Vulkan Bardarbunga - ISLAND

Hier ist Platz für Themen die in kein anderes Forum passen. Zudem findest du hier News & Infos zum Verein. Max. 2 Bilder sind erlaubt!
Nachricht
Autor
Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#126 Beitrag von Waldgeist » Dienstag 2. September 2014, 18:47

Diese kleinen Tornados (Kleintromben, Staubteufel) hab ich schon sogar daheim am alten holzbefeuertenm Küchenherd zusammengebracht ... 40cm hoch und 1-2cm Durchmesser aus verdampfendem Fett. *ggg*
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#127 Beitrag von Bachfan » Dienstag 2. September 2014, 19:45

@Spica: Traumhaft schöne Aufnahmen! Danke für den Link :)
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

MarcoKTN
Beiträge: 6235
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#128 Beitrag von MarcoKTN » Dienstag 2. September 2014, 20:01

wenig Aktivität derzeit, aber schöne Sicht drauf :)

http://www.livefromiceland.is/webcams/bardarbunga-2/" onclick="window.open(this.href);return false;
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

MarcoKTN
Beiträge: 6235
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#129 Beitrag von MarcoKTN » Dienstag 2. September 2014, 20:08

sehr nice anzuschaun die Konvektion über den aufsteigenden Gasen...

fast funnel/tornadoartig...
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Wetterhexe

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#130 Beitrag von Wetterhexe » Mittwoch 3. September 2014, 08:27

Waldgeist hat geschrieben:Diese kleinen Tornados (Kleintromben, Staubteufel) hab ich schon sogar daheim am alten holzbefeuertenm Küchenherd zusammengebracht ... 40cm hoch und 1-2cm Durchmesser aus verdampfendem Fett. *ggg*
*lach*

Um 03:09 Uhr isländischer Zeit gab es wieder ein relativ starkes Beben der Magnitude 5.5.

Die Webcams liefern immer wieder packende Bilder des glühenden Magmas und der Dampfwolken in Verbindung mit den
jeweiligen örtlichen Wettergegebenheiten.

Vulkanologe Dave McGarvie ist auf dem Weg quer durch Island, der ihn auch am Bardarbunga vorbeiführen wird, und
wird sich vielleicht erst am Freitag wieder per Twitter melden. Auf die Berichte und ev. mitgebrachte Fotos darf man schon
gespannt sein!

Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#131 Beitrag von Waldgeist » Mittwoch 3. September 2014, 10:16

Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 6504
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#132 Beitrag von Mogli » Mittwoch 3. September 2014, 14:11

...grad gabs ein paar Tornados bei der Eruptionswolke...
Sehr genial *super*

Bild
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

Benutzeravatar
Superzelle666
Beiträge: 1177
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 18:12
Skype: S38a2t14n
Wohnort: Wien 13 bzw. Küb (Payerbach, NÖ)
Kontaktdaten:

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#133 Beitrag von Superzelle666 » Mittwoch 3. September 2014, 14:16

Ist das ein Multivortextornado? :D
WH = 1130 Wien 13, ca. 300m ü.d.M
KÜB = 2671 Küb, südl. NÖ, ca. 580m ü.d.M

Maximale Schneehöhe Winter 14/15:
KÜB: 6.1.15 - durchschnittlich ca. 50cm, Schneewechten bis ca. 80cm
WH: 9.2. - durchschnittlich ca. 30cm, Schneewechten >1m.

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 6504
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#134 Beitrag von Mogli » Mittwoch 3. September 2014, 14:48

Superzelle666 hat geschrieben:Ist das ein Multivortextornado? :D
...wirst lachen, das wars vorher wirklich :D so um die 4-6 Einzel-Vortecis...
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 6504
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#135 Beitrag von Mogli » Mittwoch 3. September 2014, 14:50

Beunruhigend... *grübel*
Fréttastofa RÚV @RUVfrettir
A rift valley has formed north of #Bardarbunga volcano, partly under glacier. Could indicate that the eruption might move to the glacier.
Fréttastofa RÚV @RUVfrettir
BREAKING: Pressure in the magma north of #Bardarbunga #volcano increasing. A wide and deep depression has formed in the glacier.
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

Wetterhexe

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#136 Beitrag von Wetterhexe » Mittwoch 3. September 2014, 15:10

Schöne Bilder lieferte er uns bislang, der Bardarbunga...
Hier noch einige vom Kurier:

http://kurier.at/lebensart/leben/vulkan ... 9,83566372" onclick="window.open(this.href);return false;


Mogli hat geschrieben:Beunruhigend... *grübel*
Fréttastofa RÚV @RUVfrettir
A rift valley has formed north of #Bardarbunga volcano, partly under glacier. Could indicate that the eruption might move to the glacier.
Fréttastofa RÚV @RUVfrettir
BREAKING: Pressure in the magma north of #Bardarbunga #volcano increasing. A wide and deep depression has formed in the glacier.
Das klingt allerdings beunruhigend. Wenn ein Ausbruch unter dem Gletscher stattfinden sollte, käme es ja zur Entwicklung von
Aschewolken, nicht?

