Wetterdiskussion Juli 2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 888
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Wetterdiskussion Juli 2019

#1 Beitrag von nuntius » Samstag 29. Juni 2019, 12:04

Der Juli beginnt, wie der Juni endet. Ob auch der Juli Geschichte schreibt, bleibt noch offen. Mehr dazu unter: Der wärmste, sonnigste und trockenste Juni der Messgeschichte

Morgen Sonntag wird wieder heiße Saharaluft in unser Land gefördert. Der Juli beginnt am Montag mit hitzigen Temperaturen über 30°C.
Bild

Ehe eine Kaltfront eine Abkühlung bringt. Mit den ersten Gewittern muss im SW bereits am Montagnachmittag/-abend gerechnet werden.
Bild

Geht's nach dem Hauptlauf von GFS steigt das Thermometer wieder zum Wochenende hin an (Gitterpunkt im SE).
Bild

Das sommerliche Temperaturniveau dürfte uns erhalten bleiben, diesmal aber mit erhöhter Niederschlagsanfälligkeit.
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.

Benutzeravatar
meister_k
Beiträge: 5631
Registriert: Montag 20. April 2009, 09:01
Skype: woka1970
Wohnort: Naarn/OÖ

Re: Wetterdiskussion Juli 2019

#2 Beitrag von meister_k » Montag 15. Juli 2019, 08:06

die erste Monatshälfte wäre also geschafft...
nach einem recht durchwachsenen letzten Wochenende, das in einigen Regionen - zum Glück - endlich nennenswerten Regen brachte, gehts nun mit den Temperaturen bergauf. Dabei bleibt es aber eher unbeständig mit immer wieder Regenschauer/Gewitter. am kommenden Wochenende wird im Osten voraussichtlich wieder der 30er fallen
danach... mal schauen. eine Hitzwelle mit 35 Grad und darüber ist zwar nicht unmöglich, ich denke aber dass wir eher bei "normalen" Sommertemperaturen bleiben werden
lg
Wolfgang
OÖ/Bezirk Perg/Naarn (245m)
Wetterwerte Naarn, Werte nicht normiert

Link zu meiner Fotogalerie auf fotografie.at

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 888
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Wetterdiskussion Juli 2019

#3 Beitrag von nuntius » Mittwoch 17. Juli 2019, 08:19

Heute Mittwoch und morgen Donnerstag sind verbreitet Schauer und Gewitter zu erwarten. Danach dürften sich ein paar hochsommerliche Tage ergeben. Gänzlich eins sind die Modelle aber nicht; EZ eher für "Hundstage" während GFS zurückhaltend die Entwicklung berechnet.

Bild

Bild


Bild

Bild
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 888
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Wetterdiskussion Juli 2019

#4 Beitrag von nuntius » Sonntag 28. Juli 2019, 11:54

Der Juli neigt sich dem Ende zu. Derzeit bestimmt ein Balkantief das Wettergeschehen, ehe dieses bis zur Wochenmitte abgezogen ist.
Bild

Dann nämlich, kommen wir in den Genuss eines Zwischenhochs, dass die Temperaturen im S und SE durchaus wieder (knapp) über die 30°C steigen lässt.
Bild

Österreich befindet sich im weiteren Wetterverlauf an einer Luftmassengrenze. Dadurch sind zwar sommerliche Temperaturen möglich und wahrscheinlich, aber ebenso Gewitter und Regenschauer.
Bild

Diese Wetterlage wird uns in den August hinein, also bis zum kommenden Wochende, erhalten bleiben.
Für so manche trockene Region werden die nächsten Regentage auch ein Segen sein, wie die nachfolgende Niederschlagskarte zeigt.
Bild
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16876
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion Juli 2019

#5 Beitrag von Feli » Sonntag 28. Juli 2019, 14:52

blöde frage - wohin zieht das balkantief? nach osten?
dann könnts ja noch sein, dass wir hier doch noch mehr regen abbekommen als jetzt grad wo der regen von SO reinzieht, wenn das tief dann weiter zieht und der regen "raufdreht"?

oder irr ich mich?
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 888
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Wetterdiskussion Juli 2019

#6 Beitrag von nuntius » Sonntag 28. Juli 2019, 20:38

Feli hat geschrieben:
Sonntag 28. Juli 2019, 14:52
blöde frage - wohin zieht das balkantief? nach osten?
dann könnts ja noch sein, dass wir hier doch noch mehr regen abbekommen als jetzt grad wo der regen von SO reinzieht, wenn das tief dann weiter zieht und der regen "raufdreht"?

oder irr ich mich?
Ja, das Tief zieht nach Osten ab. Niederschläge werden also heute Nacht bzw. morgen bei euch sein.
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.

Antworten