Geostrophischer Wind und geostrophische Vorticity

z.B. Halo, Temperaturprofil bei Strahlungsnacht, Alpines Pumpen, ...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
SteHo
Beiträge: 947
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 00:58
Skype: stefan.hofer2
Wohnort: Bristol, UK, England.
Kontaktdaten:

Geostrophischer Wind und geostrophische Vorticity

#1 Beitrag von SteHo » Freitag 24. April 2009, 16:35

Hab für eine Übung auf der Uni das im Anschluss folgende Beispiel zu rechnen und wollte mal unsere studierten Wetterexperten hier im Forum dazu befragen ob ich denn mit meinem Rechenweg richtig liege bei diesem Beispiel, da mich nach einsetzen der Zahlen eine doch verwunderlich kleine Zahl rauskommt!

Zu diesem Beispiel: Muss zuerst die Anteile des geostrophischen Windes aus einem Geopotentialfeld berechnen und dann mithilfe der Differenz der Ableitungen der Anteile nach dem jeweiligen Argument die geostrophische Vorticity berechnen,aber seht selbst!

http://rapidshare.com/files/225216506/B ... 2.pdf.html habs in Latex geschrieben, bei rapidshare besteht eine Downloadbegrenzung von 10 Downloads, könnte mir jemand eine bessere Seite nennen wo es eine größere Begrenzung gibt?

Werde übers Wochenende bisschen was in LaTeX zusammenfassen zum geostrophischen Wind und den Link hier reinstellen, ich hoffe damit ist der "Missbrauch" des Forums wieder ausgeglichen! :) ansonsten bitte den beitrag löschen!
Berichte und Fotos: http://www.stefan-hofer.com

------------------------------------------------------------------------------------
[x] Liege, Belgium.
[ ] Wilhelmsburg a. d. Traisen

Chaos

Re: Geostrophischer Wind und geostrophische Vorticity

#2 Beitrag von Chaos » Freitag 24. April 2009, 19:45

Hey,

hab dazu schon was im alten Forum gepostet.

Wär übrigens cool wenn du deine Ergebnisse dann als Bild hier reinstelln könntest. Ist glaub ich besser als ne Datei zum runterladen.

Versuch vlt noch eine Skizze über den geostrophischen Wind zu erstellen, denn nur mit Formeln haben nur wenige etwas davon.

lg,
Chaos

Benutzeravatar
SteHo
Beiträge: 947
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 00:58
Skype: stefan.hofer2
Wohnort: Bristol, UK, England.
Kontaktdaten:

Re: Geostrophischer Wind und geostrophische Vorticity

#3 Beitrag von SteHo » Sonntag 26. April 2009, 13:23

Soda hier nun meine Zusammenfassung mit (bescheidener) Skizze, hab das aus meiner Mitschrift, Skript und bisschen ausm Internet zusammengeschrieben, für etwaige Fehler übernehme ich keine Haftung ;)

Bild

Bild

Als Übung könnte man sich dann für das rote Rechteck überlegen in welche Richtung der Wind wehen würde!
(Auch wenn das für viele wohl nichts neues sein wird,als Referenz die Linien gleichen Drucks verwenden!):
Bild
Berichte und Fotos: http://www.stefan-hofer.com

------------------------------------------------------------------------------------
[x] Liege, Belgium.
[ ] Wilhelmsburg a. d. Traisen

Antworten