Wetterwiese 2015

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2015

#376 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 3. September 2015, 13:19

So mancher hat meinen Sarkasmus erkannt, zudem gehts aktuell eher darum, obs von heiss auf kalt Probleme gibt ...*ggg*
Im Winter hab ich ärgste Probleme, wenns z.B.von -5 auf +3 geht(also wärmer wird) und eine schöne Schneedecke leiden muss - der Anblick ist schier unerträglich und schmerzt seit Kindestagen.

Interessant ist das Wetter allemal in der kommenden Zeit - meine Stationen haben endlich wieder ordentlich was zu tun. Besonders auf die Front heute Abend bin ich gespannt.
Aktuell ists sogar leicht schwül vom Eindruck her.

Wetterhexe

Re: Wetterwiese 2015

#377 Beitrag von Wetterhexe » Donnerstag 3. September 2015, 15:11

Chachapoya hat geschrieben: ääähm, so würde ich den Beitrag nicht interpretieren. Es geht - wenn ich es richtig verstanden habe - nicht so sehr um schnelle Temperaturwechsel, sondern eher um den absoluten Wert.


In welcher Form die Temperaturen der beiden Tage davor Relevanz hatten, wird leider nicht erwähnt, also ob niedrige Temperaturen zwei Tage vorher oder hohe (also ein schneller Temperaturwechsel) die Erkrankungen begünstigten.

Aber auch die Statistik der deutschen Bestatter (siehe oben) mit den Todesfällen je Monat weist meiner Ansicht nach eher auf die Temperatur selbst, nicht so sehr die Schwankungen, als Auslöser hin.

Grüße,
Gerald
Gerald, Du dürftest recht haben mit Deiner Interpretation der Studie: Mit sinkender Temperatur kommt es vermehrt zu schweren Herzinfarkten.
Dass der Temperaturabfall an sich etwas damit zu tun haben könnte, suggeriert hier der Autor des Standard-Artikels, indem er schreibt:
Temperaturabfall erhöht Herzinfarkte
sowie
bei abruptem Wetterwechsel mehren sich Herzinfarkte
Quelle: Standard

Hier

http://spo.escardio.org/SessionDetails. ... eQxWLztlBe

kann man unter Punkt "Abstract" noch einen kleinen Einblick in die Studie gewinnen, leider nur ein sehr kurzer Abriss auf englisch.

Die Studie an sich würde ich auf jeden Fall als seriös und aussagekräftig ansehen (@Thomas).
Ich bin keine Akademikerin, also vertraue ich darin dem Urteil von Franz Weidinger, Vorstandsmitglied der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft.
Und der traut der Studie. ;)

@Robert: Sarkasmus hin oder her... ;) Sabine und mir und wahrscheinlich noch einigen geht es um die Wortwahl:
Was auch immer ein Forumskollege, eine Forumskollegin (egal welcher Bildungsgrad, egal welches Vorwissen) geschrieben hat - es kann niemals Mist sein.
Mensch Meier! ;) Die Aussage mag unfundiert, sachlich unkorrekt, ein Irrtum, was auch immer sein (solche san übrigens auch bereits Koriphäen passiert, nur so nebenbei) - jedenfalls ist sie niemals Mist, das gebietet der Respekt und die Achtung vor dem Kollegen, der Kollegin.

Damit sei jetzt mal Schnee über das Thema geschippt. ;) *snow2* *snow2* *snow2*
Auf einen Neubeginn in weniger harschem Tonfall. Der kann jeden Tag sein, dieser Neubeginn. :)

nadjap
Beiträge: 15269
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Wetterwiese 2015

#378 Beitrag von nadjap » Donnerstag 3. September 2015, 19:58

Danke Silvia, genau diesen Artikel im Standard, den ich gelesen hatte, habe ich gesucht, aber nicht mehr gefunden.

Ansonsten finde ich es sehr bedenklich, wenn die allwissenden Forendominatoren nun auch hier in der Wetterwiese beginnen, ihre "Duftmarken" zu setzen, die im Ton sehr bedenklich sind. Wenn das von einem Moderator kommt, ist es noch bedenklicher

Gut dass es hier eine Ignore-Funktion gibt - es wird Zeit, diese zu nutzen ...
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Benutzeravatar
Jonny 5
Beiträge: 2260
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 20:34

