Schnee im Süden - Winter 2017/18

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
schmidilein
Beiträge: 321
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Mittwoch 13. Dezember 2017, 12:13

Ich wette wie immer dagegen, zumindest kommt nicht alles als schnee. *roll*
Geku
Beiträge: 28
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 20:47

Mittwoch 13. Dezember 2017, 13:02

Schwoza hat geschrieben:Kurios, weder das Radar von Austro Control noch jenes der ZAMG zeigen aktuell Niederschlag in der Westhälfte Kärntens an :?: Starker Schneefall wird normalerweise schon erkannt, warum heute nicht?

Ja das ist mir auch aufgefallen!

Gibt's seitens der Experten dafür eine logische Erklärung? *hä*
Benutzeravatar
moser
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 20:18
Wohnort: Arriach (Ktn)
Kontaktdaten:

Mittwoch 13. Dezember 2017, 13:42

Auch bei uns 15 cm Neuschee, damit gesamt wieder 20 cm. Wie vor dem ganzen Regen.
Auf der Gerlitzen (Kanzelhöhe) auch 15 cm Neuschnee, damit dort auch wieder 45 cm (auf 1500 m) genau so viel wie vor dem Regen.
lg Gerhard

Wetterstation und Webcam in Arriach (1100m) - geograf. Mittelp. Kärntens. 15km nördlich von Villach.
http://www.vulgomoser.at
StefanWien
Beiträge: 1481
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Mittwoch 13. Dezember 2017, 15:14

Laut lawine.ktn.gv.at am Nassfeld heute zwischen 07:00 und 14:00 Uhr rund 30cm Schneezuwachs. Für die gerechneten 5 bis höchstens 10mm nicht übel.
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.
Benutzeravatar
Dustdevil
Beiträge: 546
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 12:50
Wohnort: Karnberg

Mittwoch 13. Dezember 2017, 15:36

Hier ist aufgrund des warmen Bodens nicht viel liegen geblieben.
Neuschnee: 4cm
Lg Gerald

[x]Standort: Karnberg Gemeinde St.Veit/Glan(640m)
https://www.awekas.at/de/instrument.php?id=16521
[ ]Standort: St.Veit/Glan(476m)
[ ]Standort: Pörtschach am Wörthersee(480m)
snowfan
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 17:52

Mittwoch 13. Dezember 2017, 17:00

Es wird (zumindest für Osttirol) fleißig hin- und hergerechnet mit dem Niederschlag. Ich tippe für Freitag/Samstag hier auf eine Nullnummer und dann war's das wohl mit Schnee zu Weihnachten ...
Aber ein bisschen zerregneter weißer Dreck ist ja noch da *gg*
PatrickKTN
Beiträge: 710
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Donnerstag 14. Dezember 2017, 08:39

Hallo!!

Weiterhin ist der Freitag bzw. die Nacht auf Samstag sehr unsicher.
GFS berechnet eigentlich von Lauf zu Lauf in Kärnten so 10-25mm. Auch das Mittel der ENS stütz den Hauptlauf eigentlich ganz gut.
ECMWF dagegen springt von Lauf zu Lauf. War der 12z noch winterlicher, auch verbreitet in KTN 10-20mm, sieht der aktuelle Lauf 00z wieder deutlich düsterer aus (wenige mm).
Welches Modell setzt sich nun durch?? Sollte ECMWF im Abendlauf weiterhin stur bleiben, GFS aber weiterhin seiner Linie treu bleiben, macht ein Modell wieder einen schönen ,,Klogriff".

Und weil es so interessant ist:
Ich betone, reinste Glaskugel!!!

***Glaskugel An***

ECMWF bringt uns pünktlich zu Weihnachten das legendäre Tauwetter. In der Höhe würden die Temp. deutlich über 10c hinausgehen. GFS im Hauptlauf bleibt eher winterlich kalt, und bringt am 23/24 Dezember ein kleines Schneewunder als Geschenk.

***Glaskugel Aus***
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
timberjack1
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 07:19
Wohnort: Haselsdorf

Donnerstag 14. Dezember 2017, 08:41

jap, das wars mit Weißen Weihnachten. Nun hat auch GFS den NS fast komplett rausgenommen.
Gerhard-Villach
Beiträge: 1764
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Donnerstag 14. Dezember 2017, 13:07

Mahlzeit!

Am Montag hatte EZ im hauptlauf für das Klagenfurter Becken noch 80mm drinnen.
Übrig gebleiben sind etwa 5mm.
Mittlerweile rudert auch GFS mit jedem Lauf ein wenig weiter zurück.
Die Lokalmodelle haben den Niederschlag von Fr auf Sa teilweise schon komplett hinausgerechnet.
Das's war's dann wohl mit nennenswertem Schnee vor Weihnachten im Süden.