Bisher lief die Aktivität von "Großväterchen" ja eher unter dem Titel "Schön anzusehen, aber ungefährlich".


Edit:

Und noch einige Bilder:

http://time.com/3248111/bardarbunga-vol ... p-iceland/" onclick="window.open(this.href);return false;

Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#137 Beitrag von Waldgeist » Mittwoch 3. September 2014, 15:48

Lavaausbreitung:
http://earthice.hi.is/new_map_advance_l ... _2014_1400" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.ruv.is/frett/slabby-pahoehoe ... lots-of-it" onclick="window.open(this.href);return false;
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.

Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#138 Beitrag von Waldgeist » Mittwoch 3. September 2014, 17:51

3.9.2014 - 15:30 - http://www.ruv.is/frett/scientists-advi ... -holuhraun" onclick="window.open(this.href);return false;
Geologists working near the Holuhraun eruption north of Vatnajokull have been called back, as increased volcanic tremor has been detected in the vicinity. GPS measurements show that the magma intrusion has increased since the beginning of the current eruption and a rift valley has formed.

Seismometers at the Icelandic Met Office have in recent minutes shown increased low-frequency tremor at stations near the northwest part of Vatnajokull. The Civil Protection Agency has now called everyone back who was near the fissure in Holuhraun, due to concern that the eruption could be getting bigger, or that magma could break the surface at another location. No changes in the eruption have as of yet been confirmed.

According to the conclusions of the latest Scientific Advisory Board of the Civil Protection Agency, posted at noon today, the volume of the dike intrusion from Bardarbunga volcano towards the north has increased since the beginning of the current eruption in the Holuhraun lava field. This is taken to signify that more magma is entering the dike than is being erupted.

This has resulted in a formation of a 0,5 - 1 kilometer wide depression, or rift valley, both north of Dyngjujokull outlet glacier, as well as beneath the glacier itself. Signs of the depression extend about 2 km. into the margin of the glacier. "The increasing thickness of the glacier decreases the visual extent of fracturing associated with the depression, so it is likely that the area extends further beneath Dyngjujökull," says the Advisory Board.

The ongoing eruption in Holuhraun could progress southward under Dyngjujokull, which would lead to a subglacial volcanic activity. The Advisory Board considers this a distinct possibility in light of the GPS, radar and seismic observations. An eruption of that kind would lead to immediate flooding hazard on the floodplains north of Dyngjujokull: a large flood (jokulhlaup) would run down the Jokulsa a Fjollum glacial river towards the north east.
Bild
verfällt
Zuletzt geändert von Waldgeist am Mittwoch 3. September 2014, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.

MarcoKTN
Beiträge: 6235
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#139 Beitrag von MarcoKTN » Mittwoch 3. September 2014, 18:26

auf alle Fälle wieder eine Zunahme der Spannungen...

bis jetz haben wir eigentlich nichts ausergewöhnliches gesehen, nachtsüber waren die Föntanen kurz mal 100m hoch, derzeit maximal 50m

immerhin gabs im 18. Jahrhundert (Laki) Lavaföntanen von 500-1000m !!! Höhe. Irgendwie schwer vorstellbar aber muss schon stimmen, ansonsten hätte es nicht den kalten darauffolgenden Winter mit Nebel gegeben...

ich hab so meine Bedenken dass der Graben der sich gebildet hat plötzlich zusammensacken könnte (erdbeben direkt darunter---> Magma)....
dann wirds spektakulär...vorallem wenn südlich das Eiswasser in den Graben fließt....

man könnte dann noch weiter denken: die Oberfläche reist entlang des Grabens in südlicher Richtung weiter auf (unter dem Gletscher)...und erreicht irgendwann den zentralen Bereich des Bardabunga unter dem Eis....
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Benutzeravatar
Superzelle666
Beiträge: 1177
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 18:12
Skype: S38a2t14n
Wohnort: Wien 13 bzw. Küb (Payerbach, NÖ)
Kontaktdaten:

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#140 Beitrag von Superzelle666 » Donnerstag 4. September 2014, 11:29

Der lavastrom ist derzrit über 6 Kilometer lang und zwei Kiloemter breit :o
WH = 1130 Wien 13, ca. 300m ü.d.M
KÜB = 2671 Küb, südl. NÖ, ca. 580m ü.d.M

Maximale Schneehöhe Winter 14/15:
KÜB: 6.1.15 - durchschnittlich ca. 50cm, Schneewechten bis ca. 80cm
WH: 9.2. - durchschnittlich ca. 30cm, Schneewechten >1m.

