls, bin nämlich auf der Suche nach einem Freeware - Prog, was für sehr unerfahrene Benutzer einfach zu bedienen ist (nur das Bild verkleinern reicht).
Benutzeravatar
wetterfreak vbg
Beiträge: 4371
Registriert: Freitag 20. November 2009, 13:49
Wohnort: Österreich, Vorarlberg, Dornbirn
Kontaktdaten:

Sonntag 1. Juli 2012, 02:01

strolch hat geschrieben:
wetterfreak vbg hat geschrieben:Garnicht ;)
glaub ich nicht!!!
ist aber so ;) , hab mittlere größe bei der Kamera drin und sonst schneide ichs nur manchmal zu wenn was im Weg ist ;)
Lg. Michael , 21 :oe

Dornbirn 413 m.ü.A./Innsbruck 574 m.ü.A.
Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 4431
Registriert: Montag 27. April 2009, 19:59
Wohnort: Hintersee (Sbg)
Kontaktdaten:

Sonntag 1. Juli 2012, 04:35

Gerald No2 hat geschrieben:Die ursprüngliche Frage interessiert mich ebenfalls, bin nämlich auf der Suche nach einem Freeware - Prog, was für sehr unerfahrene Benutzer einfach zu bedienen ist (nur das Bild verkleinern reicht).
Zur Not tuts auch das gute alte Paint ;) Sonst halt ich es ebenfalls mit Irfanview. Nette Freeware und reicht vollkommen aus, wenn man nicht zu anspruchsvoll ist.
lg Franz
Wetterstation Hintersee (771 m, Salzburg, südl. Flachgau) | in der schönen Osterhorngruppe
www.wetter-hintersee.at

Finde die Wetterstation Hintersee auch auf Facebook!
soniccc

Sonntag 1. Juli 2012, 15:38

@gerald naja wenn ichs in originalgröße speicher wirds bissal groß fürs internet..wenn du ein foto auf 900 pixel zb runterschärfen willst, das es auch wirklich gut ausschaut, macht man das normalerweise in mehreren schritten...original schärfen...verkleinern...wieder schärfen..verkleinern...ca 2-3 mal bis du's auf 900 hast...so hast du am wenigsten "schärfentiefe verlust" als wenn dus einmal stark schärfst und von original auf 900 pixel zb verkleinerst. das ganze kannst eben dadurch umgehen....geht aber nur im photoshop da photoshop auch die schärfe und qualität im verkleinerten modus bei 25% zu 100% aufrecht erhaltet. (natürlich auch vom monitor und der auflösung abhängig)..ich schärfe fürs internet nur mehr so und find das ergebnis echt gut.
Gerald No2

Sonntag 1. Juli 2012, 18:13

Hm, interessante Info, ich merke ich bin nicht auf Stand, speziell dass die verkleinerte Ansicht bessere Ergebnisse bringt als Runterrechnen klingt schon fast suspekt, muss ich wirklich mal ausprobieren.
soniccc

Sonntag 1. Juli 2012, 18:17

Die Fotos von mir sind seit 1 jahr schon alle so geschärft worden :). Besser würd ich nicht sagen, aber zumindest die gleiche Qualität. Und es geht viel schneller. Ausserdem hast du bei einmal in voller Größe schärfen die vollen Pixel zur verfügung.
chriff
Beiträge: 5
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 18:49

Montag 9. Juli 2012, 21:44

Was ist der Unterschied zwischen Schärfen und Verkleinern und einfach nur auf eine kleinere Größe herunterspeichern.
nadjap
Beiträge: 15362
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Dienstag 10. Juli 2012, 07:04

Beim Verkleinern verringerst du die Breite/Höhe des Bildes, d.h. die Anzahl der Bildpixel pro cm bzw. zoll(=inch) bleibt grundsätzlich gleich.

Beim Skalieren bzw. herunterrechnen wird (auch) die Anzahl der Pixel pro cm/zoll verringert.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography
kittysteiner

Mittwoch 25. Juli 2012, 11:10

Hallo


ich habe Photoshop da ich damit auch sonst arbeite. IrfanView geht aber auch gut und ist kostenlos.
Antworten