Wetterwiese 2018

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Bürgler87
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 14:00
Wohnort: Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck/OÖ)

Re: Wetterwiese 2018

#801 Beitrag von Bürgler87 » Donnerstag 9. August 2018, 06:32

Sahara-Wetter erreicht heute seinen Höhepunkt - Bis knapp 40 Grad
Wetter-Alarmstufe Rot! Nicht nur auf der Grafik der UBIMET-Meteorologen (siehe oben): Die Hitzewelle überrollt uns mit voller Wucht. Die Temperaturen kratzen heute an der 40-Grad-Grenze, Forscher sind in höchster Alarmbereitschaft aufgrund des Klimawandels und Landwirte sind am Ende ihrer Kräfte …
Bild

Wenn ich heute hier keine knappen 38 sehe, bin ich beleidigt...
Standort: 4890 Frankenmarkt

Gewitterstatistik 2017 || G: 34 | S: 7 | H: 1
Gewitterstatistik 2016 || G: 26 | S: 2 | H: 3
Gewitterstatistik 2015 || G: 19 | S: 6 | H: 1

wienerin
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2018

#802 Beitrag von wienerin » Donnerstag 9. August 2018, 06:53

Mir genügen bereits die 24°C heute in der Früh in Wien und was GFS heute für den Osten Österreichs serviert. *heiss* Das wäre dann in der Tat eine Katastrophe und die Frage, ob es heute 35, 37°C oder 39°C bekommt, ist dabei die unwichtigste von allen.

Die Krone ist für mich aber unabhängig von der Frage, welche Schlagzeilen sie gerade produziert, so oder so ein Schmierblatt, wer sie trotzdem liest, darf sich nicht beschweren, man weiß doch was man dort vorfindet.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16770
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#803 Beitrag von Feli » Donnerstag 9. August 2018, 08:17

laut der karte wär ich mitten drin statt nur dabei ... na wenn schon ned beim niederschlag - dann zumindest bei der hitze *fluch*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#804 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 9. August 2018, 09:02

Diese Karte *ggg* *ggg* *ggg* - da stimmen ja nicht einmal die Farben, von der räumlichen Schwerpunktsetzung gar nicht zu sprechen.
#Fakenews#

+++Heißester Tag des Jahres+++
Nach recht angenehmer Nacht mit unter 20 Grad geben die Werte nun Gas, denn die Strömung hat auf Süd gedreht und dazu gibts vorerst auch weitgehend wolkenlosen Himmel. Meist um 35-36 Grad heute Nachmittag, wenn alles passt sind in tiefen Lagen von der Welser Heide über den Linzer Raum und am föhnigen Alpennordrand um Weyer um 37 Grad drin, auch der Raum Schärding hat hinsichtlich der Höchstwerte gute Karten.
Wies mit den Gewittern ausschaut am Abend, das schaun wir uns dann zeitnah an, einstweilen tendierts eher Richtung "Bayernpartie", dass heißt: Gewitter weiter im Westen bis in den Münchner und Regensburger Raum, die mit der Strömung gerne nach Nordosten abbiegen und außer einer Druckwelle bei mit starken Windböen aus West wenig übrig lassen. Einzelne Modelle zeigen aber dann doch spät am Abend Richtung Mitternacht vor der Front aufflammende Gewitter, insgesamt geht dieser Wetterwechsel wahrscheinlich recht nüchtern über die Bühne - bedeutet aber auch: der vielfach lang erwartete Regen bleibt bis auf lokale Schauer und Gewitter vielfach aus, hier bietet der morgige Tage zumindest minimale Chancen. Bessere Karten hat man dann ab Mitte nächster Woche: in warmer westlicher Strömung sind immer wieder Fronten eingelagert, die Wetterlage "West antizyklonal" setzt sich durch - meist wirds dabei recht sommerlich mit Werten zwischen 22 und 30 Grad, tendenziell aber auch unbeständiger. Vorher werden aber am Montag und Dienstag nochmals Werte bis um 35 Grad erwartet.
Bild: Webcam Hochlehen Fornach nach Südost,
www.wetter-hausruckviertel.at
Dateianhänge
fornach2_sp.jpg

