Wetterstation Kaufentscheidung

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#76 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 26. Juni 2014, 10:29

Ich finde den Passus "realistisch" oder "spektakulär" etwas missverständlich gewählt. Pflanzen wachsen in dem Fall auch an sehr kalten Plätzen, die aber dann doch oft außerhalb des Wohnbereichs/der Funkverbindung liegen. Und gemessen bleibt gemessen...egal wo.
Deswegen ist der 5cm Wert, wie ich schon meinte, kein uninteressanter: zeigt er doch die Temperatur über der Grasnarbe bzw. in einer Höhe, in der Pflanzen durchaus ihren Lebensraum haben - für niedrigwachsende Flora ist dieser Wert sogar wichtiger,als der 2m Wert. Das muss halt jeder selbst entscheiden, ob ihm dieser Wert wichtig ist.

Benutzeravatar
chris188
Beiträge: 3202
Registriert: Dienstag 24. März 2009, 21:54
Skype: esprit188
Wohnort: Kirchschlag bei Linz (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#77 Beitrag von chris188 » Donnerstag 26. Juni 2014, 11:00

Robert83 hat geschrieben:Ich finde den Passus "realistisch" oder "spektakulär" etwas missverständlich gewählt. Pflanzen wachsen in dem Fall auch an sehr kalten Plätzen, die aber dann doch oft außerhalb des Wohnbereichs/der Funkverbindung liegen. Und gemessen bleibt gemessen...egal wo.
Deswegen ist der 5cm Wert, wie ich schon meinte, kein uninteressanter: zeigt er doch die Temperatur über der Grasnarbe bzw. in einer Höhe, in der Pflanzen durchaus ihren Lebensraum haben - für niedrigwachsende Flora ist dieser Wert sogar wichtiger,als der 2m Wert. Das muss halt jeder selbst entscheiden, ob ihm dieser Wert wichtig ist.
OK aber jetzt triften wir schon etwas ab vom eigentlichen Thema.
Da hab ich eine andere Sichtweise aber ist ja OK. ;)
lg, chris
http://www.wetter-muehlviertel.at
Kirchschlag bei Linz, Mühlviertel, OÖ (850m)
"Take the Time it takes so it takes less Time" - Pat Parelli

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#78 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 26. Juni 2014, 11:41

Hier "driftet" überhaupt niemand vom Thema ab - bei der Anschaffung einer Wetterstation ist der 5cm Wert ein durchaus interessantes Thema - ist er neben einer subjektiv wertvollen Zusatzinfo doch auch mit mehr oder weniger hohen Kosten verbunden.

Benutzeravatar
chris188
Beiträge: 3202
Registriert: Dienstag 24. März 2009, 21:54
Skype: esprit188
Wohnort: Kirchschlag bei Linz (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#79 Beitrag von chris188 » Donnerstag 26. Juni 2014, 14:49

Ja wie auch immer...

Wenn ich euch in der Technik bei der Davis weiter helfen kann, stehe ich gerne zur Verfügung.
Zu den anderen Themen hab ich schon genug geschrieben.
Da mögen andere weiter machen.
lg, chris
http://www.wetter-muehlviertel.at
Kirchschlag bei Linz, Mühlviertel, OÖ (850m)
"Take the Time it takes so it takes less Time" - Pat Parelli

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#80 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 26. Juni 2014, 16:37

@chris188

Eine Davis möchte ich mir die nächsten Monate wohl zulegen - alleine als Vergleichsgerät finde ich das interessant.
Da du einiges an Erfahrung mit diesen Stationen mitbringst, darf ich mich hoffentlich bei Zeiten bei dir melden.

Benutzeravatar
chris188
Beiträge: 3202
Registriert: Dienstag 24. März 2009, 21:54
Skype: esprit188
Wohnort: Kirchschlag bei Linz (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#81 Beitrag von chris188 » Donnerstag 26. Juni 2014, 19:32

Robert83 hat geschrieben:@chris188

Eine Davis möchte ich mir die nächsten Monate wohl zulegen - alleine als Vergleichsgerät finde ich das interessant.
Da du einiges an Erfahrung mit diesen Stationen mitbringst, darf ich mich hoffentlich bei Zeiten bei dir melden.
Aber klar doch!
lg, chris
http://www.wetter-muehlviertel.at
Kirchschlag bei Linz, Mühlviertel, OÖ (850m)
"Take the Time it takes so it takes less Time" - Pat Parelli

Voitsberger
Beiträge: 185
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Voitsberg /weststeiermark

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#82 Beitrag von Voitsberger » Dienstag 1. Juli 2014, 09:45

Grüß euch!

