Wetterwiese 2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Dragonborn
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48
Wohnort: Kalsdorf bei Graz

Re: Wetterwiese 2019

#226 Beitrag von Dragonborn » Freitag 10. Mai 2019, 15:39

rudolf hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 14:46
Dragonborn hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 13:30
Bis zur Kalten Sophie bleibt es weiterhin zu kühl...Ab 17.d.M rechnet man von einer Wetterbesserung....sowohl Temparatur als auch vom Ns her...Aber fix is nix

Der Mai wird laut zamg leicht unterdurchschnittlich bis durchschnittlich werden...Endlich seit 13 Monaten wieder etwas "normal"
Für die Freizeitgesellschaft und die Medien ist "normal" zu kalt. Die hätten es gerne gehabt, wenn das Mittelmeerklima bei uns so weiter ginge *motz*
In Österreich herrschen nur das illyrische Klima (im Südosten der Stmk und Südkärnten) und das pannonische (Burgenland, NÖ).....Von mediterran kann man nicht reden....
Lg Nico ;)

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#227 Beitrag von ManuelW4 » Montag 13. Mai 2019, 09:33

zunächst frostig, später recht feucht - so kann man die vergangene woche in oberedlitz zusammenfassen. insgesamt gabs 45 l/m² und traut man den derzeitigen karten, dürfte da auch noch etwas dazukommen in den kommenden tagen :)

Bild
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16770
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#228 Beitrag von Feli » Montag 13. Mai 2019, 09:34

dienstag solls am kältesten werden diese woche:
https://orf.at/stories/3121943/
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

wienerin
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#229 Beitrag von wienerin » Montag 13. Mai 2019, 09:53

In Bezug auf die Temperaturen geht es wohl ab Freitag in Richtung Maidurchschnitt, aber ansonsten sieht es weiterhin wechselhaft und nach mehr Regen als Sonne aus. Das heißt, der Wonnemonat war wohl eher der April, der Mai besticht durch Unbeständigkeit und wird die positiven Abweichungen von 2019 anständig reduzieren, außer es kommt noch eine hochsommerliche Phase in der letzten Dekade.
Man darf gespannt sein, was nun für ein Sommer 2019 folgt.

rudolf
Beiträge: 5822
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 15:38
Skype: wetterrudi
Wohnort: Sierning

Re: Wetterwiese 2019

#230 Beitrag von rudolf » Montag 13. Mai 2019, 10:48

Die Zwischenbesserung von Freitag bis Sonntag wird nächste Woche wieder durch schaueranfälliges Wetter bei wärmeren Temperaturen abgelöst!
Standort: Sierning bei Steyr/O.Ö. , Seehöhe: 330 m
Wetterstation: Vantage Pro2
Web: http://www.wetter-hausruckviertel.at" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16770
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#231 Beitrag von Feli » Montag 13. Mai 2019, 13:40

rudolf hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:48
Die Zwischenbesserung von Freitag bis Sonntag wird nächste Woche wieder durch schaueranfälliges Wetter bei wärmeren Temperaturen abgelöst!
solangs ned wieder so frisch wird, is gut - dann können meine tomaten endlich raus :-)
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 9803
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: Wetterwiese 2019

#232 Beitrag von Hannes » Montag 13. Mai 2019, 13:49

Doidn leid hom ba ins imma gsogt: Aubaun brauchst vor die Eishaligen nix …

Owa die Tomaten wern scha auteigln wenns woam wird..
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/Oberes Gailtal
Standort [ ] Graz Eggenberg
Standort [ ] Miesenbach bei Birkfeld

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 970
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#233 Beitrag von Bachfan » Montag 13. Mai 2019, 15:06

Im Wiener Stadtgebiet wäre Frost im Mai eher ungewöhnlich, in den meisten anderen Gegenden kommt allerdings immer wieder auch im Mai noch Frost vor. In den letzen Jahren waren die Eisheiligen halt oft recht gemäßigt. Demnach sind wir die Kälte um diese Jahreszeit nicht mehr so gewohnt wie die Leute früher.
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Sebastian
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2012, 20:58

Re: Wetterwiese 2019

#234 Beitrag von Sebastian » Montag 13. Mai 2019, 22:47

im oberlainsitzer raum ist ein frostfreier mai (zumindest in tallagen) undenkbar. zudem gab's an der seit 2015 aufzeichnenden uni-wetterstation im grenzbereich der gemeinden st. martin / moorbad harbach noch keinen sommer, in dem sowohl juli als auch august frostfrei geblieben wären - sehr wohl aber solche, die in beiden monaten (juli UND august, auch mehrmals) luftfrost brachten.