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16770
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#805 Beitrag von Feli » Donnerstag 9. August 2018, 09:16

und wo ist die richtige karte mit den temperaturprognosen für heute?
ausserdem is das eh "just powidl" es ist einfach zu heiss und zu trocken - obs jetzt 34 oder 38°C hat - ändert nimmer viel...
war klar, dass das morgen vermutlich eh nix wird... wär ja auch zu schön um wahr zu sein, wenns mal ausgibig regnen würd....
instabil ist das wetter ja anscheinend schon seit längerem!? gebracht hats hier in der gegend nix...
der mais verdörrt auf den feldern...
*fluch* *motz*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#806 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 9. August 2018, 09:32

Ich fahr nach der Arbeit schwimmen - man macht aus jeder Witterung eben das Beste. Und ob ich mich nun übers Wetter aufreg oder nicht, es ändert eh nix dran :).

cobra39
Beiträge: 2118
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterwiese 2018

#807 Beitrag von cobra39 » Donnerstag 9. August 2018, 09:43

Ich will Euch ja ned deprimieren, aber nä WE (18.8\19.8.) packt Gfs Temps bis 37 Grad aus!
Die nachhaltige Abkühlung vom Orf dürfte somit vom Tisch sein!
Es bleibt vielleicht doch sehr warm bis heiss!!!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#808 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 9. August 2018, 09:47

2 Tage wirds aber mal 10-15 Grad kühler als heute, dahinter ENS Spread...ich würde da gar nicht so weit spekulieren.

wienerin
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2018

#809 Beitrag von wienerin » Donnerstag 9. August 2018, 10:04

Robert83 hat geschrieben:
Donnerstag 9. August 2018, 09:47
2 Tage wirds aber mal 10-15 Grad kühler als heute, dahinter ENS Spread...ich würde da gar nicht so weit spekulieren.
In OÖ, in Wien geht es auf 28-29°C für zwei Tage runter, aber immerhin - das muss natürlich positiv erwähnt werden - sollen über das WE mal etwas "kühlere" Nächte (für Wiener Verhältnisse) ins Land ziehen.
Bezüglich des Spreads für die kommende Woche stimme ich dir zu, sich da einzelne Hauptläufe anzusehen ist sinnlos, aber sagen wir mal so, ein Rückkehr der Hitze und die nächste Hitzewelle ist etwas, das man derzeit nicht ausschließen kann, wobei ich mich primär auf den Osten Österreichs beziehe, in OÖ verläuft die kommende Woche nach derzeitigem Stand wohl moderater, detto im Süden.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16770
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#810 Beitrag von Feli » Donnerstag 9. August 2018, 14:15

Robert83 hat geschrieben:
Donnerstag 9. August 2018, 09:32
Ich fahr nach der Arbeit schwimmen - man macht aus jeder Witterung eben das Beste. Und ob ich mich nun übers Wetter aufreg oder nicht, es ändert eh nix dran :).
ich hab gott sei dank die woche und nächste urlaub - und ich geh ned schwimmen - ich verzieh mich ab mittag ins haus und hab alles zu... *ggg* *wind* herinnen hats 24°C ;-)
was draussen ist, ist mir egal - es geht mir ums fehlende wasser, wo ich die letzten tage immer gewitter vor der haustür hatte und nix gekommen ist, hauptsach ich hab sie gesehn und gehört und 3 tropfen abbekommen.
das ist wie wenn man dem esel die karotte vorhält an der angel ;-)
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Bürgler87
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 14:00
Wohnort: Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck/OÖ)

Re: Wetterwiese 2018

#811 Beitrag von Bürgler87 » Donnerstag 9. August 2018, 16:51

Feli hat geschrieben:
Donnerstag 9. August 2018, 14:15
was draussen ist, ist mir egal - es geht mir ums fehlende wasser, wo ich die letzten tage immer gewitter vor der haustür hatte und nix gekommen ist, hauptsach ich hab sie gesehn und gehört und 3 tropfen abbekommen.
das ist wie wenn man dem esel die karotte vorhält an der angel ;-)
Kenn ich leider nur zu gut. Ist echt wie verhext...
Das gestern war die Krönung. Riesiger Komplex aus Richtung Sbg vor der Nase und was machts, es bleibt stehen... Wind und Getröpfel ist geblieben. Dafür ists dann westlich vorbei Richtung Innviertel.
So viel Pech kann man schon nicht mehr erklären.
Standort: 4890 Frankenmarkt