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 6504
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#141 Beitrag von Mogli » Donnerstag 4. September 2014, 15:11

Sehr interessant derzeit... *grübel*

Einerseits viele Erdbeben in der Caldera vom Bardarbunge - plsu einige kräftige Bumser...
Andererseits viele Beben knapp südlich von der Spalteneruption...

Mittlerweile aber VIELE Beben NNO-lich vom ASKJA - anscheinend haben sich die Magmasysteme von Asja und Bardarbunga tatsächlich verbunden.

Vielleicht setzt sich der "RISS" dann tatsächlich weiter nach NNO weiter fort...
...unterstützt durch 2 Magmareservoirs - vom Askja UND Bardabunga.

Bin schon gespannt, wie das weitergeht...

Bild
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

MarcoKTN
Beiträge: 6235
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#142 Beitrag von MarcoKTN » Donnerstag 4. September 2014, 22:35

nette Fontänen derzeit....

die Höhe ist schwierig einzuschätzen, könnten aber an die 100m hoch sein...
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Wetterhexe

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#143 Beitrag von Wetterhexe » Freitag 5. September 2014, 00:15

Überflug gefällig?

http://www.independent.co.uk/news/world ... 10770.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Etwas nach unten scrollen und Full Screen wählen.

MarcoKTN
Beiträge: 6235
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#144 Beitrag von MarcoKTN » Freitag 5. September 2014, 01:06

am Analyse-Satbild ist jetzt erstmal was zu sehen...

http://oiswww.eumetsat.org/IPPS/html/la ... Europe.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

das giftgrüne ;)
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Wetterhexe

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#145 Beitrag von Wetterhexe » Freitag 5. September 2014, 07:40

Hier eine NASA-Aufnahme des Magmafeldes:

http://icelandmag.com/article/nasa-capt ... tion-Orbit" onclick="window.open(this.href);return false;

MarcoKTN
Beiträge: 6235
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#146 Beitrag von MarcoKTN » Freitag 5. September 2014, 07:57

...sollte über Nacht erheblich an Größe gewonnen haben das Lavafeld. Stärkste Ausbrüche an der Spalte seit Beginn...

leiter funktionieren die Cam´s gerade nicht, aber es gibt einen Screenshot der eine weitere Ausbruchsstelle weiter südlich zeigt, ganz nahe am Gletscher...

außerdem zieht eine Wolke auf England zu (angereichert mit Schwefel/Aerosolen/kleine Aschemengen?), bin gespannt ob man in den News etwas davon hören wird....

http://oiswww.eumetsat.org/IPPS/html/la ... Europe.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

http://oiswww.eumetsat.org/IPPS/html/la ... celand.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#147 Beitrag von Waldgeist » Freitag 5. September 2014, 08:56

Gesammelte Nachrichten zum "Vulkan"
http://www.ruv.is/volcano" onclick="window.open(this.href);return false;
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 6504
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#148 Beitrag von Mogli » Freitag 5. September 2014, 09:45

MarcoKTN hat geschrieben:...sollte über Nacht erheblich an Größe gewonnen haben das Lavafeld. Stärkste Ausbrüche an der Spalte seit Beginn...
leiter funktionieren die Cam´s gerade nicht, aber es gibt einen Screenshot der eine weitere Ausbruchsstelle weiter südlich zeigt, ganz nahe am Gletscher...
....hmpf... jo - auf ruv.is habens bestätigt, dass es eine neue Spalte/Risse südlich der derzeitigen Eruptionsstelle gibt.
Blöd, ja,, die webcams funzen derzeit nicht... hatten wir aber schon öfters, wenn sich "etwas" neues tut... anscheinend schaltens die dann kurz ab oder so :D

Gibts einen Link zum Screenshot?!
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

MarcoKTN
Beiträge: 6235
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#149 Beitrag von MarcoKTN » Freitag 5. September 2014, 09:48

http://i60.tinypic.com/2cgmsde.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

das Feuer im Hintergrund (südwesten) ist neu
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 6504
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Vulkan Bardarbunga - ISLAND

#150 Beitrag von Mogli » Freitag 5. September 2014, 09:52

MarcoKTN hat geschrieben:Bild
das Feuer im Hintergrund (südwesten) ist neu
...hmmm... okay... des is SEHR weit südlicher... *grübel*
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

Antworten