Vulkan Bardarbunga - ISLAND

Hier ist Platz für Themen die in kein anderes Forum passen. Zudem findest du hier News & Infos zum Verein. Max. 2 Bilder sind erlaubt!
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Montag 18. August 2014, 18:51

whooops....

http://en.vedur.is/earthquakes-and-volc ... tnajokull/" onclick="window.open(this.href);return false;

es rumort heftig seit dem 16. august...

man darf gespannt sein

orf bericht:

" Island warnt vor neuem Vulkanausbruch

Island befürchtet einen Ausbruch des Vulkans Bardarbunga, der Auswirkungen auf den europäischen Flugverkehr haben könnte. Das isländische Wetteramt erhöhte heute die entsprechende Risikoeinschätzung auf die zweithöchste Stufe. Seit Beginn des vorigen Wochenendes gebe es am Bardarbunga intensive seismische Aktivitäten, und in der Früh sei in dem Gebiet das stärkste Erdbeben seit 1996 gemessen worden.

Der Bardarbunga ist eines der größten Vulkansysteme der Insel und liegt unter dem Gletscher Vatnajökull im Süden des Landes. „Zurzeit gibt es keine Anzeichen für eine Eruption, doch kann nicht ausgeschlossen werden, dass die derzeitigen Aktivitäten zu einem subglazialen Ausbruch mit Überflutungen und dem Austritt von Asche führen“, erklärte die Behörde.
Auswirkungen auf Flugverkehr möglich"

quelle: orf.at
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Montag 18. August 2014, 18:53

WEBCAM

http://www.livefromiceland.is/webcams/jokulsarlon/" onclick="window.open(this.href);return false;

ganz schön viele Leute schon interessiert auf der cam
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Montag 18. August 2014, 18:58

http://www.vedur.is/photos/volcanoes/volcano_status.png" onclick="window.open(this.href);return false;

seit dem Abend auf ORANGE

die Wetterlage wäre zumindest bis zum Wochenende so, dass die Asche direkt nach Mitteleuropa kommen würde...(Problem für Flugverkehr)
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 18465
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Montag 18. August 2014, 19:50

MarcoKTN hat geschrieben:WEBCAM

http://www.livefromiceland.is/webcams/jokulsarlon/" onclick="window.open(this.href);return false;

ganz schön viele Leute schon interessiert auf der cam

die sind ja super die webcams!
danke für die infos zu dem vulkan - die erde is da ja tatsächlich ordentlich in aufruhr
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Montag 18. August 2014, 20:02

...die Anzahl der erdbeben is erschreckend.
Wobei der Vatnajökull bereits JAHRE "überfällig" ist...

Island und Vulkane - eine heiße Sache ;)
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Montag 18. August 2014, 20:17

Tremor: http://hraun.vedur.is/ja/oroi/allarsort.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Interessant sind: von, dyn, grf
Etwas weiter weg: hus, skr, jok, vot

von:
Bild
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Montag 18. August 2014, 20:50

...nach dem Durchlesen des Wikipedia-Eintrages vom Vulkan bin ich nicht mehr sooo entspannt...
Schlafender Riese - wäre da das richtige Wort ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A1r%C3%B0arbunga" onclick="window.open(this.href);return false;
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Montag 18. August 2014, 21:26

Feli hat geschrieben:
MarcoKTN hat geschrieben:WEBCAM

http://www.livefromiceland.is/webcams/jokulsarlon/" onclick="window.open(this.href);return false;

ganz schön viele Leute schon interessiert auf der cam

die sind ja super die webcams!
die cam ist doch relativ weit weg (>50km) und zeigt nur den Südrand des Vatnajökull Gletschers...

jetz gibts scheinbar eine neu installierte Cam in der Nähe des Vulkans:

http://vedur2.mogt.is/grimsfjall/webcam/" onclick="window.open(this.href);return false;

"updated every few minutes" steht als erklärung dabei
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Spica
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 9. Juni 2013, 14:10
Wohnort: Linz Urfahr

Dienstag 19. August 2014, 05:47

Zu dem Thema kann ich auch mal was beitragen. Schaut bitte auf http://volcanocafe.wordpress.com" onclick="window.open(this.href);return false; Die haben die neuesten Nachrichten unverfälscht. Unter http://volcanocafe.wordpress.com/info-on-bardarbunga/" onclick="window.open(this.href);return false; findet ihr die wichtigen links.
( Ein blog auf dem ich admin bin)
Ob sich da wirklich eine hohe Aschewolke entwickeln wird, steht derzeit noch in den Sternen. Aber es tut sich eindeutig was.
Wohnort: Linz-Urfahr (Zentrum)
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Dienstag 19. August 2014, 16:42

saftig...

