Hohe Windgeschwindigkeiten in Rechnitz

Wie entsteht z.B. eine Rollcloud, Tornado, ...? Was ist die F-Skala etc ...?
Antworten
Nachricht
Autor
Fifi
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 7. Mai 2019, 20:50

Hohe Windgeschwindigkeiten in Rechnitz

#1 Beitrag von Fifi » Mittwoch 8. Mai 2019, 22:17

Hi

Ich hoffe das ist der richtige Bereich für meine Frage, da hier schon lange kein Thema mehr eröffnet wurde. *grübel*

Ich schaue mir oft die Messwerte der ZAMG an.
Als jemand der im Mittelburgenland wohnt würde mich interessieren warum es meist in Rechnitz teils sehr hohe Windgeschwindigkeiten gibt, bzw. dort gemessen werden.
Da werden oft bei Stürmischem Wind Geschwindigkeiten von 100+ gemessen während sie anderswo z.B in Kleinzicken oft viel geringer sind.
Letztens waren es in Rechnitz über 100 und in Kleinzicken knapp an die 70, obwohl Kleinzicken nicht mal 15km Luftlinie weg ist.

Mir sind diese Unterschiede schon oft aufgefallen bzgl. Rechnitz.
Deswegen würde mich das mal interessieren.

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Hohe Windgeschwindigkeiten in Rechnitz

#2 Beitrag von nuntius » Samstag 11. Mai 2019, 20:16

Ein wesentlicher Punkt ist die Topographie/Orographie. Ein weiterer Aspekt ist Position der Station, welche durch ein paar Effekte und Faktoren durchaus beeinflusst werden.
Die Station in Kleinzicken steht im Garten eines Einfamilienhauses in einem geschützten "Tal", nahe der Pinka. Die Station in Rechnitz ist außerhalb des Ortes (Kläranlage) in einer Ebene Richtung Ungarn, am Fuße des Günser Gebirges (Geschriebenstein) und den Rechnitzer Weinbergen.
Vielleicht reicht dir dies als erste Antwort. :)
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.

Antworten