Schnee im Osten Winter 2017/2018

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 12073
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Freitag 15. Dezember 2017, 07:37

Gegessen ist noch nichts aber die zahlreichen ENS die da nach oben ziehen gefallen mir gar nicht ....zwar noch ein zick Zack aber dauerkälte oder schnee sieht man für den Osten keine ....
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz
Mattersburg86
Beiträge: 155
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 10:35
Wohnort: Mattersburg

Freitag 15. Dezember 2017, 22:57

Wetter.com wechselt de Prognosen wie Unterwäsche ;) Jedenfalls wird immer deutlicher, dass es heuer keinen Kälteeinbruch mehr gibt. Vor ca. 10 Jahren waren Minusgrade zumindest Nachts die Regel und wenn es schon nicht schneite gab es zumindest oft tagelang Kahlfrost mit zweistelligen Minusgraden. Das kommt so gut wie gar nicht mehr vor. Wir entwickeln uns hin zu einem Klima mit 2 Jahreszeiten!
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8966
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Freitag 15. Dezember 2017, 23:11

Bzgl Monatsabweichung:
nach 81-2010 aktuell -0,7K
nach 61-1990 +0,2K
also eigentlich recht unauffällig und für die heutige Zeit sogar zu kühl.
wienerin
Beiträge: 837
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26
Wohnort: Wien

Samstag 16. Dezember 2017, 07:07

Robert83 hat geschrieben:Bzgl Monatsabweichung:
nach 81-2010 aktuell -0,7K
nach 61-1990 +0,2K
also eigentlich recht unauffällig und für die heutige Zeit sogar zu kühl.
Für den Osten schaut die Bilanz ein wenig anders aus, die derzeitige Gesamtbilanz wird nur durch den zu kühlen Süden und Westen verursacht.
Norden hingegen entweder durchschnittlich (nach 1981-2010-Schnitt) oder wie der Osten und Nordosten bei +0.5K.
In Summe war der Dezember bisher nach meinem Gefühl eher durch den Ablauf ungewöhnlich: Kälte vorwiegend im Süden und Westen, Anfang Dezember auch in Wien recht frisch, aber nun schon seit einiger Zeit recht konstant auch während den Nächten großteils frostfrei im Osten.
Ich hoffe auf eine Dauerfrostphase spätestens Ende Dezember, sonst startet die Vegetation viel zu früh und könnte es wieder bei späterer Kälte zu Schäden kommen, wie im April 2017.
1060&1230 Wien.
Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7929
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Samstag 16. Dezember 2017, 10:04

zwischen dem Semmering und dem Neusiedlersee gibts gemäß Klimatothek im Dezember tlw. sogar Abweichungen zwischen 1,5 und 2,5K, während praktisch alle Gebirgsgruppen in Tirol südlich des Inns mit -2,5 bis -3,5K bilanzieren - das ist schon ein ziemlicher Unterschied

Patscherkofel und Sonnblick: je -2K in den letzten 30 Tagen
Eisenstadt: +1,1 K

(jeweils im Vergleich zur Periode 1981-2010)
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel
wienerin
Beiträge: 837
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26
Wohnort: Wien

Samstag 16. Dezember 2017, 12:32

ManuelW4 hat geschrieben:zwischen dem Semmering und dem Neusiedlersee gibts gemäß Klimatothek im Dezember tlw. sogar Abweichungen zwischen 1,5 und 2,5K, während praktisch alle Gebirgsgruppen in Tirol südlich des Inns mit -2,5 bis -3,5K bilanzieren - das ist schon ein ziemlicher Unterschied

Patscherkofel und Sonnblick: je -2K in den letzten 30 Tagen
Eisenstadt: +1,1 K

(jeweils im Vergleich zur Periode 1981-2010)
Ja, die Verteilung erachte ich schon für recht ungewöhnlich und war schon im November ähnlich. Da sieht man, dass u.a. die Föhnlagen bisher in vielen Gegenden kein Thema waren (außer mal kurz für 1-2 Tage), denn gerade im November sind ja eher die typischen Föhngegenden wärmer als vergleichsweise Ost- oder Nordösterreich.
Aber natürlich werden jedes Jahr die Karten neu gemischt und weiß man zudem nicht, wie es im Januar und Februar weitergehen wird.
1060&1230 Wien.
hochalm
Beiträge: 605
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1020 Wien
Kontaktdaten:

Samstag 16. Dezember 2017, 19:32

finde das schon auffällig:
Im Jahresdurchschnitt waren die 3 letzten Jahre 2015-2017 zb in Wien schon wieder ca +1.0° wärmer als der eh schon erhöhte Mittelwert 1981-2010
(12.5° gegenüber 11.5° Hohe Warte - bzw jeweils 1° mehr in Wien-Innenstadt)
das betrifft auch den Winter.
ein minimaler Ausreißer war nur der letzte Winter (wegen dem kalten Jänner)
der 3.5°- Jänner wurde allerdings durch den 3.5°+ Juni gleich wieder "kompensiert"..

so gesehen bin ich nicht sicher ob wirklich "jedes Jahr die Karten neu gemischt werden"
es könnte auch sein, dass es bleibend schon wieder 1° wärmer ist, was natürlich auch Auswirkungen auf den durchschnittlichen Gesamt-Winter hat

natürlich ist immer alles möglich
aber die Wahrscheinlichkeit für einen winterlichen Dezember geht in Wien mittlerweile insgesamt gegen Null
und der Februar wird ihm vermutlich bald folgen
Zuletzt geändert von hochalm am Montag 18. Dezember 2017, 07:50, insgesamt 3-mal geändert.
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change, and in the midst of the sixth mass extinction. If you are not terrified, this might simply be because you are not paying attention.
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8966
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Samstag 16. Dezember 2017, 19:35

Danke, Diskussion angeregt - passt ;)
Richtig lustig wirds erst, wenn der allgemein neue Schnitt 1991-2020 kommt: dann fallen nämlich die kalten 80er Winter völlig raus.
Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 12073
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Sonntag 17. Dezember 2017, 07:10

.... Vielleicht gibts in wien noch ein paar Schneeflocken auch kurz vor Weihnachten schneeschauer möglich dann aber ....möglicherweise ein hoch mit inversion mild oben , kein NS und das recht lange ...
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz
nadjap
Beiträge: 15043
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Sonntag 17. Dezember 2017, 19:47

marcus_wien hat geschrieben:.... Vielleicht gibts in wien noch ein paar Schneeflocken auch kurz vor Weihnachten schneeschauer möglich dann aber ....möglicherweise ein hoch mit inversion mild oben , kein NS und das recht lange ...

Zum Beispiel jetzt gerade bei mir und auch bei Daniel in Ottakring Schneefall mit Belagsbildung :)
StefanWien
Beiträge: 1484
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Montag 18. Dezember 2017, 07:25

Nach Durchsicht der neuesten Modellläaufe kann man Schnee im Osten bis Weihnachten bzw. bis weit danach mal abschreiben. Das Hoch wird immer mächtiger gerechnet. Mit "Glück" gibts Inversion, Neben und Raureif. Wobei da bevorzuge ich dann doch lieber Sonne und +10°C.

Aber wenn man EZ betrachtet mit >5°C in 850hPa am 24.12. kommt das Weihnachtstauwetter schon pünktlich.
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.
cobra39
Beiträge: 2220
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Montag 18. Dezember 2017, 08:52

Jep, schaut dzt. mild aus mit Temps um die +8 Grad!
Leider dürften es auch sehr windige Tage werden.
Wobei weiße Weihnachten bei uns sowieso sehr selten sind.
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
nadjap
Beiträge: 15043
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Montag 18. Dezember 2017, 09:46

Insgesamt sind gestern Abend hier 2-3 cm Schnee gefallen, es gibt aber schon wieder leichtes Tauwetter.
Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 12073
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Montag 18. Dezember 2017, 18:19

Ez steht aber mit mehr als 5 grad oder stand ... Am 24 /25.12 ganz alleine da ...
Fast alle ENS ziehen nach unten auf -6 bis -12 in den 850ern....aber für schnee rechts in wien so oder so nicht ....
Aber die 13 grad lt ORF kommen wohl auch nicht !
Schneeschauer weiterhin möglich knapp vor oder um Weihnachten ...
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz
StefanWien
Beiträge: 1484
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:42
Wohnort: Würmla, 260m.ü.A.

