Schnee im April - alpennordseitig von West nach Ost

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Freitag 14. April 2017, 13:25

Bild
Bild

Ein Tief über Ungarn und Tschechien würde Im Nordosten bis zu 25l Niederschlag bringen, dabei sinkt die Schneefallsgrenze allmählich bis ins Flachland

Am Donnerstag oberhalb von 300m wohl Dauerfrost

Bild

Gesamtniederschlag bis Freitag:

Bild
Zuletzt geändert von Robert83 am Sonntag 16. April 2017, 16:42, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: da es die ganze alpennordseite betrifft
hochalm
Beiträge: 601
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1020 Wien
Kontaktdaten:

Freitag 14. April 2017, 14:22

und das bei Windstärke 5-6 in Wien?
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change, and in the midst of the sixth mass extinction. If you are not terrified, this might simply be because you are not paying attention.
StefanWien
Beiträge: 1483
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Freitag 14. April 2017, 15:38

Eigentlich muss man sich fast über den Wind freuen, der würde gravierende Frostschäden im Flachland wohl verhindern (bei 0 oder -1°C passiert noch nicht so viel).
Aber auf vielleicht 300m um diese Jahreszeit einen *snowman* zu bauen erlebt man auch nicht alle Jahre, von da her durchaus interessante Wetterlage, wenngleich ich als Winterliebhaber genau so einen Garten mit blühenden Obstbäumen habe und ich jetzt im Flachland durchaus darauf verzichten könnte.
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.
cobra39
Beiträge: 2219
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Freitag 14. April 2017, 19:47

Ich lebe auf 280 m Seehöhe und glaube nicht an Schnee.
Außerdem habe ich schon längst Sommerreifen aufn Auto.

Schau ma wer sich irrt-auf jeden Fall erwarten uns Di bis Do stürmische Tage, v.a. im Südosten.
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
Benutzeravatar
Lords04_XXI
Beiträge: 1334
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 22:14
Wohnort: Wien-Floridsdorf (Strebersdorf)

Samstag 15. April 2017, 09:15

Der aktuelle GFS00z Lauf meint es auch sehr ernst im Jänner wären das über ein halber Meter Schnee aba in der Nacht würds sogar bis ganz unten für anzuckerung reichen *huch* da werden viele erstaunt sein wenn sie in der Früh aus den Fenstern schauen
Mit freundlichen grüßen aus Floridsdorf-Strebersdorf XXI--- Manuel :):)
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Samstag 15. April 2017, 09:56

Lords04_XXI hat geschrieben:Der aktuelle GFS00z Lauf meint es auch sehr ernst im Jänner wären das über ein halber Meter Schnee aba in der Nacht würds sogar bis ganz unten für anzuckerung reichen *huch* da werden viele erstaunt sein wenn sie in der Früh aus den Fenstern schauen

Ja GFS sieht für die westlichen Außenbezirke, oberhalb von 250, 300 sehr viel nassen Schnee und auch östlich der Donau eine dünne Schneedecke, dafür hat EZ zurückgerudert, sieht das Tief weiter östlich und kaum Niederschlag, ein paar Schneeschauer wird es wohl sicher geben, wenn das Vb-Tief nah genug an Ostösterreich heranrückt und es mehr als 30l Niederschlag bringen würde, könnte es aber wirklich viel Schnee auch im Flachland geben;
Benutzeravatar
wetterfrosch
Beiträge: 1128
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 13:00
Wohnort: Lambach, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Samstag 15. April 2017, 11:50

Gesamtüberblick Neuschnee 144h /Samstag, 15.04. bis Freitag, 21.04.
Dateianhänge
mm.GIF
Wetterseite: www.wetterlambach.at/
*snowman* *snowman* *snowman*
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Samstag 15. April 2017, 12:16

GFS sieht nächste Woche noch immer ein Winter Wonderland

Mittwoch: Schneefall ab 200m und im tiefsten Flachland tagsüber noch bis zu 5 Grad
Bild
Bild