40mm in a paar Tagen... und das flächig... puh...

Man darf gespannt sein..

Bild
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Dienstag 19. August 2014, 18:01

neue Live cam von "mila"

direkt richtung bardarbunga:

http://www.livefromiceland.is/webcams/bardabunga/" onclick="window.open(this.href);return false;

Jon Frimann, der Blogschreiber, weis auch nicht so recht was los ist. Sinkende Spannung scheints jedoch derzeit nicht zu geben.... im Moment geht man davon aus dass weiterhin Magma ins Kammernsystem des Bardarbunga fließt
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Mittwoch 20. August 2014, 18:09

Jon Friman update von heute:

http://www.jonfr.com/volcano/" onclick="window.open(this.href);return false;

Auszüge daraus, Zitat Jon Friman:

"Earthquake activity did drop a little yesterday (19-August-2014). Today (20-August-2014) it increased again. What is also a interesting development is that earthquake activity has increased in Bárðarbunga volcano caldera. The caldera is filled with 700 meter thick ice so an eruption in it would be extremely bad."

"Earthquake data shows that the magma is pushing north-east at slow rate. It is unclear how much magma the sill that is now forming can hold or how long it is going to fill up. I however see clues that magma is already looking for paths up to the surface."
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Mittwoch 20. August 2014, 18:22

hmmm... Eruption unter 700m Eis... Dampfexplosionen, extrem viel Staub und damit extrem viel Asche in der Luft (nona)...
Da kannst die Fliegerei zwischen EU und USA mal abschreiben :D

Extreme Gletscherläufe mit Gefahr von richtig bösartigen Flutwellen... - auweia.

Ich meine - die Caldera bei dem Vokan is ja RIESIG...
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1150
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Mittwoch 20. August 2014, 19:37

Frage an die Experten: Kann man bereits jetzt abschätzen wie sich ein möglicher Ausbruch auf unser Wetter auswirkt? Sofern es dadurch zu nennenswerten Auswirkungen bei uns kommen kann.
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Mittwoch 20. August 2014, 20:24

wenn´s überhaupt zu einer eruption kommt dann würd ich im Moment nur von lokalen Effekten ausgehen, ähnlich wie beim Sahara Sand kanns dann gehäuft hohe Bewölkung geben und in der Nähe zum Vulkan häufiger regnen als sonst.

Potential zu etwas größerem und länger anhaltenden als vor 4 Jahren (Eyjafjallajökull) ist durchaus gegeben...im Umkreis des Vulkans/der Vulkane gibt es eine Menge Eis und der Vulkan liegt wohl über einem größern Bereich von Fördergänge aus tieferen Bereichen. Nicht umsonst ist es der 2. höchste Berg der Insel...

Klimarelevante Ausbrüche kommen nur in größern zeitlichen Abständen vor (paar hundert Jahre oder mehr)....ob ein solcher wieder bevorsteht? wohl eher nicht...oder doch? keiner weis ;)

beim Laki-Ausbruch auf Island vor etwa 250 Jahren sank die Temperatur auf der Nordhalbkugel um etwa 1,5°C, in Amerika folgte ein Winter mit 5°C unter dem Schnitt...
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Mittwoch 20. August 2014, 21:01

10cm nach Osten an der Station in 4 Tagen

8cm nach Norden

http://strokkur.raunvis.hi.is/~sigrun/DYNC_3mrap.png" onclick="window.open(this.href);return false;

es tut sich jedenfalls nach wie vor einiges..wie der letzte Datenpunkt zeigt ;)
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Donnerstag 21. August 2014, 10:18

...geniale 3D-Animation von den Erdbeben zwischen 16. und 20. August.
Sieht man schön wie Magma aufsteigt...

Mal sehen, was der Vulkan noch macht...

lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1150
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Donnerstag 21. August 2014, 18:20

