Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8974
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#26 Beitrag von Robert83 » Montag 22. Dezember 2014, 08:10

Hallo Franz, danke für deine Analyse. Ich hab auch schon bissl was zusammengeschustert - in meinem Fall für OÖ(gilt aber auch für weitere Gebiete nördlich der Alpen).

"Willkommen am Beginn einer wahrscheinlich letzten milden Wetterwoche.
Seit vergangenen Mittwoch ist der Westwind unser Begleiter und der bleibt uns auch die nächsten Tage mehr oder weniger erhalten, sollte aber ab morgen zunehmend nachlassen.
Heute steigen die Temperaturen besonders in der Höhe wieder kräftig an, herunten gehts langsamer, es wird aber bis in die Nacht zum Dienstag milder. Aktuell zwischen 2 und 4 Grad, tagsüber 5-6, kommende Nacht um 7 Grad, dazu Böen um 50-70km/h.
Morgen nimmt der Westwind dann langsam ab, dazu allgemein sehr sonnig. In der Früh noch um 5, tagsüber knapp 10 Grad, selbst in 1500m Seehöhe um 6°C, damit putzts das bissl Schnee in höheren Lagen die kommenden 36h wieder verbreitet weg.
Sonnig und nach frischer Nacht mild dann der 24. In der Früh um 1, tagsüber dann um 8-9Grad.
In der Christnacht überquert uns dann von Norden eine Kaltfront, somit werden die Temperaturen zuerst oben, später auch in den Niederungen zurückgehen, Flocken Donnerstagfrüh noch bis 600m, tagsüber dann immer weiter runter, am Abend dann auch vermutlich im Donauraum.
Durchaus möglich wärs dann, dass der Stephanitag verbreitet angezuckert startet - da kommts letztendlich aufs Timing an, wieviel Niederschlag dann wann, wo fällt. Oberhalb 400-500m schauts mal ganz gut aus, weiter unten benötigts noch etwas "Feintuning".
Schon zum Wochenende steigen die Temperaturen in der Höhe wieder an, wobei das Außmaß noch nicht klar ist, auch nicht, ob die Erwärmung vorerst bis zum Boden durchschlägt.
Tendenziell (verhalten) optimistisch für den Winter schauts in der Zeit danach aus, wobei die Unsicherheiten dann doch noch (NEIN/JA) recht groß sind. Dann sollte sich auch zeigen, ob wir aus diesem Mildwintermuster herauskommen um Neujahr oder ob wir weiter drin stecken bleiben."
graphe3_1000___13.679245283018865_47.89473684210526_.gif

Marko
Beiträge: 222
Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 11:10
Wohnort: 2000 Stockerau

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#27 Beitrag von Marko » Montag 22. Dezember 2014, 18:46

:brüll ..wochenlang Mild bzw. zu warm für Schnee...jetzt käme die Kälte aber kein Niederschlag--Quasi Kahlfrost...ggg..wenn das keine Verarsche ist...ich wette wenn wieder Niederschlag im ANflug ist,ists wieder zu warm für Schnee...ich sehn mich eig. schon wieder auf den Frühling da blühen wenigsten die Blumen,und meine Reben gehens wieder an mit wachsen.für mich spannender als diese eeewig langweilligen Winter mittlerweile.2 Monate noch durchhalten.dann is e vorbei mit dem Spielchen.

StefanWien
Beiträge: 1478
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#28 Beitrag von StefanWien » Mittwoch 24. Dezember 2014, 10:07

So eine Prognose (EZ Output) sieht man für Wien auch nicht alle Tage:

http://www.smhi.se/vadret/vadret-i-varl ... rect=false" onclick="window.open(this.href);return false;

Am Montag wäre es dabei wohl besser Urlaub zu nehmen (sofern man den nicht ohnedies hat)
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.

Stefan13

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#29 Beitrag von Stefan13 » Donnerstag 25. Dezember 2014, 21:05

Kann mir mal wer erklären wieso sich das Italien-tief jetzt so abgeschwächt simuliert wird bzw. eine andere Zugbahn gewählt hat?
Und was sind die Voraussetzungen für eine Vb-Zugbahn ? *snow2*

mfg, Stefan
Zöbern/Bucklige Welt/Wechselgebiet/ SÖ Niederösterreich
Seehöhe: 641m

gavris
Beiträge: 929
Registriert: Sonntag 26. April 2009, 15:19
Wohnort: Ternitz

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#30 Beitrag von gavris » Samstag 27. Dezember 2014, 08:52

So schnell kanns gehen und der Südrand des Wiener Beckens hat am heutigen Morgen bis kanpp 15cm Neuschnee bekommen!

