Meteorologie Studium Bücher

Antworten
Nachricht
Autor
Fleet2

Meteorologie Studium Bücher

#1 Beitrag von Fleet2 » Freitag 24. August 2012, 18:23

Heyo!

Hab das Forum hier eig. so zufällig entdeckt und dacht mir, da schau ich auch mal vorbei. *smile*

Ich starte heuer das Wintersemester Meteorologie an der Uni Wien.
Ich hab gesehen, das es zum Thema Meteorologie gibt.
Ich wollt aber mal jemanden Fragen, der vill. ein bisschen mehr ahnung hat als ich.

Also. könnt ihr mir villeicht einige Bücher nennen, die ich mir villeicht anschaffen sollte.

Wenn ihr auch bücher in bezug auf Physik oder Mathe wisst, die auf den Schwerpunkt passen sind die Vorschläge auch gerne gesehen.

Freu mich auf Antworten.
~Fleet.

Exilfranke1
Beiträge: 12567
Registriert: Samstag 18. April 2009, 14:32

Re: Meteorologie Studium Bücher

#2 Beitrag von Exilfranke1 » Freitag 24. August 2012, 18:54

Hallo Irina,

viel Durchhaltevermögen beim Studium!

Eine Aufzählung findest Du auf meiner Website:

http://www.wetteran.de/grundlagen" onclick="window.open(this.href);return false;

Für den Einstieg kann ich Meteorologie von Hans Häckel empfehlen,

Für das gesamte Studium unverzichtbar ist aber

Meteorology for Scientists and Engineers, Ronald B. Stull,

Das Buch ist sehr einfachem Englisch gehalten, das man auch ohne Sprachurlaub o.ä. verstehen kann,
auf deutsch gibt es keine vergleichbare Literatur, die so auf neuestem Stand ist und gleichzeitig so gut erklärt.

Gruß,Felix

Benutzeravatar
SteHo
Beiträge: 920
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 00:58
Skype: stefan.hofer2
Wohnort: Bristol, UK, England.
Kontaktdaten:

Re: Meteorologie Studium Bücher

#3 Beitrag von SteHo » Samstag 25. August 2012, 09:07

Der Grund Nummer 1 warum die meisten Leute wieder mit Meteorologie aufhören (zumindest in Wien) ist die Mathematik. Daher würde ich mich bereits vorher damit auseinandersetzen, dann ersparst du dir sehr viel Zeit und Mehraufwand. Aus eigener Erfahrung kann ich dir dafür empfehlen: http://www.khanacademy.org" onclick="window.open(this.href);return false;

Erstell dir dort einen Account und mach unter dem Punkt "Practice" alles durch was es so gibt (jeden Tag zwei drei Stunden bis zum Semesterstart). Auch in den höheren Semestern haben die meisten Studenten genau dann Probleme, wenn die mathematischen Grundlagen fehlen. Klingt vielleicht jetzt nicht so spannend aber wenn du die Mathematik beherrscht wirst du danach viel mehr Spaß an der Meteorologie haben!
Berichte und Fotos: http://www.stefan-hofer.com

------------------------------------------------------------------------------------
[x] Bristol, England, UK.
[ ] Wilhelmsburg a. d. Traisen
[ ]Wien 15

Exilfranke1
Beiträge: 12567
Registriert: Samstag 18. April 2009, 14:32

Re: Meteorologie Studium Bücher

#4 Beitrag von Exilfranke1 » Samstag 25. August 2012, 11:13

Lothar Papula, Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaften (Bd.1-3) haben mir auch weitergeholfen.

Mit dem Bronstein konnte ich nie was anfangen.

Benutzeravatar
ThomasWWN
Beiträge: 6387
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:31
Skype: thomaswwn
Rufzeichen: OE3STF
Wohnort: wochentags: 1150 Wien, Wochenende: 2603 Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: Meteorologie Studium Bücher

#5 Beitrag von ThomasWWN » Samstag 25. August 2012, 13:15

Exilfranke hat geschrieben:Lothar Papula, Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaften (Bd.1-3) haben mir auch weitergeholfen.

