[Frage] Gewitterwolke

Wie entsteht z.B. eine Rollcloud, Tornado, ...? Was ist die F-Skala etc ...?
Antworten
Chako30

Montag 8. März 2010, 12:07

Kann mir jemand sagen wie so eine Wolke zustande kommen kann,hab das Video in einem anderem Zusammenhang gefunden aber egal.Interessieren würds mich trotzdem.Danke!!!


http://www.youtube.com/watch?v=3M975cWWzIE" onclick="window.open(this.href);return false; *grübel* *grübel* *grübel* *grübel*
uwebegander

Montag 8. März 2010, 16:51

des kann doch nicht echt sein, odrrrr?
schöne gewitterstimmung in eine rauchsäule von einem brand importiert?

*hm* , Uwe
Daniel

Montag 8. März 2010, 17:11

sicher kann es das geben

Pyrocumulus oder Pyrocumulonimbus (in diesem falle)

warum nicht?

http://de.wikipedia.org/wiki/Pyrocumulus" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Mathias
Beiträge: 6523
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:18
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Montag 8. März 2010, 17:32

ich hätt am anfang auf Vulkan getippt, da es doch sehr viele Blitze sind..
Aber denke es ist eine "normale" CB

aber auf jeden fall tolles Video *top*
Liebe Grüße aus
Wien 1020
uwebegander

Montag 8. März 2010, 19:09

danke für die info Daniel, war doch noch ein erfolgreicher tag, scho wieder was dazugelernt :)
greet's Uwe
Daniel

Montag 8. März 2010, 21:55

gerne

@ Mathias ja auch möglich sieht man am Video zuwenig

aber theoretisch wäre es auch als Pyrocumolonimbus denkbar
MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Dienstag 9. März 2010, 20:15

Daniel hat geschrieben:sicher kann es das geben

Pyrocumulus oder Pyrocumulonimbus (in diesem falle)

warum nicht?

http://de.wikipedia.org/wiki/Pyrocumulus" onclick="window.open(this.href);return false;
Ich geh mal davon aus, dass es ein normaler CB ist.

Zitat Wikipedia:
"Große Pyrocumuli, vor allem solche, die bei Vulkanausbrüchen entstehen, können auch Blitze hervorrufen."

Das klingt mir eher nach vereinzellten Blitzen.
Hier haben wir es jedoch mit einer richtigen Blitzorgie zu tun ;)

Sowas ähnliches gabs bei mir auch einmal.
Der CB hatte in etwa auch die selbe Größe und war nach oben hin noch nicht ausgefranst.
Die Blitzrate lag allerdings um einiges niedriger als in dem Video, aber nicht mehr weit davon entfernt.
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Daniel

Dienstag 9. März 2010, 22:51

eben wenns aber ein Pyrocumulonimbus wäre? dann könnte es doch ähnlich blitzen wie bei einem normalen CB

daher schrieb ich ja auch Pyrocumulonimbus

die normale CB Theorie halte ich aber ebenfalls als Wahrscheinlich - dann wars ein schönes alleinstehendes Schwammerl
Chako30

Mittwoch 10. März 2010, 10:48

Erstemal Danke für die Antworten,was mich noch stutzig macht ist der fehlende Donner?
Daniel

Mittwoch 10. März 2010, 13:01

Blitz= Donner = Druckwelle


vielleicht doch eben Wetterleuchten (Blitz ohne Donner)

übrigens ist mir bekannt, dass Ambossblitze eben bis über 400km sichtbar sind - hat mal wer im alten Forum geschrieben in dem fall entweder schlechte Tonqualität oder eben in einer Entfernung die größer als jener der Schallgeschwindigkeit ist um noch den schönen Schnalzer zu hören
Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4143
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Mittwoch 10. März 2010, 22:46

wüde hier auf normalen schmalen CB tippen, recht Blitzaktiv da in schmalen streifen sehr intensive niederschlägeaus der völlig vereisten Wolke (kleiner, aber doch Amboß).

Pyro CBs wären schmutziger, bei dem Licht schwarz, und auch vulkanCBs detto.

PyroCBs können auch mal böse sein, in Australien gabs aus solchen F2 Tornado und schwarzen Hühnereeigroßen Hagel, nach dickem Buschfeuer, welches das Ding "anheizte".

Grüße Herfried
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011
Daniel

Donnerstag 11. März 2010, 03:57

Danke Herfried wieder was dazugelernt *top*
Antworten