Wetterdiskussion April 2018

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 923
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Wetterdiskussion April 2018

#1 Beitrag von nuntius » Samstag 31. März 2018, 16:03

Der April bringt frischen Wind in das Wettergeschehen. Wenn man sich die Karten durchsieht, dürfte der morgige Ostersonntag stürmisch verlaufen. *wind*
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019

der_o
Beiträge: 181
Registriert: Freitag 24. August 2012, 09:21
Wohnort: Strobl/Wolfgangsee

Re: Wetterdiskussion April 2018

#2 Beitrag von der_o » Sonntag 1. April 2018, 10:53

Bin gespannt, wie weit der Sturm hier aktiv wird. Rege Bewegung ist schon vorhanden bei Baumästen und Sträuchern, laut Modellvergleich hier Spitzen zwischen 35 und 75 km/h möglich.

Interessanter find ich aber die Niederschlagsprognose für die nächsten ~15 Tage. ECMWF sagt hier mal nur am 1., am 5. und ab 9./10. wieder Niederschlag. Mal grob gerechnet hieße das, dass es allein in der 1. Aprilhälfte 2018 2 x mind. 72 Stunden trocken bliebe - das war im ganzen Jahr 2017 nur 3 x der Fall, davon 1 x 104 Stunden, 2 x 70+. Würd mich überraschen, wenn es ausgerechnet im April in meiner Gegend „stabiles“ Wetter gäbe *lach* natürlich wird sich im Laufe der nächsten Tage noch was ändern, zu unsicher ist die Entwicklung. Aber ich habe noch immer die Hoffnung, dass eine mittelfristige Prognose/Berechnung endlich mal stimmt, auch wenns erfahrungsgemäß nicht so ist.

Die ersten Schlüsselblumen entfalten sich im Garten gerade, die Forsythie hat am Freitag Knospen aufgesetzt - das war schon lange nicht mehr innerhalb eines so engen zeitlichen Abstands wie heuer.

Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 5007
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Pernegg an der Mur

Re: Wetterdiskussion April 2018

#3 Beitrag von jfk » Dienstag 3. April 2018, 08:59

Chasingauftakt am Donnerstag?

Am Donnerstag könnte es in ganz Ost-Österreich zu Regenschauern und Gewittern kommen. Diese werden sich im Laufe des Tages bis nach SLO und HUN ausbreiten. Leider habe ich am 05.04. keine Zeit, es könnte sich aber zum ersten Mal in der heurigen Saison lohnen, nach Gewittern ausschau zu halten. Was meint ihr?
lg Johannes, Pernegg an der Mur (Bez. Bruck an der Mur / 7 km südlich von Bruck)

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6505
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Wetterdiskussion April 2018

#4 Beitrag von ThomasPf » Dienstag 3. April 2018, 10:56

jfk hat geschrieben:Chasingauftakt am Donnerstag?

Am Donnerstag könnte es in ganz Ost-Österreich zu Regenschauern und Gewittern kommen. Diese werden sich im Laufe des Tages bis nach SLO und HUN ausbreiten. Leider habe ich am 05.04. keine Zeit, es könnte sich aber zum ersten Mal in der heurigen Saison lohnen, nach Gewittern ausschau zu halten. Was meint ihr?
Ich habe mir die Karten auf der Modellzentrale schnell durchgesehen. WRF 4 km rechnet im heutigen Lauf mit einem schnellen Durchgang der Front, ebenso werden die präfrontalen Schauer, welche bereits Vormittags auftreten können, sehr rasch am mittleren Nachmittag nach Südosten abgedrängt. Mal schauen *grübel*
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8986
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion April 2018

#5 Beitrag von Robert83 » Freitag 6. April 2018, 11:31

Wiedermal ein kurzes Video zur aktuellen Lage-> auf HD umstellen


Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6505
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Wetterdiskussion April 2018

#6 Beitrag von ThomasPf » Freitag 6. April 2018, 12:58

Schön ist relativ.
Am Wochenende im Südosten und teilweise auch im Osten, durch die Schichtbewölkung, nur eher wenige Sonnenstunden.
Nächste Woche dann besonders südlich des Alpenhauptkamms recht unbeständig, auch wenn die großen Niederschlagssummen nach den neusten Modellläufen eher weiter westlich, im Südstau des Westalpenraums, gerechnet werden.
Zumindest bleibt es aber binnen der Wochenfrist mild.
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8986
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion April 2018

