Schnee im Süden - Winter 2017/18

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Thomas86
Beiträge: 102
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Dienstag 26. Dezember 2017, 18:29

Guten Abend,
Der November und der Dezember haben trotz der massiven Regenfälle am 11-12.10 in meiner Region doch deutlich für die letzten Jahre um diese Zeit entschädigt.
Für das kommende Ereignis sehe ich aber hier in den Karawanken dich zu Wärme Temperaturen. Ich vermute da wird's erst so ab 1400m 50-70cm Neuschnee geben. Die SFG dürfte nicht wie in vielen Wetterberichten um 1000, sondern um 1200-1300m liegen - erst bei deutlich nachlassenden NS wird die SFG unter 1000m sinken und da wird's dann gerade für ein paar cm reichen.....
Ich hoffe natürlich ich täusche mich und es kommt anders mit mehr Neuschnee auf 1000m - mich verwundert auch ein wenig die Warnung der ZAMG mit bis zu 20cm im Rosental????
Muss aber auch zugeben, dass ich bei solchen 850er in der Höhenlage was die NS Abkühlung und die SFG angeht kein Experte bin, also lass ich mich Mal überraschen.
*regen* *snow2* *grins*
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Dienstag 26. Dezember 2017, 18:44

so, dann werd ich mich halt auch noch mal melden..

Aktuell sind die Temperaturen schneetauglich - im Tal hat es bereits wieder negative Temperaturen.
So rund um 1000m gibt´s aber noch einen warmen Einschub mit bis zu +4 °.
Dieser ist aber nicht sehr mächtig, ab 1200 ist es schon wieder schneetauglich.
Lt. GFS sollte bereits vor Mitternacht Niederschlag einsetzten.
Ich hoffe mal, dass es bis dahin auch in den mittleren höhen noch ein bisschen auskühlen wird,
und mit etwas Glück fällt heute Nacht schon der eine oder andere cm.
Die 850er Temperatur steigt allerdings bereits in der Nacht bis morgen früh um gut 1 ° an.
Nachdem aber die Windverhältnisse diesmal deutlich besser sind, könnte sich im Tal die kühle Luft halten.
Am Vormittag wird es dann wohl sehr wenig Niederschlag geben, außerdem wird es nochmal um ca. 1° in 850 wärmer.
Da der Luftdruck diesmal aber außergewöhnlich tief ist, ist die 850er Schicht auch um ein wenig niedriger als sonst.
Ich gehe dennoch davon aus, dass es morgen Untertags regnen wird.

Am Abend intensiviert sich dann der Niederschlag wieder. Und durch die hohe Intensität und (ich hoffe mal) dadurch, dass der Wind nicht bis ins Tal durchgreifen wird, sollte der Regen bald wieder in Schneefall über gehen.
Im laufe der Nacht geht dann die KF aus NW durch, damit wird es dann jedenfalls zu Schneefall kommen. Allerdings lässt der Niederschlag damit dann auch deutlich nach.

Gesamtniederschlagsmengen von rd. 100mm sind lt. GFS hier im Gailtal möglich.
Auch andere Modelle rechnen mit ähnlich viel Niederschlag - ECMWF allerdings rechnet nur um die 50mm.
Wobei auch bei GFS die Niederschlagsmengen Richtung Norden deutlich abnehmen.

Alles im allen aber dennoch eine einigermaßen gute Schneeoption - aber wie so oft hier auch noch knapp vor Beginn mit deutlichen Unsicherheiten....

Also ab sofort eher beim Fenster raus schauen als in die Karten...
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
Gerhard-Villach
Beiträge: 1764
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Dienstag 26. Dezember 2017, 19:57

Abend!