Ich bin gerade in der Finalphase meines Hausbaus und da auch mein Geburtstag immer näher kommt hätte ich eine Frage.

Und zwar wollte ich euch nach einer guten Einsteigerwetterstation fragen (mit niederschlagsmessung). Ich weiß nicht ob ich schon eine Vantage Pro 2 brauche oder ob es hier für Einsteiger eine gute Alternative gibt.

Vielen herzlichen Dank im Voraus!

lg
Armin

Chachapoya
Beiträge: 255
Registriert: Freitag 9. Mai 2014, 08:02
Wohnort: 2123 Schleinbach / 1110 Wien

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#83 Beitrag von Chachapoya » Mittwoch 2. Juli 2014, 13:08

Ich habe derzeit eine Conrad "Funk-Wetterstation Professional USB". Hat ein paar Tücken, aber für den Einstieg vielleicht (besonders wenn man ein bisschen basteln kann) gar nicht so schlecht. Kostet derzeit 90 Euro.

Probleme:
- Windmesser bleibt manchmal stecken (aber angeblich kann man das Kugellager selbst tauschen, dann gibt es kein Problem mehr)
- Regenmesser scheint mir nicht ganz exakt (weicht von einem analogen Messzylinder aus dem Baumarkt um bis zu 20% ab)
- Abschirmung gegen Sonneneinstrahlung ist vorhanden, aber nicht optimal gelöst.
- Sendestation wird mit allen Sensoren über Kabel verbunden. Temperaturmessung in 2m Höhe und Windmessung in 10m wird sich von den Kabeln her nicht ausgehen (kann man aber notfalls selbst verlängern)

Sonst ein durchaus brauchbares Gerät, es speichert die Messdaten intern ab, man kann sie vom PC aus über USB abrufen (inkl. kostenloser Software).

Grüße,
Gerald

Eschi Seebr Chiemsee
Beiträge: 668
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2010, 21:23
Wohnort: Seebruck, Chiemsee
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#84 Beitrag von Eschi Seebr Chiemsee » Mittwoch 2. Juli 2014, 13:35

Ich würde Dir die Nexus empfehlen. Noch ein paar Kleinteile dazu und das Teil misst recht exakt. Geht über Funk, keine Kabel.

Bei Roberts Seite findest ein pdf über die Stationsaufbauten, da kannst abschauen und nachbauen.

Alles in allem hat meine mit Modifizierungen um die 310 Euro gekostet (Wetterhütte selbstgebaut 60 €, aktive Belüftung mit PC-Kühler und kleinem Solarmodul 60 €, Werner Krenns Software 30 €). Dann hast zwar keine Davis aber doch was gscheits.
Seebruck, Chiemsee, 524 m
Wetterstation Seebruck
http://www.wetter-hausruckviertel.at/we ... start.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Cams:
http://www.wetter-hausruckviertel.at/we ... bruck2.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.wetter-hausruckviertel.at/we ... ebruck.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#85 Beitrag von Robert83 » Freitag 4. Juli 2014, 09:18

Eschi Seebr Chiemsee hat geschrieben:Ich würde Dir die Nexus empfehlen. Noch ein paar Kleinteile dazu und das Teil misst recht exakt. Geht über Funk, keine Kabel.

Bei Roberts Seite findest ein pdf über die Stationsaufbauten, da kannst abschauen und nachbauen.

Alles in allem hat meine mit Modifizierungen um die 310 Euro gekostet (Wetterhütte selbstgebaut 60 €, aktive Belüftung mit PC-Kühler und kleinem Solarmodul 60 €, Werner Krenns Software 30 €). Dann hast zwar keine Davis aber doch was gscheits.
Die Metallstangen, die Blumenuntersetzer, Gewindestangen, Schrauben, usw...da kann man für eine Station, wie die, die ich gebaut habe, 400 Euro rechnen - das ist wirklich was "Gscheits" ;)
Das PDF muss mal aktualisiert werden, immerhin tummeln sich nun schon über 10 Stationen bei Wetter-Hausruckviertel und das Fertigungsverfahren wurde das letzte Jahr noch verfeinert - kleinere Schäden müssen noch beseitigt werden(Blitzschlag Station Fischlham,...) und 2 Stationen kommen diesen Sommer noch hinzu.