Gewitterstatistik 2017 || G: 34 | S: 7 | H: 1
Gewitterstatistik 2016 || G: 26 | S: 2 | H: 3
Gewitterstatistik 2015 || G: 19 | S: 6 | H: 1

Benutzeravatar
wetterfreak vbg
Beiträge: 4371
Registriert: Freitag 20. November 2009, 13:49
Wohnort: Österreich, Vorarlberg, Dornbirn
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#812 Beitrag von wetterfreak vbg » Freitag 10. August 2018, 13:08

Die Kaltfront hat 5,6 mm gebracht! Damit haben wir jetzt schon 510 mm Niederschlag anstelle von den knapp 1000!

Heute ist es zwar kühl mit nur knapp 20 °C, dennoch wird es die nächsten Tage wieder heiß und Gewitter sind nicht überall gewiss. Unter manchen Alleen sieht es wie im Herbst aus, die Hälfte des Laubes liegt verdorrt am Boden. Aber ist natürlich nicht an allen Bäumen so und es gibt auch noch Bereiche die schlimmer dran sind (wie welche in der Ostschweiz).
Aber nach den feuchten Frühlingen und Sommer der letzten 5,6 Jahre ist es erschreckend wie trocken es auch hier sein kann.
Lg. Michael , 21 :oe

Dornbirn 413 m.ü.A./Innsbruck 574 m.ü.A.

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 3978
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#813 Beitrag von Herfried » Freitag 10. August 2018, 13:23

Gerade im OÖ Flachland war zB Winter und Frühling trocken... Linz...
http://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/klim ... 2018&ref=3
Und.das bei Hitze...
Schöne Grüße vom Zösenberg bei Graz, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

cobra39
Beiträge: 2118
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterwiese 2018

#814 Beitrag von cobra39 » Samstag 11. August 2018, 10:20

Wird a trockene Gschicht die nä Tage im NO!!
NS lt. Gfs im mm-Bereich, selbst am Dienstag, und nä WE noch immer Temps bis 35 Grad!
Schön langsam geht dem Sommer der Saft aus, aber es war klar, dass es nicht immer heiss bleiben wird.
Meine Lieblingsjahreszeit neigt sich dem Ende, aber ich habe ja noch den Spanienurlaub im Oktober vor mir, eine kleine Verlängerung!!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1000
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 14:36
Wohnort: Waltersdorf a.d. March / NÖ / Bez. Gänserndorf

Re: Wetterwiese 2018

#815 Beitrag von Pete » Samstag 11. August 2018, 10:55

Also ich seh weit und breit nicht, wo dem Sommer die Kraft ausgehen sollte?! Wenn ich an die September der letzten Jahre denke - da werden auch heuer wieder einige 30ef noch dabei sein denk ich.
Aber ja, die Dürre ist ungut - die Kaltfront brachte sagenhafte 1,3 mm Niederschlag.
Wir bewegen uns beim Jahresniederschlag noch immer bei 200mm.
Liebe Grüße
Peter
Wohnort: Waltersdorf a.d. March / NÖ / Bez. Gänserndorf(48,52° N 16,88° E, 160 m)
Arbeit: Seyring / NÖ / Bez. Wien-Umgebung (Nordost)

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 6518
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Wetterwiese 2018

#816 Beitrag von Mogli » Samstag 11. August 2018, 12:03

Herfried hat geschrieben:
Freitag 10. August 2018, 13:23
Gerade im OÖ Flachland war zB Winter und Frühling trocken... Linz...
http://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/klim ... 2018&ref=3
Und.das bei Hitze...
...leider fast zu erwarten - während einige Gebiete abgesoffen sind, ist es in einem Großteil mehr oder weniger "trocken" über die Bühne gegangen.
Besonders dabei - auch das Ausseer-Land und der Alpenhauptkamm recht trocken geblieben, Koralm ab der Pack südlich über Soboth - fast trocken.

