31.07.2016 Schäden durch Starkregen und Sturmböen/ Stmk

Infos zu Unwetter-Schäden bekannt aus Medien & Schadensanalysen
Forumsregeln
Bitte beachte dass das Posten reiner Links / URL's nur kurzfristig Sinn macht, da diese nach einer gewissen Zeit verfallen. Besser ist es die essentiellen Text-Teile des Berichtes als Zitat (Quote), einer im Forum verfügbaren Funktion, zusätzlich zum Link einfügen (copy and paste).
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 4054
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

31.07.2016 Schäden durch Starkregen und Sturmböen/ Stmk

#1 Beitrag von strolch » Montag 1. August 2016, 09:20

Mure wälzte sich durch Wohnzimmer

Am Sonntag haben wieder schwere Unwetter in vielen Bezirken der Steiermark eine Spur der Verwüstung hinterlassen. In Breitenau am Hochlantsch wälzte sich eine Mure durch das Wohnzimmer eines Hauses.
Die Bewohner des Hauses waren laut Feuerwehr gerade im Wintergarten - Glück im Unglück, denn dadurch sahen sie die Mure auf sich zukommen und konnten sich in letzter Sekunde retten.

Unwetter in der Steiermark (c)Roland Theny
Bild

„Die Mure ist durchs Haus durch - die Bewohner haben sich gerade noch in Sicherheit bringen können. Das Haus ist gesperrt worden, weil man nicht sagen kann, ob noch was nachkommt - der Geologe ist angefordert worden. Wir haben geholfen, das Haus zu evakuieren, dass die Bewohner noch ein paar Habseligkeiten aus dem Haus bekommen, damit sie nicht ganz ohne etwas dastehen“, schilderte Einsatzleiter Ernst Wetzelhütter.

Erst vorige Woche gingen zwischen Mixnitz und Breitenau mehrere Muren ab - die Landesstraße ist seither gesperrt. Damals wurden vier Autos teilweise von Muren verschüttet.

Unwetter in der Steiermark (c)APA/BFVMZ Pusterhofer
Bild

Auch in anderen Teilen der Steiermark richteten am Sonntag Unwetter große Schäden an - anders als am Samstag war diesmal aber nicht so sehr der Regen, sondern der Sturm das Problem, heißt es aus der Landeswarnzentrale.

Baum stürzte auf Kirchturm
In Zeutschach im Bezirk Murau stürzte ein Baum auf den Kirchturm und die Friedhofsmauer, außerdem fiel ein Strommasten um. Im Bezirk Weiz musste die Weizerstraße (B72) bei Birkfeld nach umgestürzten Bäumen am Abend für kurze Zeit gesperrt werden, außerdem waren zahlreiche Landesstraßen kurzfristig für die Aufräumarbeiten nach dem Sturm gesperrt. In Nestlbach im Bezirk Graz Umgebung brannte nach einem Blitzschlag der Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Die Familie war laut Polizei gerade auf Urlaub, der Brand konnte aber rasch von der Feuerwehr gelöscht werden.
Quelle: http://steiermark.orf.at/news/stories/2788612/" onclick="window.open(this.href);return false;
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************

Antworten