25.08.2012 Schäden durch Sturm - Downburst, Tornado / Tirol / Unterland, Ellmau

Infos zu Unwetter-Schäden bekannt aus Medien & Schadensanalysen
Forumsregeln
Bitte beachte dass das Posten reiner Links / URL's nur kurzfristig Sinn macht, da diese nach einer gewissen Zeit verfallen. Besser ist es die essentiellen Text-Teile des Berichtes als Zitat (Quote), einer im Forum verfügbaren Funktion, zusätzlich zum Link einfügen (copy and paste).
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mark v
Beiträge: 419
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 12:59
Wohnort: Steinach am Brenner

25.08.2012 Schäden durch Sturm - Downburst, Tornado / Tirol / Unterland, Ellmau

#1 Beitrag von Mark v » Samstag 25. August 2012, 21:22

Enorme Sturmschäden im Tiroler Unterland, besonders betroffen Ellmau :!: :!:

http://www.tt.com/%c3%9cberblick/Chroni ... c3%9fe.csp
Wörgl, Kramsach, Kufstein - Keine Pause für Tirols Feuerwehren: Im Unterland entlud sich gegen 18 Uhr ein schweres Gewitter. Vor allem die Bereiche Kramsach, Wörgl, Kirchbichl, Angath, Angerberg, Söll, Ellmau und Going waren betroffen. Bei Wörgl stürzten Bäume auf die Autobahn. Zum Glück gibt es offenbar keine Verletzten, auch Sachschäden an Autos sind der Polizei bisher nicht bekannt. Auch auf die Loferer Straße stürzte ein Baum. Dabei soll es zu einem schweren Unfall gekommen sein. Sowohl die A12 (beide Fahrspuren), als auch die Loferer Straße sind seit ca. 19.30 Uhr wieder befahrbar.



Fassungslosigkeit herrscht vor allem in Ellmau, wo das Unwetter riesige Schäden angerichtet hat: Ein Teil des Ortszentrum wurde abgeriegelt. Im Gebiet sind Dächer durch die Gegend geflogen. Sogar das Gebäude der Feuerwehr wurde total beschädigt (siehe zweites Bild). Gäste und die Einwohner begannen schon am Samstagabend mit Aufräumarbeiten, die Feuerwehr ist im Dauereinsatz.



Aus dem gesamten Bezirk Kufstein wurden Schäden gemeldet: Dächer von Privathäusern und Firmen sowie das Tribünendach vom Sportplatz Wörgl wurden abgedeckt. Häuser und Straßenunterführungen wurden überflutet. Zeugen berichteten zudem von traubengroßen Hagelkörnern, die im Raum Kramsach niedergingen. Bei Angerberg und Wörgl herrschte zudem akute Stromschlaggefahr durch herabgefallene Leitungen. Mehr als 30.000 Haushalte - vor allem in Kundl und im Raum Kirchbichl/St. Johann - sind bzw. waren von Stromausfällen betroffen. (TT.com)

http://tirol.orf.at/news/stories/2547251/
Sturm: Kein Strom im Unterland

Ein Gewitter hat im Unterland am Samstag für Behinderung gesorgt. Bei Wörgl stürzten Bäume auf die Autobahn. Die Loferer Straße musste bei Ellmau wegen umgestürzter Bäume gesperrt werden. 36.000 Haushalte sind ohne Strom.

Im Raum Kirchbichl bis St. Johann ist das 110 KV-Netz unterbrochen. Besonders betroffen sind der Raum Wörgl, das Brixental und die Wildschönau. Außerdem sind mehrere Muren abgegangen
Mfg Markus

Standort: Steinach am Brenner/Tirol(1100m)
Wetterstation: Vantage Pro 2

Tirol isch lei oans, Isch a Landl a kloans

gattwey
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 07:35
Wohnort: 1100 Wien, Wienerberg

Schadensthread 25.06.2012

#2 Beitrag von gattwey » Sonntag 26. August 2012, 08:08

http://tirol.orf.at/news/stories/2547251/" onclick="window.open(this.href);return false;
MfG
Georg

Wohnort: 1100 Wien-Wienerberg
Arbeit: 1230 Wien-Inzersdorf

Benutzeravatar
Mark v
Beiträge: 419
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 12:59
Wohnort: Steinach am Brenner