Re: Wetterwiese 2015

#379 Beitrag von Jonny 5 » Donnerstag 3. September 2015, 20:52

Dieser Thread heißt aus ganz bestimmten Gründen nunmal Wetterwiese und wir sollten ihn möglichst frei von jeglichen, auch ausgesprochenen Mist, halten, sonst geht die Wiese ein.
Das wollen wir nun hoffentlich doch nicht.
Respekt und Sachlichkeit sind Tugenden die wir alle pflegen sollten im Umgang miteinander.
Wetter ist für alle da und die Wetterwiese noch mehr.
Liebe Grüße
Jonny 5 ;) Wien XV (220m)
- WIEN ist Spitze

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2015

#380 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 3. September 2015, 22:35

Tja, da hab ich ja einiges losgetreten.
Konsequenz: ich halte mich wieder von der Wiese fern. *ja*
Gerade Leute, die mittlerweile eh sehr wenig zum aktiven Vereinsleben beitragen, brauchen anscheinend eine Bühne.
Viele Menschen, viele Meinungen, viel Diskussion, ganz normal - und was ich von gewissen Dingen halte, sage ich ganz offen.

Benutzeravatar
omiruth
Beiträge: 4518
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 23:24
Wohnort: 2483 Ebreichsdorf

Re: Wetterwiese 2015

#381 Beitrag von omiruth » Donnerstag 3. September 2015, 23:27

Robert83 hat geschrieben:...Gerade Leute, die mittlerweile eh sehr wenig zum aktiven Vereinsleben beitragen, brauchen anscheinend eine Bühne...
Wieder mal ein typischer „Robert“. Noch einen drauf zum Abschluss, gell?
Tja, arm, wer sowas braucht.
Irgendwann kommt die Zeit, da werden deine Spitzen zu Bumerangs, von irgendwo her, wo du nicht in der Lage sein wirst, dich zu wehren. Ich wünsch dir viel Spaß dabei.
Vielleicht solltest du mal üben, zu antworten, ohne dass du andere kränkst. Selbstreflexion wäre angebracht. Und dies ist jetzt absolut gut von mir gemeint.

Und nun lasst die Wetterwiese wieder das sein, wofür sie eingerichtet wurde. Damit ich und andere wieder gerne mitlesen.
LG aus Ebreichsdorf / Bez.Baden / NÖ / 201 m

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2015

#382 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 3. September 2015, 23:42

Danke Omiruth für die wohlwollenden Worte. Manche Threads sind einfach nichts für mich - ich halt mich wieder lieber an die fachliche und technische Richtung.
Übrigens: man kommt im Leben meist gut zurecht, wenn man recht direkt lebt. Dann darf man allerdings auch selbst in gewissen Situationen nicht empfindlich sein("Boomerangeffekt"). Einigen würde ein dickeres Fell und ein wenig mehr Gelassenheit ned schaden.
Genug von all dem...viel Spaß! *wink*

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1000
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 14:36
Wohnort: Waltersdorf a.d. March / NÖ / Bez. Gänserndorf

Re: Wetterwiese 2015

#383 Beitrag von Pete » Freitag 4. September 2015, 09:00

omiruth hat geschrieben:
Wieder mal ein typischer „Robert“. Noch einen drauf zum Abschluss, gell?
Tja, arm, wer sowas braucht.
Irgendwann kommt die Zeit, da werden deine Spitzen zu Bumerangs, von irgendwo her, wo du nicht in der Lage sein wirst, dich zu wehren. Ich wünsch dir viel Spaß dabei.
Vielleicht solltest du mal üben, zu antworten, ohne dass du andere kränkst. Selbstreflexion wäre angebracht. Und dies ist jetzt absolut gut von mir gemeint.

Und nun lasst die Wetterwiese wieder das sein, wofür sie eingerichtet wurde. Damit ich und andere wieder gerne mitlesen.
Bei solchen Postings kann ich mir nur am Kopf greifen - nach einer Besserung über den Sommer nun wieder so ein unnötiges Theater hier - ich verzieh mich für eine Weile aus dem Forum, macht keinen Spaß und nervt echt dieses gezicke ... *flop*
Liebe Grüße
Peter
Wohnort: Waltersdorf a.d. March / NÖ / Bez. Gänserndorf(48,52° N 16,88° E, 160 m)
Arbeit: Seyring / NÖ / Bez. Wien-Umgebung (Nordost)

Benutzeravatar
mike
Beiträge: 603
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 07:59

Re: Wetterwiese 2015

#384 Beitrag von mike » Freitag 4. September 2015, 09:34

Hey ihr Lieben!