Voitsberger
Beiträge: 185
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Voitsberg /weststeiermark

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#86 Beitrag von Voitsberger » Freitag 4. Juli 2014, 10:47

Puh...vielen Dank für die Antworten!
Aber jetzt stellt sich für mich halt die Frage was wirklich besser ist da ich ja eigentlich nur ein "Otto-Normal" Nutzer bin der technisch leider nicht sehr versiert ist.
Ich möchte eigentlich nur versuchen einen Beitrag hier zu leisten, auch wenns nur Wetterdaten sind da mir das Fachwissen fehlt. Dies sollte halt so automatisch wie möglich funktionieren sodass ich für mich die Daten speichern kann sowie hier vielleicht einige User die Daten aus dem weststeirischen Raum haben der sich doch etwas vom Grazer Becken unterscheidet weil hier doch für die Gewittertätigkeit eine andere Zugbahn zuständig ist.

Dankeschön

lg
Armin

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#87 Beitrag von Robert83 » Freitag 4. Juli 2014, 12:37

Die Frage ist, welches Budget du hast.
Prinzipiell gibts nur zwei Möglichkeiten:
TFA Nexus (und baugleiche Konsorten)
DAVIS Vantage Vue / 2 Pro

Steht die Station erst mal, ist das Einbinden nicht mehr das grosse Problem.

richie
Beiträge: 480
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 13:25
Wohnort: Ostermiething/ Ettenau 375 m/westliches Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#88 Beitrag von richie » Mittwoch 9. Juli 2014, 21:54

Wenn ich mich hier auch einbringen darf. Ich besitze ja seit April eine Davis Vantage Vue. Hier sind meine bisherigen Erfahrungen dazu:

Das Wichtigste für mich war der Temperatur und der Regenmesser. Die Station steht in einer Wiese ziemlich frei und normgerecht in 2m Höhe. Da man denn Windmesser nicht seperat montieren kann, sind die Winddaten meist nicht ganz korrekt, was für mich derweil nicht schlimm ist. Die wichtigsten Funktionen:

1. Der Temperatursensor misst sehr genau, habe selbst bei heißen Tagen kaum bis gar keine Abweichung zur offiziellen Station. Er ist natürlich mit einem Strahlungsschutz versehen und nach Norden ausgerichtet. Auf der Konsole kann man sich dann die Tages-, Monats-, und Jahrestiefstwerte anzeigen lassen. Weiters kann man die Temperatur der letzten 25h in 1h Schritten abrufen. Die Tages Höchst und Tiefstwerte kann man für die letzten 25 Tage abrufen.

2. Der Windmesser misst auch genau und in sehr schnellen 2,5s Abständen. Vergleichswerte mit offizielen Stationen kann ich aber wie gesagt wegen der Aufstellung nicht heranziehen. Auch hier kann man sich die Höchstgeschwindigkeiten für die Zeiträume wie bei der Temperatur anzeigen lassen. Weiters sind auch noch die mittleren Geschwindigkeiten für die letzten 2 Minuten, 10 Minuten und letzten Stunde abrufbar. Die Windrichtung wird natürlich ebanfalls angezeigt.

3.Der Regenmesser misst in 0,2mm Schritten, für mich ausreichend, weiß aber nicht ob man das auf 0,1mm optimieren kann, auf der Konsole wird es auf jeden Fall nur in 0,2mm Schritten angezeigt. Die Daten sind sehr genau und stimmen bei Dauerregenverhältnissen mit offiziellen sehr gut überein, ganz genau ist es sowieso durch örtliche Gegebenheiten nicht möglich ;). Dabei werden die Tagesniederschlagsmengen, die Monats und die Jahresniederschlagsmengen gespeichert. Bei den Tagen sind wieder nur 25 Tage rückblickend möglich. Weiters kann man sich die Regenrate anzeigen lassen, da werden ebenfalls die Höchstwerte gespeichert so wie bei der Regenmenge.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Station. Das Preis - Leistungsverhältnis ist OK, man hätte vllt. noch die Software mit dazu nehmen können, die für 100, 150, oder 200 Euro doch recht teuer ist :D. Gekauft habe ich die Station übrigens um 400 Euro. Ich überlege auch noch vllt. eine Regenmesserheizung einzubauen, da es hier mit Ausnahme letzten Winters doch recht viel Schnee im Winter haben kann. Genauso möchte ich natürlich die Software erwerben, aber da diese wie gesagt teuer ist brauche ich sie im Moment noch nicht.