13cm Neuschnee liegen hier in Ternitz und damit haben die Schneeschauer jetzt innerhalb kurzer Zeit mehr Schnee gebracht, als ich mir bis Anfang nächster Woche insgesamt vorgestellt hätte. Alle warten auf den Schnee -der wäre hier nur mehr schöne Zugabe! :D
Lg, Stefan aus Ternitz

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11866
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#31 Beitrag von marcus_wien » Samstag 27. Dezember 2014, 10:29

Wrf rechnet in den nächsten 48 h drn meisten schnee im süden , südosten und osten. ... Oder seh ich da etwAs falsch ? Und um den arlberg

Für wien um 10 cm
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 978
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#32 Beitrag von Bachfan » Samstag 27. Dezember 2014, 13:30

Gestern Abend und vergangene Nacht kam es in Wien zur ersten Belagsbildung in diesem Winter. Im Westen Wiens reichte es dabei verbreitet für 0-0,5 cm Schneehöhe, östlich des Stadtzentrums tw. auch für eine geringmächtige geschlossene Schneedecke (wie ja Marcus_Wien schon angemerkt hat)

Die aktuellen ALADIN-Niederschlagsprognosen bestätigen, dass sich in Wien in der zweiten Nachthälfte von heute auf morgen ein ausgeprägter Stau am Wienerwaldostrand etabliert. Damit wären bis morgen Nachmittag am westlichen Stadtrand bei mittlerer Flockengröße über 10 cm möglich, da der Schnee ja pulvrig fällt. *snow3* Bin schon gespannt, wie viel es wirklich wird :)

Anfang nächster Woche kommen im Westen Wiens nach den aktuellen Prognosen noch mal geringfügige Mengen dazu, wobei nicht unbedingt sein muss, dass auch die Gesamtschneehöhe zunimmt, da bei dem lockeren Schnee ja die Setzung entsprechend stark ausfällt. Naja, das sind zwar in meinen Augen noch keine tiefwinterlichen Verhältnisse, aber Winter darf man das ab kommender Nacht durchaus nennen *snowman*
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

StefanWien
Beiträge: 1478
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#33 Beitrag von StefanWien » Samstag 27. Dezember 2014, 18:09

Im nehme mal stark an, dass in Österreich (im Gegensatz zu unseren Nachbarländern) die Aladin Karten noch immer nicht frei zugänglich sind?
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 978
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#34 Beitrag von Bachfan » Samstag 27. Dezember 2014, 19:50

StefanWien hat geschrieben:Im nehme mal stark an, dass in Österreich (im Gegensatz zu unseren Nachbarländern) die Aladin Karten noch immer nicht frei zugänglich sind?
Es gibt eine "abgespeckte Version" davon unter: http://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/wetteranimation

Die kennst du aber wahrscheinlich eh schon.?
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

StefanWien
Beiträge: 1478
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#35 Beitrag von StefanWien » Samstag 27. Dezember 2014, 20:17

Ja, die kannte ich schon. Aber bei dem derzeitigen Ereignis kann man die Modelle wohl eh mal wieder in die Tonne... Der Niederschlag heute in OÖ war eigentlich von keinem Modell so erfasst, es ist da aber durchaus einiges zusammen gekommen und auch jetzt zieht da laut Radar noch einiges rein....

Irgendwie im Winter oftmals das selbe mit den Vb-artigen Tiefdruckentwicklungen.
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8974
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#36 Beitrag von Robert83 » Samstag 27. Dezember 2014, 20:20

StefanWien hat geschrieben:Ja, die kannte ich schon. Aber bei dem derzeitigen Ereignis kann man die Modelle wohl eh mal wieder in die Tonne... Der Niederschlag heute in OÖ war eigentlich von keinem Modell so erfasst, es ist da aber durchaus einiges zusammen gekommen und auch jetzt zieht da laut Radar noch einiges rein....

Irgendwie im Winter oftmals das selbe mit den Vb-artigen Tiefdruckentwicklungen.
Stimmt so nicht: EZ hat es ansatzweise immer so drin gehabt. WRF ARW und Ubimet RACE hatten es auch drin - sogar sehr schön. Jetzt ists bald mal Schluß hier. Somit darf man gespannt sein, wie das Aufgleiten nun aus Südosten hinhaut ab morgen Früh.

