Vulkan Bardarbunga - ISLAND

Hier ist Platz für Themen die in kein anderes Forum passen. Zudem findest du hier News & Infos zum Verein. Max. 2 Bilder sind erlaubt!
Benutzeravatar
wettersat
Beiträge: 2192
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:18
Skype: wettersat
Rufzeichen: OE2IGL
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Dienstag 9. September 2014, 20:37

und daneben ist auch der Tank.
Habe mir schon gedacht dass es das mobile Radar von Gematronik ist.
Gerald, OE2IGL
http://wettersat.bplaced.net ------ LIVE WetterCam
Salzburg-Gnigl, 435 m üNN/47.823°N/13.074°E, Davis Vantage Pro2 Plus, TOA Blitzortung, WRF Wetterforecasting, Wettersatellitenempfang, Amateurfunk, Radartechnik
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Dienstag 9. September 2014, 21:01

....aktuell wieder Zunahme der Erdbeben - einerseits im Gebiet südlich der Eruption, andererseits nordöstlich vom Askja-Vulkan.

Das mit dem Fluss hat sich auch geklärt.
Leichter "Rückstau" durch eine Art "Dammbildung" durch den Lavastrom, der nun "im Fluss" Richtung NNO fließt...geht...ja... eh wisse... :D
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Mittwoch 10. September 2014, 10:16

Beben - 5,5 Bardarbunga-Vulkan... *schock*
Wednesday 10.09.2014 05:28:29 64.672 -17.469 2.6 km 5.5
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Mittwoch 10. September 2014, 12:52

Bardarbunga Caldera bereits um 20m eingesunken. (ca 1-2m pro Tag)

http://www.ruv.is/frett/gravely-concern ... ardarbunga" onclick="window.open(this.href);return false;

Increased subsidence in the caldera of Bardarbunga volcano is a cause for grave concern, due to possible large eruption and glacial flood, says Vidir Reynisson, director of the Civil Protection Agency in Iceland. The subsidence is thought to increase the likelyhood of an eruption in Bardarbunga.

Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
Wetterhexe

Donnerstag 11. September 2014, 08:58

Täuscht mich mein Eindruck, oder hat tatsächlich die Zahl der schwachen Beben stark abgenommen, dafür die Zahl der
stärkeren Beben (über Magnitude 3) zugenommen? Und was mag das bedeuten?
Er macht es immer noch spannend, der alte Magmaspucker. ;)
Tommy

Donnerstag 11. September 2014, 20:54

Laut einem Bericht der Krone beobachten die Forscher ein massives Einsinken der Eisdecke über dem Hauptkrater.
Experten warnen vor einem massiven Ausbruch mit enormen Lavamengen.
Auch wurde die veränderte Bebencharakteristik angesprochen.
Weniger Beben, dafür stärker........dazu werden Unmengen an Schwefeldioxid freigesetzt.
Des könnt noch richtig ungemütlich werden.
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Freitag 12. September 2014, 01:04

http://www.livefromiceland.is/webcams/bardarbunga-2/" onclick="window.open(this.href);return false; zeigt schöne Lavafontänen mit leuchtendem Lavafluß


Wolkenfabrik:
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Freitag 12. September 2014, 01:08

Tommy hat geschrieben:Laut einem Bericht der Krone beobachten die Forscher ein massives Einsinken der Eisdecke über dem Hauptkrater.
Experten warnen vor einem massiven Ausbruch mit enormen Lavamengen.
Auch wurde die veränderte Bebencharakteristik angesprochen.
Weniger Beben, dafür stärker........dazu werden Unmengen an Schwefeldioxid freigesetzt.
Des könnt noch richtig ungemütlich werden.
Vermutlich beziehen sich die auf diesen Artikel: http://www.ruv.is/frett/subsidence-by-h ... s-possible" onclick="window.open(this.href);return false;
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Sonntag 14. September 2014, 15:52

Angesagte katastophen passieren nicht.......wohl DER wichtigste satz der islander in zukunft...
Man hoert in den medien nichts davon, will man panik vermeiden oder die wirtschaft islands schonen...sei wie's sei, bardarbungas caldera befindet sich im "freien fall" (0,5 bis 1m/tag) und stuerzt langsam in die magma kammer, gefuellt mit duzenden kubikkilometern an lava und obendrauf bedeckt mit unmengen an eis die darauf warten, pulverisiert zu werden...mit womoeglich globalen folgen...

gps station am bardabunga mit nahezu live-daten:

http://brunnur.vedur.is/pub/vatnavakt/bardarbunga/" onclick="window.open(this.href);return false;
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 12071
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Sonntag 14. September 2014, 16:11

... Und was bedeutet das genau bzw was kann es bedeuten ?
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Sonntag 14. September 2014, 16:26

Was genau? ;)
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 12071
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Sonntag 14. September 2014, 16:43

Das die caldera einsinkt. ...???