#7 Beitrag von Robert83 » Freitag 6. April 2018, 15:24

ThomasPf hat geschrieben:Schön ist relativ.
Am Wochenende im Südosten und teilweise auch im Osten, durch die Schichtbewölkung, nur eher wenige Sonnenstunden.
Nächste Woche dann besonders südlich des Alpenhauptkamms recht unbeständig, auch wenn die großen Niederschlagssummen nach den neusten Modellläufen eher weiter westlich, im Südstau des Westalpenraums, gerechnet werden.
Zumindest bleibt es aber binnen der Wochenfrist mild.
Hallo Thomas, das mag südlich der Alpen etwas anders aussehen, hier ist der Tiefdruckeinfluss insgesamt etwas stärker und südstaubedingt kommt es vor allem nach Westen zu zu Niederschlägen - insgesamt haben die Modelle aber einstweilen nichts Großes am Schirm. Was die Mittelfrist angeht, sind GFS und EZ unterschiedlicher Meinung:
GFS immer wieder mit Seitentrog vom Atlantik her, EZ hochdrucklastig und staubtrocken. Wobei wir heute wieder geredet haben, dass die Modellperformance von EZ momentan eher schlechter ist, als jene von GFS.

MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Wetterdiskussion April 2018

#8 Beitrag von MarcoKTN » Donnerstag 12. April 2018, 19:16

Im april schon die erste "Hitzewelle" im Anrollen....
*ach*

Ab Sonntag können sich schon verbreiteter 25 Grad ausgehen, nächste Woche dann lokal bis 28 Grad.
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

JochenK
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2014, 06:55
Wohnort: Wien / Donaufeld

Re: Wetterdiskussion April 2018

#9 Beitrag von JochenK » Donnerstag 12. April 2018, 19:24

Juhu... meine Freude hält sich in Grenzen.

Benutzeravatar
bluedog
Beiträge: 980
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2009, 11:44
Wohnort: Deutsch-Kaltenbrunn, Süd-Bgld.

Re: Wetterdiskussion April 2018

#10 Beitrag von bluedog » Freitag 13. April 2018, 12:33

kann ich nicht nachvollziehen....
der ständige kalte wind macht es selbst in geschützten ecken ungemütlich....
so warm wie ständig erzählt wird ist es keineswegs....

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6505
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Wetterdiskussion April 2018

#11 Beitrag von ThomasPf » Freitag 13. April 2018, 12:48

bluedog hat geschrieben:kann ich nicht nachvollziehen....
der ständige kalte wind macht es selbst in geschützten ecken ungemütlich....
so warm wie ständig erzählt wird ist es keineswegs....
Natürlich ist da ein bisschen Windchill dabei, dadurch fühlt es sich stellenweise etwas kühler an.
Dennoch momentan ist die Temperatur für die Jahreszeit recht überdurchschnittlich, auch im Südosten. Selbst gestern, an diesem regnerischen Tag, war es, im Vergleich zum langjährigen Schnitt, um mehr als 4 K zu warm:
Klimaspiegel ZAMG:
Bild
Quelle: http://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/klim ... eichenberg

Letzten Mittwoch Abend, an dem es noch nach 21 Uhr besonders lau war, bin ich etwa kurzärmlig nach Hause geradelt. Von Frösteln oder Kältegefühl keine Spur, obwohl ich eher ein "Mildling" bin. ;) Beachtlich für Anfang bis Mitte April.
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
bluedog
Beiträge: 980
Registriert: Donnerstag 25. Juni 2009, 11:44
Wohnort: Deutsch-Kaltenbrunn, Süd-Bgld.

Re: Wetterdiskussion April 2018

#12 Beitrag von bluedog » Freitag 13. April 2018, 15:55

hm....
also ich weiss ja nicht, ist das wirklich so warm für april ?
der wind bläst wirklich kräftig, in böen, hier fliegen die sachen durch die gegend.
es fühlt sich absolut kalt an. ich friere.

Bild

wienerin
Beiträge: 798
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26
Wohnort: Wien

Re: Wetterdiskussion April 2018

#13 Beitrag von wienerin » Freitag 13. April 2018, 16:07

Also in Wien weht auch meistens ein lebhafter Wind, kalt war mir jedoch in den letzten Tagen echt keine einzige Minute. ;)
Natürlich ist es bei den Temperaturabweichungen derzeit sehr warm für April, bisher ist der Monat ca. +3K zu warm.
Bild
1060&1230 Wien.

MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Wetterdiskussion April 2018

#14 Beitrag von MarcoKTN » Freitag 13. April 2018, 18:04

Sonntag/Montag grüßt die Wüste...

Da könnten wohl außerordentliche mengen über uns schweben....Kameras bereithalten!
Dort wo es regnet gibts Gratis-Dünger
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

der_o
Beiträge: 181
Registriert: Freitag 24. August 2012, 09:21
Wohnort: Strobl/Wolfgangsee

Re: Wetterdiskussion April 2018

#15 Beitrag von der_o » Samstag 14. April 2018, 20:39

Also die letzten Tage waren für April ungewöhnlich stabil, das letzte Mal richtig geregnet hat es vor mittlerweile 6 Tagen. Ich genieß es natürlich, da ich die Sonne mag, aber wie schon andere angemerkt haben, macht der stete (kühle) Wind vieles an Stimmung wieder kaputt, denn es wirkt gleich mal ein paar Grad kühler. Vor allem bläst er hier seit einer Woche fast ständig, teilweise mit Böen um die 40-50 km/h *wind* - für mich absolut ungewohnt, da wir hier im Frühling selten mehr als einen Tag Wind haben (außer im Rahmen eines Gewitters), vor allem Ostwind ist in der Gegend äußerst rar.
Und während ich windgeschützt noch auf der Terrasse sitze während ich diese Zeilen schreibe, taucht plötzlich das alljährliche „Klacken“, oder wie immer ich es nennen soll, auf, das mich kurz lächeln lässt: Maikäfer, die gegen Dachrinne bzw. Hauswand fliegen. Kein Lächeln, weil ich schadenfroh bin, wenn die armen Viecher abstürzen, sondern weil ich sie so gern auf der Hand herumkrabbeln lasse und sie für mich der Inbegriff für den Start in den echten Frühling darstellen. Nur am 14. April ists hier im Vergleich zu den anderen Jahren schon sehr früh wie mir scheint *huch*
Sorry, falls ich das besser in der Wetterwiese platzieren hätte sollen ...

wienerin
Beiträge: 798
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26
Wohnort: Wien

Re: Wetterdiskussion April 2018

#16 Beitrag von wienerin » Sonntag 15. April 2018, 07:03

Für Maikäfer erscheint mir der Termin auch eher früh. ;)

Wahrscheinich fällt die Antwort wie störend man den Wind empfindet auch deshalb sehr unterschiedlich aus, weil es manche in ihrer Gegend weniger gewohnt sind, während in Wien lebhafter Wind wirklich nicht ungewöhnlich ist. Für mich trübt er deshalb auch nicht die schon eher frühsommerliche Witterung, ich war manchmal ganz froh, wenn ich noch zu warm angezogen war, dass wenigstens der Wind für ein wenig Kühlung sorgte.

Heute präsentiert sich der Himmel recht "angestaubt":
https://kachelmannwetter.com/de/sat/oes ... .html#play" onclick="window.open(this.href);return false;
1060&1230 Wien.

gerhard
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 21:36

Re: Wetterdiskussion April 2018

#17 Beitrag von gerhard » Montag 16. April 2018, 20:25

bluedog hat geschrieben:hm....
also ich weiss ja nicht, ist das wirklich so warm für april ?
der wind bläst wirklich kräftig, in böen, hier fliegen die sachen durch die gegend.
es fühlt sich absolut kalt an. ich friere.

Bild
Die Vergleichswerte sind die gemittelten Tagestemperaturen, daher warme Nacht benötigt untertags auch nicht viel Wärme *frier* und es ist ein zu warmer Tag. (13 Nacht / 17 Tag = 15)
Eine kühle Nacht wird von den meisten nicht wahrgenommen, benötigt aber hohe Temperaturen *sonne* untertags zum Ausgleich um auf den gleichen Wert zu kommen. (5 Nacht / 25 Tag = 15)
Salzburger Land, (Flach- und Tennengau, Stadt Salzburg)
Schneefrosch 2014 + Eisfrosch 2017/18

MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Wetterdiskussion April 2018

#18 Beitrag von MarcoKTN » Freitag 20. April 2018, 08:46

Obstblüte dieses Jahr nicht in Gefahr?