Südsteiermark detto - ein kleiner Besuch aus Slowenien hat wenigstens in Glanz/Weinstraße etwas Regen dagelassen.

Das "Umströmen" hat da anscheinend ganze Arbeit geleistet, die daraus resultierenden Konvergenzen im Bereich Pack/Gleinalm haben dann die teils sintflutarigen Regenfälle ausgelöst.
Teile der Bezirke VO und DL sowie GU sind mit 70-80 oder mehr Liter/m² beschenkt worden, die Folge waren mehr als 250 Feuerwehr-Einsätze.

"Aus der Reihe" ist dann die einzelne Superzelle getanzt, die sich über STAINZ gebildet hat, dort mal lange gestanden ist - und dann weiter nach ONO gezogen ist und schließlich auch an meiner Wetterstation 33 Liter gebracht hat.

...bei mir 33 Liter - nur 3...5km südlich davon: genau 0,0. NIX. ...nur mit den Resten der KF dann 1,2 Liter.

Bild,


Ähnlich auch in Niederösterreich - LEIDER hat es sich bewahrheitet, dass es auch recht "trocken" über die Bühne geht.
Vom Mariazeller-Land und die "Verlängerung" der Strarkregen-Gebiete aus der STMK nach NÖ -dort hats genug geregnet, das war nicht verkehrt.

Marchfeld, Waldviertel - SEHR dürftig, Donauraum detto - knapp über oder um 5 Liter/m².
Angesichts der Werte für PWAT im Sounding und dem Taupunkt... leider dürftig!

...kann man sich in Teilen der Steiermark fast nicht vorstellen - auch bei mir zu Hause, bin/war eher gesegnet mit regelmäßigen Gewittern und Regenschauern, obwohl schon im Grazer Feld Süd.

Bild
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#817 Beitrag von ManuelW4 » Samstag 11. August 2018, 15:20

in oberedlitz sind exakt 5,0 mm zusammengekommen, seit jahresbeginn sinds somit 405,1 mm

ps: sudern über die hitze hilft nur bedingt; würde mich interessieren, wer von den betroffenen personen aktiv etwas gegen den klimawandel unternimmt? :)
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16770
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#818 Beitrag von Feli » Samstag 11. August 2018, 15:56

ich glaub ich darf weiter sudern über die hitze :D *ja* *liebschau*
die liste hat keinen anspruch auf vollständigkeit oder sonst was - das ist einfach das was ich versuche (!) in/mit meiner familie zu tun (zu 100% gelingt es nicht immer, aber immer öfters) - und vermutlich fällt mir nicht alles ein auf die schnelle:

so wenig wie möglich plastikmüll verursachen (was zum teil ziemlich schwer ist!), wenn irgend möglich regional (vor allem fleisch, milchprodukte, obst und gemüse bei den bauern rundum) und saisonal und wenn geht bio einkaufen, nicht mit dem flugzeug fliegen (in dem fall kunststück - ich hab flugangst), so wenig wie möglich fertigprodukte/verarbeitete lebensmittel kaufen sondern selber kochen und auf vorrat einkochen/einfrieren, kosmetik-/körperpflegeprodukte ohne erdöl, mikroplastik und auch hier im normalfall zertifizierte naturkosmetik oder biologisch. alles was geht recyceln, mülltrennen, glasflaschen statt plastik verwenden. keine chemische keule im garten und haushalt verwenden, wenn geht nicht nur lebensmittel regional kaufen (zumindest drauf schauen, dass die dinge nicht was weiss ich wo produziert wurden, sondern in österreich/europa), regionales handwerk unterstützen.