Angeblich gibt es die grössten schwefeldioxid ausstösse seit man messen kannn die wolke hat schon norwegen erreicht

Ist nicht dieses gas dann letztendlich für eine klima abkühlung veranwortlich
Zuletzt geändert von marcus_wien am Sonntag 14. September 2014, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz
Benutzeravatar
Superzelle666
Beiträge: 1191
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 18:12
Skype: S38a2t14n
Wohnort: Wien 13 bzw. Küb (Payerbach, NÖ)
Kontaktdaten:

Sonntag 14. September 2014, 17:08

Doch, genau das Schwefeldioxid und die entstehenden Aerosole sind unter adnerem für die Klimaabkülung verantwortlich.
WH = 1130 Wien 13, ca. 300m ü.d.M
KÜB = 2671 Küb, südl. NÖ, ca. 580m ü.d.M

Maximale Schneehöhe Winter 14/15:
KÜB: 6.1.15 - durchschnittlich ca. 50cm, Schneewechten bis ca. 80cm
WH: 9.2. - durchschnittlich ca. 30cm, Schneewechten >1m.
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Sonntag 14. September 2014, 17:44

Der aktuelle ausstoss an gasen und die ausbreitung bis skandinavien erscheint auf den ersten
blick enorm, aber zu gering um auswirkungen auf die temperatur zu haben. Auserdem sind nur bodennahe schichten betroffen. Interessant wirds, wenn die gase in grosse hoehen geschleudert werden, dort halten sie sich laenger und die wirkung ist effektiver.
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
MarcoKTN
Beiträge: 6279
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Montag 15. September 2014, 22:40

fissure eruption wird wieder stärker....eventuell kommt damit wieder mehr Magma aus der Bardarbunga-Kammer und damit müsste sich die setzung der caldera eigentlich fortsetzen....

http://www.livefromiceland.is/webcams/bardarbunga-2/" onclick="window.open(this.href);return false;

man sieht schön den neuen lavastrom am älteren (paar tage alt) abgekühlten lavastrom
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Dienstag 16. September 2014, 16:13

EDIT: Video wurde vom Youtube-Nutzer entfernt, vielleicht wars nicht schön genug.

Ursprünglicher Link: http://www.youtube.com/watch?v=2_h72xiR5tw" onclick="window.open(this.href);return false;

EDIT: Video neu:

Zuletzt geändert von Waldgeist am Mittwoch 17. September 2014, 00:11, insgesamt 3-mal geändert.
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
Benutzeravatar
Superzelle666
Beiträge: 1191
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 18:12
Skype: S38a2t14n
Wohnort: Wien 13 bzw. Küb (Payerbach, NÖ)
Kontaktdaten:

Dienstag 16. September 2014, 17:49

"dieses Video wurde vom Nutzer entfernt" :(
WH = 1130 Wien 13, ca. 300m ü.d.M
KÜB = 2671 Küb, südl. NÖ, ca. 580m ü.d.M

Maximale Schneehöhe Winter 14/15:
KÜB: 6.1.15 - durchschnittlich ca. 50cm, Schneewechten bis ca. 80cm
WH: 9.2. - durchschnittlich ca. 30cm, Schneewechten >1m.
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Mittwoch 17. September 2014, 00:14

Bardarbunga-Caldera bereits auf -23m, mit Rate ca. 0,5m/Tag .. Weiterhin Beben vermutlich durch nachrutschenden "Propfen" verursacht (Beben gehen mit den plötzlichen Absinken der Caldera um einige cm einher)
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
Bocki
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 23. Mai 2009, 12:38
Wohnort: Mank

Mittwoch 17. September 2014, 09:08

@Waldgeist: woher hast du die Info von -23m?
Standort: Mank / Mostviertel ( 48° 7' N / 15° 20' O / 295 m üNN)
Foto: Nikon D7200, Sigma 17-70, Micro Nikkor 60, Tamron Macro 90, Nikon 35 1,8
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6547
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Mittwoch 17. September 2014, 09:10

...die Caldera bricht langsam ein, ja...
0,5m pro Tag ist auch richtig, ja...

GPS-Messung der Caldera - die letzten 7h (automatischs Update):

Quelle: http://brunnur.vedur.is/pub/bgo/figs/ba ... on_gps.png" onclick="window.open(this.href);return false;

Bild
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Mittwoch 17. September 2014, 12:52

Bocki hat geschrieben:@Waldgeist: woher hast du die Info von -23m?
von http://en.vedur.is/earthquakes-and-volc ... es/nr/2947" onclick="window.open(this.href);return false;
14 September 2014 12:30 - from the Scientific Advisory Board
[...]
The subsidence of the Bárðarbunga caldera continues and is now up to 23 meters.
Wenn man das extrapoliert sinds heute ca. -25m
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Mittwoch 17. September 2014, 20:29

Mogli hat geschrieben:...die Caldera bricht langsam ein, ja...
0,5m pro Tag ist auch richtig, ja...

GPS-Messung der Caldera - die letzten 7h (automatischs Update):

Quelle: http://brunnur.vedur.is/pub/bgo/figs/ba ... on_gps.png" onclick="window.open(this.href);return false;
Alternativer Link: http://hraun.vedur.is/ja/Bardarb/BARC/" onclick="window.open(this.href);return false;
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Freitag 19. September 2014, 01:41

Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Freitag 19. September 2014, 22:04

Dampfig. Heiße Lava verdampft das Wasser aus dem Fluß und sorgt für nette Wolkenspielerein.
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.
neuling
Beiträge: 1202
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2011, 14:23
Wohnort: Graz

Sonntag 21. September 2014, 09:41

Morgenrot:

Bild

Aus der Limerick-Werkstatt (und dann funktioniert die Aussprache „Bau-thar-bunka“ WIRKLICH):

Ein Geologe an der Bardarbunga
Hat einer sehr feschen Kollegin gwunka.
Sie hätt sich ja gfreut,
der war auch fesch und gscheit…
Hätts dort nur net aso nach Schwefel gstunka!
Antworten