Was ist los hier auf unserer schönen Wiese?!?!
Die Sachverhalte sind geklärt, jeder hat seine Meinung gesagt und Robert hat auch schon seine (wie ich finde sehr intelligente und faire) Konsequenz aus der ganzen Sache gezogen.
Also, lasst uns doch wieder übers Wetter schreiben und zusehen, dass und die Blumen auf unserer Wiese nicht welk werden ;)

Schönen Tag euch allen! :)
LG, Mike
OÖ/Linz/266m

Chachapoya
Beiträge: 264
Registriert: Freitag 9. Mai 2014, 08:02
Wohnort: 2123 Schleinbach / 1110 Wien

Re: Wetterwiese 2015

#385 Beitrag von Chachapoya » Freitag 4. September 2015, 11:16

O je, hat die schöne Wiese offenbar eine kräftige Ladung Dünger abbekommen (dieser Dünger, den man schon aus der Weite mit Hilfe des Geruchssinnes wahrnehmen kann) :)

Vielleicht ein bisschen zur Auflockerung: auch Schimpansen im Zoo sind von den allgegenwärtigen Drohnen genervt. Sie wissen sich aber zu helfen ...



Grüße,
Gerald

Bürgler87
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 14:00
Wohnort: Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck/OÖ)

Re: Wetterwiese 2015

#386 Beitrag von Bürgler87 » Freitag 4. September 2015, 12:49

Estofex Level 3 für Italien (Rom)

Bild
A level 3 was issued for parts of Central Italy mainly for excessive precipitation, large to very large hail, tornadoes and severe wind gusts.
http://www.estofex.org/cgi-bin/polygon/ ... recast.xml
Standort: 4890 Frankenmarkt

Gewitterstatistik 2017 || G: 34 | S: 7 | H: 1
Gewitterstatistik 2016 || G: 26 | S: 2 | H: 3
Gewitterstatistik 2015 || G: 19 | S: 6 | H: 1

Benutzeravatar
chris188
Beiträge: 3227
Registriert: Dienstag 24. März 2009, 21:54
Skype: esprit188
Wohnort: Kirchschlag bei Linz (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2015

#387 Beitrag von chris188 » Samstag 5. September 2015, 12:58

Ja die Gewitter wandern jetzt immer mehr in den Süden.
Bei uns im Norden ist jetzt Warten angesagt.

Das nächste Spannende wird wohl sein, wo die Nebelfelder anfangen oder aufhören, bzw. vielleicht kommt ja mal ein Herbststurm.
lg, chris
http://www.wetter-muehlviertel.at
Kirchschlag bei Linz, Mühlviertel, OÖ (850m)
"Take the Time it takes so it takes less Time" - Pat Parelli

Benutzeravatar
fifo1980
Beiträge: 200
Registriert: Dienstag 18. Mai 2010, 23:00
Wohnort: Sankt Koloman

Re: Wetterwiese 2015

#388 Beitrag von fifo1980 » Samstag 5. September 2015, 13:19

Bürgler87 hat geschrieben:Estofex Level 3 für Italien (Rom)

Bild
A level 3 was issued for parts of Central Italy mainly for excessive precipitation, large to very large hail, tornadoes and severe wind gusts.
http://www.estofex.org/cgi-bin/polygon/ ... recast.xml
meteoweb / youreporter.it
Da hauts dann solche Brocken bei Neapel vom himmel....Bild
Bild
beeindruckend:
Bild
5423 Sankt Koloman

Bürgler87
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 14:00
Wohnort: Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck/OÖ)

Re: Wetterwiese 2015

#389 Beitrag von Bürgler87 » Samstag 5. September 2015, 14:49

*schock* wauzi, das nenn ich Monsterhagel...

Heute wieder Level 3 in einem doch beachtlich großem Gebiet. Von Napoli über die Adria bis in die Nordhälfte Bosniens. Jetzt schlägt das Mittelmeer ordentlich zurück.

Bild
A level 3 was issued for parts of Italy, Croatia, Bosnia and Herzegovina mainly for excessive rain, large hail, severe wind gusts and tornadoes.
http://www.estofex.org/cgi-bin/polygon/ ... recast.xml
Standort: 4890 Frankenmarkt

Gewitterstatistik 2017 || G: 34 | S: 7 | H: 1
Gewitterstatistik 2016 || G: 26 | S: 2 | H: 3
Gewitterstatistik 2015 || G: 19 | S: 6 | H: 1

Benutzeravatar
mike
Beiträge: 603
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 07:59

Re: Wetterwiese 2015

#390 Beitrag von mike » Samstag 5. September 2015, 17:39

Wow, da geht´s ja böse zur Sache bei unseren Nachbarn *schock*
LG, Mike
OÖ/Linz/266m

Alpemare
Beiträge: 137
Registriert: Montag 22. Juli 2013, 11:46
Wohnort: Bologna (Graz nur zeitweise derzeit)
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2015