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm / Tirol / Unterland, Ellmau

#3 Beitrag von Mark v » Sonntag 26. August 2012, 09:47

*schock* wahnnsin wie´s da teilweise auschaut, muss echt extrem gewesen sein :!: :!:
Augenzeugen berichten, Windhosen zu sehen gewesen seien
Quelle:http://tirol.orf.at/news/stories/2547251/
Mfg Markus

Standort: Steinach am Brenner/Tirol(1100m)
Wetterstation: Vantage Pro 2

Tirol isch lei oans, Isch a Landl a kloans

Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 4054
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm / Tirol / Unterland, Ellmau

#4 Beitrag von strolch » Sonntag 26. August 2012, 10:35

Gibt es einen Tiroler oder auch Salzburger, der sich die Schäden in Ellmau und Umgebung anschauen und dokumentieren könnt??

Wenn sich jemand findet der einen Sonntagsausflug machen mag und noch Infos braucht zur Vorgehensweise bei der Dokumentation (und was zu beachten ist) bitte meldet euch einfach hier im Thread! Danke! :-)
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17099
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm / Tirol / Unterland, Ellmau

#5 Beitrag von Feli » Sonntag 26. August 2012, 10:39

screenshots des webcambilds von ellmau von gestern 18 uhr in eine pdf-datei gepackt.


feuerwehreinsatzvideo:

Dateianhänge

[Die Dateierweiterung pdf wurde deaktiviert und kann nicht länger angezeigt werden.]

liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

nadjap
Beiträge: 15293
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#6 Beitrag von nadjap » Sonntag 26. August 2012, 11:07

Tornadoverdacht eingefügt im Threadtitel und Status wieder auf Verdacht zurückgesetzt.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Benutzeravatar
ThomasWWN
Beiträge: 6388
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:31
Skype: thomaswwn
Rufzeichen: OE3STF
Wohnort: wochentags: 1150 Wien, Wochenende: 2603 Felixdorf
Kontaktdaten:

25.08.2012 / Gewitter mit Sturm richtet Schäden an / Tirol

#7 Beitrag von ThomasWWN » Sonntag 26. August 2012, 11:38

Sturm zog Spur der Verwüstung

Ein schwerer Sturm hat am Samstagabend im Tiroler Unterland für Verwüstungen gesorgt. Besonders betroffen ist Ellmau. Mehrere Dächer wurden abgedeckt und etwa 15 Häuser wurden zum Teil schwer beschädigt.

Schwer beschädigt sind in Ellmau das Feuerwehrhaus und das Gemeindehaus. Die Feuerwehr war die ganze Nacht im Einsatz, auch die Berufsfeuerwehr Innsbruck kam mit einem großen Kran und einer Hebebühne zu Hilfe. Leute wurden keine verletzt, wegen des starken Regens waren die Straßen schon zuvor praktisch menschenleer. Augenzeugen berichten, Windhosen zu sehen gewesen seien.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Sturmschäden Ellmau
© ZOOM-Tirol


Besonders stark betroffen war das Hotel Tom Sojer, im Saunabereich hob der Sturm das Dach über den Gästen weg.

In Angath deckte der Sturm das Dach eines Bauernhauses ab. In Wörgl wurde das Dach am Sportplatz abgedeckt und schwer beschädigt.
36.000 Haushalte waren ohne Strom

Durch den Sturm waren am Samstagabend im Unterland auch insgesamt 36.000 Haushalte ohne Strom. Bis etwa 21.25 Uhr konnte der Großteil der Stromversorgung wieder hergestellt werden. Besonders betroffen war der Raum zwischen Kirchbichl und St. Johann. Von den Stromausfällen betroffen waren aber auch der Raum Wörgl, das Brixental und die Wildschönau.

Kunden, die noch keinen Strom haben, weil das Niederspannungsnetz betroffen ist, sollen sich laut TIWAG-Netz AG bei der Hotline 050708 – 123 melden.

