Wetterdiskussion Juli 2015

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8974
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#226 Beitrag von Robert83 » Dienstag 21. Juli 2015, 23:01

Die morgigen Gewitter kann man ziemlich getrost vergessen, bleibt der Höhenrücken im Ostalpenraum noch länger präsent mit bis zu 23 oder 24 in 850hPa - das wird ein extrem heißer Tag, bei uns in OÖ eventuell der heißeste des Jahres. Gewitter dann aber in der Nacht auf Donnerstag und am Donnerstag selbst, teils rechnen die Modelle ordentlich was.

Redi

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#227 Beitrag von Redi » Dienstag 21. Juli 2015, 23:17

Robert83 hat geschrieben:Gewitter dann aber in der Nacht auf Donnerstag und am Donnerstag selbst, teils rechnen die Modelle ordentlich was.
Wo kann ich die Modelle sehen, oder ist damit der *CAPE+Lifted Index* bei GFS gemeint?

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8974
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#228 Beitrag von Robert83 » Dienstag 21. Juli 2015, 23:20

Redi hat geschrieben:
Robert83 hat geschrieben:Gewitter dann aber in der Nacht auf Donnerstag und am Donnerstag selbst, teils rechnen die Modelle ordentlich was.
Wo kann ich die Modelle sehen, oder ist damit der *CAPE+Lifted Index* bei GFS gemeint?
modellzentrale.de oder eben die wetterzentrale - habe da auch noch andere Dinge, die aber nicht frei zugänglich sind. Cape alleine hilft garnix, wenn der Rest ned passt - das ist alles viel komplexer :).
Unwettertag aber morgen von Vorarlberg bis Salzburg/Oberkärnten. Estofex morgen mit einem Lvl1.

nadjap
Beiträge: 15291
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#229 Beitrag von nadjap » Mittwoch 22. Juli 2015, 06:34

Im Osten ist das (vorläufige) Ende der Hitzewelle wieder nach hinten hinaus geschoben worden. Lt. ORF bis Samstag nicht unter 32-33°C, erst am Sonntag max 29°C (Wien). die ZAMG sagt etwas konservativer voraus, erfahrungsgemäß liegt in diesen Tagen aber der ORF etwas richtiger, weil es meist heißer ist als vorhergesagt.

GFS allerdings zeigt eher Werte wie der ORF an, ja sogar noch heißere Temperaturen, wieder bis 34,36,37°C auch ab morgen. Erst Sonntags Abkühlung auch lt. GFS.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Bürgler87
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 14:00
Wohnort: Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck/OÖ)

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#230 Beitrag von Bürgler87 » Mittwoch 22. Juli 2015, 06:39

Robert83 hat geschrieben:
Redi hat geschrieben:
Robert83 hat geschrieben:Gewitter dann aber in der Nacht auf Donnerstag und am Donnerstag selbst, teils rechnen die Modelle ordentlich was.
Wo kann ich die Modelle sehen, oder ist damit der *CAPE+Lifted Index* bei GFS gemeint?
modellzentrale.de oder eben die wetterzentrale - habe da auch noch andere Dinge, die aber nicht frei zugänglich sind. Cape alleine hilft garnix, wenn der Rest ned passt - das ist alles viel komplexer :).
Unwettertag aber morgen von Vorarlberg bis Salzburg/Oberkärnten. Estofex morgen mit einem Lvl1.
http://www.modellzentrale.de/WRF4km/#3 Für die Laien am interessantesten ist "sim. reflectivity, shear", "Helicity 0-6km shear" und vielleicht noch "Gusts 10m". Ganz unten gibt's Precip 1h-Loop, hilft auch ganz gut ;)

@Robert: Ja, wie vermutet gibt's die GFS-Lösung heute nicht. Janek hat aber noch Signale für heute Abend drin.
In der Nacht gibt's auch minimale Signale, könnte für Überraschungen sorgen, speziell weil die meisten die Fenster in der Nacht geöffnet haben :)
Am Donnerstag dann dürfte es endlich* für einen größeren Unwettertag in OÖ sorgen. Wann ist die andere Frage...
GFS Schwerpunkt in der Früh, WRF Schwerpunkt High Noon, Janek Schwerpunkt Prime Time.
Noch ist sich niemand einig, mal abwarten :)