#391 Beitrag von Alpemare » Sonntag 6. September 2015, 00:23

12.2° C draußen, meine Güte *fluch* Heute war's schon so kalt und wenn man sich die Stadt anschaut, sieht man schon die Unterschiede: Trostlos, ausgestorben, die Tische und Sessel weggeräumt, alle mit Jacken, dicke, dunkle Wolken - wie ich den Herbst hasse und das schlimmste kommt mit Oktober und November ja erst!
Wie gern hätte ich wieder die 25-30° C zurück! :((
----
QTH 1: Bologna, Emilia-Romagna
QTH 2: Graz (derzeit selten)

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16766
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2015

#392 Beitrag von Feli » Sonntag 6. September 2015, 09:14

*hihi* jetzt geht sie wieder los die jammerei "es ist so kalt, die schöne warme zeit war viel zu kurz...."

ich bin soooooo froh, dass es regnet und mal richtig kühl ist! *ja* *top*
ich mag das wetter! genial zum relaxen und durchschnaufen...
und JA! ich freu mich auch auf den herbst und den winter und auch auf nebel und regenwetter *hihi*

ich hör sie schon schreien die heuer noch immer nicht genug hitze hatten!
aber so is das eben - das perfekte wetter für jeden gibts ned - schon gar nicht gleichzeitig *hihi*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
chris188
Beiträge: 3227
Registriert: Dienstag 24. März 2009, 21:54
Skype: esprit188
Wohnort: Kirchschlag bei Linz (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2015

#393 Beitrag von chris188 » Sonntag 6. September 2015, 09:26

Wobei das Jammern im Moment aber wirklich fehl am Platz ist.
Die Natur hat gelitten und bei der Landwirtschaft waren viele Mühen umsonst.

Wer jetzt jammert, ist in den letzten Wochen und Monaten wohl blind durchs Land gegangen.
Es war höchste Zeit für Regen und Abkühlung.

Ich mags auch, wenns warm ist aber bei dem Sommer will ich mich mal gar nicht mehr beschweren - jetzt hat der Sommer seinen wohlverdienten Ruhestand verdient.
Auch die Tieren genießen die Abkühlung - unsere Pferde sind endlich die beißenden Fliegen los.
Das war in den letzten Wochen schon schlimm - jetzt ist es deutlich besser.
lg, chris
http://www.wetter-muehlviertel.at
Kirchschlag bei Linz, Mühlviertel, OÖ (850m)
"Take the Time it takes so it takes less Time" - Pat Parelli

Benutzeravatar
Jonny 5
Beiträge: 2260
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 20:34

Re: Wetterwiese 2015

#394 Beitrag von Jonny 5 » Sonntag 6. September 2015, 09:55

Gottseidank haben wir in Ö kein kontinentales Klima mit monatelangen heißen Sommern und ebenso langen kalten Wintern und dazwischen auch kaum Abwechslung. Gerade das Unbeständige am Wetter macht für mich den Reiz aus. Dieser Sommer war insofern eh eine große Ausnahme, weil sich der gleiche Wetterzyklus schon Monate hingezogen hat. Und wenn ich mir so die Wetterkarten für die 2. Wochenhälfte und danach ansehe, gibt es vielleicht ohnehin ein Comeback des Sommers in Form des Altweibersommers. Dann werden die Raunzerpositionen wieder Platz tauschen und so weiter...............
Eines meiner Lebensrezepte lautet "Nimm es, so wie es kommt und mach was draus" Für Raunzen welcher Art auch immer bleibt da kaum Platz. Ich bin immer wieder erstaunt wie verbreitet sich Raunzen quer durch alle Altersgruppen hier im Forum findet und denke mir dann manchmal "Leute, ihr macht es euch zusätzlich schwer"

Schönen Sonntag (die Kirchenglocken läuten gerade, schön)
Liebe Grüße
Jonny 5 ;) Wien XV (220m)
- WIEN ist Spitze

Helmut Graz
Beiträge: 1616
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Wetterwiese 2015

#395 Beitrag von Helmut Graz » Sonntag 6. September 2015, 09:59

Alpemare hat geschrieben:12.2° C draußen, meine Güte *fluch* Heute war's schon so kalt und wenn man sich die Stadt anschaut, sieht man schon die Unterschiede: Trostlos, ausgestorben, die Tische und Sessel weggeräumt, alle mit Jacken, dicke, dunkle Wolken - wie ich den Herbst hasse und das schlimmste kommt mit Oktober und November ja erst!
Wie gern hätte ich wieder die 25-30° C zurück! :((
Also sei mir nicht böse, aber Du wohnst eindeutig auf dem falschen Breitengrad, wie mußt Du leiden wenn jetzt erst die richtige dunkle Zeit anbricht. Bei uns in Graz heute schon wieder schön sonnig und alles so klar und frisch und an die 20 Grad werden wir auch wieder erreichen, ich finde es herrlich. *top*
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

Benutzeravatar
mike
Beiträge: 603
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 07:59

Re: Wetterwiese 2015

#396 Beitrag von mike » Sonntag 6. September 2015, 12:28

Also ich liiiiiiiiebe den Herbst!

