Schnee im Süden - 2018/2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
PatrickKTN
Beiträge: 730
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Freitag 14. Dezember 2018, 11:25

Mahlzeit!!

Und wieder taucht ein Italientief für kommenden Montag auf, und wieder sind die Modelle doch sehr überfordert.
EZ gestern (12z) noch mit gut 10mm als Schnee. Heute (00z) hat der Hauptlauf nix mehr drinnen, die ENS zeigen noch ein paar cm an.
GFS auch mal mit mehr NS, dann wieder mit wenig bis gar nix. Einige Lokalmodelle auch mit ein paar cm Neuschnee.

Alles weiterhin sowas von unsicher.
Aktuell sollte man echt nur von Tag zu Tag schauen. Ein Prognose für die nächsten 48-72 Stunden ist kaum erstellbar.

Auch der weiter Verlauf bis zum 4. Advent ist weiterhin komplett offen. 1x wird kälte und Schnee berechnet. Dann wird wieder mal etwas milder mit Regen berechnet. Einmal trocken mit keinem NS.

Extrem schwierige Wetterphase aktuell. Die beruflichen Metereologen sind in dieser Zeit kaum zu beneiden.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4801
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Freitag 14. Dezember 2018, 18:34

Bisher sind hier immerhin 3 cm Neuschnee zusammengekommen. Über Nacht werden wohl noch ein paar cm fallen.

Für Montag rechnet GFS füe meine Region aktuell mit 10 - 15 mm Niederschlag in Form von Schnee. Bin gespannt wie viel davon übrig bleibt :D :D
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at
Thomas86
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Freitag 14. Dezember 2018, 18:53

Bei mir hat es bis dato für nette 9cm Neuschnee seid gestern gereicht *top*
Bin gespannt wie es sich nun in der kommenden Woche und Richtung Heiliger Abend entwickelt.... Ich vermute irgendwann wird's passen mit etwas mehr NS aus dem Süden und hoffe das dann nicht die Temperaturen der Spielverderber sind.
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Freitag 14. Dezember 2018, 22:35

Bei mir hat es zu Mittag mit ein paar Flocken begnonnen und schneit nach wie vor so dahin. Immerhin hat es bis jetzt für geschlossene Schneedecke mit 1-2cm gereicht. :D
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
schmidilein
Beiträge: 333
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Montag 17. Dezember 2018, 09:01

So, noch 1 Woche bis Weihnachten. Wie schauen wir schnee-, bzw. wintertechnisch im Süden aus?
Fazit (leider): Alle Jahre wieder....
Die Adventszeit im Süden war bis dato- sagen wir mal- kaum winterlich. Sehr warmer Beginn im Dezember, dazu grausige GFS Karten bis Weihnachten. Die letzte Woche aber winterliche Temps obgleich uns leider kein Mittelmeertief ereilte, lediglich ein Streifschuss, und kurzzeitig sehr lässige Modellrechnungen für die Weihnachtszeit. Die Karten sind nun aber wieder auf Weihnachtstauwetter ausgelegt, mit kleiner Schneeoption davor am Donnerstag (bei unserem Glück kommt da sicher wieder nix) und nach den Weihachten wieder unsicher, aber vorerst kein Schnee und kein richtiger Winter in Sicht. Das dürfte es dann im Dezember ziemlich gewesen sein. Außer ein mögliches Major Warming überrascht noch, dann aber erst mit Auswirkungen nach Weihnachten.

Für mich als "Advent-Fan" war es wieder mal ein Trauerspiel. Erst sehr warm, dann kühl und trocken. Ausblick wenig erbaulich. Den anderen Winterfans viel "Glück" für den Jänner, der die letzten Jahre leider auch (fast) immer komplett ausließ. *top*
PatrickKTN
Beiträge: 730
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Montag 17. Dezember 2018, 10:49

Hallo!!

Kann ich so nur unterschreiben @schmidilein

Sehr enttäuschend der ganze Advent an der Alpensüdseite. Schon richtig bitter, es haben sich eigentlich viele Tiefdruckgebiete südlich von uns gebildet und leider keines davon hat uns richtig erwischt. Der Streifschuss war eigentlich auch eine Enttäuschung, da ja viel mehr NS berechnet worden ist und 48h vor Beginn wurde fast alles wieder rausgerechnet (da hat sich EZ wieder mal ausgezeichnet!).

Auch die Option für Schnee am Donnerstag dürfte von Lauf zu Lauf mehr und mehr zerbröseln. Hat es gestern in der Früh noch interessant ausgeschaut, hat EZ seit gestern am Abend bzw. heute in der Früh wieder so gut wie alles rausgenommen (HL und ENS). GFS hatte gestern noch richtig viel Neuschnee am Programm. Der 00z hat aber nun auch wieder die Richtung ,,Absage" eingeschlagen. Sollte doch etwas NS übrig bleiben, könnten die Temperaturen wieder mal nicht mitspielen. ( Hoch lebe der Regen)
Bis Mittwoch ist wohl alles wieder weg => jedes Jahr aufs neue das gleiche Theater bei uns im Süden.

Und pünktlich zu Weihnachten setzt sich sehr milde Luft aus W/SW durch.
Also der 1. Wintermonat ist hier im Süden wieder mal komplett zu vergessen. Und ein möglicher neuer Kaltlufteinbruch nach Weihnachten taucht zwar immer wieder in den Karten auf (wie so oft in der Mittel und Langfrist), der könnte zwar kommen - doch NS mit Schnee ist leider kaum auszumachen.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
Helmut Graz
Beiträge: 1746
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Montag 17. Dezember 2018, 15:29

Der 06er von EZ hat für Graz nix drin, südlich davon 1-2mm, in Klagenfurt auch 1-2mm südlich davon 2-3 und in den Karawanken 3-5mm. Sonst kann man den Postings vorher nur zustimmen, es ist wirklich schon fast unheimlich, immer genau zu Weihnachten dieses Mildwetter und der Balkan versinkt momentan im Schnee, wird aber auch wärmer werden und wird wohl ordentlich tauen dort, das bleibt uns erspart.


Edit: Jetzt sind die paar mm ( Krümmel) auch noch rausgerechnet worden und dann bis auf unbestimmte Zeit nichts in Sicht. Ich hau jetzt mal den Hut drauf auf die Modelle, mir reichts, sorry.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
timberjack1
Beiträge: 328
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 07:19
Wohnort: Haselsdorf

Dienstag 18. Dezember 2018, 08:31

Naja, so unwinterlich ist´s momentan doch gar nicht. Seit Freitag eine Dünne Schneedecke, bzw. Reste, dazu kaum Plusgrade.
In der Früh teilweise knackige Temperaturen mit schönem Raureif. Dazu immer wieder Sonnenschein. Richtig herrlich momentan draußen und auch für die Natur gut.
Ab Samstag wird's aber richtig grausam, da geb ich euch recht. Ich werde mich dann irgendwo auf die Skipisten verziehen...

mfg
timber
Thomas86
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Mittwoch 19. Dezember 2018, 08:38

GFS hat noch immer ein paar mm morgen ganz im Süden im Gepäck – bin gespannt.
Würde mich über den einen oder anderen cm freuen.

Für meinen Bereich bin ich nicht unzufrieden mit dem Advent bzw. Dezember bis dato. Der Start war relativ mild, dann aber Temperaturen die der Jahreszeit entsprechen und in den letzten Tagen auch darunter. In den Nächten -9 bis – 11. Am Tag maximal -3 bis -5. Dazu die aktuell ca. 10cm, die uns die paar Streifschüsse gebracht haben.
Der große Niederschlag, bzw. ein Tief aus dem Süden fehlt natürlich – alles in allem aber kein „unwinterlicher“ Start in den Winter für meinen Bereich :brüll .

Und wie geht es weiter? Heute sieht die Lage ja mittlerweile schon ganz anders aus, zumindest wenn man die Temperaturen betrachtet. Wird von Lauf zu Lauf kälter. Der milde Einschub von Freitag bis Montag ist im Süden hier auch nicht dramatisch. Klassisches Weihnachtstauwetter – nach den letzten Modellläufen allerdings viel moderater als befürchtet. Dann alles offen – die neuesten Berechnungen entsprechen eher dem langjährigem Mittel von den Temps her ab Weihnachten
Und wer weiß, vielleicht gibt’s ja mal im Süden eine Überraschung was den Schnee anbelangt – abschreiben würde ich da nichts ab dem 24/25/26.12
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
stesso1990
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 12:53
Wohnort: Wien 23/Wienerwald
Kontaktdaten:

Mittwoch 19. Dezember 2018, 20:12

Also es sieht tatsächlich anhand der Radardaten danach aus, als würde der Schneefall bereits gegen Mitternacht einsetzen und 5 Liter Niederschlag sind im Süden stellenweise möglich. In 1.000 Meter Seehöhe gibt es am 22.12. 5 Grad am 23.12. 4 Grad und am 24. 12. 7 Grad - Spätestens im Laufe des 24. Dezembers sollte der meiste Schnee weg sein, mit ganz viel Glück überlebt ein halber Zentimeter bis es am 25. wieder kältere Temperaturen gibt!
schmidilein
Beiträge: 333
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Mittwoch 26. Dezember 2018, 22:01

So: Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei, inkl.Advent eine erbärmliche Vorstellung des Winters im Süden. Wie sieht es aktuell für die nächsten 14 Tage aus? Wenn nicht noch das (mögliche)Major Warming die Karten nochmal umrührt ist weit und breit kein Schnee und auch kein Winterwetter zu finden. Richtig fades Wetter, aber immerhin kein Nebel im Klagenfurter Becken. Fein zum Laufen gehen. *sonne*
Helmut Graz
Beiträge: 1746
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Freitag 28. Dezember 2018, 13:38

Leider sieht es mit Schnee im Süden immer noch sehr traurig aus. Die Entwicklung nach Neujahr ist ja noch immer nicht klar, Gfs wills gleich wieder mild und keinen Kaltlufteinbruch, EZ dagegen doch einige Tage mit Kälte leider im Süden trotzdem kein Schnee. Eines wollte ich noch loswerden vielleicht ist es ja ein kleiner Hoffnungsschimmer vor allem für unsere Kärntner. Das 46 Tage Vorhersage von EZ, gestern neu gerechnet, liegt bei der Temperatur im gesamten Restjänner eigentlich immer im jahreszeitlichen Niveau, teilweise sogar leicht darunter vor allem dann auch Anfang Februar. Beim Niederschlag sind der Westen und Süden sogar leicht darüber, im Norden und Südosten und Osten aber darunter. Also für Kärnten und Osttirol normal bis leicht zu kalt und leicht erhöhter Niederschlag, vielleicht ein kleiner Lichtblick. Das Ganze ist natürlich nur als Trend anzusehen und keine Vorhersage. Hier noch die 850er Ensembles für Graz von EZ.



http://www.meteoguru.com/en/pro/ecmwf/? ... 7.07,15.45 verfällt mit dem neuen Lauf.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Freitag 28. Dezember 2018, 13:54

Für die Schneefans unter uns: der Jahreswechsel dürfte nochmal die Statistik aufbessern. Von Modell zu Modell, Lauf zu Lauf, wird der eine oder andere Niederschlag zwischen 30.12. und 01.01. berechnet. Die Ungewissheit ist noch groß, aber im Vergleich zu den letzten Tag sollte dies doch für positive Stimmung sorgen. :)
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
Helmut Graz
Beiträge: 1746
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Freitag 28. Dezember 2018, 14:59

Also ich sehe für den Süden in deinem genannten Zeitraum keinen Schnee, hingegen Nordföhn und relativ mild und wenn ein wenig Niederschlag fallen sollte ein paar Regen oder Schneeregenschauer in geringen Mengen aus aktueller Sicht.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4801
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Freitag 28. Dezember 2018, 19:20

In der Nacht auf 31. könnte es kräftige Schneeschauer geben, ansonsten sieht es leider nach wie vor sehr schlecht aus...ich wünsche euch eine guten Rutsch, im kommenden Jahr wird's schon mal klappen :)
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at
schmidilein
Beiträge: 333
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Sonntag 30. Dezember 2018, 14:32

Schöne Winterwetter- Karten aktuell für die nächsten 14 Tage. Allerdings nicht für den Süden. Noch ist allerdings viel Spielraum da das (kräftige?) major warming noch viele varianten offen lässt. Trotzdem muss einfach zumindest ein streifschuss dabei sein...und wenn es ein balkantief richten muss. Ich bin ob der Karten optimistisch, dass es binnen 2 Wochen zumindest einmal weiß wird im Süden auch wenn es nicht viel wird.
PatrickKTN
Beiträge: 730
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Montag 31. Dezember 2018, 08:40

Hallo!!

Oje, Oje, Oje => was für ein schrecklicher Dezember geht heute bei uns im Süden zu Ende.
Okay, in KTN war die eine oder andere frostige Nacht dabei, auch untertags ist es mal frostig geblieben (Hochnebel), aber mit richtigen Winterwetter hat das alles kaum was zutun gehabt. Anfang Dezember haben die Karten für den Süden immer wieder richtig toll ausgesehen, mit der einen oder anderen Schneeoption => draus geworden ist, wie bekannt, leider nichts.

Und auch die nächsten 10-14 Tage schauen richtig mies aus.
Diese Woche klatscht eine Front nach der anderen auf die Alpennordseite. Hier könnte es, vor allem im Bergland, bis zum WE aber sowas von richtig viel Schnee geben. Da am Mittwoch die Kaltluft Österreich aus Norden flutet, dürfte auch das Flachland OÖ und NÖ doch den einen oder anderen cm abbekommen.
Bei dieser GWL schauen wir im Süden natürlich nur neidisch in Richtung Norden. Bis auf wenige Schauer, die es über den Alpenhauptkamm schafften, bleibt es meist trocken, Der Wind wird phasenweise ein Thema (Nordföhn).

@Helmut:
Hab mir auch das KM Zusatz Abo genommen. Schaue mir somit natürlich auch immer den 46-Tag Trend von EZ an. Aber, wie wir wissen, ist das nur Glaskugeln schauen. Schaut man sich die aktuellen Karten und die GWL an, schaut es insgesamt für KTN und die Süd-STMK mit Niederschlag sehr düster aus. Also das es Ende Jänner in teilen von KTN ein leichtes NS + geben wird, halt ich für ausgeschlossen. Ist solche NW/N Wetterlage im Winter mal da, hat die (aus Erfahrung) langes Durchhaltevermögen. Das kann über Wochen so gehen.

@ Schmidilein:
Hahahah, so kennt man dich ja garnicht. Du bis ja normal im pessimistisch und skeptisch sein, die Nummer 1 hier im ,,Süd Forum" *lach*
Ich gehe nicht davon aus, dass wir zumindest einen Streifschuss abbekommen.

Zusammengefasst:
Obwohl ich nur wenig von den Langzeitprognosen halte, gehe ich bis Mitte Jänner davon aus, dass es bei uns im Süden so gut wie trocken bleibt (wie bereits erwähnt = der eine oder andere Schauer kann aus Norden schon mal übergreifen.)
Ist solche Wetterlage mal (NW/N) da, kannst bei uns die nächsten 2 Wochen eigentlich abschreiben. (bzgl. Schnee)


Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag, einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibts gesund und alles erdenklich Gute.
PROSIT NEUJAHR 2019
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
Matteo79
Beiträge: 158
Registriert: Freitag 31. Januar 2014, 18:02
Wohnort: Feldkirchen

Montag 31. Dezember 2018, 09:19

Schnee...des is ma wuascht...eislaufen und Skifahren geht schon :)

Bin mit die Situation persönlich zufrieden da die Temp. passen, die Straßen sind frei, alle Skigebiete sind in Betrieb, draußen ist sonnig und hell.

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein frohes neues Jahr.

LG

Teo
Es tut mir leid für die Grammatik, bin aus Italien :)
Helmut Graz
Beiträge: 1746
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Montag 31. Dezember 2018, 12:24

Ja @Patrick Zustimmung, ich kann mir den 46 Tagetrend mit etwas zu nasser Niederschlagsverteilung im Süden auch nicht so recht vorstellen, zumindest anhand der aktuellen Kartenlage. Hier in Graz mit 9mm im Dez. sehr trocken und leider geht es anscheinend so weiter. Für mich persönlich wars mal wieder die Höchststrafe Weihnachten sonnig und relativ mild und auch heute Silvester sonnig und nordföhnig mild, aber was soll man machen.

Ich wünsche allen Skywarnern und Lesern einen Guten Rutsch ins neue Jahr! *tröt*
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
Geku
Beiträge: 32
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 20:47
Wohnort: Villach

Mittwoch 2. Januar 2019, 21:48

So schneearm und deprimierend solche Wetterlagen, wie wir sie derzeit vorfinden, für uns "Südländer" auch sein mögen, eines möchte ich dennoch für mich positiv hervorheben:

Der schnee-duft-bringende Nordwind samt eingelagerter Schneeschauer aus Norden kann schon auch etwas Reizvolles an sich haben. *geheim*

Wie auch immer, ich bin der festen Überzeugung, dass auch wir noch das eine oder andere dickere Schneehauberl abbekommen werden! *snow1*

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
LG aus dem nordöstlichen Teil von Villach!
schmidilein
Beiträge: 333
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Donnerstag 3. Januar 2019, 18:37

Ich bin mittlerweile optimistischer, sollte sich das hoch tatsächlich weiter westlich verllagern. Dann rechne ich kommende woche mit "platz" für ein mittelmeertief. Mein Gefühl sagt JA. *top*
Generell stehen aktuell die Karten auf Europawinter deluxe.
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1176
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Donnerstag 3. Januar 2019, 20:16

Innerhalb weniger Minuten kamen hier 4cm Neuschnee zusammen. Geht's nach ECMWF bringt das Wochenende auch noch etwas Nachschub, GFS eher verhaltener mit den Mengen. :)
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
PatrickKTN
Beiträge: 730
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Donnerstag 3. Januar 2019, 20:31

schmidilein hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 18:37
Ich bin mittlerweile optimistischer, sollte sich das hoch tatsächlich weiter westlich verllagern. Dann rechne ich kommende woche mit "platz" für ein mittelmeertief. Mein Gefühl sagt JA. *top*
Generell stehen aktuell die Karten auf Europawinter deluxe.
Wie ich schon vor Weihnachten mal gesagt habe.... @ Schmidilein: du bist vom pessimistischen Zeitgenossen richtig zum Optimist geworden ;)

Aber du hast nicht so unrecht. GFS lässt ab kommender Woche durchaus was offen bzw. was ,,ordentliches" vom Himmel tanzen. EZ ist da noch sehr vorsichtig.

Die Wahrscheinlichkeit das uns die jetzige Nordlage weiterhin einbremst ist zwar unverändert hoch (also kein richtiger Wintereinbruch an der Alpensüdseite), in Summe steigen die Chancen auf eine Änderung der GWL doch etwas (ich betone etwas!!) an.

Jetzt heißt es für die nächsten 4 Tage alle Kraft zusammen zunehmen und neidisch die Fotos von der Alpennordseite angucken. Unglaubliche Mengen, was da in Lagen über 400-500m berechnet werden.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
Matteo79
Beiträge: 158
Registriert: Freitag 31. Januar 2014, 18:02
Wohnort: Feldkirchen

Donnerstag 3. Januar 2019, 22:23

Hallo Patrick,

so ganz neidisch bin ich persönlich nicht, vor allem wenn man am Samstag denkt.
Das ist einen von den stärke Rückreiseverkehr da die Schülen wieder starten.

Richtung Deutschland/Wien wird sicher sehr schwierig zum fahren. Ich wollte selber nach Freilassing fahren, aber ich werde zu hause bleiben.

Was uns in Süden betrifft bin ich deiner Meinung, es könnte der GWL sich umstellen wobei wie wir alle wissen es hat schon Winter gegeben wo
wir "trocken" geblieben sind.

Winterspaß: viele Seen sind schon gefroren und wenn es so weiter geht auch der Lendkanal bei Dir sollte freigegeben werden. Die Skigebiete in Norden "profitieren" etwas von den Nordstau. Abgesehen von den starken Wind wer bei uns in Urlaub war hat sicher einige schönen Tage erlebt.

LG

Teo
Es tut mir leid für die Grammatik, bin aus Italien :)
schmidilein
Beiträge: 333
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Donnerstag 3. Januar 2019, 22:36

Stimmt - Katschberg und Co. mit Superpisten, dazu viele Eislaufgelegenheiten, Kaiserwetter und kein Nebel. Diesen aktuellen Südwinter nehm ich auch zukünftig mit Handkuss.
Antworten