Wetterdiskussion Februar 2012

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
nadjap
Beiträge: 15291
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Wetterdiskussion Februar 2012

#1 Beitrag von nadjap » Samstag 28. Januar 2012, 13:11

Alles zum Februar ab jetzt hier rein.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Harleystorm
Beiträge: 577
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 17:40
Wohnort: Bratislava (Slowakei)
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#2 Beitrag von Harleystorm » Samstag 28. Januar 2012, 13:33

Der 6Z GFS Lauf sieht sehr spannend und macht Freude. Nach disem Lauf kann sich die kalte oder besser gesagt die eisige Luftmasse lang halten und auch Schneemöglichkeiten kommen immer wieder hervor. Sieht gut aus. Was sich im Mittelmeerraum und auf dem Balkan abspielen wird kann schon als Jahrzentereignis bezeichnet werden. Gestern habe ich noch die JMA Modell gezeigt (auch ich schaue die Japaner nicht) heute schon ein relevanterer Nogaps...
Bild
Grüße von Paul aus Bratislava 2 km von der Grenze zu Österreich *** http://www.StormChasers.sk" onclick="window.open(this.href);return false; ***

Ich befinde mich immer dort, wo das Wetter verrückt spielt und alle andere fliehen :-D

Daniel

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#3 Beitrag von Daniel » Samstag 28. Januar 2012, 16:02

ja wenns so eintrifft was immer wahrscheinlicher wird, dann wirds die spannendste Lage seit wirklich langer Zeit hier im Nordosten des Landes

Benutzeravatar
Mulvane
Beiträge: 1462
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 16:15
Wohnort: Feldkirchen/Ktn. (580m)

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#4 Beitrag von Mulvane » Samstag 28. Januar 2012, 18:08

Diese frostigen Karten sind offenbar selbst für den Server der Wetterzentrale zu viel,denn der ist schon wieder abgestürzt. ;)
Schöne Grüße aus dem Süden.
Hele *wink* Feldkirchen/Ktn. ca.580m

StefanWien
Beiträge: 1478
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#5 Beitrag von StefanWien » Samstag 28. Januar 2012, 18:23

12z von GFS ist jetzt nicht mehr ganz so extrem bezüglich der Kälte (minimal -20°C in 850hPa, eher sogar etwas höher), dafür wird ein Adriatief gerechnet, das Schnee bringen könnte - mal schaun was EZ dazu sagt.
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.

Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4848
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#6 Beitrag von Daniel Loretto » Samstag 28. Januar 2012, 18:29

Ja, mir ist die momentane Lösung lieber, als nur Kahlfrost :)
Während im Südosten in den aktuellen Niederschlagssummen nicht einmal 10 mm Niederschlag berechnet werden kann es beispielweise in Kroatien und Bosnien enorme Schneemengen geben...sehr spannend ;)
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7863
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#7 Beitrag von ManuelW4 » Samstag 28. Januar 2012, 19:29

Vergleicht man übrigens die GFS 12z - ENS von gestern mit denen von heute, lässt sich sofort erkennen, dass das Mittel zb von -15 auf knappe -19°C zurückgegangen is, auch Hauptlauf und Kontrolllauf etwa sehen ein paar Grad kälter aus als noch gestern. Über Polen taucht um den 3.2. sogar eine -24°C (850hPa) - Fleck auf ;) ....

Lg Mani
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11835
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#8 Beitrag von marcus_wien » Samstag 28. Januar 2012, 19:33

Bild

einzelne ens nähern sich schon der -30 grad marke in den 850ern ,..

dafür dauert die kältephase ned solange,..mal sehn ,..ist sicherlich immer noch einiges an spielraum ...
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

StefanWien
Beiträge: 1478
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#9 Beitrag von StefanWien » Samstag 28. Januar 2012, 19:43

So, EZ12z stützt in der Mittelfrist den 12z von GFS - Adriatief nördlicher und das bedeutet ab Freitag im Süden und dann auch Osten Niederschläge bei nicht mehr ganz so extremen 850ern von "nur" noch -15 bis -20°C

Kurze Analyse des 12Z-Laufes (und ja, ich bin mir bewusst dass das noch viel zu weit weg ist, will aber dennoch das "Potential" bzw. auch die Unsicherheit aufzeigen:

Für Wien + Umgebung würde der lauf bedeuten:
Freitag: Einsetzender Schneefall (immer stärker werdend bei rund -10°C 2m Temperatur, dazu mäßiger Wind aus NO.
In der Nacht auf Samstag weiterer Schneefall bei leicht steigenden Temps, gleiches gilt für Samstag...