Helmut Graz
Beiträge: 1616
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Wetterwiese 2019

#235 Beitrag von Helmut Graz » Dienstag 14. Mai 2019, 11:13

Hallo, jetzt muss ich mal was los werden, bezüglich der Niederschlagsmengen die da so berechnet wurden, am besten zu sehen bei Kachelmann der sehr viele Modelle abdeckt. Ein paar Tage vorher zu schauen bringt sowieso nichts, den die Mengen ändern sich immer wieder. Über geblieben sind im Grazer Becken knapp 5mm in den letzten Tagen, der lebhafte Nordwind wird wohl einiges verhindert haben. Für morgen sind jetzt wieder 5- 30mm prognostiziert, bin gespannt was da wieder übrig bleibt. Jedenfalls die Berechnung der Niederschlagsmengen ist allgemein schon noch eine schöne Wundertüte. ;)
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8965
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#236 Beitrag von Robert83 » Dienstag 14. Mai 2019, 11:16

Feli hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 13:40
rudolf hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:48
Die Zwischenbesserung von Freitag bis Sonntag wird nächste Woche wieder durch schaueranfälliges Wetter bei wärmeren Temperaturen abgelöst!
solangs ned wieder so frisch wird, is gut - dann können meine tomaten endlich raus :-)
Bei den Tomaten sehe ich bei dir wegen der Hanglange auch im Freien kein Problem. Im Folienhaus daheim wächsts schon seit März dahin.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16770
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#237 Beitrag von Feli » Dienstag 14. Mai 2019, 12:40

ja! heute auch kein frost, aber ich hab sie sicherheitshalber in den keller gestellt - noch sinds ja in ihren kleineren topferln und nicht in den großen - das mach ich dann am wochenende.

vielleicht wärs mal kein fehler, wenn ich mir ein folienhaus zuleg!? *grübel*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11677
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#238 Beitrag von marcus_wien » Dienstag 14. Mai 2019, 21:34

Durch das spätwinterliche Wetter steigen hier wohl die Energiekosten da fast ständiges heizen notwendig ist

Doch bald folgt die Erwärmung (Freitag) und solche ungewöhnlichen kaltfasen bleiben uns in Zukunft erspart...
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
Thomas83
Beiträge: 343
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 09:46
Wohnort: Rohrbrunn, Bez. Jennersdorf, Burgenland
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#239 Beitrag von Thomas83 » Dienstag 14. Mai 2019, 22:36

marcus_wien hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 21:34
Durch das spätwinterliche Wetter steigen hier wohl die Energiekosten da fast ständiges heizen notwendig ist

Doch bald folgt die Erwärmung (Freitag) und solche ungewöhnlichen kaltfasen bleiben uns in Zukunft erspart...
Spätwinterlich??? Geh bitte übertreib nicht dauernd, es sind eben durch meridionale Wetterlagen verursachte Wetterlagen, welche immer wieder vorkommen. Mitte Mai von Spätwinterlich bei deinem Wohnort zu reden ist schon ziemlich übertrieben.
Die heizkosten sind halt dieses Jahr mal wieder auf einen Niveau wo wir nicht durch einen viel zu warmen April/Mai verwöhnt sind( obwohl der April durchschnittlich ja eh auch zu warm war).
Und ob uns die "kaltf(ph) asen" erspart bleiben in Zukunft werden wir sehen. Die Modelle von heute sind das Kopfschütteln von morgen....
Rohrbrunn, Bez. Jennersdorf, Burgenland
Seehöhe 266m (Dorf), höchste Erhebung ca. 370m

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 970
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#240 Beitrag von Bachfan » Mittwoch 15. Mai 2019, 00:14