Also für Villach bin ich auch gespannt.
Aktuell rüttelt bei mir der Südwind an den fenstern. Zwar nicht stark, es reicht aber, dass wir erst jetzt mit +6,8°C nicht nur den Tages, sondern sogar den Monatshöchstwert für Dezember erreicht haben!
Im Raum Villach ist die milde Schicht deutlich mächtiger als im Gailtal, selbst in 1000m noch gut +4°C! Frostgrenze aktuel rund 1500m. Damit 1000m milde Schicht und nach GFS ändert sich bis morgen Abend daran wenig. Die +2°C in der 850er Schicht bedeuten eine Frotsgrenze von etwa 1500m. Die KF geht erst Donnerstagfrüh durch und dann ist der Niederschlag auch schon wieder fast vorbei.
Kann mir also kaum vorstellen, dass wir die 20cm vom raum Villach über das Rosental erreichen werden, denn auch in den Karawanken ist es sehr warm.
Der Wind ist wie schon von Andi erwähnt deutlich schwächer als zuletzt, ob die Niederschlagsabkühlung ejdoch 1000m "warme" Luft schafft, weiß ich nicht.
Anders sieht die Lage im Gailtal aus. Hier ist die Einschätzung von Andi denk ich sehr gut. Die Luft ist nach Westen um 1-2°C kühler, dadurch die SFG schon deutlich tiefer.
Hier wird es voraussichtlich nur vorübergehend bei den schwächeren Niederschlägen morgen Vormittag regnen.
Dann aber noch durchaus Potentila für 50cm. Denn in der 850er dreht der Wind auf Ost, dadurch staut es so richtig ins Gailtal rein, auch für Lienz könnte das mit dem Hochsteinstau was werden, denn oben drüber scheibt der Südwest weiter herein.
Durchgehend schneien sollte es im Lesachtal, hier sind auch >50cm denkbar.... Wenn nichtd er Niederschlag an den karnischen hängen bleibt. Denn EZ hat ja von 100m gestern Früh auf 50mm heute Früh reduziert.
Spannend auch wieder, wie scharf die Grenze nach Norden sein wird.

Fazit:
Im Westen hui, im osten eher pfui.
Der Föhn bedient sich grad an meiner 8cm dicken kompakten Schneeschicht. Mal schauen, wieviel morgen noch übrig ist und ob am Donnerstag überhaupt noch Schnee liegt.


mfg Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!
Thomas86
Beiträge: 102
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Dienstag 26. Dezember 2017, 20:14

Danke für diese Einschätzungen - hier in den Karawanken immer wieder ganz leichter NS (Regen) mittlerweile...(Staubedingt)
Wobei durchaus Überraschungspotential noch drinnen sein könnte, denn der Föhn war in dem Ausmaß (Bad Eisenkappel seid über 10h auf +8 - +9, Station loibltunnel konstant auf 3,5-5) nicht vorhersagbar.
Mit viel Glück könnten sich die prognostizierten 20cm zumindest bis Höhe Villach in Tallagen ausgehen, weiter nach Osten würd das dann ansteigen und in den Karawanken auf 1000m 20cm bringen.
Auf alle Fälle gönnen ich den Lesachtalern und vielleicht wenn's gut läuft auch den gailtalern einmal eine nette Packung.
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
Matteo79
Beiträge: 158
Registriert: Freitag 31. Januar 2014, 18:02
Wohnort: Feldkirchen

Dienstag 26. Dezember 2017, 20:56

Hallo zusammen,

die Situation für Morgen und Donnerstag ist auch für mich sehr spannend.

Interessant wird die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Wenn die NS intensiv bleiben und die KF etwas früher kommt dann können wir auch in Villach raum ein paar cm. bekommen :)

@Gerhard: wie schauts aus für die Seen? Den Hörzendorfersee und der Aichwaldsee sind schon freigegeben...

LG

Teo
Es tut mir leid für die Grammatik, bin aus Italien :)
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Mittwoch 27. Dezember 2017, 03:39

so, leichter Regen hat mal begonnen.
von der Temperatur her wäre es fast schon perfekt.....

Zwar von ca. 1300 abwärts alles leicht im plus, aber mit ein bisschen kräftigeren rr ist das kein Problem.
Die Frage ist nur, wann der Niederschlag deutlich kräftiger wird.
Es ist davon auszugehen, dass dies erst am späteren Nachmittag / Abend der Fall sein wird,
und bis dahin ist zu hoffen dass sich das gute Temperaturniveau im Tal halbwegs halten kann.
Unter Tags wird es zu einer Erwärmung kommen, die Frage ist nur wie hoch die Temperaturen rauf gehen werden.
Niederschlag könnte helfen, dass die Erwärmung nicht allzu hoch ausfällt. Wind wäre tödlich....