Bild
Karte mit Stromunterbrechungen
Karte der TIWAG mit Versorgungsunterbrechungen, Samstag 19.00 Uhr

Bild
ASFINAG Webcam - Bäume stürzten auf Inntalautobahn

Die Loferer Straße musste wegen umgestürzter Bäume bei Ellmau gesperrt werden, konnte aber um etwa 20.00 Uhr wieder für den Verkehr frei gegeben werden. Umgestürzte Bäume behinderten den Verkehr auf der Inntalautobahn bei Wörgl-Ost, während der Bergungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn Innsbruck gesperrt werden. In Wörgl und Angerberg wurden Personen durch umgestürzte Bäume in ihren Fahrzeugen eingeklemmt, sie mussten von den Einsatzkräften befreit werden. Gegen 18.00 Uhr ging in Seefeld im Bereich der „Rosshütten-Klamm“ laut Polizei eine Mure ab, vorerst wurde aber nur ein Forstweg teilweise verschüttet. Zu Behinderungen kam es auch auf der B182, der Brennerstraße, nach einem Erdrutsch musste sie zwischen Innsbruck und Schönberg gesperrt werden.
Quelle: http://tirol.orf.at/news/stories/2547251/
ESWD | Qualitätskontrolle & Nutzerverwaltung bei European Severe Storms Laboratory (ESSL)
Bild > ESSL Bild > ESWD
Wetterkamera Felixdorf-OE3STF: http://tinyurl.com/zlyfo9j

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4007
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#8 Beitrag von Herfried » Sonntag 26. August 2012, 11:57

die Intensität der Schäden (Dachschäden, robuste Gebäude) ist wohl T4....Dazu die Aussagen von Windhosen, das klingt schonserh verdächtig nach 1 oder mehreren Tornados... Oder eine richtig üble, flächige Makroburstgeschichte (das Ganze sah ja ein wenig nach Bow aus am Radar...
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17099
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#9 Beitrag von Feli » Sonntag 26. August 2012, 12:01

ich forder mal die genauen schnitte an von der zelle :-) dann sieht man sicher auch noch mehr!
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Oldie68

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#10 Beitrag von Oldie68 » Sonntag 26. August 2012, 12:20

Herfried hat geschrieben:die Intensität der Schäden (Dachschäden, robuste Gebäude) ist wohl T4....Dazu die Aussagen von Windhosen, das klingt schonserh verdächtig nach 1 oder mehreren Tornados... Oder eine richtig üble, flächige Makroburstgeschichte (das Ganze sah ja ein wenig nach Bow aus am Radar...
Andi hat gestern nach 17Uhr im Gewitterthread gepostet:
Andi47 hat geschrieben:
stormtirol26 hat geschrieben:bin schon gespannt was die Zelle in Tirol noch bringt!! :?:
Ist das nördlich von Innsbruck ein Hook?
Wenn es wirklich ein Hook war,besteht tatsächlich die Möglichkeit eines Tornados.
Bitte ausbessern wenn ich falsch liege.

kirchberger
Beiträge: 1533
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 07:44
Skype: michael.purer
Wohnort: Kirchberg an der Pielach (372m)
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#11 Beitrag von kirchberger » Sonntag 26. August 2012, 12:22

Da hast du grunsätzlich Recht, nur ist es auf unseren Radarbildern extrem schwer, ein Hook-Echo zu erkennen. Das ist, wenn überhaupt nur dann möglich, wenn sich die Zelle in unmittelbarer Nähe der Radarstation befindet, bzw. nicht durch Berge verdeckt ist.
LG, Michael
Standort: Kirchberg an der Pielach (südlicher Bezirk St. Pölten Land), 372m
Fotos: Nikon D7100

Benutzeravatar
SteHo
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 00:58
Skype: stefan.hofer2
Wohnort: Bristol, UK, England.
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#12 Beitrag von SteHo » Sonntag 26. August 2012, 12:49

Habs mir heute mal durchgesehen, direkt über Ellmau verstärkt sich die Zelle enorm, 10 min später hat sie einiges an Reflektivität verloren und zeigt für etwa 15 min eine leicht bogenförmige Struktur. Was ist passiert? Der Verlust an Reflektivität zeigt auf jeden Fall an, dass die Zelle dort auch einiges an Niederschlag fallen ließ - damit ist ein großflächiger Downburst wohl die wahrscheinlichste Ursache.