Erstmals seit 3 Jahren könnte es wieder Marillen und Äpfel hier geben....

Die ganz fiesen Kaltlufteinbrüche sind mal herausgerechnet, etwas Gefahr birgt noch ein Trog zum nächsten Wochenende.
So arg wie die letzten 2 Jahre wirds aber bestimmt nicht mehr :)
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

cobra39
Beiträge: 2195
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion April 2018

#19 Beitrag von cobra39 » Sonntag 22. April 2018, 09:09

Es bleibt anscheinend mild, morgen Abend rauscht eine Front im NO durch, alaro zeigt im Weinviertel starken NS!
Präfrontal am Nachmittag regionale Gewitter zu erwarten!
Heute sollte es im Osten trocken bleiben.
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 923
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Wetterdiskussion April 2018

#20 Beitrag von nuntius » Sonntag 22. April 2018, 11:55

cobra39 hat geschrieben:Es bleibt anscheinend mild, morgen Abend rauscht eine Front im NO durch, alaro zeigt im Weinviertel starken NS!
Präfrontal am Nachmittag regionale Gewitter zu erwarten!
Heute sollte es im Osten trocken bleiben.
Heute muss man mit lokalen Gewittern rechnen. Während die einen Modellen kaum etwas zeigen, rechnen andere mit konvektiven Niederschlägen.
Morgen könnten in der Osthälfte bereits vor der durchrauschenden Front, einzelne Zellen entstehen. Setup ist mit der Front aber wesentlich besser.
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019

cobra39
Beiträge: 2195
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion April 2018

#21 Beitrag von cobra39 » Sonntag 22. April 2018, 16:45

nuntius hat geschrieben:
cobra39 hat geschrieben:Es bleibt anscheinend mild, morgen Abend rauscht eine Front im NO durch, alaro zeigt im Weinviertel starken NS!
Präfrontal am Nachmittag regionale Gewitter zu erwarten!
Heute sollte es im Osten trocken bleiben.
Heute muss man mit lokalen Gewittern rechnen. Während die einen Modellen kaum etwas zeigen, rechnen andere mit konvektiven Niederschlägen.
Morgen könnten in der Osthälfte bereits vor der durchrauschenden Front, einzelne Zellen entstehen. Setup ist mit der Front aber wesentlich besser.
Morgen soll zusätzlich von Bayern her Sturm aufkommen!?(lt. Orf)
Kann das wer bestätigen?
Bei gfs sehe ich gar nix!!?
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Bürgler87
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 14:00
Wohnort: Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck/OÖ)

Re: Wetterdiskussion April 2018

#22 Beitrag von Bürgler87 » Sonntag 22. April 2018, 19:02

In Zuge von Gewittern (oder sogar einer Linie?!) schon möglich.
SuperHD hat einen kleine Druckwelle präfrontal drin, aber noch nicht sonderlich hoch.
Janek zeigt ebenfalls Auslösesignale.
Mit GFS kannst bei so kleinskaligen Ereignissen nichts anfangen.

Bild
Standort: 4890 Frankenmarkt

Gewitterstatistik 2017 || G: 34 | S: 7 | H: 1
Gewitterstatistik 2016 || G: 26 | S: 2 | H: 3
Gewitterstatistik 2015 || G: 19 | S: 6 | H: 1

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8986
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion April 2018

#23 Beitrag von Robert83 » Sonntag 22. April 2018, 20:57

UM 1,5km vom ICM Polen schaut morgen auch ned so schlecht aus: präfrontal bereits am Nachmittag einiges an Konvektion, am Abend dann mögliche Gewitterlinie und Böen bis an die 20m/s - also 70km/h.
Dateianhänge
blitze.PNG

MarcoKTN
Beiträge: 6284
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Wetterdiskussion April 2018

#24 Beitrag von MarcoKTN » Sonntag 22. April 2018, 21:20

Die Kälte nächstes Wochenende ist rausgerechnet...elegant :)

Statt kühlem Trog nun labile milde Vorderseite. Das nehmen wir :)
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6505
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Wetterdiskussion April 2018

#25 Beitrag von ThomasPf » Freitag 27. April 2018, 11:58

April 2018, der wärmste April seit 1800 und der zweitwärmste seit Beginn der Aufzeichnungen 1767:
http://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/news ... -jahr-1800

Das nun kommende sommerliche Wochenende passt wieder ganz gut in dieses Bild.
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Antworten