Thomas83 hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 22:36
marcus_wien hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 21:34
Durch das spätwinterliche Wetter steigen hier wohl die Energiekosten da fast ständiges heizen notwendig ist

Doch bald folgt die Erwärmung (Freitag) und solche ungewöhnlichen kaltfasen bleiben uns in Zukunft erspart...
Spätwinterlich??? Geh bitte übertreib nicht dauernd, es sind eben durch meridionale Wetterlagen verursachte Wetterlagen, welche immer wieder vorkommen. Mitte Mai von Spätwinterlich bei deinem Wohnort zu reden ist schon ziemlich übertrieben.
Die heizkosten sind halt dieses Jahr mal wieder auf einen Niveau wo wir nicht durch einen viel zu warmen April/Mai verwöhnt sind( obwohl der April durchschnittlich ja eh auch zu warm war).
Und ob uns die "kaltf(ph) asen" erspart bleiben in Zukunft werden wir sehen. Die Modelle von heute sind das Kopfschütteln von morgen....
Würde sagen es ist tageweise Märzwetter, die erste Maihälfte als Ganzes ist aber eher Aprilwetter.

Andererseits gabs die letzten Jahre immer wieder Beschwerden, dass die Übergangsjahreszeiten wegfallen würden, und es vom Winter gleich in den Sommer gehen würde. Heuer gibt es sehr viel Frühlingswetter und es passt wieder nicht ;)
(Denke, Marcus hat sich nie über das Sommerwetter im Frühling beschwert, andere aber schon und die meine ich)
Sebastian hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 22:47
im oberlainsitzer raum ist ein frostfreier mai (zumindest in tallagen) undenkbar. zudem gab's an der seit 2015 aufzeichnenden uni-wetterstation im grenzbereich der gemeinden st. martin / moorbad harbach noch keinen sommer, in dem sowohl juli als auch august frostfrei geblieben wären - sehr wohl aber solche, die in beiden monaten (juli UND august, auch mehrmals) luftfrost brachten.
Ja das ist schon eine interessante Gegend. Schade, dass es dort keine länger zurückreichenden Aufzeichnungen gibt.
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11677
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#241 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 15. Mai 2019, 05:49

Seit 30.04 hats in der innenstadt rund 100 mm geregnet... Und heute abend /Nacht glaubt man gfs kommt noch einiges dazu... Somit ca 1/5 des Jahres niederschlagssolls in Wien gefallen

Da sagt noch mal wer es is zu trocken :) es haT gut durchfeuchtete... Nun kann endlich auch wieder moderat mildes einziehen. (warm trau ich mich hier eh nimma zu sagen 🤣🤣🤣🤣)
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Fifi
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 7. Mai 2019, 20:50

Re: Wetterwiese 2019

#242 Beitrag von Fifi » Mittwoch 15. Mai 2019, 09:08

Also ich finde dieses Wetter einfach nur herrlich *freu*
Gegenteil zum letzten Jahr wo ich schon im Mai genervt war von der Hitze.

Zurzeit ist es hier fast herbstlicher als es im Herbst war *ggg*

Hoffe das sich der Sommer in normalen Temperaturen einpendelt und nicht wieder Tagelang 35+ gibt.

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 3978
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#243 Beitrag von Herfried » Mittwoch 15. Mai 2019, 10:07

Der Regen ist willkommen, auch wenn das Timing zuletzt anspruchsvoll war, wenn man Baumplantqgen und Garten am Wochenende pflegen will.
Aber es ging mit Mühe und Einsatz, depperter Frost trat auch keiner auf und alles grünt und blüht.
Soweit ok.

Nun, der kalte Wind in der Woche is so nedig ois wia a Steirakropf, und Regen bei 6 Grad statt... 16 oder 26.... naja. Aber drin gehts noch ohne Heizung (19 Grad) und draußen muss ich unter der Woche eh nicht sein, keine Zeit dafür, und bei dem Sa,,,wetter auch keinen Bock.

Hauptsache es kam Regen. Dafür nehm ich sogar die Gesäßkälte in Kauf.

Ab Morgen kommt eh Frühspmmer mit nahe 25 Grad.