Klares Hook-Echo sieht man nicht, wobei das in so einem alpinen Gebiet sowieso nur schwer möglich wäre. Auszuschließen ist ein Tornado aber trotzdem nicht.
Berichte und Fotos: http://www.stefan-hofer.com

------------------------------------------------------------------------------------
[x] Liege, Belgium.
[ ] Wilhelmsburg a. d. Traisen

stormtirol26

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#13 Beitrag von stormtirol26 » Sonntag 26. August 2012, 13:48

Hallo :!:

habe noch folgenden LINK gefunden:

http://www.einsatzfoto.at/index.php/569 ... k-kufstein" onclick="window.open(this.href);return false;

Leider lassen sich die Foto´s nicht runterspeichern..

Sogar die Berufsfeuerwehr Innsbruck unterstützte die FF Ellmau

Gruß

stormtirol26

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#14 Beitrag von stormtirol26 » Sonntag 26. August 2012, 14:04

stormtirol26 hat geschrieben:Hallo :!:

habe noch folgenden LINK gefunden:

http://www.einsatzfoto.at/index.php/569 ... k-kufstein" onclick="window.open(this.href);return false;

Leider lassen sich die Foto´s nicht runterspeichern..

Sogar die Berufsfeuerwehr Innsbruck unterstützte die FF Ellmau

Gruß
News.at berichtet:
"Es fühlte sich wie ein Hurrikan an", so eine Betroffene. Nach dem Unwetter von Samstagabend sind die Aufräumarbeiten im Tiroler Unterland voll im Gang gewesen. Heftige Gewitter mit orkanartigen Sturmböen hatten zahlreiche Dächer abgedeckt, mehrere Stromleitungen waren durch umgestürzte Bäume beschädigt worden. Vorübergehend waren rund 36.000 Haushalte ohne Stromversorgung. Besonders betroffen waren die Bezirke Kitzbühel und Kufstein.

nadjap
Beiträge: 15293
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#15 Beitrag von nadjap » Sonntag 26. August 2012, 14:24

Von massivem Downburst weitverbreitet wird man jedenfalls ausgehen müssen. Ob da ein Tornado möglicherweise auch dabei war - sein könnte es wohl.

Auf einer der Tiroler Webcams sah man den Aufwindbereich mit Wallcloud in einer sehr großen Entfernung vom Niederschlagsbereich ziehen - ein Zeichen für eine sehr gut organisierte Zelle.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

stormtirol26

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#16 Beitrag von stormtirol26 » Sonntag 26. August 2012, 14:32

Bilder einer Cam aus Ellmau

17:59
Bild

18:14
Bild
quelle: http://www.bergfex.at/ellmau/webcams/c1 ... ams/c3210/" onclick="window.open(this.href);return false;

edit Feli: bitte immer die quell-links dazuschreiben woher die bilder kommen! habs mal ergänzt :-)

Exilfranke1

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#17 Beitrag von Exilfranke1 » Sonntag 26. August 2012, 15:52

Also die Fotos von dem zerstörten Haus sind klar T4, evtl. sogar T5...
Augenzeugen berichten, dass Windhosen zu sehen gewesen seien.
ich hoffe, jemand von euch hat gelegenheit, dort nachzufragen.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17099
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#18 Beitrag von Feli » Sonntag 26. August 2012, 15:59

vergleich der bilder von gestern - da sind einige bäume gefallen:
quelle: http://www.bergfex.at/ellmau/webcams/c3 ... ams/c2309/" onclick="window.open(this.href);return false;

Bild

und heute:

Bild
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Exilfranke1

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#19 Beitrag von Exilfranke1 » Sonntag 26. August 2012, 16:03

Bild

Bild

das Waldstück sollte sich jemand ansehen, das sieht nach einer längeren Schneise aus.

PS: Bilder stammen von hier: http://www.tt.com/%C3%9Cberblick/Chroni ... C3%9Fe.csp" onclick="window.open(this.href);return false;

auf Galerie öffnen klicken, gibts 37 Fotos.
Zuletzt geändert von Exilfranke1 am Sonntag 26. August 2012, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ThomasWWN
Beiträge: 6388
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:31
Skype: thomaswwn
Rufzeichen: OE3STF
Wohnort: wochentags: 1150 Wien, Wochenende: 2603 Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#20 Beitrag von ThomasWWN » Sonntag 26. August 2012, 16:08

Dieses Webcambild hab ich gestern gesichert:

Bild

Quelle: http://www.kitz.net/de/wetterstation-stadtwerke.html

Gut möglich, dass diese Kitzbühler Stadtwerke ein tolles Videoarchiv haben! Soll ich mal eine Mail schreiben und sagen worums geht?
ESWD | Qualitätskontrolle & Nutzerverwaltung bei European Severe Storms Laboratory (ESSL)
Bild > ESSL Bild > ESWD
Wetterkamera Felixdorf-OE3STF: http://tinyurl.com/zlyfo9j

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17099
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#21 Beitrag von Feli » Sonntag 26. August 2012, 16:23

ThomasWWN hat geschrieben:Dieses Webcambild hab ich gestern gesichert:

Gut möglich, dass diese Kitzbühler Stadtwerke ein tolles Videoarchiv haben! Soll ich mal eine Mail schreiben und sagen worums geht?
das wär super, wenn du da mal anfragen könntest ob es von der zeit davor bilder gibt!
wenn sie fragen haben sollen sie sich einfach an office@skywarn.at wenden.
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Exilfranke1

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#22 Beitrag von Exilfranke1 » Sonntag 26. August 2012, 16:36

Oldie68 hat geschrieben:
Herfried hat geschrieben:die Intensität der Schäden (Dachschäden, robuste Gebäude) ist wohl T4....Dazu die Aussagen von Windhosen, das klingt schonserh verdächtig nach 1 oder mehreren Tornados... Oder eine richtig üble, flächige Makroburstgeschichte (das Ganze sah ja ein wenig nach Bow aus am Radar...
Andi hat gestern nach 17Uhr im Gewitterthread gepostet:
Andi47 hat geschrieben:
stormtirol26 hat geschrieben:bin schon gespannt was die Zelle in Tirol noch bringt!! :?:
Ist das nördlich von Innsbruck ein Hook?
Wenn es wirklich ein Hook war,besteht tatsächlich die Möglichkeit eines Tornados.
Bitte ausbessern wenn ich falsch liege.
nördlich von Innsbruck ist allerdings weit entfernt von Ellmau.

Zum Zeitpunkt der Schäden gab es eine Bow-Struktur, mit etwas, das kurz darauf einem Hook ähnelt.
Problem ist die Radarabdeckung im Gebirge....das Salzburger Radar sieht nach Südwesten wenig, das Kofelradar ist fast blind. Niemand weiß, wie genau ein Haken im Gebirge wiedergegeben werden würde.

Zumal Superzellen im Gebirge auch Tornados verursachen können, wenn kein Haken erkennbar ist. Grund ist schlicht die erhöhte Windscherung in den Tälern durch die starke Ostwärtsverlagerung (Westwind) versus Talwindsysteme (Ostwinde).

***

PS: Fall ist im ESWD eingetragen, vorläufig mal als F2-T4-Downburst, mit Option Tornado als Ursache.

Benutzeravatar
ThomasWWN
Beiträge: 6388
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:31
Skype: thomaswwn
Rufzeichen: OE3STF
Wohnort: wochentags: 1150 Wien, Wochenende: 2603 Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#23 Beitrag von ThomasWWN » Sonntag 26. August 2012, 16:53

Feli hat geschrieben:
ThomasWWN hat geschrieben:Dieses Webcambild hab ich gestern gesichert:

Gut möglich, dass diese Kitzbühler Stadtwerke ein tolles Videoarchiv haben! Soll ich mal eine Mail schreiben und sagen worums geht?
das wär super, wenn du da mal anfragen könntest ob es von der zeit davor bilder gibt!
wenn sie fragen haben sollen sie sich einfach an office@skywarn.at wenden.
Mach ich heute Abend noch!
ESWD | Qualitätskontrolle & Nutzerverwaltung bei European Severe Storms Laboratory (ESSL)
Bild > ESSL Bild > ESWD
Wetterkamera Felixdorf-OE3STF: http://tinyurl.com/zlyfo9j

Exilfranke1

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#24 Beitrag von Exilfranke1 » Sonntag 26. August 2012, 18:07

Radarbilder: http://www.wzforum.de/forum2/read.php?3 ... sg-2498968" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 17099
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: 25.08.2012 Schäden durch Sturm - Tornado? / Tirol / Unterland, Ellmau

#25 Beitrag von Feli » Sonntag 26. August 2012, 18:11

danke felix! :-)
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Antworten