Immerhin haben bei mir im Garten 7cm Schnee überlebt und die sind recht kompakt. Kommt kein extremes Tauwetter halten diese 7cm bis Weihnachten....



mfg Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!
schmidilein
Beiträge: 321
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Donnerstag 14. Dezember 2017, 18:41

Fazit für den Süden im Dezember/Frühwinter(bis ca. Weihnachten): Es startete ende november richtig gut. Die Modellprognosen zeigten einen komplett konträren verlauf zu den letzten Wintern und ließen hoffen. Bis der Föhnsturm kam und wir nun wie seit jahren(ewigkeit) in einer nicht winterlichen advents- und Weihnachtszeit sitzen bleiben. Was bleibt? Die Erinnerung an 2005/2006, sowie ca. 1995 und 1996 mit herrlichem winterwetter zu den feiertagen. Viel mehr fällt mir für Unterkärnten zu den letzten 20-25 Jahren nicht ein. *flop* *wink*
hochalm
Beiträge: 592
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1020 Wien
Kontaktdaten:

Freitag 15. Dezember 2017, 08:33

ich denke man sollte sich damit abfinden, dass der Dezember kein richtiger Wintermonat mehr ist.
Weißen Advent als normalen Zustand würds erst wieder geben, wenn Weihnachten auf ein Monat später verlegt wird
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change, and in the midst of the sixth mass extinction. If you are not terrified, this might simply be because you are not paying attention.
keystone
Beiträge: 125
Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 00:24
Wohnort: Winnebach

Freitag 15. Dezember 2017, 08:42

HIer im Hochpustertal hat vor einer Stunde starker Schneefall eingesetzt *bravo*
*snow2* *snow2* *snow2*
Mfg
PatrickKTN
Beiträge: 710
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Freitag 15. Dezember 2017, 08:42

Guten Tag!!

Es bleibt einfach verhext. Die Modelle über den ganzen Monat Dezember hinweg, immer wieder mit wunderbaren Schneelagen, wird sogar immer wieder bis in die Kurzfrist so gerechnet. 24-48 St vor Start eines Ereignis wird dann radikal zurückgerechnet, bis nur mehr wenig bis gar nichts übrig bleibt.
Unglaublich wie sich die Modelle auch in der heutigen Zeit, wo die Technik schon so ausgeprägt ist, extrem schwer tun.

Das ,,Mini Italientief" dürfte ab dem heutigen Abend mehr und mehr beeinflussen. Viel Niederschlag ist aber sowie so nicht zu erwarten.
GFS hält weiterhin so um die 10-15mm als Schnee fest. EZ bleibt auf der vorsichtigen Seite mit nur wenig mm.
Ein gewisses Überraschungspotenzial sehe ich durchaus, durchaus möglich, dass das Tief voralllem an der Südgrenze mehr Neuschnee bringt.

Die SFG liegt noch um 800-1000m (Aktuell in Klagenfurt regen bei knapp über 1c, auch am Loibl Regen bei 2c). Am Nachmittag kommt in der Höhe etwas kältere Luft an, die SFG sinkt bis zum Abend bis ganz herunter( Kärnten). Für die S-STMK sehe ich wenig Potenzial für eine kleine weiße Überraschung bis morgen früh.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
schmidilein
Beiträge: 321
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Sonntag 17. Dezember 2017, 22:10

Nach durchsicht der karten und modelle ist das jahr 2017 bei uns im süden puncto winterwetter und schnee gelaufen. Zur höchsstrafe für die südälpler könnte die gesamte alpennordseite bis heiligabend bis teils tiefe lagen herrlich verschneit werden.

Herzlichen Dank Petrus! *wink*
chris-kapfenberg
Beiträge: 1834
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Montag 18. Dezember 2017, 09:36

Wenn`s nicht noch blöd hergeht, darf ich mich zu jenen wenigen glücklichen an der Alpensüdseite zählen, die weiße Weihnachten erleben werden:


Bild

Bild

10 cm hat das letzte Schneefallereignis über Nacht gebracht. *snow2* Erstaunlicherweise fehlen mir nur noch 5 cm auf die Gesamtschneehöhe des Vorwinters :!:

Die ENS bis Ende Dezember sind aber mehr als grauslich, Hochdruck, milde 850er, da kann man wieder einmal nur noch auf einen gscheiten Jänner u. Feber hoffen.


L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe
Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4870
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Dienstag 19. Dezember 2017, 06:22

Die Chancen auf weiße Weihnachten in Raum Graz stehen gar nicht so schlecht!

Seit Tagen rechnet GFS mit konvektiven Niederschlägen mit der KF am Samstag. Die Schneeschauer werden sich nur auf ein kurzes Zeitfenster beschränken, genau solche Lagen brachten in den vergangenen Jahren oft lokal unerwartet große Schneemengen (um 10 cm).

Nach dem jetzigen Lauf scheinen rund 5 cm realistisch zu sein.