Eine sehr mystische Zeit wie ich finde.
Tiere und Pflanzen bereiten sich auf den Winter vor.
Nach und nach verlangsamt sich der Puls der Natur.
Das ganze Abbild unserer Umgebung verändert sich.
Die Laubwälder werden erst bunt, dann kahl.
Nebel fällt ein und verschleiert uns die Sicht.
Eine Zeit zum Runterfahren, um zur Ruhe zu kommen und die Wunder der Natur zu bestaunen!
LG, Mike
OÖ/Linz/266m

chicco

Re: Wetterwiese 2015

#397 Beitrag von chicco » Sonntag 6. September 2015, 13:39

mike hat geschrieben:Also ich liiiiiiiiebe den Herbst!
Mir ist der Frühling bei weitem lieber, wenn die Natur wieder erwacht *super*

Mein persönliches Fazit über das bisherige Wetterjahr: Hitze und Dürre werden zwar in Erinnerung bleiben, allerdings nicht vorrangig. Die negative Poleposition hat für mich der Wind. Egal welche Vorlieben man temperaturmässig hat, man kann sie nur bedingt oder gar nicht geniesen, weil einem ständig der Wind um die Ohren pfeifft *flop*

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 9803
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: Wetterwiese 2015

#398 Beitrag von Hannes » Sonntag 6. September 2015, 17:24

Auch ich mag unsere 4 Jahreszeiten, sowohl einen heißen trockenen Sommer unbeständiges Wetter Regen und Kälte sowie Schnee usw...
Mir gefällt auch Jonnys posting man muß es nehmen wie es ist und das beste daraus machen *top* *top* *top* *top* *top* *top*
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/Oberes Gailtal
Standort [ ] Graz Eggenberg
Standort [ ] Miesenbach bei Birkfeld

chris-kapfenberg
Beiträge: 1623
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Wetterwiese 2015

#399 Beitrag von chris-kapfenberg » Dienstag 8. September 2015, 23:11

Es wird nach wie vor wild über den komm. Winter spekuliert, was haltet ihr von diesem Leserbriefschreiber (der sehr überzeugt ist von seiner Vorhersage...)?:

Bild ...sorry, kann das Bild nicht drehen...

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 970
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2015

#400 Beitrag von Bachfan » Mittwoch 9. September 2015, 01:37

Naja, es sind seit mehreren Jahrzehnten keine Kaltwinter mehr aufgetreten (gilt genauso auch für Kaltsommer). An der Hohen Warte waren nach 2000 die kältesten Winter um 4 °C wärmer als die kältesten Winter im 20. Jahrhundert (bis Anfang der 1960er Jahre), und auch sonst zeigt sich in Österreich ein ähnliches Bild. Generell hat die Variabilität bei der Wintermitteltemperatur stark abgenommen. Das heißt, es gab früher neben sehr kalten Wintern immer wieder auch sehr milde Winter, während in den letzten Jahrzehnten ausschließlich sehr milde oder eben annähernd durchschnittliche (Durchschnitt im langfristigen Vergleich) Winter auftraten.

Sehr anschauliche Diagramme zum Thema: http://www.zamg.ac.at/histalp/dataset/station/csv.php

Grundsätzlich steht die Wahrscheinlichkeit recht zu behalten also deutlich besser, wenn man auf einen Mildwinter oder einen im langjährigen Vergleich durchschnittlichen Winter tippt.

Die Frage ist aber auch was genau der Leserbriefschreiber unter Winterstrenge meint. Der Mensch beurteilt ja Wetter und Witterung entsprechend des stark ausgeprägten Kurzzeitgedächtnisses subjektiv eher auf Grund des vorangegangenen Jahres oder maximal weniger Jahre. Und in dieser Beurteilung hat es der kommende Winter nicht schwierig "streng" zu sein. Die vorangegangenen Winter haben ja nicht gerade eine sehr hohe Latte in Bezug auf Strenge vorgelegt ;)

Eines ist fix: Beschwerden wird es wieder jede Menge geben, egal ob der Winter kalt oder warm, schneereich oder schneearm wird :)
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Gesperrt