Dann warten wir mal ab wie´s weiter geht.
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
StefanWien
Beiträge: 1481
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Mittwoch 27. Dezember 2017, 07:57

Bei den Modellrechnungen hat sich nicht mehr wirklich viel getan, ein wenig wurden teilweise die Mengen noch zurück genommen (was ja fast normal ist) - GFS mit 50 bis 100mm, Kachelmann Super-HD ebenfalls.
Derzeit dürfte die Schneefallgrenze bei rund 1000m liegen (z.B. Gailtal), in manchen Tälern auch tiefer. Niederschlagsintensität ist noch zu gering für ein Absinken. Die stärksten Niederschläge sind so zwischen 18:00h und 24:00h zu erwarten, Raten dann teilweise >5mm/h. Mal schaun was wirklich kommt.
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.
Benutzeravatar
moser
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 20:18
Wohnort: Arriach (Ktn)
Kontaktdaten:

Mittwoch 27. Dezember 2017, 08:03

Ja, bei uns jetzt Schneefall nach etwas Regen bei 0.9 Grad
lg Gerhard

Wetterstation und Webcam in Arriach (1100m) - geograf. Mittelp. Kärntens. 15km nördlich von Villach.
http://www.vulgomoser.at
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Mittwoch 27. Dezember 2017, 08:59

Hier aktuell ab etwa 1000m die ersten Schneeflocken.
Auf 1100 Schneeregen, weiter rauf bin ich nicht.
Wenn sich die Temperatur so halten kann, wird die SFG sehr schnell bis ins Tal absinken wenn die Inensität zulegt.
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
Thomas86
Beiträge: 102
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Mittwoch 27. Dezember 2017, 09:07

Auch bei mir immer wieder Schneeflocken dabei. Auf 1100m Schneeregen, ab 1200m reiner Schneefall. Bei den aktuellen Temperaturen dürfte bei stärkerem NS die SFG rasch sinken - jedoch sollte es ja lt. mModellberchnungen um einen Grad wärmer werden - Mal schauen was sich da ausgeht und wie schnell es die SFG am Abend oder erst in der Nacht runter schafft. Wind momentan wenig bis nichts was gut.
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Mittwoch 27. Dezember 2017, 09:35

Ich bin noch etwas besorgt....bis zum mittlerrn Nachmittag heists noch haushalten mit den 0 bis 1 Grad...danach sind 40mm Niederschlag möglich, 30 davon als Schnee.

Wenns 10cm werden bis morgen Früh bin ich auch zufrieden.
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Gerhard-Villach
Beiträge: 1764
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Mittwoch 27. Dezember 2017, 09:35

In der letzten Stunde kräftiger Niederschlag im Raum Villach. Fast 5mm.
Takt 1.1 und nur wenige nasse Schneeflocken beim Regen dabei. Auf 900m aber schon Schneefall.
Dank difuser Strahlung und leichter Erwärmung in der Höhe wird das tagsüber bei mir wohl nichts....
Aber ich lass mich überraschen.


MfG Gerhard


P.S.: Die Seen hatten teils Spiegeleis. Rauschelesee Afritzer See. Das ist jetzt kaputt. Hörzendorfer See könnte dank mehrheitlich Regen durchhalten. Aichwaldsee wird knapp.
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Mittwoch 27. Dezember 2017, 09:44

hier ist nun binnen 15 Minuten der Regen in Schneeregen und nun in reinen Schneefall übergegangen. :)
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Mittwoch 27. Dezember 2017, 09:52

Gut zu wissen! Also NOCH keine allzu dicke positive Schicht.
Bei mir regnets aber...
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
PatrickKTN
Beiträge: 710
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Mittwoch 27. Dezember 2017, 10:39

Hallo!!!

Soweit ist meiner Meinung nach alles im Plan. Die SFG liegt noch um die 1000m, dürfte aber am Nachmittag mit Intensivierung des NS westlich von Villach rasch bis in die Täler sinken.
Weiters bleib ich dabei, dass Villach über Nacht auch gut 15-20cm abbekommt.
Auch die Hoffnung das Klagenfurt morgen in der Früh weiß ist, bleibt intakt.
Spannend ist es!!!
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Mittwoch 27. Dezember 2017, 10:45

Nachdem der Niederschlag jetzt wieder deutlich nachgelassen hat, regnet´s hier auch wieder..
Das übliche halt, wenn die Intensität fehlt, dann nur regen, sobald der rr kräftiger wird schneit es.

