Blitze und Hurrikanes

Wie entsteht z.B. eine Rollcloud, Tornado, ...? Was ist die F-Skala etc ...?
Antworten
Benutzeravatar
wetterfreak vbg
Beiträge: 4371
Registriert: Freitag 20. November 2009, 13:49
Wohnort: Österreich, Vorarlberg, Dornbirn
Kontaktdaten:

Sonntag 19. September 2010, 02:18

Wenn man von Hurrikanes spricht erwähnt man nie Blitze, ich habe früher(fast bis heuer) auch nicht gedacht das ein Hurrikane Blitzt.

Aber jetzt weis ich das ein Hurrikane eigentlich ein riesieger Gewitterkomplex ist.

Jetzt zur Frage, wie viele Blitze sind durchschnittlich in einer Stunde in einem Hurrikane? Und wieviel Blitze hatte zum beispiel Hurrikane Katrina gesamt, also von Anfang bis Ende?

LG. Michael
Lg. Michael , 21 :oe

Dornbirn 413 m.ü.A./Innsbruck 574 m.ü.A.
Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4143
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Samstag 25. September 2010, 00:03

tatsächlich sind Hurricanes eher Blitzarm, hier scheint die zu hohe Ordnung, die zu regelmäßige wenig turbulente Windbewegung die Blitzentwicklung zu beingdern
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011
Benutzeravatar
ThomasWWN
Beiträge: 6390
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:31
Skype: thomaswwn
Rufzeichen: OE3STF
Wohnort: wochentags: 1150 Wien, Wochenende: 2603 Felixdorf
Kontaktdaten:

Samstag 25. September 2010, 11:56

Herfried hat geschrieben:tatsächlich sind Hurricanes eher Blitzarm, hier scheint die zu hohe Ordnung, die zu regelmäßige wenig turbulente Windbewegung die Blitzentwicklung zu beingdern
ja, wobei das für das Hervorrufen von Tornados scheinbar überhaupt nicht gilt?

Zumindest liest man immer wieder von Tornados, die im Einflussbereich des Hurrikans für Verwüstungen gesorgt haben.
ESWD | Qualitätskontrolle & Nutzerverwaltung bei European Severe Storms Laboratory (ESSL)
Bild > ESSL Bild > ESWD
Wetterkamera Felixdorf-OE3STF: http://tinyurl.com/zlyfo9j
Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4143
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Samstag 25. September 2010, 12:57

Ja, beim Landfall am Rande (wichtig) des Systems, Feuchte herangeführte Luft, vor dem System noch Sonne, kocht auf, gleichzeitig durch windscherung (Höhenwind aus dem Sturm raus) hervorragende Superzellenbedingungen.

Gilt aber nur für den Rand, nur beim Landfall.

Grüße Herfried
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011
Antworten