solaranlage zur warmwasserproduktion, regenwasserzisterne die die wc-spülungen speist, ein holzhaus das ohne viel chemie im bau auskommt, sehen, dass im garten so viele wie möglich blühende pflanzen sind, die für bienen und andere insekten gut sind und im gesamten drauf achten, dass energie aus nachhaltiger produktion kommt (regionales holz im kaminofen verheizen, nahwärme nutzen, die mit hackschnitzeln aus dem ort heizt), LED-lampen im haus verwenden, licht und elektrogeräte, wenn sie nicht benutzt werden ausschalten (nicht nur standby), bei waschmaschine und geschirrspüler drauf achten eher weniger als zu viel waschmittel zu nutzen, weil da die hälfte im normalfall auch schon reicht auf weichspüler verzichten, wäschetrockner nur im winter benutzen sonst die wäsche raushängen auf die wäschespinne, nicht alles bügeln, was nicht unbedingt nötig ist, geräte so lange benutzen, bis sie wirklich kaputt sind und nicht vorher austauschen weil es ja ein neueres modell gibt, unnötigen papierverbrauch beim ausdrucken vermeiden,... ... ...

und damit es noch was gibt, was ich sicher nicht aufgeben werde: mein diesel-auto und meine nespresso-kaffeekapselmaschine, meinen wäschetrockner hin und wieder dinge online bestellen.
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
chris-wels
Beiträge: 7385
Registriert: Montag 20. April 2009, 22:13
Wohnort: Thalheim bei Wels/Salzburg

Re: Wetterwiese 2018

#819 Beitrag von chris-wels » Samstag 11. August 2018, 21:50

@Hias alias Mogli: dankefür dei Analyse...sher interessant; ham e disktiert via FB...war scho was los

gestern und heute warn für mich die seit langem schönsten Tage im Sommer: kühl und heute angenehm temperiert. nach den ewigen Hitzetagen gut zum Lüften. Mit an kloam Muakl dahoam echt erlösend, nicht mehr in überhitzten Rämlichkeiten zu sein

Sommer ziag o...bald kommt der Winter! Chefjahreszeit

lg chris
Schneeschauer, Regenschauer, Graupelschauer, Bierschauer
5072 Siezenheim, 431m [X] // 4600 Thalheim bei Wels OÖ, 317m [ ]

Gerhard-Villach
Beiträge: 1758
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#820 Beitrag von Gerhard-Villach » Sonntag 12. August 2018, 12:02

chris-wels hat geschrieben:
Samstag 11. August 2018, 21:50
gestern und heute warn für mich die seit langem schönsten Tage im Sommer: kühl und heute angenehm temperiert. nach den ewigen Hitzetagen gut zum Lüften. Mit an kloam Muakl dahoam echt erlösend, nicht mehr in überhitzten Rämlichkeiten zu sein
lg chris
Dabei hattet ihr die längste Zeit nur a gelbe Hitzewarnung. So schlimm kann es also gar nicht gewesen sein. Immerhin gibt's bei der Hitzewarnung noch 2 Stufen oben *rofl*
Bei uns ist's mittlerweile extrem trocken. Dro t beachte nix. Gestern ein Regenschauer.
Die letzten beiden Nächte waren Dank Bewölkung auch die wärmsten seit gut 1 Woche!
Vielleicht kommt am Dienstag etwas Regen, aber danach wieder Trockenheit open end...
Das muss wohl ein schneereiche Winter werden *ggg*

MfG Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 6518
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Wetterwiese 2018

#821 Beitrag von Mogli » Sonntag 12. August 2018, 12:32

ManuelW4 hat geschrieben:
Samstag 11. August 2018, 15:20
in oberedlitz sind exakt 5,0 mm zusammengekommen, seit jahresbeginn sinds somit 405,1 mm

ps: sudern über die hitze hilft nur bedingt; würde mich interessieren, wer von den betroffenen personen aktiv etwas gegen den klimawandel unternimmt? :)
PRO:

Habe seit Juli die Photovoltaik am Dach... Regenwasser wird in einer 500l Tonne gesammelt - Blumengießen.
Wärmepumpe rennt eben mitn Sonnenstrom, schalte ich am Abend aus und am Morgen ein.
Positiv - Klima-Geräte rennen eben nun auch mit dem Grünen Strom.
Habe den Stromlieferanten gewechselt - "Mein Alpenstrom" = reine Wasserkraft aus der Steiermark... nun bin ich 100% "GRÜN" :D
...Pelletsheizung, ausschließlich heimische Pellets...
Kachelofen für die Übergangs-Zeit.