Donnerstag dann in vielen Landesteilen Dauerfrost, im Weinviertel vielleich knapp positive Temperaturen und vebreitet 20cm + Schnee
Bild
Bild


Bild
Bild

Gesamtniederschlag bist Freitag

Bild

Diagramm:
Bild
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8989
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Samstag 15. April 2017, 13:52

Der GFS 6er also mit astreiner 5B Lage wie in den besten Zeiten mit einem halben Meter Neuschnee ab 400-500m Seehöhe über Ostösterreich, dazu viel Wind und Gefahr durch Schneebruch.
Man wird sehen: auch bei oftmaliger Rechnung sind die 5B Lagen tückisch und selbst in der Tagesfrist schwer vorhersagbar, der Trend an sich geht aber derweil Richtung mehr Niederschlag und weniger Frost - jener wäre dann vor allem in Strahlungsnächsten ab Freitag ein Thema. Der kalte Dienstagmorgen wird nur von GFS getragen, EZ aber nicht.
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Samstag 15. April 2017, 14:05

ich glaube (noch) nicht daran, dass die Wetterlage so kommt wie von GFS berechnet, aber wenn dann würden etliche Rekorde im puncto Schnee und Tagesmitteltemperatur des letzten Aprildrittels fallen ;)

Bild
Marko
Beiträge: 226
Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 11:10
Wohnort: 2000 Stockerau

Samstag 15. April 2017, 15:09

interessant interessant interessant... *huch* jedoch denk ich WENN ein derartiges Schneefall ereigniss komme SOLLTE im FLACHLAND..(was ich eher nicht glaube) dann wird es sich so verhalten an ein so ein Eregniss ..ich denke es war in den 90ern.. da fiel 30cm mitte Ende April.. aber der BODEN (vor allem der Asphalt) war schon viel zu warm.. das schaute ulkig aus.. auf Wiesen 30 cm.. Bäume etc auch alles voller schnee ..am schotter auch... jedoch auf Strassen und Gehsteigen blieb NICHTS wirklich NICHTS liegen... *gg* ich brauch das ehrlich gesagt nicht.
Helmut Graz
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Samstag 15. April 2017, 17:52

Hallo, ich glaube auch nicht an die extreme Lösung von Gfs, da ist mir dafür EZ viel zu weit weg. Unangenehmer kalter Wind, Schnee, Regen und Graupelschauer ja, aber nicht diese Schneebombe. Und diese 5b Tiefs sind sogar 24 Stunden vorher oft noch eine Wundertüte, also noch entspannt bleiben im Wiener Raum. Für die Alpennordseite und da vor allem die Nordstaugebiete oberhalb von 1000m wird es aber noch einmal so richtig winterlich. Noch weiter oben zum Bsp. Dachstein Gletscher ist durchaus mehr als ein Meter Neuschnee zu erwarten, schadet dem Gletscher sicher nicht.

http://www.bergfex.at/ramsau-dachstein/wetter/berg/" onclick="window.open(this.href);return false;
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Sonntag 16. April 2017, 08:03

Guten Morgen!

GFS weiterhin so ziemlich alleinstehend mit dem 5B Tief so nahe an den Ostalpen....dies aber mit Katastrophenpotential...

Im Mostviertel z.b würde da im Stau rund 1 Meter Schnee bis ins Tal fallen...bei der Belaubung wirds da erstmal finster und das Stromrädchen verweigert sich zu drehen....
Nachfolgend mit unterkühlten 850ern mäßiger Frost nachts

Man kann nur hoffen dass Gfs uns da ein großes Ei legen will den dass wäre schon was von übelster Sorte....in Zahlen verglichen das Jahrhunderthochwasser weit übertreffend...
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4143
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Sonntag 16. April 2017, 08:33

Die extremen Mengen sind alleinstehend, aber grubdsätzlich ist Ez auch aif Schiene....