Ich hoffe ich konnte vllt. ein wenig weiterhelfen.
Grüsse aus dem Innviertel

Ettenauer - Wetter:
http://www.ettenau-wetter.at/
Facebook:
https://www.facebook.com/Ettenauer-Wett ... 882422848/
Temperaturmessung in 2m Höhe mit Davis Vantage Vue

Benutzeravatar
CaptPicard
Beiträge: 470
Registriert: Samstag 18. April 2009, 16:12
Skype: jfriemer
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#89 Beitrag von CaptPicard » Montag 22. September 2014, 03:00

Hallo zusammen!

Ich hoffe, ich wärme das Thema jetzt nicht zu sehr auf, aber nachdem sich meine fast 10 Jahre alte Wetterstation (die WS 5000 mit dem holzgefassten DotMatrix Display) jetzt langsam auflöst, wird's zeit für eine neue auf höhe der heutigen Technik ;). Ich hab schon geschaut und die beiden zuletzt hier empfohlenen sind nicht so mein Ding. Die Davis is über meinem Budget (max. ca. 250€) und die TFA hat für mich so ein "Billigplastik-Flair" (ich pack in der Firma die ganzen TFA-Sachen aus und da is a Haufen Schund dabei ;) ).

Abgesehen davon, dass es kabellos sein sollte, würde ich gern wieder einen Solar- oder evtl. auch einen UV-Messer dabei haben... Ich hab mir auch schon die NetAtmos angeschaut, aber die is ja dann nur über die Webapp und Handys auslesbar, wenn ichs richtig gelesen hab...

Ich hab mich schon a bissl umgeschaut, aber es wäre toll, wenn ihr ein paar Geräte vorschlagen könnt... vl gibt's ja was, das ich übersehen hab...
...wer wohl wen zuerst erwischt? ;)
https://www.facebook.com/jfriemer
Graz 47°04'57.75"N; 15°27'29.57"O; 380 m ü.A.

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 20. Mai 2009, 10:07

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#90 Beitrag von Phil » Donnerstag 23. Oktober 2014, 17:54

so, damit ich in Zukunft auch anständige wetterdaten bei meinen posts mit anbieten kann, hab ich soeben die davis-vantage-pro2-plus inkl. anemometer transmitter kit + davis weatherlink und datenlogger bestellt.

alles zusammen nicht billig, aber nach längerer Überlegung für meine anforderungen+ techn. fähigkeiten das richtige (hoffentlich ;) )

bestellt bei wetterladen und nicht bei e-wetter da doch ein wenig billiger....
STMK / Bezirk Liezen / Schladming 1248m
Vantage Pro2 / Plus / Aktiv
www.schladming-wetter.at

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 20. Mai 2009, 10:07

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#91 Beitrag von Phil » Montag 15. Dezember 2014, 23:37

kleine chronologie meiner wetterstation:

2013-2014 laaanges überlegen welche wetterstation????

nov. 2014 erhalt davis vantage pro2 plus wireless + anemometer transmitter kit + datenlogger samt software

02.11.2014 pobeaufstellung iss um standort zu optimieren
Bild

anemometer aufs dach:
Bild

07.11.2014 loch graben, fundament betonieren
Bild

Bild

08.11.2014 stromzuleitung + leerrohr verlegen
Bild

zwischenzeitliche nachbestellung einer zusatzstation samt sensoren für 2x temp. (5cm, -5cm) sowie bodenfeuchte

16.11.2014 fixierung der iss + zusatzstation an mast, positionieren der zusatzsensoren
Bild

bodenfeuchtesensor -15cm (unbedingt vorher konditionieren, mehrmals tauchbad + trocknen, vor einbau tauchbad)
Bild

bodentemperatur in -5cm
Bild

bodentemperatur in +5cm höhe + zus. regenmessbecher zur kontrolle
Bild

Bild

kalibrierung regenmesser (unbedingt notwendig!)
Bild

hier dachte ich mir schon die bastelei hat ein ende *grins*
Bild

21.11.2014 wiederum eine nachbestellung ;) 24h aktivbelüftung
Bild

24.11.2014 verlängerung anemometer auf dach (ragt nun 2m über first, gesamthöhe 9,60m) samt abspannung, mast iss am boden ebenfalls abgespannt
Bild

zwischenzeitliches basteln einer regenmesserheizung (ja ich probiers *liebschau* )

Bild

Bild

prinzip: betätigung eines heizkabels temp. und niederschlagsgesteuert + signalgebung via led wenn heizkabel in betrieb
Bild

Bild

Bild

grüne led signalisiert das heizkabel in betrieb (hier zu demonstrationszwecken schnee auf regensensor gelegt)
Bild