Edit:

Nachschub ist unterwegs (höhe Treviso aktuell), sollte in ein paar Stunden hier eintreffen:
Bild
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Mittwoch 27. Dezember 2017, 13:22

hier wechselt aktuell schneeregen mit regen, kurzfristig ist auch immer wieder mal reiner Schneefall dabei.
Es bleibt aber derzeit noch nichts liegen. In der Höhe ist es geringfügig wärmer geworden.
Nassfeld nicht mal mehr -1, Plöcken +1°.

GFS hat den Niederschlag für heute Nacht im letzen Lauf wieder reduziert, der Rapid HD von Kachelmann hat auch nicht mehr allzuviel übrig gelassen vom rr.

Ein bisschen was wird trotzdem kommen, der halbe meter, den ich bis vor kurzem noch für realistisch gehalten habe, wird es aber wohl nicht werden.
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
snowfan
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 17:52

Mittwoch 27. Dezember 2017, 14:12

Hier im Raum Sillian hat es mit der etwas höheren Intensität um 13:00 Uhr wieder zu schneien begonnen, davor gab es kurz Mal ein paar wirklich nicht nennenswerte Regentropfen.
Den großen Schnee sehe ich mittlerweile aber nicht mehr. Laut GFS hätten ja bis heute Mittag gut 15mm Niederschlag fallen sollen, geworden ist es 1mm. Wenn die nächste Nacht gleich verläuft, dann ist es morgen kaum weiß. Vielleicht geschieht aber auch einmal das Wunder und es kommt mehr Niederschlag als berechnet. Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran und freue mich morgen in der Früh schon ab 10cm Schnee. ;)

Bemerkenswert ist der extrem niedrige Luftdruck. Meine Wetterstation zeigt mir 858,6 hPa auf 1130m Seehöhe an. Das weiß ich seit ich diese Wetterstation habe noch nie.
StefanWien
Beiträge: 1481
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Mittwoch 27. Dezember 2017, 14:13

Schneefallgrenze dürfte immer noch bei etwa 900 bis 1000m liegen. Am Nassfeld geht die Temp. wieder geringfügig zurück (derzeit auf 1500m etwa -1°C).

Derzeit dort auch starker Schneefall. Bis jetzt schätze ich rund 20cm Neuschnee (also alles im Plan).

Rapid Update HD (Hauptlauf) hat dort ab etwa 12h auch auf gut 80mm erhöht - also auch da sehe ich derzeit kein Zurückrudern. Fraglich für mich ist, ob es jetzt mit dem Eintreffen der starken Niederschläge die Schneefallgrenze runter drückt.
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Mittwoch 27. Dezember 2017, 14:27

um die sfg mach ich mir keine sorgen, wenn die rr-raten 4mm / h betragen.
dann soote der regen im tal hier eigentlich sofort in schneefall über gehen.
(natürlich nur sofern es windstill bleibt.)
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
StefanWien
Beiträge: 1481
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Mittwoch 27. Dezember 2017, 14:39

Bald werden wir es wissen, in ca. 30 Minuten sollte das Starkniederschlagsfeld aus Süden eintreffen. Der nächste Südstau könnte am Neujahrstag eintreffen, derzeit aber noch sehr unsicher das Ganze.
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.
Gerhard-Villach
Beiträge: 1764
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Mittwoch 27. Dezember 2017, 14:53

Jetzt geht's mit dem starken Schneefall in den Karnischen los.
Wind sollte im Gailtal kein problem sein.
Spannend wird es für Villach, ob's reicht bzw. wieviel zusammen kommt.

mfg Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!
MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Mittwoch 27. Dezember 2017, 15:19

Bin großteils noch skeptisch... mehr als 5 bis 10cm sehe ich fürs Drautal mangels Niederschlag nicht.

Gailtal vl 20cm
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Gerhard-Villach
Beiträge: 1764
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Mittwoch 27. Dezember 2017, 16:17

Östliches Lesachtal seit der Früh schon 13cm Neuschnee.

MfG Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!
MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Mittwoch 27. Dezember 2017, 17:08

Zwischen kötschach und Hermagor Hotspot in den nächsten 7 bis 10 Stunden...

Hier im Drautal SFG nun auch unter 1000m gesunken.

Die Mittagsläufe geben nochmal 5 bis 10mm zusätzlich. Mal sehn vl gibts ja doch noch was zum Schaufeln
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Antworten