Ausschließlich LED-Lampen im ganzen Haus - und energiesparende Geräte. Letzter Waschmaschinen-Tausch brachte um 5-10 Euro weniger Stromverbrauch im Quartal...

Bauernmarkt-Stammgast, lokale Erzeuger und Bio-Produkte aus der Umgebung.
Seit kurzem gibts Berghof-Milch in Glasflaschen wieder...
Bio-Brot von meiner Schwester, ehr viele Produkte ausm eigenen Garten und Anbau (Tomaten, Paprika, Salat, Krotten, Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch, Bohnen, usw. - und erstmals MELONEN)


"Selbst-an-der-Nase-nehmen" - Themen:

Wasserverbrauch --> Pool... und der große Garten.
Natürlich die Autos und die Tatsache der "Faulheit" gewisse Wege damit zu fahren... die man an sich mitn Drahtesel bewältigen könnte.
Flugreisen - arbeitsbedingt... bzw. allgemein "Kilometer".

Und: hoher BIERVERBRAUCH :D :brüll
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 970
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#822 Beitrag von Bachfan » Sonntag 12. August 2018, 12:48

chris-wels hat geschrieben:
Samstag 11. August 2018, 21:50
Sommer ziag o...bald kommt der Winter! Chefjahreszeit
Temps > 37 °C (wie letzten Donnerstag), scheinen zwar für heuer Geschichte zu sein, aber die Höchsttemperaturen dürften zumindest die nächsten 10 Tage (ev. auch darüber hinaus) im Flachland meist zwischen 25 und 30 °C, zwischendurch auch immer wieder > 30 °C erreichen. Ein Ende des Sommers ist weit und breit nicht in Sicht ... Wird wohl einer der längsten Sommer der letzten Jahrhunderte, so wie es aussieht (der Sommer hat ja heuer schon Mitte April begonnen). *sonne*
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16770
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2018

#823 Beitrag von Feli » Sonntag 12. August 2018, 13:52

Gerhard-Villach hat geschrieben:
Sonntag 12. August 2018, 12:02

Das muss wohl ein schneereiche Winter werden *ggg*

MfG Gerhard
YEEEAAAHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!! her damit! *freu* *bravo* *top*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11677
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2018

#824 Beitrag von marcus_wien » Sonntag 12. August 2018, 15:40

Hitze Schäden nun überall sichtbar

Laub not Abwurf teilweise
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Helmut Graz
Beiträge: 1616
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Wetterwiese 2018

#825 Beitrag von Helmut Graz » Sonntag 12. August 2018, 19:55

Bachfan hat geschrieben:
Sonntag 12. August 2018, 12:48
chris-wels hat geschrieben:
Samstag 11. August 2018, 21:50
Sommer ziag o...bald kommt der Winter! Chefjahreszeit
Temps > 37 °C (wie letzten Donnerstag), scheinen zwar für heuer Geschichte zu sein, aber die Höchsttemperaturen dürften zumindest die nächsten 10 Tage (ev. auch darüber hinaus) im Flachland meist zwischen 25 und 30 °C, zwischendurch auch immer wieder > 30 °C erreichen. Ein Ende des Sommers ist weit und breit nicht in Sicht ... Wird wohl einer der längsten Sommer der letzten Jahrhunderte, so wie es aussieht (der Sommer hat ja heuer schon Mitte April begonnen). *sonne*

Ist zwar weit hergeholt, aber ich bin mir gar nicht sicher ob dieses Zirkulationsmuster, dass sich ja gänzlich umgestellt hat, noch viel weiter bestehen bleibt als nur zur Sommerverlängerung. Bei der Erhaltungsneigung könnte ich mir auch den Herbst u. vielleicht sogar den Frühwinter mit erneuten milden Vorderseiten vorstellen, natürlich reine Spekulation meinerseits, aber auf der Wiese hoffentlich kein Problem. ;) Nicht das ich mir sowas wünsche.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

Antworten