Mit dem Bronstein konnte ich nie was anfangen.
Das sind klasse Lehrbücher. Hatten wir in der HTL. Gibts insgesamt 4 Teile!
ESWD | Qualitätskontrolle & Nutzerverwaltung bei European Severe Storms Laboratory (ESSL)
Bild > ESSL Bild > ESWD
Wetterkamera Felixdorf-OE3STF: http://tinyurl.com/zlyfo9j

Fleet2

Re: Meteorologie Studium Bücher

#6 Beitrag von Fleet2 » Samstag 25. August 2012, 17:19

Danke für's schnelle Antworten.

Ja, das Durchhaltevermögen werd ich wohl brauchen.

Stimmt Mathematik.
War zwar nie mein Allerliebstes. is aber leider für alle Naturwissenschaftlichen Bereiche unabdingbar.
hab deshalb extra in dem Fach Maturiert mit Schwerpunkt auf Statistiken und Gleichungssysthemen.

Die Seite mit den Übungen werd ich mir auf jeden fall vorher noch mal reinziehn. übung kann man nie genug haben.

Ich weiß ja nicht ob man auch noch bücher gestellt bekommt, oder ob man sich um wirklich alle selber kümmern muss.

auf jeden fall werd ich demnächst mal Amazon filzen.

was ich noch fragen wollte. wie schaut's mit Pc Software aus. braucht man das? wenn ja, wo krieg ich so was vergleichsweise günstig her....

Benutzeravatar
SteHo
Beiträge: 920
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 00:58
Skype: stefan.hofer2
Wohnort: Bristol, UK, England.
Kontaktdaten:

Re: Meteorologie Studium Bücher

#7 Beitrag von SteHo » Samstag 25. August 2012, 20:59

Keine Sorge, zu Beginn jeder Lehrveranstaltung wird eine Literaturempfehlung ausgegeben, das heißt pro Vorlesung+Übung bekommst du auf jeden Fall 3 bis 4 Bücher vorgeschlagen. Bei manchen Lehrveranstaltungen gibt es sogar Skripten von den Lehrenden selbst - Am Anfang hörst du zum Beispiel: Einführung in die physikalischen Rechenmethoden bei Prof. Dellago - da wird der Oberstufenstoff(Mathe) in zwei Wochen nochmal "wiederholt". Aber wenn man davor noch nicht auf Zack ist, reichen zwei Wochen halt absolut nicht. Das Skript dazu wird dir aber selbst nach den ersten Semestern noch viel Freude bereiten ;-)

http://www.univie.ac.at/elearnphysik/sk ... thoden.pdf" onclick="window.open(this.href);return false; Da kannst du auch bisschen reinlesen, aber khanacademy finde ich jetzt wo du noch ein Monat Zeit hast einfach umfangreicher was Grundlagen der Mathematik betrifft!
Berichte und Fotos: http://www.stefan-hofer.com

------------------------------------------------------------------------------------
[x] Bristol, England, UK.
[ ] Wilhelmsburg a. d. Traisen
[ ]Wien 15

Fleet2

Re: Meteorologie Studium Bücher

#8 Beitrag von Fleet2 » Donnerstag 30. August 2012, 20:50

oy danke.^^
ja, das mit Mathe und der seite mach ich auf jeden fall. sonst stellt's mich sicher auf.
noch ne Frage.
Ich werde mir nen Laptop für's studium Anschaffen. ne ahnung was der ungefähr können sollte?

Exilfranke1
Beiträge: 12567
Registriert: Samstag 18. April 2009, 14:32

Re: Meteorologie Studium Bücher

#9 Beitrag von Exilfranke1 » Donnerstag 30. August 2012, 20:53

mach dir diesbezüglich net zu viel kopf drum.

du solltest präsentationen vorbereiten können, dazu reicht eine normale pc-ausstattung.

um programmiersprachen zu üben, ist eine linux-oberfläche, am besten integriert als dualboot, hilfreich - das kann der händler gleich voreinstellen. unter windows geht es aber auch. 4 gb ram sollte man schon haben, wenn man umfangreicheres rechnen muss - aber das wird nicht gleich zu beginn des studiums sein.

Antworten