Montag 18. Dezember 2017, 18:37

Also ich sehe die ENS (Basis GFS06z bzw. 12z jetzt) am 24. und 25. alle nach oben gehen. 850er im Bereich 0 bis +5°C sind da derzeit dabei. Das ganze aber antizyklonal geprägt. In Wien rechne ich dann so mit +4 bis +7°C am 24. 12. (sofern kein Nebel ist, mit Nebel würde ich +2°C sagen)
Arbeit: 1030 Wien
restliche Zeit: Würmla, 260m.
cobra39
Beiträge: 2220
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Dienstag 19. Dezember 2017, 08:51

13 Grad nur in der Südsteiermark!
Aufgrund des stürmischen Windes bleibt es im Osten auf jeden Fall zu mild, somit grüne Weihnachten!
Mir persönlich ist heute mit -8 Grad sowieso zu kalt!!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 12073
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Dienstag 19. Dezember 2017, 13:54

GFS Hauptlauf bleibt seit vielen Läufen dabei ...
Am Samstag wird wohl eine Front reinrauschen die auch im Osten schnee schneeregen oder Regenschauer bringt bei um 3 grad der 24 könnte frostig starten dann bis max 5 grad gehen danach bleibt es bis zum 27 mäßig kalt mit leichten nachtfösten erst ab 27 wirklich mild mit südwinden

Edit : ok ....es wird mild bin überzeugt ....der 12 er Lauf zeigts
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz
Mattersburg86
Beiträge: 155
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 10:35
Wohnort: Mattersburg

Samstag 23. Dezember 2017, 07:24

Durchgehend Plusgrade bis Sylvester und wahrscheinlich auch darüber hinaus... fürchterlich! Mir tun auch die Kinder Leid :(
cobra39
Beiträge: 2220
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Samstag 23. Dezember 2017, 09:26

Mattersburg86 hat geschrieben:Durchgehend Plusgrade bis Sylvester und wahrscheinlich auch darüber hinaus... fürchterlich! Mir tun auch die Kinder Leid :(
Wenigstens frieren wir nicht beim Feuerwerk!! :)
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
Mattersburg86
Beiträge: 155
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 10:35
Wohnort: Mattersburg

Samstag 23. Dezember 2017, 15:39

In ein paar Jahren wird sich das Feuerwerk dann selbst entzünden *schwitz*
cobra39
Beiträge: 2220
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Sonntag 24. Dezember 2017, 09:08

Und weg ist das milde Wetter zu Silvester, vll. sogar Schnee am Donnerstag!?
So schnell kanns gehen!!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m
Mattersburg86
Beiträge: 155
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 10:35
Wohnort: Mattersburg

Montag 25. Dezember 2017, 14:30

Schnee am Donnerstag wäre natürlich toll, ich denke aber dass die kühle (kalt wäre übertrieben) Luft zu spät eintrifft und der meiste Niederschlag als Regen fällt. Nach diesem kurzen Intermezzo stehen sowieso wieder Plusgrade an - also eh alles Wurscht :(
hochalm
Beiträge: 605
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1020 Wien
Kontaktdaten:

Montag 25. Dezember 2017, 16:02

cobra39 hat geschrieben:Und weg ist das milde Wetter zu Silvester
sehe ich auch so - in Zeiten wie diesen kann man einstellige Plusgrade im Hochwinter wirklich nicht als mild bezeichnen
und die wirklich milden zweistelligen sind - vorläufig mal - in die Ferne gerückt :-P
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change, and in the midst of the sixth mass extinction. If you are not terrified, this might simply be because you are not paying attention.
dubstep
Beiträge: 296
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 01:02
Wohnort: Wien Floridsdorf

Dienstag 26. Dezember 2017, 12:12

cobra39 hat geschrieben:Und weg ist das milde Wetter zu Silvester, vll. sogar Schnee am Donnerstag!?
So schnell kanns gehen!!
Naja - orf.at hat aktuell für Silvester in Wien 13 Grad drinnen *schwitz*
Mattersburg86
Beiträge: 155
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 10:35
Wohnort: Mattersburg

Dienstag 26. Dezember 2017, 20:33

Es gibt bereits Prognosen mit 16 Grad für kommenden Sonntag!
Also selbst wenn es am Freitagmorgen weiß sein sollte, wird das nicht lange halten.

Einstellige Plusgrade im Hochwinter sind für mich nicht normal - besonders über derart lange Zeiträume. Und schon gar keine zweistelligen Plusgrade.
Wir werden uns wohl oder übel daran gewöhnen müssen.

Vor nur 10-15 Jahren gab es öfters sogar zweistellige Minusgrade über mehrere Tage. So etwas ist ja gar nicht mehr vorstellbar, da würden sich die Medien mit Horrormeldungen überschlagen!
Antworten