Woener Becken vor allem am.Bergrand bedenkliche Schbeemenge, ganz im O und SO Sturm, Föhnsturm, OÖ und K Frost.

GFS auch im SO Sturm
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011
chris-kapfenberg
Beiträge: 1880
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Sonntag 16. April 2017, 08:41

Guten Morgen,

und aus heutiger Sicht das Arge, eine Woche drauf noch einmal ein Rückfall (hab nur GFS momentan)???:

Bild

Nicht so viel Niederschlag aber Frost?


L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe
Andi.W
Beiträge: 3121
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2016, 14:23
Skype: Gewitter
Wohnort: Krummnussbaum Ortsteil (Wallenbach)

Sonntag 16. April 2017, 09:12

Komisch ist das nur GFS auf die 5B Wetterlage aufspringt *grübel*
Wenn so kommt können wir nur froh sein, das das ganze 2-3 Monate später passiert
Sonnst hätten wir eine Wiederholung von 2002 Hochwasser
Außerdem glaub ich eher nicht, das es verbreitet so stark Schneit bzw. Regnet ( Konvektiv Verstärkt )
So liegt das ganze Problem auf Schnee,Schneebruch bzw. Frost wenn es nach dem Ereignis aufklart ( Freitag früh )
Noch ist alles offen :?: :?:
Eschi Seebr Chiemsee
Beiträge: 668
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2010, 21:23
Wohnort: Seebruck, Chiemsee
Kontaktdaten:

Sonntag 16. April 2017, 09:15

GFS steht inzwischen ziemlich alleine da. Solche Extreme sind kaum zu erwarten und auch nicht zu erhoffen.

https://kachelmannwetter.com/de/vorhers ... ltrend/nor
Seebruck, Chiemsee, 524 m
Wetterstation Seebruck
http://www.wetter-hausruckviertel.at/we ... start.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Cams:
http://www.wetter-hausruckviertel.at/we ... bruck2.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.wetter-hausruckviertel.at/we ... ebruck.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Sonntag 16. April 2017, 10:01

Schon fast beunruhigend, GFS locker 1m Schnee in leicht erhöhten Lagen
Bild

und GFS rechnet von Lauf zu Lauf mehr Niederschlag, GFS steht zwar mit dieser Summe jenseits der 100 Liter alleine da, aber EZ erhöht die Niederschlagsmenge auch laufend, von 20 Liter gestern Abend auf 40 Liter heute im 0er Lauf

und am Mittwoch scheint es im Wien so gut wie sicher bis ins Flachland zu schneien (im 11., 21., 22. vl eher Schneeregen)
Bild

GEM sieht am Mittwoch auch einiges an NS
Bild
Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 12132
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Sonntag 16. April 2017, 10:30

Und wenns nur 5 cm werden ... ich werde mir das live am kahlenberg ansehen

Fährt der bus nicht werde ich zu fuss aufsteigen
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Sonntag 16. April 2017, 11:04

auch wenn es eher ins Wettermeldungs-Forum passt, durch die Abkühlung in den hohen Luftschichten, hat sich ein Hagelschauer gebildet, sodass es in Rodaun und Kaltenleutgeben mehr oder minder eine ganze Stunde gehagelt hat, aktuell Temperatur von 3 Grad!
Man merkt, dass der Winter kommt

Bild
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Sonntag 16. April 2017, 12:19

GFS rechnet von Lauf zu Lauf die Niederschlagsmenge für Mittwoch/Donnerstag weiter nach oben.
Ich dachte heute morgen, dass mehr als im 0er-Lauf gar nicht mehr möglich wäre, die Vorhersage war schon unglaublich, aber nun sind wir entlang der Alpen und im Osten flächendeckend bei 70 bis über 150 Liter Niederschlag, einer Schneefallsgrenze im Osten am Mittwoch zwischen 200 und 300m, am Donnerstag zwischen 100 und 200m, bedingt durch den starken Niederschlag vermutlich noch tiefer.