Sonntag 00z "nur" noch rund -5°C in 850hPa über dem äußersten Osten von Ö, dazu intensiver Niederschlag und ein Ansteigen der 2m Temp gegen 0°C (wärmer sollt das echt nicht werden - aber derzeit alles nur Modellspinnerei in +7 Tagen..)

Bezüglich Schnee wäre das aber "die" Lage - ich hab jetzt mal schnell aufsummiert und komme in Wien auf 30 bis 40mm zwischen Fr. 12z und So 12z. Und das wäre noch nicht das Ende - Schneechaos pur.

Ich hab aber schon die Befürchtung, dass jetzt jeden Lauf das Tief etwas nördlicher bzw. in weiterer Folge auch westlicher gerechnet wird - nicht dass wir dann am Ende noch auf die "warme" Seite kommen...

Edit: Nach Durchsicht der Modelle scheint mir EZ12z aber ein Ausreißer zu sein, der die Kälte schnell verwirft, dafür eine ordentliche Packung Schnee mitbringen würde und anschließend normal temperiert weitergeht (um 0°C am Tag...)
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.

Helmut Graz
Beiträge: 1619
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#10 Beitrag von Helmut Graz » Samstag 28. Januar 2012, 20:16

Ja das wäre es, auf so etwas warte ich schon lange, perfektes Aufgleiten aus Südosten, was ich so über die Schnelle nachgerechnet habe wäre das Niederschlag bei uns im Südosten über mindestens 48 Stunden wenn nicht mehr, mit wechselnder Intensität, ein Hammer. Wohlgemerkt Ez zeigt diese Lage, bei Gfs bedeutend weniger und auch kürzer. Das große Fragezeichen ist natürlich wie eh immer, der noch relativ lange Zeitraum bis dahin, also erst einmal abwarten. Aber schön sowas mal wieder zu sehen, das wäre eine schöne Entschädigung für die langen trockenen und langweiligen Monate bei uns im Süden.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11835
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#11 Beitrag von marcus_wien » Samstag 28. Januar 2012, 20:17

,..ja die "milde" luft sitzt nur ein paar hundert km östlich von uns ,..das tief an ei9ner anderen position und es gibt plusgrade in wien,..und im osten ,...mal abwarten was aus der kälte , den tiefs und so weiter wird da ist noch einiges möglich ,..

Bild
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

chris-kapfenberg
Beiträge: 1655
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#12 Beitrag von chris-kapfenberg » Samstag 28. Januar 2012, 20:43

Schönen Abend!

Sensationell, darum möchte ich dass hier posten, noch selten gesehen, dass es fast in ganz Europa über tausende Kilometer durchwegs frostig sein könnte...

Bild

L.G., chris-marein
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Benutzeravatar
Lords04_XXI
Beiträge: 1334
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 22:14
Wohnort: Wien-Floridsdorf (Strebersdorf)

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#13 Beitrag von Lords04_XXI » Samstag 28. Januar 2012, 20:46

Sea schön frostig bin gspannt ob nächstn Samstag echt a Schneefall Ereignis kommt nach GFS 12z schauts so aus mit deutlich negativen Temps um die -10 Grad *frier* ..Für ORF is dea Freitag Kälte Höhepunkt mit mea als -25 Grad in der Nacht auf Freitag *frier*
Mit freundlichen grüßen aus Floridsdorf-Strebersdorf XXI--- Manuel :):)

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8974
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#14 Beitrag von Robert83 » Samstag 28. Januar 2012, 23:06