Und im Sommer hoff ich dann auf Anzapfen der um 10 K überhitzten Sahara. Der 40er muss fallen.
Schöne Grüße vom Zösenberg bei Graz, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

wienerin
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#244 Beitrag von wienerin » Mittwoch 15. Mai 2019, 13:44

Es sieht auch nächste Woche nach weiterem Regennachschub aus, dieses Mal jedoch bei der Jahreszeit entsprechenden Maxima.

Ich glaube übrigens auch, dass es weiterhin Kaltphasen geben wird, wie man sieht ist eine gewisse Variabilität immer gegeben und auch die Frage, wo die jeweils über- und unterdurchschnittlichen Temperaturen (global betrachtet, nicht lokal) sich gerade breitmachen.

Die Auswirkungen der zu warmen Arktis sind derzeit noch gar nicht wirklich abzuschätzen, aber auf jeden Fall keineswegs gleichbedeutend mit dem Ausfall der Kälte in Europa und anderswo siehe dazu:

https://www.klimareporter.de/erdsystem/ ... tremwetter

https://www.scinexx.de/news/geowissen/w ... n-kaelter/

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11677
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#245 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 15. Mai 2019, 17:52

Um es zu verdeutlicht wie verrückt kalt unser Wetter in österreich ist, wie viel zu kalt und extrem niederschlagsreich es ist... Dieser link

Das hochkar eröffnet wieder den skibetrieb

https://noe.orf.at/news/stories/2981723/

https://www.wetter.at/wetter/oesterreic ... /380190889
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 3978
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#246 Beitrag von Herfried » Mittwoch 15. Mai 2019, 18:23

Nach der Serie an warmen Monaten ist es eh gut mal einen Kalten zu sehen, die dzt. krasse Differenz wird eh noch abgeschmirgelt. Und... gegen das alte Limit 61-90 noch nicht mal viel bleiben.

Kälte kanns geben solange es irgendwo Kaltluft im N gibt. Und soweit ist der Klimawandel nicht. Er hat aber durchaus dieses Minimun abgeschwächt. Nur lokal Frost, meist frostfrei, kein Schnee, keine Schäden. Mitte der 80er sind mir mit 20 cm Schnee Mitte, Ende Mai 2 mal die empfindlicheren Kakteen draußen erfroren. 1 x NACH den Eisheiligen, 1 x pünktlich.

Dafür allerdings bin ich dankbar, ein Maispätfrost zu Frühsommervegetation ist echt nur grauslich.
Schöne Grüße vom Zösenberg bei Graz, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16770
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#247 Beitrag von Feli » Mittwoch 15. Mai 2019, 18:38

die bauern die mais angebaut haben bei uns wirds nicht freuen. die pflanzerl sind um die 2 - 3 cm hoch und durch die bank alle sonnengelb.
die werden wohl samt und sonders eingehen!?

hingegegen schauen die getreidefelder recht gut aus! für die dürft der regen grad noch rechtzeitig gekommen sein.
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 869
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Wetterwiese 2019

#248 Beitrag von nuntius » Mittwoch 15. Mai 2019, 18:55

Es ist wirklich erfreulich, dass Monate auch mal zu kühl ausfallen. Viele sind verwöhnt vom plötzlich Winter auf Sommer Umschwung, daher ist es mal gut einen allmählichen Übergang zu haben. Sollte heuer wieder ein hitziger und trockener Sommer folgen, werden zumindest die Wasserreserven gefüllt. Wenn man die Karten so ansieht, gehen die Temperaturen zumindest zu den >+20°C aber definitiv niederschlagsanfällig bis zur letzten Mai-Woche.
Standorte: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A. bzw. 47°17'16''N 16°12'48''E - 315m ü.A.

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11677
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#249 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 15. Mai 2019, 21:31

..... Übrigens Korsika versank /versinkt auch teils im Schnee... Dort gibt's Frost... Und tiefsten Winter... Einfach mal googeln
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11677
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#250 Beitrag von marcus_wien » Donnerstag 16. Mai 2019, 12:39

.. Meine subjektiven Befindlichkeiten werden nun. Objektiviert

https://wien.orf.at/news/stories/2981778/
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Antworten