Beeinflussen sich Gewitterzellen?

Wie entsteht z.B. eine Rollcloud, Tornado, ...? Was ist die F-Skala etc ...?
Antworten
Nachricht
Autor
Kolibri130

Beeinflussen sich Gewitterzellen?

#1 Beitrag von Kolibri130 » Donnerstag 1. August 2013, 08:37

Was mich generell mal interessier: Können sich Gewitterzellen gegenseitig beeinflussen? Wenn wir beispielsweise mal annehmen dass sich Orografisch bedingt (entweder durch alpines Pumpen oder allgemein durch Hebung) eine ordentliche Superzelle an den Alpen bildet dann pumpt diese ja gewaltige Mengen Luft nach oben und saugt diese bodennah ab. Diese gewaltigen Luftmassen müssen aber irgendwo wieder absinken. Wenn wir jetzt also eine gewaltige Superzelle in den Alpen haben, kann es dann sein dass druck / absinkbedingt im Voralpenland die Entwicklung von Zellen erschwert/gehemmt ist? Und können sich 2 unabhängige Zellen gegenseitig beeinflussen?

Benutzeravatar
ThomasWWN
Beiträge: 6387
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:31
Skype: thomaswwn
Rufzeichen: OE3STF
Wohnort: wochentags: 1150 Wien, Wochenende: 2603 Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: Beeinflussen sich Gewitterzellen?

#2 Beitrag von ThomasWWN » Dienstag 6. August 2013, 21:55

Ich bin zwar kein studierter Meteorologe, aber soviel trau ich mich zu behaupten, dass schwere Gewitter, insbesondere Superzellen, zu genau deinem beschriebenen Vorgang in der Lage sind.

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 3922
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Beeinflussen sich Gewitterzellen?

#3 Beitrag von Herfried » Dienstag 6. August 2013, 22:56

Habe das oft beim Chasen beobachtet. Ein Cb setzt sich durch beginnt zu rotieren und entsprechend starke Aufwinde zu produzieren, udn rundherum wird alles gehemmt, entweder in die Superzelle gesogen, oder aufgelöst. Bei sehr aggressivenlagen entstehen aber in der Warmluftzufuhr der Meso bereitsneue Zellen, oft auch Mesos, und vrursachen dann eine Unwettercluster aus vielen Superzellen zusamengesetzt.


Und ja, Unabhängige Zellen beeinflussen sich über Fallwinde, Outflow boundaries und dadurch abgelenkte Warmluftzufuhrströme. Das kann schwächen oder stärken.
Schöne Grüße vom Zösenberg bei Graz, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

Kolibri130

Re: Beeinflussen sich Gewitterzellen?

#4 Beitrag von Kolibri130 » Mittwoch 7. August 2013, 07:04

Vielen Dank, dann kann eine Superzelle durchaus die Entwicklung einer weiteren Zelle im Umfeld erschweren oder hemmen :)

Benutzeravatar
ThomasWWN
Beiträge: 6387
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:31
Skype: thomaswwn
Rufzeichen: OE3STF
Wohnort: wochentags: 1150 Wien, Wochenende: 2603 Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: Beeinflussen sich Gewitterzellen?

#5 Beitrag von ThomasWWN » Mittwoch 7. August 2013, 08:56

Kolibri130 hat geschrieben:Vielen Dank, dann kann eine Superzelle durchaus die Entwicklung einer weiteren Zelle im Umfeld erschweren oder hemmen :)
Ein bestes Beispiel, wie diese "Outflow-Boundarys" neue Gewitter auslösen ("triggern") können, gab es übrigens heute Nacht nördlich von Wien bzw. im Tunner Feld. ;) Siehe dazu Exilfrankes (Felix) Anmerkungen :)

---> http://www.skywarn.at/forum/viewtopic.php?f=55&t=17373

Kolibri130

Re: Beeinflussen sich Gewitterzellen?

#6 Beitrag von Kolibri130 » Mittwoch 7. August 2013, 20:38

Vielen Dank für die Info :)

Antworten