Die 12z Läufe sind sich bis Samstag mal relativ einig, wobei die genaue Zugbahn des Kaltluftropfens und seine weitere Südwestverlagerung noch nicht im Kasten sind. Schon rein synoptisch ist dieses Ereignis schon jetzt ein Hochgenuß, sehe ich nun Karten, die ich in den 12 Jahren, die ich privat im Internet Karten schaue, noch nie in der Ausdehnung gefunden sehen durfte. Ebenso sind einzelne ENS mit teils unter -25°C in 850 bis dato ungesehen. Sind wir mal gespannt, was aus dieser Wetterlage im weiteren Verlauf noch wird. Ein sonniger Aufzug bei gleichzeitigem Absinken der Temperatur und anschließenden Schneefällen rückseitig bei teils unter -10°C tagsüber wären schon ziemlich das außergewöhnlichste, das ein mitteleuropäischer Flachlandwinter zu bieten hat.

Zitat aus der Wz, Author:"Sigward"
"Ihr folgt im Wochenverlauf das eigentliche Kältezentrum mit z.T.bis unter 20°C im Niveau 850 hPa was gemäß Luftmassenklassifikation von M.Geb als ein für Mitteleuropa äußerst seltener Luftkörper cA ausgewiesen werden kann."
Bild

Auf, auf nach Korsika...Sommer, Sonne,Stand?Nein, Frost und vor allem in höheren Lagen viel Schnee, später auch an der Küste.
Bild

StefanWien
Beiträge: 1478
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#15 Beitrag von StefanWien » Samstag 28. Januar 2012, 23:33

GFS18z stützt EZ12z jetzt mal voll mit Vb-artigem Tief ab nächstem Freitag. Aber auch hier sehe ich potentiell durchaus (wie immer bei solchen Lagen) ein Risiko, dass man schnell mal auch auf der milden Seite des tiefs liegen kann... wobei in der gegenständlichen Situation mild relativ ist.

Alles in allem aber ein fast zu perfekter 18z Lauf.
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.

Benutzeravatar
Jonny 5
Beiträge: 2262
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 20:34

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#16 Beitrag von Jonny 5 » Sonntag 29. Januar 2012, 00:07

GFS 18z wäre mir im Osten lieber.
Keine Minusextremwerte (wobei Temps knapp unter -10°C für Wien immer noch sehr kalt wären) mehr und dafür ein wenig Neuschneezuwachs der aufgund des Windes und der kalten Temps auch ein wenig verweht werden könnte.

Die Schwankungsbreite der Prognosen ist aber immer noch zu gross und es bleibt fasr alles drin in der Wetterküche - Superkalt oder doch wieder relativ mild - nur grössere Pluwerte wie bisher in diesem Winter bleiben ausgeschlossen.
Liebe Grüße
Jonny 5 ;) Wien XV (220m)
- WIEN ist Spitze

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 3998
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#17 Beitrag von Herfried » Sonntag 29. Januar 2012, 00:43

Inzwischen hat die Entwicklung eines geschafft: Wie reden nun wirklich von einem Extremereignis, zuletzt in deser Form in den Mittachzigerwintern gesehen.

Ehrlich gesagt, wir müssen bei der Luftmasse glatt froh sein, dass kein Schneeim Flachland liegt, sonst gäbe es neue Rekordtemperaturen.

Dabei sind EZ und GFS mit Aufgleitschneefällen bei rund -10°C und Wind noch geradezu mild, im Vergleich zur "Konkurrenz". Und das würe auch mehr Spaß machen, es könnte ein sehr markantes Schneeereignis werden. Ach ja - ich wohne am Berg, habe 20% Gefälle und Co, und das macht beim Autofahren wirklich Mühe bei massiver Schneelage, dennoch freue ich mich drauf, wenns so kommt.

NOGAPS und GEM, sowie div. einzelne Rechnungen der anderen Modelle lassen aber auch einen troickenen Volltreffer der Kaltluft mit 850ern um-25°C möglich erscheinen, und da wird selbst bei windiger Durchmischung (mildere Nächte) bei -15°C unter Tags und -20°C in der Nacht frisch ums Herz. In den Alpentälern gäbe das Rekordverdacht (-40...?).


