Brauche bitte mal ne Aufklärung ;D

z.B. Halo, Temperaturprofil bei Strahlungsnacht, Alpines Pumpen, ...
Antworten
Littlegirl

Freitag 23. Juli 2010, 11:13

Hello ihr Lieben !
Ich hätte da mal einpaar Fragen,welche mich schon seeehr lange beschäftigen ;(
Ort ist Wien ok;
ist man in einer Wiener Wohnung blitzgeschützt ?
Was für Vorbereitungen oder so sollte man treffen,wenn ein Unwetter bevorsteht?
Sollte man die Geräte nur abschalten oder auch ausstecken?
Wie ist das mit dem Handy,ist es gefährlich auf irgendeine Art und Weise?
Ich übersiedle bald in eine Dachgeschosswohnung mit Bäumen rundherum,bin ich da in irgendeiner Art und Weise in Gefahr ? Punkto Dachgeschoss ?
Wie ist das mit nen Ventilator,darf der weiter aufgedreht bleiben? Weil ich mache ja doch immer die Fenster gleich zu sobald ein Gewitter aufzieht.
Sind zwar vielleicht etwas dumme Fragen,aber sie beschäftigen mich ;) sorry *g*
Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 4054
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

Freitag 23. Juli 2010, 11:35

werde mal versuchen ein paar fragen zu beantworten ;)

Ort ist Wien ok;
ist man in einer Wiener Wohnung blitzgeschützt ? wenn ein blitzschutz vorhanden ist, JA
Was für Vorbereitungen oder so sollte man treffen,wenn ein Unwetter bevorsteht?
Sollte man die Geräte nur abschalten oder auch ausstecken? abschalten alleine (nicht standby) hilft nur bei indirektem blitzschlag, gegen überspannung infolge eines blitzschlages hilft nur abstecken
Wie ist das mit dem Handy,ist es gefährlich auf irgendeine Art und Weise? ?
Ich übersiedle bald in eine Dachgeschosswohnung mit Bäumen rundherum,bin ich da in irgendeiner Art und Weise in Gefahr ? Punkto Dachgeschoss ? solange blitzschutz vorhanden, nicht mehr als wo anders
Wie ist das mit nen Ventilator,darf der weiter aufgedreht bleiben? Weil ich mache ja doch immer die Fenster gleich zu sobald ein Gewitter aufzieht. gleiches wie für die anderen geräte
Sind zwar vielleicht etwas dumme Fragen,aber sie beschäftigen mich ;) sorry *g*

gibt keine dummen fragen, nur dumme antworten ;)
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************
Littlegirl

Freitag 23. Juli 2010, 11:44

Naja meinte,ob es zB. gefährlich sein kann,wenn ich das Handy unterm Kopfpolster beim Schlafen liegen habe? Wegen der Strahlungen oder so? *gg* Weiß nicht wie ich das formulieren soll,ohne,dass es doof klingt ^^
Also sollte ich am besten wohl alle Verlängerungskabel ausstecken,ne. Weil da hängt ja alles dran^^

Danke schonmal,jetz hab ich wenigstens einbissi Furcht vorm großen Unwetter verloren ;D
Bin nämlich ein extremer Angsthase,was Gewitter betrifft,finde sie zwar schön auf Fotos aber real muss ich sie nicht unbedingt haben oder sehen! :D *rotwerd* Darum mag ich den Sommer nicht sonderlich,mir is der Winter schon immer am liebsten gewesen *snow3*
katelbach
Beiträge: 548
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:24
Wohnort: Wolkersdorf im Weinviertel
Kontaktdaten:

Freitag 23. Juli 2010, 11:57

Wenn du dein Handy unterm Kopfpolster liegen lässt, ist zumindest aus gewittermäßiger Sicht nichts verkehrt daran :D
Handys und Gewitter sind eine absolut harmlose Kombination
Wolkersdorf im Weinviertel, 174 Meter
http://www.wetter-wolkersdorf.at
nadjap
Beiträge: 15359
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Freitag 23. Juli 2010, 12:03

Zur Überspannung, z.b. wegen des PC´s: Es gibt beim Conrad so Überspannungsschutz-Steckdosenleisten, die angeblich (??) auch bei indirektem Blitzschlag in die Stromleitung einen Schutz bieten. Hat da wer Erfahrung, bringt das was?
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography
Oliver B.

Freitag 23. Juli 2010, 12:05

Jup die bringen was. Ich habe auch lange überlegt und mir vor 2 Jahren so ein Ding gekauft für TV und PC...2 mal haben sie schon einen guten Dienst erwiesen :)
Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 4054
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

Freitag 23. Juli 2010, 12:08

besser als nichts ist es allemal ist halt ein schutz vor überspannung welche aus welchen gründen auch immer über die stromleitung kommt, nur ein indirekter blitzschlag baut ein großes magnetfeld auf und das kommt nicht über die stromleitung und tötet trotzdem elektronische bauteile ;)
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************
nadjap
Beiträge: 15359
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Freitag 23. Juli 2010, 12:20

aha danke Wolfi ;) Hab auf eine Antwort von dir als Feuerwehrler gehofft ;)
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography
Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 4054
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

Freitag 23. Juli 2010, 12:23

war aber eine als gelernter elektrotechniker ;)

ff ler kommen meist erst wenns schon an schaden gibt
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************
nadjap
Beiträge: 15359
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Freitag 23. Juli 2010, 12:29

aha ;) *g*

danke jedenfalls! :)
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography
Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 4431
Registriert: Montag 27. April 2009, 19:59
Wohnort: Hintersee (Sbg)
Kontaktdaten:

Freitag 23. Juli 2010, 12:58

Hallo!

Gibts auch so einen Überspannungschutz, den man zwischen Telefonleitung und Modem klemmen kann? Davor hab ich am meisten Angst (durch Erfahrung ;) ), da bei uns das Telefonkabel noch als Freileitung rumsteht. :?:
lg Franz
Wetterstation Hintersee (771 m, Salzburg, südl. Flachgau) | in der schönen Osterhorngruppe
www.wetter-hintersee.at

Finde die Wetterstation Hintersee auch auf Facebook!
Chrisi95
Beiträge: 3764
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 22:30
Wohnort: Neudorf/Passail

Freitag 23. Juli 2010, 14:54

das mit dem Modemkabel wäre wirklich interessant, weil da hats unseres letztes Jahr auch zerstört. Seit wir das neue Modem haben, stecken wir es bei jedem heftigen Gewitter aus. ;)
Neudorf/Passail 810m (Bez. Weiz), Grazer Bergland
Exilfranke1

Freitag 23. Juli 2010, 14:58

ich bin da übervorsichtig und steck bei jedem gewitter das zeug aus. vor allem am laptop. toaster wär mir egal *g*

daher bin ich auch selten online, während es gewittert und kann entsprechend keine meldung abgeben, außer über handy, und mit dem
boykottiere ich internet.
Benutzeravatar
thomas_w17
Beiträge: 2000
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:20
Rufzeichen: OE1HTB
Wohnort: 1170 Wien

Montag 26. Juli 2010, 10:41

Hallo,
wir haben uns vor kurzem auch einen Blitzschutz zugelegt, der Alumast für den Windmesser am Hausdach war mit dann doch ein wenig unheimlich...
Neben dem normalem Blitzschutz am Haus hat der E-Techniker auch noch einen Ableiter im Hausverteilerkasten VOR allen Sicherungen empfohlen. Diese Elemente leiten bei Blitzschlag die Überspannung von allen Phasen und dem Nullleiter in die Erdschiene,sind dann aber zu tauschen. Laut Empfehlung, sollte der Blitzschutz in mehreren Stufen von Grob bis Fein abgestuft sein. Der feinste Schutz wäre dann etwas für die Lan-verkabelung und die Tel-Leitung.
Die Überspannungsschutzteile für den Stecker sind OK, wenn die meiste Überspannung schon abgefangen wurde, wurde mir erklärt....

Wenns in der Nähe kracht, ist es aber sicher am besten einfach alles abzustecken. Sat-kabeln nicht vergessen!

Apropos Toaster: da gabs doch vor einiger Zeit einen Bericht über einen Blitzschlag in einem Haus wo der durch die Küche fliegende Toaster fast wen erschlagen hätte..... Waren auch nette Bilder von aus den Wänden gefetzte Leitungen und Steckdosen dabei.
LG
Thomas

Wien 17, Neuwaldegg/Höhenstraße (365m)
Davis VP2

APRS WX: OE1HTB-13
Antworten