Neuer Wolkentyp - Asperitas

z.B. Halo, Temperaturprofil bei Strahlungsnacht, Alpines Pumpen, ...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
SteHo
Beiträge: 920
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 00:58
Skype: stefan.hofer2
Wohnort: Bristol, UK, England.
Kontaktdaten:

Neuer Wolkentyp - Asperitas

#1 Beitrag von SteHo » Mittwoch 16. November 2016, 10:14

Das erste Mal seit 1951 wird mit 1. Jaenner 2017 ein neuer Wolkentyp in den internationalen Wolkenatlas der WMO aufgenommen. Hier der Bericht des englischen ORFs, vielleicht gibt es ja auch deutschsprachige Links dazu :-)

https://www.bbc.co.uk/weatherwatchers/a ... Snowdonia/" onclick="window.open(this.href);return false;
Berichte und Fotos: http://www.stefan-hofer.com

------------------------------------------------------------------------------------
[x] Bristol, England, UK.
[ ] Wilhelmsburg a. d. Traisen
[ ]Wien 15

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 5779
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Neuer Wolkentyp - Asperitas

#2 Beitrag von ThomasPf » Freitag 10. Februar 2017, 13:14

Hat das Phänomen etwas mit Turbulenz im Bereich der Höhenkaltluft zu tun?

Mir sind diese Wolken voriges Jahr beim Chasen in der S-Stmk / Slowenien aufgefallen, nachdem bereits die Kaltluft eingeflossen war (bereits nach dem "Gewittertod").
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 796
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Neuer Wolkentyp - Asperitas

#3 Beitrag von nuntius » Freitag 10. Februar 2017, 14:16

ThomasPf hat geschrieben:Hat das Phänomen etwas mit Turbulenz im Bereich der Höhenkaltluft zu tun?

Mir sind diese Wolken voriges Jahr beim Chasen in der S-Stmk / Slowenien aufgefallen, nachdem bereits die Kaltluft eingeflossen war (bereits nach dem "Gewittertod").
Auch ich konnte diese Wolken schon nach einem Gewitter wahrnehmen. Meist denke ich bei "Streifschüssen". Dachte dies seien schwach ausgeprägte Mammaten o.ä.
Standorte: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A. bzw. 47°17'16''N 16°12'48''E - 315m ü.A.

Benutzeravatar
mike
Beiträge: 603
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 07:59

Re: Neuer Wolkentyp - Asperitas

#4 Beitrag von mike » Freitag 10. Februar 2017, 17:50

Hier was zur Entstehungsgeschichte der Wolkenbezeichnung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Asperatus
LG, Mike
OÖ/Linz/266m

Antworten