Bild

Wenn das wirklich so eintrifft, dann steht im Wienerwald praktisch kein Laubbaum mehr, mittlerweile spricht der ORF am Mittwoch schon von Schnee in Wien, aber angesichts dieser Modellkarten müsste man umgehend Warnungen veröffentlichen. GFS sieht das Zentrum des Tiefdruckgebietes fast direkt über uns, dazu Windspitzen um 80 km/h und die Wahrscheinlichkeit, dass das europäische Modell heute Abend nachzieht liegt nun bei mehr als 50 %, der Beginn des Ereignisses liegt nun im 72-Stunden-Bereich und in dieser Zeitspanne kann man selbst die Lage von Italientiefs sehr genau bestimmen. Und GFS bleibt seiner Linie treu, EZ nähert sich von Lauf zu Lauf diesmal GFS an und nicht umgekehrt.

Bild
Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7984
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Sonntag 16. April 2017, 12:44

Noch heißts abwarten, es stimmt zwar, dass EZ heute minimal nach oben gegangen ist mit den Niederschlagsmengen, aber von den GFS-Mengen ist das europäische Modell noch meilenweit entfernt (das wetterbestimmende Tief würde auf einer Vc-Bahn recht rasch nach nach Osten abhauen) - aber selbst da wäre es oberhalb von 300m vorübergehend recht winterlich. Die GFS-Rechnungen sind extrem und renitent, und selbst wenn nur die Hälfte dessen kommt, was da momentan drinnen ist, steht ein veritables Ereignis ins Haus. Selbiges taucht nun allmählich in den Bereich vieler Kurzfristmodelle, dann wird sich langsam herauskristallisieren, ob wir eine ausgewachsene Vb-Lage oder doch nur einen Vc-Streifschuss bekommen. So oder so ist das Schauen von Wetterkarten derzeit höchst spannend und befasst wohl so ziemlich alle Hobby- und Berufsmeteorologen.

PS @stesso: um ein Haar wären wir auch in die neuen Wohnungen nach Rodaun gezogen, sind aber letztendlich in Gaaden gelandet - schau ma, was uns im Wienerwald erwartet ;)

ECMWF:

Bild

Bild
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Sonntag 16. April 2017, 12:50

Der akkumulierte Niederschlag wurde von EZ in Wien von 10 auf 30 Liter hochgerechnet, das ist zwar meilenweit von GFS entfernt, aber eine je nach geografische Lage Verdoppelung bis Verdreifachung der Niederschlagsmenge würde ich nicht als "minimal" bezeichnen. Im Westen hingegen wurden die NS-Mengen hingegen gegenüber von gestern leicht reduziert, wichtiger ist die Lage des Tiefs und die hat sich GFS angenähert.


heute 0Z
Bild

gestern 12Z
Bild
Zuletzt geändert von stesso1990 am Sonntag 16. April 2017, 13:07, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7984
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Sonntag 16. April 2017, 12:58

stesso1990 hat geschrieben:Der akkumulierte Niederschlag wurde von EZ in Wien von 10 auf 30 Liter hochgerechnet, das ist zwar meilenweit von GFS entfernt, aber eine je nach geografische Lage Verdoppelung bis Verdreifachung der Niederschlagsmenge würde ich nicht als "minimal" bezeichnen. Im Westen hingegen wurden die NS-Mengen hingegen gegenüber von gestern leicht reduziert, wichtiger ist die Lage des Tiefs und die hat sich GFS angenähert.


gestern 12Z
Bild

heute 0Z

Bild
Die Links funktionieren bei mir leider nicht... *nixweiss*
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Sonntag 16. April 2017, 13:02

jetzt habe ich die Modellkarten gespiegelt.

Das GFS-Diagramm für den südlichen Wienerwald-Bereich ist fertig
Bild
Zuletzt geändert von stesso1990 am Sonntag 16. April 2017, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten