Wetterwiese 2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
dubstep
Beiträge: 286
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 01:02
Wohnort: Wien Floridsdorf

Re: Wetterwiese 2019

#451 Beitrag von dubstep » Mittwoch 10. Juli 2019, 07:43

marcus_wien hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 05:58
... nach einer langen deutlich zu kühlen wetterfase....
Mist, ok. Das heißt nach einer kurzen durchschnittlich temperierten Wetterphase deutet sich nun wieder eine lange deutlich zu warme Wetterphase an. Hmm, naja - wir werden damit leben lernen müssen. Der Sommer der Zukunft kommt zurück.

Sebastian
Beiträge: 542
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2012, 20:58

Re: Wetterwiese 2019

#452 Beitrag von Sebastian » Mittwoch 10. Juli 2019, 09:22

oberlainsitz im westlichen waldviertel heute bodenfrost (http://www.wetter-hausruckviertel.at/we ... tz/aktuell, ab morgen folgender link: http://www.wetter-hausruckviertel.at/we ... 190710.gif). auch in der heutigen zeit kommt luftfrost hier im hochsommer gelegentlich vor, an der ein paar kilometer entfernten station des Instituts für meteorologie und geophysik (uni wien) seit 2015 sogar jährlich.
Zuletzt geändert von Sebastian am Mittwoch 10. Juli 2019, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11923
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#453 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 10. Juli 2019, 15:46

Wahrscheinlich begünstigt durch die tollen polaren kaltluft Ausbrüche die den Sommer ja nun so supertoll angenehm gestalten gab's schwerste Unwetter an der nördl. Adria.. (natürlich auch begünstigt durch die Hitze weiter südlich)...

Die nächsten Tage in den Alpen wechselhaftund kühl... Aber Besserung naht wahrscheinlich ab Mitte Ende nächster Woche für alle Sommerurlauber in österreich mit Stabilität und badefreuden.

Und generell sieht es mal bis 24.07 eher zu kühl bis maximal durchschnittlich aus... Mit Potential wieder etwas zu warm zu werden in der 3ten juli Woche
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

wienerin
Beiträge: 735
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#454 Beitrag von wienerin » Donnerstag 11. Juli 2019, 08:36

Für nächste Woche gibt es noch viele Unsicherheiten, GFS derzeit alleine oben auf und in Richtung Hitze unterwegs, die meisten anderen Modellen bleiben bei eher durchwachsener Sommerkost und Temperaturen max. um 25-27°C:

https://kachelmannwetter.com/at/vorhers ... en/xltrend

Mal schauen, was es dann wirklich wird. ;)

Dragonborn
Beiträge: 77
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48
Wohnort: Kalsdorf bei Graz

Re: Wetterwiese 2019

#455 Beitrag von Dragonborn » Donnerstag 11. Juli 2019, 14:57

Die Nächste Hitzewelle ist in Sicht! Laut NOAA UND Gfs soll diese ab 22.07 in Gang kommen! *sonne* Die nächsten Tage (bis zum 17.) sollen noch recht kühl und nass werden. Die Nächte werden aber Tag für Tag wärmer. Von 18-20 d.M soll sich durchschnittliches Wetter einstellen (bis 28 Grad). Niederschlagstechnisch schauts aber nicht gut aus: Ende Juli soll es kaum regnen! *fluch* . Ob dieses hin und her im August weitergeht, ist noch offen. Man geht aber von einem durchschnittlichen bis leicht überdurchschnittlichen August aus. ;)
Lg Nico ;)

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6321
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Wetterwiese 2019

#456 Beitrag von ThomasPf » Donnerstag 11. Juli 2019, 17:22

Dragonborn hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 14:57
Die Nächste Hitzewelle ist in Sicht! Laut NOAA UND Gfs soll diese ab 22.07 in Gang kommen! *sonne* Die nächsten Tage (bis zum 17.) sollen noch recht kühl und nass werden. Die Nächte werden aber Tag für Tag wärmer. Von 18-20 d.M soll sich durchschnittliches Wetter einstellen (bis 28 Grad). Niederschlagstechnisch schauts aber nicht gut aus: Ende Juli soll es kaum regnen! *fluch* . Ob dieses hin und her im August weitergeht, ist noch offen. Man geht aber von einem durchschnittlichen bis leicht überdurchschnittlichen August aus. ;)
Der Hauptlauf bei GFS ist innerhalb des Ensembles ab dem 20.7. allerdings ein Ausreißer nach oben. Schon der Kontrolllauf macht da nicht mit. Wenn man sich die einzelnen Läufe bei ECMWF ansieht, zeigt die Mehrheit gar keine Hitzewelle in Österreich Ende Juli, sondern wechselhaftes, vom Temperaturniveau, durchschnittliches bis unterdurchschnittliches Wetter.
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 983
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#457 Beitrag von Bachfan » Donnerstag 11. Juli 2019, 19:27

marcus_wien hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 09:29
Mieses sommerwetter vom feinsten in den Alpen und nördlich davon mit 15 bis 21 Grad zum Wochenende hin dazu jede Menge Wolken Wind und Schauer
Aus bergsteigerischer Sicht ist das ein Segen. Die letzten Sommer waren die Möglichkeiten durch Hitze und Schneearmut teilweise schon stark eingeschränkt - von ausgeaperten (hässlichen) Gletschern, über nur mit hohem Aufwand überwindbare Randspalten bis hin zu blankem Steileis und massivem Steinschlag. Persönlich passt mir das alles sowieso nicht, weil ich keine Freude mit technischen Hilfsmitteln habe, die man dann immer öfter und intensiver braucht. Heuer gibt es endlich wieder mal eine vernünftige Schneelage durch den kühl-feuchten Mai, die durch die kühle Phase jetzt konserviert wird.
Natürlich habe ich es auch gerne heiß zum baden. Alles hat eben seine Vor- und Nachteile 😊
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Alpemare
Beiträge: 138
Registriert: Montag 22. Juli 2013, 11:46
Wohnort: Bologna (Graz nur zeitweise derzeit)
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#458 Beitrag von Alpemare » Donnerstag 11. Juli 2019, 19:37

ai ai ai da hat es den Sommer ja ordentlich zusammengehauen, der will sich ja gar nicht mehr so recht einfangen :(

So eine kühlere Woche ist ja mal ganz nett zur Abwechslung, aber wir haben ja doch Juli und die kalte, unangnehme, feuchte, kühle und vor allem dunkle Jahreszeit kommt ja leider eh viel zu schnell wieder. Insofern ist jeder Tag mit weniger als 25 Grad ein verlorener Tag und wenn man sich so das alles so ansieht, sieht das doch ziemlich traurig aus für den restlichen Juli. Schön wäre ja eine stabile Schönwetterphase mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad - das Wetter gerade erinnert eher mehr an September als an Juli. :(
Für mich bleibt zu hoffen, dass sich doch noch mehr sonnige Tage mit Temps zumindest über 25 Grad ergeben. In der Arbeit wurde gestern schon mehrheitlich festgestellt, dass es den Meisten bereits wieder zu kühl ist.
----
QTH 1: Bologna, Emilia-Romagna
QTH 2: Graz (derzeit selten)

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11923
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#459 Beitrag von marcus_wien » Freitag 12. Juli 2019, 05:22

..... Im tgl. Klimaspiegel der Zamg kann man jetzt schön mitverfolgen das es nun tgl zu kühl für die jahreszeit ist und das nun für einige Tage hindurch...

Das "sommerhoch"azorenhoch, hat sich heuer leider nicht aufgebaut und die Hitze im Juni war einer extremen Wetterstation verschuldet, genauso wie einer der kältesten mai Monate....

Die Gletscher freut es da die schneefall Grenze nun gegen 2500 m sinken wird zu mindest in den nordalpen und zentralalpen

Die Sommerurlauber in österreich wird dieses wetter aber sicherlich nicht erfreuen bei Temperaturen wie im Herbst, Wind, Regen....

Für die Natur wiederum ist so eine kühle wetterfase Erholung pur solange es keinen Frost gibt den braucht im Juli niemand auch die "Natur" nicht genausowenig wie 35 und mehr
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

wienerin
Beiträge: 735
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#460 Beitrag von wienerin » Freitag 12. Juli 2019, 06:37

Die wenigen Tage, die jetzt unter dem Durchschnitt liegen, wirken im Vergleich zu den positiven Anomalien des Junis eher putzig. ;)
Ich hoffe jetzt mal, dass die nächsten Tagen gute Regenmengen bringen, da leider schon wieder dringend notwendig.
Für die nächste Woche fällt auf, dass EZ mit moderaten Sommerrechnungen recht konstant dem GFS- Hauptlauf gegenübersteht, der an der nächsten Hitzewelle bastelt.
Und beide sind ähnlich stabil in dieser Rechnung, also meines Erachtens ist eine weitere Hitzewelle ab dem 20.7 durchaus möglich, ebenso angenehme Sommertage mit 25-28 °C.

Dragonborn
Beiträge: 77
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48
Wohnort: Kalsdorf bei Graz

Re: Wetterwiese 2019

#461 Beitrag von Dragonborn » Freitag 12. Juli 2019, 11:30

Bei den Wettermodellen herrschen leider Unsicherheiten. Das liegt daran, dass die Langzeitprognosen noch in Kinderschuhen befinden. Ab Mittwoch nächster Woche wieder durchschnittliches Sommerwetter. *sonne*
Lg Nico ;)

JochenK
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2014, 06:55
Wohnort: Wien / Donaufeld

Re: Wetterwiese 2019

#462 Beitrag von JochenK » Freitag 12. Juli 2019, 11:46

Naja inzwischen ist man sich sicher das wir mit Ende der nächsten Wochen
wieder beim Extremsommer ankommen.... *schwitz* *schwitz* *schwitz*

Einzig gutes daran, es ist dann schon fast das Ende des Julis. Also nicht mehr so lange bis zum Herbst.

markus43
Beiträge: 1591
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 10:52
Wohnort: Aspang/Wechsel

Re: Wetterwiese 2019

#463 Beitrag von markus43 » Freitag 12. Juli 2019, 12:50

JochenK hat geschrieben:
Freitag 12. Juli 2019, 11:46
Naja inzwischen ist man sich sicher das wir mit Ende der nächsten Wochen
wieder beim Extremsommer ankommen.... *schwitz* *schwitz* *schwitz*

Einzig gutes daran, es ist dann schon fast das Ende des Julis. Also nicht mehr so lange bis zum Herbst.
Also sicher ist da nix , grad einmal eine Tendenz der Amis....die wahrscheinlichkeit , dass Ende Juli oder im August noch eine Welle kommt ist natürlich hoch....aber fix ni nix!
ASPANG/WECHSEL

JochenK
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2014, 06:55
Wohnort: Wien / Donaufeld

Re: Wetterwiese 2019

#464 Beitrag von JochenK » Freitag 12. Juli 2019, 12:57


Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11923
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#465 Beitrag von marcus_wien » Samstag 13. Juli 2019, 13:34

Interessanter Artikel

Durch Trockenheit oder die kurze extrem hitzeepisode gab es heuer zu mindest in Kärnten kaum schäden

Sehr wohl durch den späten Frost (Frost killt halt alles)
Und durch den extrem kalten Mai entwicklungsverzögerungen bei so mancher feldfrucht

https://kaernten.orf.at/stories/3004361/


Und ich hoffe immer noch auf ein stabiles sommerhoch damit endlich auch richtig sommerfeeling aufkommt denn der Herbst winter brei kommt eh bald


... Abgesehn davon könnte es ab ca 20.07 wieder zu einer Hitzewelle kommen um 35 Grad
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
Mulvane
Beiträge: 1464
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 16:15
Wohnort: Feldkirchen/Ktn. (580m)

Re: Wetterwiese 2019

#466 Beitrag von Mulvane » Samstag 13. Juli 2019, 22:53

marcus_wien hat geschrieben:
Samstag 13. Juli 2019, 13:34
Interessanter Artikel

Durch Trockenheit oder die kurze extrem hitzeepisode gab es heuer zu mindest in Kärnten kaum schäden

Sehr wohl durch den späten Frost (Frost killt halt alles)
Und durch den extrem kalten Mai entwicklungsverzögerungen bei so mancher feldfrucht

https://kaernten.orf.at/stories/3004361/


Und ich hoffe immer noch auf ein stabiles sommerhoch damit endlich auch richtig sommerfeeling aufkommt denn der Herbst winter brei kommt eh bald


... Abgesehn davon könnte es ab ca 20.07 wieder zu einer Hitzewelle kommen um 35 Grad
Und vor ein paar Tagen hast noch geschrieben: Und generell sieht es mal bis 24.07 eher zu kühl bis maximal durchschnittlich aus... Mit Potential wieder etwas zu warm zu werden in der 3ten juli Woche
*ach*
Schöne Grüße aus dem Süden.
Hele *wink* Feldkirchen/Ktn. ca.580m

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11923
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#467 Beitrag von marcus_wien » Sonntag 14. Juli 2019, 05:25

.... Das sind doch nur Tendenzen und im großen und ganzen hat alles recht gut gestimmt... Ich bin echt begeistert von gfs! die Abkühlung hat sich schon wärend der gr Hitze abgezeichnet.
Was in 10 Tagen geschieht ist natürlich extrem vage... Aber trotzdem im großen Und ganzen alles sehr gut voraus orakelt 😉

Für alle sommerUrlauber wird diese Woche schon deutlich besser und die grauen trüben Tage sind bald vorbei 😉 und es geht wieder and den See,in das Bad, auf den Berg...
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

JochenK
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2014, 06:55
Wohnort: Wien / Donaufeld

Re: Wetterwiese 2019

#468 Beitrag von JochenK » Sonntag 14. Juli 2019, 07:51

marcus_wien hat geschrieben:
Sonntag 14. Juli 2019, 05:25
Für alle sommerUrlauber wird diese Woche schon deutlich besser und die grauen trüben Tage sind bald vorbei 😉 und es geht wieder and den See,in das Bad, auf den Berg...
Wer als Sommerurlauber nicht fähig ist sich auch auf wechselhaftes Wetter einzustellen sollte aber am besten nach Dubai in Urlaub fliegen.
Aber neuerdings braucht man das ja, da keiner mehr flexibel ist und permanenten Sonnenschein bei 35 Grad braucht. *roll*

wienerin
Beiträge: 735
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#469 Beitrag von wienerin » Sonntag 14. Juli 2019, 09:27

JochenK hat geschrieben:
Sonntag 14. Juli 2019, 07:51
marcus_wien hat geschrieben:
Sonntag 14. Juli 2019, 05:25
Für alle sommerUrlauber wird diese Woche schon deutlich besser und die grauen trüben Tage sind bald vorbei 😉 und es geht wieder and den See,in das Bad, auf den Berg...
Wer als Sommerurlauber nicht fähig ist sich auch auf wechselhaftes Wetter einzustellen sollte aber am besten nach Dubai in Urlaub fliegen.
Aber neuerdings braucht man das ja, da keiner mehr flexibel ist und permanenten Sonnenschein bei 35 Grad braucht. *roll*
Das trifft sicherlich nicht für die Mehrheit zu, wenn ich mich in meinem beruflichen und privaten Umfeld so umhöre, dann gibt es gar nicht so viele Hitzefans, die meisten haben sich auch über den moderaten Abschnitt im Juli nach dem Juni gefreut, besonders jene, die untertags nicht schwimmen, sondern arbeiten gehen und durch die Stadt fahren (müssen). ;)

Sommer bedeutet ja im Normalfall auch nicht, dass man den gesamten Sommer Urlaub hat, das sind wenige Wochen, wo man sich dann ja auch die Gegend mit dem persönlichen Wunschklima aussuchen kann, sofern es das Reisebudget erlaubt, den Rest der Zeit ist man vor Ort und bei 35°C am Nachmittag durch die Stadt mit den Öffis zu fahren, ist und bleibt grenzwertig und nix was man sich wünscht.
Und dass manche dann auch noch bei Hitze z.B. draußen Schwerstarbeit verrichten müssen oder in 30°C warmen Innenräumen, weil es keine Klimaanlage gibt, dafür viele Menschen und Computer rundherum, die kräftig "mitheizen", sowie nachts bei tropischen Nächten und über 27°C innen ebenfalls nicht besonders erholsam schlafen, macht es in Summe für wenige wirklich zu einem Traumsommer, wenn Hitze regiert.

Der Wohlfühlsommer für viele sind wohl 24-29°C und natürlich auch *sonne* , sowie laue Abende und Nächte, aber den gibt es inzwischen kaum noch, Sommer bedeutet bei uns im Normalfall mehrere Hitzewellen und nicht selten Peaks um 34-38°C und die bringen halt keinen Mehrwert, sondern sind nur anstrengend.

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11923
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#470 Beitrag von marcus_wien » Dienstag 16. Juli 2019, 15:48

Ich vermisse die Zeiten der langen beständigen hochdruckphasen mit südostwinden im Sommer
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 983
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#471 Beitrag von Bachfan » Dienstag 16. Juli 2019, 15:53

Das Schauerwetter der letzten Tage war im Wiener Raum ein Segen.

Von den Tawes-Stationen der ZAMG in den letzten 4 Tagen gemessene Regenmengen:
Jubiläumswarte - 41 mm, Langenlebarn - 39 mm, Stammersdorf und Donaufeld - 33 mm, Wolkersdorf - 29 mm, Mariabrunn - 28 mm, Hohe Warte - 25 mm, Schwechat - 22 mm, Innere Stadt und Großenzersdorf - 20 mm, Brunn am Gebirge - 18 mm, Unterlaa - 14 mm
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

cobra39
Beiträge: 2170
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterwiese 2019

#472 Beitrag von cobra39 » Mittwoch 17. Juli 2019, 07:33

Es wird zwar sehr warm, aber kaum beständig!!!
Lt. Orf jeden Tag Gewitter möglich, von stabil keine Spur!
Klar, einige Zonen werden komplett trocken bleiben, aber der Blick zum Himmel, v.a. bei Wanderungen, kann ned schaden!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

chris-kapfenberg
Beiträge: 1700
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Wetterwiese 2019

#473 Beitrag von chris-kapfenberg » Mittwoch 17. Juli 2019, 13:23

Wobei, flächendeckender Regen wär schön langsam auch kein Fehler.

Bei uns z.B. hat es bis auf einzelne Gewitter die letzten Wochen komplett ausgelassen. Der Juli hat sicher noch keine 5 mm beisammen.

Durch den feuchten Mai zwar kein Problem noch, aber es folgt ja schon die nächste Hitzewelle...

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11923
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#474 Beitrag von marcus_wien » Mittwoch 17. Juli 2019, 13:53

Die letzten Läufe auf gfs, zeigen fast Uni sono in weiterer Folge bis vorhersage Frist Ende 2.8 Recht stabiles und zu warmes Wetter an zu mindest für wien
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

wienerin
Beiträge: 735
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#475 Beitrag von wienerin » Donnerstag 18. Juli 2019, 06:39

Wenn GFS den richtigen Riecher hat, dann sieht es nach Hochsommer ohne Extreme Richtung 35°C und mehr aus, zudem gegen Ende hin dann eine schöne Portion Regen, das wäre meines Erachtens die ideale Mischung. *top*

https://www.wetterzentrale.de/de/show_d ... geoid=2123

EZ wollte es allerdings bisher doch um einiges heißer, also mal schauen, was dann im Endeffekt rauskommt, hochsommerlich wird es so oder so, stabil würde ich jedoch mal mit mehreren Fragezeichen versehen.

Antworten