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 978
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#37 Beitrag von Bachfan » Sonntag 28. Dezember 2014, 13:09

Bei uns ist nur gut die Hälfte der aus Sicht von gestern Nachmittag zu erwartenden Niederschlagsmenge gefallen (der Schneefall hat auch ein paar Stunden später eingesetzt als geplant). Dazu war die Flockengröße die meiste Zeit sehr gering, nur am Vormittag gab es vorübergehend Flocken mittlerer Größe. Der Schnee ist also entsprechend auch kompakter. Auf 440 m Seehöhe habe ich heute nur 6 cm Schnee gemessen, auf 200 m Seehöhe sind es hier überhaupt nur 4 cm. Der Winter will noch nicht so wirklich ;)
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 978
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#38 Beitrag von Bachfan » Sonntag 28. Dezember 2014, 13:26

Momentan schneit es wieder mit Flocken mittlerer Größe *snow3* :)
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8974
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#39 Beitrag von Robert83 » Montag 29. Dezember 2014, 18:03

f-z hat geschrieben:Mit max 10cm habe ich heute mit der Front im Nordstau der NÖ-Voralpen gerechnet. Dieser Wert liegt schon um einiges über den GFS-Prognose und enthält meinen persönlichen Zuschlag für die zu niedrige Modelltopografie.
Aktuell sind bei mir am Nordrand der Gutensteiner Alpen seit den frühen Vormittagsstunden 22cm lockerer Neuschnee gefallen............und es schneit noch immer mit nachlassender Intensität.

Die Terrasse war gestern schneefrei:

Bild
Genial ;)
Wohl bekommts :)

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 978
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#40 Beitrag von Bachfan » Montag 29. Dezember 2014, 18:38

f-z hat geschrieben:Mit max 10cm habe ich heute mit der Front im Nordstau der NÖ-Voralpen gerechnet. Dieser Wert liegt schon um einiges über den GFS-Prognose und enthält meinen persönlichen Zuschlag für die zu niedrige Modelltopografie.
Aktuell sind bei mir am Nordrand der Gutensteiner Alpen seit den frühen Vormittagsstunden 22cm lockerer Neuschnee gefallen............und es schneit noch immer mit nachlassender Intensität.
Wobei die schönen großen Flocken heute zu viel Volumen relativ zur Niederschlagsmenge geführt haben. Der Wasserwert der Neuschneedecke ist verglichen mit der Schneehöhe eher gering. Naja, es kommt ja in den nächsten Stunden noch etwas dazu *freu*
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Benutzeravatar
Superzelle666
Beiträge: 1196
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 18:12
Skype: S38a2t14n
Wohnort: Wien 13 bzw. Küb (Payerbach, NÖ)
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#41 Beitrag von Superzelle666 » Montag 29. Dezember 2014, 18:44

Hier hat es auch einiges an Neuschnee gegeben, der Sturm heute hat leider allen Shcnee von den Bäumen gefegt und den bereits vorhandenen Pulverschnee entweder verblasen oder zusammengedrückt, sodass trotz des Schneefalls die Schneehöhe ohl nicht extrem zugenommen hat. Ich werde morgen mal nachmessen gehen, wobei sich das finden einer Schneehöhe aufrund des Windes und der entstandenen Schneewechten schwierig gestalten wird ;) Derzeit schneit es noch immer.
WH = 1130 Wien 13, ca. 300m ü.d.M
KÜB = 2671 Küb, südl. NÖ, ca. 580m ü.d.M

Maximale Schneehöhe Winter 14/15:
KÜB: 6.1.15 - durchschnittlich ca. 50cm, Schneewechten bis ca. 80cm
WH: 9.2. - durchschnittlich ca. 30cm, Schneewechten >1m.

stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#42 Beitrag von stesso1990 » Montag 29. Dezember 2014, 22:12

gefrierender Schneeschregen am Wochenende?

Wenn man an Ende Jänner zurückdenkt ist es fraglich, ob die Temperaturen am Wochenende wirklich schon ins Plus gehen

ECMWF rechnet zeitweise recht kräftigen Schneefall, dann wieder Regen und das bei 0 bis 2 Grad in 0m

Karte (c) wetteronline:

Bild

Ich rechne damit, dass wir am Freitag 2 bis 3 Grad haben werden, Samstag und Sonntag wieder Frost und Eis und erst am Montag eine durchgreifende Erwärmung. Diese wird wohl nachhaltig sein, nur UKMO und das Modell des DWD rechnen danach mit einer baldigen Rückkehr der Kälte

Bild

Bild

Benutzeravatar
Superzelle666
Beiträge: 1196
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 18:12
Skype: S38a2t14n
Wohnort: Wien 13 bzw. Küb (Payerbach, NÖ)
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#43 Beitrag von Superzelle666 » Dienstag 30. Dezember 2014, 11:33

Ich war mal die Schneehöhe messen:

Meistens liegen zwischen 15 und 35 cm Schnee, abhängig von Schneeverwehungen, einzelne Schneewechten erreichen auch Höhen von >50cm. Durch den Sturm wurde der Schnee stark komprimiert und von den Bäumen gefegt. Wenn er locker liegne würde, wäre er sicher eum einiges höher :)

LG, Superzelle666, KÜB
WH = 1130 Wien 13, ca. 300m ü.d.M
KÜB = 2671 Küb, südl. NÖ, ca. 580m ü.d.M

Maximale Schneehöhe Winter 14/15:
KÜB: 6.1.15 - durchschnittlich ca. 50cm, Schneewechten bis ca. 80cm
WH: 9.2. - durchschnittlich ca. 30cm, Schneewechten >1m.

Marko
Beiträge: 222
Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 11:10
Wohnort: 2000 Stockerau

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#44 Beitrag von Marko » Dienstag 30. Dezember 2014, 18:50

Wie schauts mit dem Niederschlag aus in der SylvesterNAcht, und am 1 Jänner?Radio sagt da was an,auch die Zamg.ORF.Nur GFS zeigt nichts!

nadjap
Beiträge: 15293
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#45 Beitrag von nadjap » Mittwoch 31. Dezember 2014, 09:07

Schade, dass uns gerade wir im Osten vermutlich wieder teilweise vom Schnee verabschieden müssen ab 1.1. Zumindest das winterwonderlandähnliche Feeling dürfte verlorengehen, auch hier in den Mittellagen des Wienerwalds, wo es auch nur rund 10-15 cm Schnee hat. Von Wien und den Donauhöhenlagen gar nicht zu reden.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Nyuli
Beiträge: 2084
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:58
Wohnort: Wien 2

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#46 Beitrag von Nyuli » Mittwoch 31. Dezember 2014, 14:21

Herrlichst!!
Ich habe die Hoffnung auf eine mögliche Schneeoption Mitte Jänner noch nicht aufgegeben.
-----------------
Gruß, Stefan

elawien

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#47 Beitrag von elawien » Mittwoch 31. Dezember 2014, 15:45

Wirklich herrliche Aufnahme. *top*

@Stefan: es besteht auch momentan noch kein Grund für verfrühte Abschiede des Winters, die derzeitigen Modelle zeigen nach einigen Tagen mit Tauwetter wieder eine kältere Phase an, somit normaler mitteleuropäischer Winter in Sicht.
Wir waren heute schon mit der Rodel im Wald unterwegs, gibt zwar keine Schneemassen, aber rodeltauglich war es noch. :)

Nyuli
Beiträge: 2084
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:58
Wohnort: Wien 2

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#48 Beitrag von Nyuli » Mittwoch 31. Dezember 2014, 15:47

So sehe ich es auch, Ela :)
-----------------
Gruß, Stefan

vino
Beiträge: 5
Registriert: Montag 1. Dezember 2014, 13:53

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#49 Beitrag von vino » Donnerstag 1. Januar 2015, 00:49

f-z hat geschrieben:Bild

Hochstaff?

Stefan13

Re: Schnee im Osten (Nordburgenland,Wien,NÖ) Winter 2014/2015

#50 Beitrag von Stefan13 » Freitag 2. Januar 2015, 15:47

Kann so ein Tief wie das Balkantief Yvette, mitte Mai, auch im Winter enstehen bzw wie? und was sind die Voraussetzungen dafür?
Bei mir hat es da 91 Liter/m² in nur 24 Stunden geregnet!
Ist es also möglich, dass es im Winter in nur 24 Stunden einen Meter schneit?? *snow2* *snow2* *snowman*

mfg, Stefan
Zöbern/Bucklige Welt/Wechselgebiet/ SÖ Niederösterreich
Seehöhe: 641m

Antworten