Noch ist nix fix, so gut sah es aber seit Jahren nicht mehr aus :)
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at
timberjack1
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 07:19
Wohnort: Haselsdorf

Dienstag 19. Dezember 2017, 08:19

Guten Morgen,

ORF ist da aber nicht so optimistisch:

http://orf.at/stories/2419293/2419294/

mfg
markusp

Dienstag 19. Dezember 2017, 12:16

Daniel Loretto hat geschrieben:Die Chancen auf weiße Weihnachten in Raum Graz stehen gar nicht so schlecht!

Seit Tagen rechnet GFS mit konvektiven Niederschlägen mit der KF am Samstag. Die Schneeschauer werden sich nur auf ein kurzes Zeitfenster beschränken, genau solche Lagen brachten in den vergangenen Jahren oft lokal unerwartet große Schneemengen (um 10 cm).

Nach dem jetzigen Lauf scheinen rund 5 cm realistisch zu sein.

Noch ist nix fix, so gut sah es aber seit Jahren nicht mehr aus :)
wenn man die GFS Läufe ansieht schaut es echt danach aus, kann mir das aber bei besten Willen nicht vorstellen...
MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Dienstag 19. Dezember 2017, 18:15

Vorsichtiges Kaffesudlesen.....nach Weihnachten Chance auf Südstaulage.. näheres Unbekannt ;)

Die dynamik dürfte jedenfalls erhalten bleiben :)
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4870
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Dienstag 19. Dezember 2017, 19:48

Der Niederschlag ist nun leider auch bei GFS fast ganz rausgerechnet worden, bei EZ ist davon seit mehreren Läufen nichts mehr übrig...schauma mal, langsam wirds knapp :D :D
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Dienstag 19. Dezember 2017, 20:17

MarcoKTN hat geschrieben:Vorsichtiges Kaffesudlesen.....nach Weihnachten Chance auf Südstaulage.. näheres Unbekannt ;)

Die dynamik dürfte jedenfalls erhalten bleiben :)
damit die Gesichter über die Feiertage nicht zu lang sind, gibt´s Nachschub in Sachen Karotte *rofl*

Aber irgendwann wird´s sich mal ausgehen - vielleicht dieses mal? wer weiß.... *top*
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
StefanWien
Beiträge: 1481
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Mittwoch 20. Dezember 2017, 07:31

Ja, die Karotte wurde mal für 27. und 28. Dezember platziert. Wie immer rund eine Woche im Voraus. Diesmal wären auch die Temperaturen doch tiefer als beim letzten Südstauereignis. Rund 1°C in 850hPa (ca. 1300m dann) wären auch schneetauglich (diesmal wird auch nur wenig Wind gerechnet). *snowman*
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.
snowfan
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 17:52

Mittwoch 20. Dezember 2017, 11:25

StefanWien hat geschrieben:Ja, die Karotte wurde mal für 27. und 28. Dezember platziert. Wie immer rund eine Woche im Voraus. Diesmal wären auch die Temperaturen doch tiefer als beim letzten Südstauereignis. Rund 1°C in 850hPa (ca. 1300m dann) wären auch schneetauglich (diesmal wird auch nur wenig Wind gerechnet). *snowman*
Ich bin da nicht so optimistisch. Eine mögliche Südstaulage nach Weinachten wird von GFS zumindest schon seit einigen Tagen immer wieder gerechnet. Momentan würde alles sehr gut aussehen, wobei tiefere Lagen bei diesen Temperaturen leer ausgehen. Aber wir kennen das Spiel ja schon: Nur einen Hauch wärmer und wir müssen wieder die Regenschirme auspacken, einen Hauch kälter und die Niederschlagsmengen werden reduziert. Aber es würde mich sehr freuen, wenn ich mich mit meiner Skepsis diesmal komplett täuschen würde.

Nachtrag: Der aktuelle GFS-Morgenlauf ist tendenziell wärmer gerechnet ... *bravo*
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Donnerstag 21. Dezember 2017, 08:46

Also den EZ00 von heute würde ich nehmen!

GFS allerdings hat heute wieder mal eine ganz andere Lösung parat.
Da ist der Hauptniederschlag jetzt südöstlich und östlich von AT gerechnet. Außerdem kommt da mit dem Hauptniederschlag auch noch mal warme Luft aus SW dazu....

Man wird sehen, wie sich das weiter entwickeln wird....
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
schmidilein
Beiträge: 321
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Donnerstag 21. Dezember 2017, 09:03

Bei den aktuell mega graußlichen GFS Karten bis einschließlich Heilige Drei Könige spare ich mir das "Hoffen" für Glück und Gesundheit für das neue Jahr auf.
Die Langfristprognosen mit zu warmen Dezember und deutlich zu warmen Jänner und Feber schauen aktuell mal nicht so verkehrt aus. *urlaub*
Antworten