*Nicht falsch verstehen. Bezieht sich auf die in letzter Zeit massive Fehlquote der Modelle.
Standort: 4890 Frankenmarkt

Gewitterstatistik 2017 || G: 34 | S: 7 | H: 1
Gewitterstatistik 2016 || G: 26 | S: 2 | H: 3
Gewitterstatistik 2015 || G: 19 | S: 6 | H: 1

cobra39
Beiträge: 2161
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#231 Beitrag von cobra39 » Mittwoch 22. Juli 2015, 08:26

Im NO dürfte es nicht allzu viel gewittern.
Sowohl GFS als auch alaro zeigen da nicht viel.
Hitze bleibt bis Samstag, das hat sich schon vor Tagen abgezeichnet.
Nächste Woche wird es es wohl ein normaler Sommer,
warm, nicht mehr heiss und etwas wechselhaft!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
bluedog
Beiträge: 956
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2009, 11:44
Wohnort: Deutsch-Kaltenbrunn, Süd-Bgld.

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#232 Beitrag von bluedog » Mittwoch 22. Juli 2015, 09:00

zamg kündigt harnäckig auch für heute gewitter bei uns an. meinen die das ernst ?

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 3998
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#233 Beitrag von Herfried » Mittwoch 22. Juli 2015, 09:22

Ad Feuchte... ja ich habe mich missverständlich ausgedrückt.
Ich will vor allem aussagen dass es verbreitet nicht - so wie 1992, 2003, 2013 extrem trocken ist. Bemerkbar an der grünen Natur - und in Folge der Luftfeuchte. Gewitter sind immer punktuell. Trocken neben feucht kommt vor.

An 2013 erinnerts eben nur in Wien und im NO. Braune Wiesen und Bäume die Blätter im Trockenstress abwerfen.


Mal sehen was es heute westl von Linz und im Bergland geben wird...
Morgen dann im O.
und Sa nächst Hitzespitze plus starke Front - Potenzial?

Danach nochmal rasch Vorderseite? Modelle timen früher und gut über 30 Grad bis dann der August mit kalzer Dusche beginnt.
Natürlich unsicher...

noch offener: Tendenzen zur Regeneration des Europahochs neues eingraben der Atlantiktief vor Europa.
Wenn sich dss bestätigt ist die kühle Durchlüftung schnell wieder dem Hochsommer gewichen. Dabei erst mäßig warm und trocken aus N, dann heiß aus S bis O?

Trockener NO Wind wäre gerade im NO nicht unproblematisch!
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

gerhard
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 21:36

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#234 Beitrag von gerhard » Mittwoch 22. Juli 2015, 12:22

da es um Juli 2015 Rekorde geht, glaube ich passts hier ganz gut

wieso schreibt der ORF davon das es keinem Nachtrekord gab, wo doch ZAMG und Wetter.tv die Werte als Rekord melden? *grübel*
http://oesterreich.orf.at/stories/2722568/" onclick="window.open(this.href);return false;
ORF.at Ein nächtlicher Hitzerekord fiel jedoch nicht: In der Nacht auf den 8. Juli lag der niedrigste Wert in der Wiener Innenstadt zwar bei 22,5 Grad, am 21. Juni 2006 kühlte es jedoch nur auf 25 Grad ab.


http://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/news ... k-und-wien" onclick="window.open(this.href);return false;
Tiefsttemperatur in der Nacht auf Mittwoch (8.7.2015) bei 26,9 °C
http://at.wetter.tv/de/wetterblog/2015/ ... litze-4494" onclick="window.open(this.href);return false;
In Innsbruck wurde am 7.Juli mit 38,2 Grad eine neue - nie dagewesene - Höchsttemperatur erreicht, tags (nachts) darauf folgte die unglaubliche Rekordtropennacht in Wien mit 26,9 Grad.
Salzburger Land, (Flach- und Tennengau, Stadt Salzburg)
Schneefrosch 2014 + Eisfrosch 2017/18

Bürgler87
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 14:00
Wohnort: Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck/OÖ)

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#235 Beitrag von Bürgler87 » Mittwoch 22. Juli 2015, 12:35

Hmm, der Rekord von Innsbruck, bezieht sich der nur auf Innsbruck? Ich hoff mal, sonst ists Blödsinn :D
Klingt so komisch, springen in einem Absatz von Innsbruck nach Wien... Als ob der Rekord in Innsbruck an der Tropennacht in Wien Schuld sei.
Standort: 4890 Frankenmarkt

Gewitterstatistik 2017 || G: 34 | S: 7 | H: 1
Gewitterstatistik 2016 || G: 26 | S: 2 | H: 3
Gewitterstatistik 2015 || G: 19 | S: 6 | H: 1

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11835
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#236 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 22. Juli 2015, 12:44

Heute ist der 40 er in reichweite tulln um 12 uhr schon 35 grad ...

Gfs zeigts besonders am samstag immer mal wieder extrem heiss für den osten - man darf gespannt sein
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

gerhard
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 21:36

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#237 Beitrag von gerhard » Mittwoch 22. Juli 2015, 14:40

Bürgler87 hat geschrieben:Hmm, der Rekord von Innsbruck, bezieht sich der nur auf Innsbruck? Ich hoff mal, sonst ists Blödsinn :D
Klingt so komisch, springen in einem Absatz von Innsbruck nach Wien... Als ob der Rekord in Innsbruck an der Tropennacht in Wien Schuld sei.
@Bürgler87: Hast du den gesamten Artikel gelesen? vielleicht hätte ich mehr reinkopieren sollen, da ich den Wetter.tv-Artikel nicht so missverständlich fand, - vielmehr ging es mir darum, dass es lt. ORF keinen Nachtrekord gab.

Bürgler87
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 14:00
Wohnort: Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck/OÖ)

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#238 Beitrag von Bürgler87 » Mittwoch 22. Juli 2015, 14:48

gerhard hat geschrieben:
Bürgler87 hat geschrieben:Hmm, der Rekord von Innsbruck, bezieht sich der nur auf Innsbruck? Ich hoff mal, sonst ists Blödsinn :D
Klingt so komisch, springen in einem Absatz von Innsbruck nach Wien... Als ob der Rekord in Innsbruck an der Tropennacht in Wien Schuld sei.
@Bürgler87: Hast du den gesamten Artikel gelesen? vielleicht hätte ich mehr reinkopieren sollen, da ich den Wetter.tv-Artikel nicht so missverständlich fand, - vielmehr ging es mir darum, dass es lt. ORF keinen Nachtrekord gab.
Hab ich, wenn ich den ganzen Absatz hernehme ist es noch verwirrender. Kein Rekord aber noch nie dagewesene 37,2°C... *grübel*
Aber, lassen wir das, gehört eigentlich in die Wetterwiese :)
Standort: 4890 Frankenmarkt

Gewitterstatistik 2017 || G: 34 | S: 7 | H: 1
Gewitterstatistik 2016 || G: 26 | S: 2 | H: 3
Gewitterstatistik 2015 || G: 19 | S: 6 | H: 1

Benutzeravatar
Nebelkrähe
Beiträge: 1830
Registriert: Dienstag 24. März 2009, 21:25
Wohnort: Wien Hernals

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#239 Beitrag von Nebelkrähe » Mittwoch 22. Juli 2015, 16:21

Also Luftfeuchte haben wir hier in Eichgraben noch genug. Spürst man am stärksten im Wald.

Ansonsten geht mir diese extreme Hitze furchtbar auf die Nerven. *schwitz* *heiss*
LG Doris
Eichgraben/ 286 Höhenmeter
Die Natur versteht keinen Spaß,sie ist immer wahr,immer ernst, immer strenge,sie hat immer recht,und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen.
Goethe

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 978
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#240 Beitrag von Bachfan » Mittwoch 22. Juli 2015, 16:32

nadjap hat geschrieben:die ZAMG sagt etwas konservativer voraus, erfahrungsgemäß liegt in diesen Tagen aber der ORF etwas richtiger, weil es meist heißer ist als vorhergesagt.
ZAMG bezieht sich im Regelfall auf das was verbreiteter auftritt, ORF auf punktuell Extremwerte. Gilt für Windspitzen Tmax und vieles anderes. Z. B. hat es jetzt in der Wiener Innenstadt knappe 38 °C während es am Stadtrand in tiefen Lagen um 36 hat. Momentan müsste man - unter Ausschluss der Wienerwaldhöhen - also schreiben, dass es in Wien um 37 °C hat (unter genormten Bedingungen), ORF würde schreiben, dass es um 38 hat. Die Frage ist also, ob man eher das Extreme oder eher das normale/verbreitete betonen möchte.
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

nadjap
Beiträge: 15291
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#241 Beitrag von nadjap » Donnerstag 23. Juli 2015, 06:12

Bachfan hat geschrieben:
nadjap hat geschrieben:die ZAMG sagt etwas konservativer voraus, erfahrungsgemäß liegt in diesen Tagen aber der ORF etwas richtiger, weil es meist heißer ist als vorhergesagt.
ZAMG bezieht sich im Regelfall auf das was verbreiteter auftritt, ORF auf punktuell Extremwerte. Gilt für Windspitzen Tmax und vieles anderes. Z. B. hat es jetzt in der Wiener Innenstadt knappe 38 °C während es am Stadtrand in tiefen Lagen um 36 hat. Momentan müsste man - unter Ausschluss der Wienerwaldhöhen - also schreiben, dass es in Wien um 37 °C hat (unter genormten Bedingungen), ORF würde schreiben, dass es um 38 hat. Die Frage ist also, ob man eher das Extreme oder eher das normale/verbreitete betonen möchte.
Wenn man 2 Werte hat, dann kann man es sich eh danach richten ;)
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

chicco

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#242 Beitrag von chicco » Donnerstag 23. Juli 2015, 06:25

Ich werde mir abgewöhnen, die orf prognosen zu lesen. Mindestens 2x die woche steht fürs bgld "intensive regenschauer und teils heftige gewitter" - nur bezieht sich das, wenn überhaupt, lediglich für den südlichsten landesteil *ärger*
Leute, ich träum hin und wieder schon von Regen, kein Scherz :)

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 3998
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#243 Beitrag von Herfried » Donnerstag 23. Juli 2015, 07:07

ZAMG sagt auch gerne "um" also der Wert um den das Max. streut. ORF sagt bis, also der max. erreichbare Wert. Bis 39 fängt eben bei 38,1 an und endet bei 39,0

Um 37 heißt eben dann ca. 35 -39.
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

cobra39
Beiträge: 2161
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#244 Beitrag von cobra39 » Donnerstag 23. Juli 2015, 19:52

Hitzewelle wird am Samstag durch KF, und leider auch mit grosser
Unwettergefahr überall zu Ende sein!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Redi

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#245 Beitrag von Redi » Donnerstag 23. Juli 2015, 20:54

Kann man schon einigermaßen vermuten wo diese Unwetter zu befürchten sind?

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 9823
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#246 Beitrag von Hannes » Donnerstag 23. Juli 2015, 21:43

Überall und Nirgends .....
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/Oberes Gailtal
Standort [ ] Graz Eggenberg
Standort [ ] Miesenbach bei Birkfeld

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8974
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#247 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 23. Juli 2015, 22:28

WRF ARW endlich mal nett von Bayern her: Gradient super, Konvergenz bereits am Vormittag, am Nachmittag aber vor der Front mehr Scherung. Mit würds gefallen.

Benutzeravatar
meister_k
Beiträge: 5650
Registriert: Montag 20. April 2009, 09:01
Skype: woka1970
Wohnort: Naarn/OÖ

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#248 Beitrag von meister_k » Freitag 24. Juli 2015, 08:43

hui, der Samstag schaut aber richtig interessant aus.... da könnte Freund "Weißwurst" ordentlich was bringen
lg
Wolfgang
OÖ/Bezirk Perg/Naarn (245m)
Wetterwerte Naarn, Werte nicht normiert

Link zu meiner Fotogalerie auf fotografie.at

markus43
Beiträge: 1591
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 10:52
Wohnort: Aspang/Wechsel

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#249 Beitrag von markus43 » Freitag 24. Juli 2015, 08:52

Jo schaut nett aus :-) jetzt vielleicht das ganze noch 2 Std später ggg und es wäre noch besser denke ich!
ASPANG/WECHSEL

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16992
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Juli 2015

#250 Beitrag von Feli » Freitag 24. Juli 2015, 08:52

meister_k hat geschrieben:hui, der Samstag schaut aber richtig interessant aus.... da könnte Freund "Weißwurst" ordentlich was bringen
so wie die gewitter hier seit tagen einen bogen rum machen glaub ich das alles erst, wenns hier durchgezogen ist *lol*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Antworten