Die Rechnungen mit -15 bis -20°C in der 850er, trocken, haben mich noch kalt gelassen, das ist durchaus was, was es alle 3 Winter mal gibt (zuletzt im Dez. 09). Aber Rechnungen mit um die -25°C sind wirklich extrem und solche Ereignisse reichlich selten, vielleicht 20 jährig.


langsam wird es spannend...
langsam kann man ein großes Winterereignis mit entweder massig Schnee bei 2-stelligen minusgraden, oder Extremfrost (oder vielleicht bei Brutalstrechnung nacheinander) erwarten
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7863
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#18 Beitrag von ManuelW4 » Sonntag 29. Januar 2012, 01:53

Nur so nebenbei: der Kontrolllauf im 18z-Lauf zeigt für meine Region sage und schreibe -27°C in 850hPa!... man muss sich mal vorstellen, dass bei solchen Temperaturen Lagen bis knapp unter 1000m wohl nicht über -20°C hinauskommen würden!!! *schock*

Abgesehen davon aber ein weiterer fast schon extremer Lauf!

Verfällt nicht:
Bild
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Harleystorm
Beiträge: 577
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 17:40
Wohnort: Bratislava (Slowakei)
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#19 Beitrag von Harleystorm » Sonntag 29. Januar 2012, 02:35

@Herfried Heute hast du deine Meinung schon geändert? ;) Jetzt stehe ich vor einer Dilema was mich mehr freuen würde. Der Schnee oder Rekordkälte *grübel* Schnee kann es jeden Winter geben, aber solche Temps nicht alle Jahre, also nehme ich die -20er und danach komm der Schnee *frier* *snow2*
Grüße von Paul aus Bratislava 2 km von der Grenze zu Österreich *** http://www.StormChasers.sk" onclick="window.open(this.href);return false; ***

Ich befinde mich immer dort, wo das Wetter verrückt spielt und alle andere fliehen :-D

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11835
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#20 Beitrag von marcus_wien » Sonntag 29. Januar 2012, 08:48

Ich rechne mal hier für meine Position 3 Nächte knapp unter -10 grad tagsüber um -6 grad am Höhepunkt der Kälte.... Mal sehn wies kommt ...die letzten Nächte war's auch schon um ca 3 grad milder als vorhergesagt trotz südostwind und tagsüber immer deutlich im plus ...war auch anders vorhergesagt...Mann sollte das grünlich und das Gebiet um den funtensee im Auge behalten;)


wer findet die -42 °C ;)

Bild

oder -43°C

Bild

...nett zum ansehen
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

DeeJay58

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#21 Beitrag von DeeJay58 » Sonntag 29. Januar 2012, 10:55

Bild
verfällt

Das wärs :)

Jakobus
Beiträge: 648
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 16:24
Wohnort: Bucklige Welt

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#22 Beitrag von Jakobus » Sonntag 29. Januar 2012, 11:37

Jawohl! *snow1* *snow2* *snowman*


Na ich bin gespannt.....
======================
Jakobus
Pittental-Bucklige Welt
südliches Niederösterreich

chris-kapfenberg
Beiträge: 1655
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#23 Beitrag von chris-kapfenberg » Sonntag 29. Januar 2012, 12:09

DeeJay58 hat geschrieben:Bild
verfällt

Das wärs :)
Wieviel mm wären das? (Geht aus der Karte nicht hervor)??

Danke, chris-marein
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

CobbDouglas

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#24 Beitrag von CobbDouglas » Sonntag 29. Januar 2012, 12:13

chris-marein hat geschrieben:
DeeJay58 hat geschrieben:Bild
verfällt

Das wärs :)
Wieviel mm wären das? (Geht aus der Karte nicht hervor)??

Danke, chris-marein
Bild

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11835
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterdiskussion Februar 2012

#25 Beitrag von marcus_wien » Sonntag 29. Januar 2012, 12:15

Der 6 er Lauf sieht windig aus für Wien ...schneidiger Nordwind und nicht so extrem kalt mit kargen Schneefällen ...
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Gesperrt