MarcoKTN hat geschrieben:wenn´s überhaupt zu einer eruption kommt dann würd ich im Moment nur von lokalen Effekten ausgehen, ähnlich wie beim Sahara Sand kanns dann gehäuft hohe Bewölkung geben und in der Nähe zum Vulkan häufiger regnen als sonst.
Potential zu etwas größerem und länger anhaltenden als vor 4 Jahren (Eyjafjallajökull) ist durchaus gegeben...im Umkreis des Vulkans/der Vulkane gibt es eine Menge Eis und der Vulkan liegt wohl über einem größern Bereich von Fördergänge aus tieferen Bereichen. Nicht umsonst ist es der 2. höchste Berg der Insel...
Klimarelevante Ausbrüche kommen nur in größern zeitlichen Abständen vor (paar hundert Jahre oder mehr)....ob ein solcher wieder bevorsteht? wohl eher nicht...oder doch? keiner weis ;)
beim Laki-Ausbruch auf Island vor etwa 250 Jahren sank die Temperatur auf der Nordhalbkugel um etwa 1,5°C, in Amerika folgte ein Winter mit 5°C unter dem Schnitt...
Danke für deine Einschätzung! Hoffen wir mal das es keine Auswirkungen bei uns hat.
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Donnerstag 21. August 2014, 18:39

laut jon frimann sinkt das Eis in der Bardarbunga Caldera etwas ein....

bei eruption wäre was größeres möglich...

http://www.jonfr.com/volcano/" onclick="window.open(this.href);return false;
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Donnerstag 21. August 2014, 19:16

Wenn das Eis absinkt, muss es eigentlich schon zum Austritt von Magma kommen - oder SO weit an der Oberfläche sein, dass das Eis beträchtlich schmilzt.

...es haben sich heute 3 gröbere Beben GENAU bem Vulkan ereignet...
Date Time Latitude Longitude Depth Magnitude Quality Location

Thursday 21.08.2014 13:02:08 64.678 -17.470 4.9 km 3.4 99.0 5.0 km NNE of Bárðarbunga
Thursday 21.08.2014 10:58:09 64.670 -17.456 3.1 km 4.0 99.0 4.8 km NE of Bárðarbunga
Thursday 21.08.2014 10:29:07 64.613 -17.487 2.7 km 3.7 99.0 3.6 km SSE of Bárðarbunga

Bebenkarte:

Bild
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Donnerstag 21. August 2014, 20:53

Tremor (dyn)

Bild
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
Duddits
Beiträge: 4729
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 20:09
Wohnort: Katzelsdorf a.d. Leitha

Freitag 22. August 2014, 07:10

Heute um 1:50 Uhr unserer Zeit (23:50 UTC) hats beim Vulkan ein Beben der stärke 4,8 nach Richter gegeben

Quelle: http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/ ... 69#summary" onclick="window.open(this.href);return false;
Gewitter sind die Rockmusik der Natur. :)
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Freitag 22. August 2014, 14:48

mhm...schierig einzuschätzen die Lage, selbst für die Experten

was mir so auffällt:
neben dem Hauptbebengebiet einige kilometer östlich des Bardarbunga gibt es nun immer häufiger Beben in der Caldera, heute gab es schon einige mit >3.0, das Stärkste letzte Nacht mit 4.8

zwischen Caldera und dem Gebiet östlich ist laut Bebenkarte eigentlich keine Verbindung zu erkennen....da stellt sich mir dann die Frage warum bebts in der Caldera so heftig wo´s doch keine Verbindung zum Magmaaufstieg östlich gibt... *grübel*

bin gespannt auf die heutigen Updates der Experten...was sie zu den Beben im Vulkan zu sagen haben
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Spica
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 9. Juni 2013, 14:10
Wohnort: Linz Urfahr

Freitag 22. August 2014, 17:07

Heute hatte ich die Ehre einen Artikel auf Volcanocafe von Bruce Stout zu veröffentlichen. *smile* http://volcanocafe.wordpress.com/2014/0 ... gjujokull/" onclick="window.open(this.href);return false;
Darin befinden sich mehrere Einschätzungsszenarios.
Und sehr viele links auch zu mehreren cams gibt's unter : http://volcanocafe.wordpress.com/info-on-bardarbunga/" onclick="window.open(this.href);return false;

Jon Friman Jonhson liegt unserer Meinung nach, momentan, falsch.
Derzeit als ich das schreibe gabs 2 Stunden kein Erdbeben über 2 was aber nicht heisst dass das Ganze vorüber ist, nur das das Magma derzeit auf keinen Widerstand stößt.
Die Meisten auf VC meinen es ist die Ruhe vor dem Sturm.
Übrigens haben wir dort auch einen Hobbymeteorologen der die Ausbreitung einer möglichen Aschewolke berechnet.
Wohnort: Linz-Urfahr (Zentrum)
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Samstag 23. August 2014, 10:35

...heute bereits wieder 3 Erdbeben >3 Magnitude.
ALLE wieder beim Bardabunga-Vulkan / Caldera!

Die anderen Beben sind im nordöstlichen Bereich angesiedelt...
Anscheinend bei der Caldera mehr "Hindernisse" als bei dem NO-Gebiet.

Man darf gespannt sein ;)
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
Antworten