Bild

erste erfahrung mit heizung -> heizkabel zu geringe heizleistung also mittlerweile wieder weitere komponeneten bestellt
damit das basteln auch im neuen jahr weiter gehen kann *bravo*
STMK / Bezirk Liezen / Schladming 1248m
Vantage Pro2 / Plus / Aktiv
www.schladming-wetter.at

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 9736
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#92 Beitrag von Hannes » Dienstag 16. Dezember 2014, 13:01

Spitze gemacht *top*
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/oberes Gailtal

Homepage.................. http://stationsweb.awekas.at/index.php?&id=3024"

rudolf
Beiträge: 5532
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 15:38
Skype: wetterrudi
Wohnort: Sierning

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#93 Beitrag von rudolf » Dienstag 16. Dezember 2014, 18:04

Profimaessig gemacht *top* . Wohnst in einer schoenen gegend.

Lg rudi
Standort: Sierning bei Steyr/O.Ö. , Seehöhe: 330 m
Wetterstation: Vantage Pro2
Web: http://www.wetter-hausruckviertel.at" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 20. Mai 2009, 10:07

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#94 Beitrag von Phil » Mittwoch 17. Dezember 2014, 13:16

Danke!
ja die Wetterstation hat eine schöne Aussicht ;)

nächste Schritte sind nun die regenmesserheizung zu optimieren, sowie die wetterdaten ins netz zu stellen.
habe dazu die awekas box bestellt.
STMK / Bezirk Liezen / Schladming 1248m
Vantage Pro2 / Plus / Aktiv
www.schladming-wetter.at

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#95 Beitrag von Robert83 » Mittwoch 17. Dezember 2014, 13:44

Super Aufbau! Du wirst sicher deine Freunde daran haben. Webcam kommt auch ;) ?

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 20. Mai 2009, 10:07

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#96 Beitrag von Phil » Mittwoch 17. Dezember 2014, 23:22

ja eine mobotix hätte ich auch noch gerne... wenns passt evtl. im frühjahr/sommer.
und dann noch einen ultraschall schneehöhenmesser "träum" :)
STMK / Bezirk Liezen / Schladming 1248m
Vantage Pro2 / Plus / Aktiv
www.schladming-wetter.at

fr4nz
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 13. September 2014, 09:50
Skype: castexeng
Wohnort: St. Veit/Gölsen
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#97 Beitrag von fr4nz » Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:28

Das Christkind hat mir eine Vantage Pro 2 wireless samt USB-Datenlogger unter den Christbaum gelegt *smile*
Leider fehlte die 3V Lithiumbatterie für die ISS, so dass ich derzeit nur bei Tageslicht Stationsdaten zur Verfügung habe.
Die nötige Umstellung auf serielle Übertragung für WsWin ist nach einigem *ärger* auch erfolgreich abgeschlossen.

Nächste Aktionen: Anemometer kommt aufs Hausdach, Anschaffung einer AWEKAS Box und Daten ab ins Internet.
LG Franz
Wiesenfeld St. Veit/Gölsen, Bez. Lilienfeld, NOE
GPS: N48° 02.779 / E 015° 39.380
HM: 362 m ü.NN.

Ausrüstung: DAVIS VP2

Meine Fotopage bei fotografie.at

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16019
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#98 Beitrag von Feli » Donnerstag 25. Dezember 2014, 20:35

fr4nz hat geschrieben:Leider fehlte die 3V Lithiumbatterie für die ISS, so dass ich derzeit nur bei Tageslicht Stationsdaten zur Verfügung habe.
gratuliere - ich hab "den kleinen bruder" geschenkt bekommen die vantage vue - aber ich glaub die batterie fehlt bei mir auch - so genau hab ich noch gar nicht geschaut, weil ich mit dem aufbau eh noch warten muss...
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 9736
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#99 Beitrag von Hannes » Donnerstag 25. Dezember 2014, 21:01

Na da hat das Christkind euch beiden ja reichlich beschenkt Gratuliere *top*

Feli wieso must noch warten mit dem Aufbau?
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/oberes Gailtal

Homepage.................. http://stationsweb.awekas.at/index.php?&id=3024"

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16019
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation Kaufentscheidung

#100 Beitrag von Feli » Donnerstag 25. Dezember 2014, 22:29

@ hannes

weil mich das christkind so was von überrascht hat und ich erst mal einen datenlogger und vor allem einen platz brauch wo ich das ding montieren kann - also die aufstellmöglichkeit.
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Antworten