Schnee im Süden - 2019/2020

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
timberjack1
Beiträge: 314
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 07:19
Wohnort: Haselsdorf

Samstag 14. Dezember 2019, 09:51

was für ein Flop. *nein*
da sind wir wieder schön verarscht worden von(fast allen) Modellen. Am ehesten hatte noch GFS den richtigen Riecher.
Gerade einmal 3mm bei uns.
Unglaublich, vor einem Monat hätte so eine Lage noch 50l gebracht. *ärger*

Jetzt können wir den Thred wenns blöd kommt für heuer schließen, der Winter verabschiedet sich *heul*
schmidilein
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Samstag 14. Dezember 2019, 10:07

Für Kärnten waren die Prognosen diesmal wirklich gut. Muss man auch mal sagen. Aber ab nun....vielleicht hören wir uns in ein paar Wochen wieder und können rückblickend sagen:“ Der Winter fiel heuer auf einen Freitag, den 13.!“😂😂😂
Gerhard-Villach
Beiträge: 1765
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Samstag 14. Dezember 2019, 11:06

Mahlzeit!

Bei mir hat es huete früh um 7h für 14cm neu und 16cm gesamt gereicht.
Dazu hat es kurzfristig auf knapp unter -4°C abgekühlt.
Aktuell strahlender SOnnenschein und Takt 1°C.


mfg Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!
Dragonborn
Beiträge: 138
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48
Wohnort: Kalsdorf bei Graz

Samstag 14. Dezember 2019, 13:07

Es war ein Wunder, dass es endlich im Südosten runtergeschneit hat! Bei mir südlich von Graz 3-4 cm Neuschnee. Das ganze sollte aber spätestens übermorgen weg sein.

Nun wirds richtig warm, laut diversen Wetterberichten soll die (kommende )überdurchschnittliche Phase bis Ende Dezember anhalten.

Laut der NOAA sollen Jänner und Februar (ganz ähnlich wie heuer) bei uns warm und trocken werden! Also die Dürre im Südosten ist trotz des nassen Novembers noch lange nicht vorbei!! :(
Lg Dragonborn!
Stay tuned!
Helmut Graz
Beiträge: 1700
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Samstag 14. Dezember 2019, 20:21

Hallo, auf der Hebalm 1300 Packabschnitt sind es bescheidene 8cm geworden. Super HD von Kachelmann lag ziemlich daneben, auch Ubimet mit 15-20cm war zu viel angesetzt. Relativ gut lagen EZ und Gfs mit den paar mm. War trotzdem ein schönes Wintererlebnis gestern und heute auch noch bei Sonnenschein *sonne*. Ja leider müssen wir jetzt durch eine ungewöhnlich milde Phase, hoffentlich dauert das nicht wieder ewig.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
Thomas86
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Donnerstag 19. Dezember 2019, 09:22

Grüß euch!
Puuh der Föhn kann beinhart sein! Nach einer im Nachhinein eigentlich wunderbaren ersten Dezemberhälfte mit passendem Temperaturen (zumindest in meinem Bereich) und zum Schluss dem Schneereignis hat der Föhn ab Montag den Winter wieder ausgetrieben - unglaubliche 7-10grad von Montag bis gestern durchgehend!
Was passiert jetzt? Der Südstau wird uns wohl in Oberkärnten und hier vor allem im Lesachtal und Gailtal nd in Unterkränten in den Karawanken große Niederschlagsmengen bringen! Bei mir sind 100l sehr wahrscheinlich! Richtung Plöckenpass noch mehr!
Je weiter im Westen desto spannender wird es auch bzgl. Schneefallgrenze Und Neuschnee.
Hier in den Karawanken zeigen die beide großen Modelle auch einen Temperaturrückgang Samstag und Sonntag und auch Potential für Schnee - vl. wird es ja noch was mit weißen Weihnachten.
Selbst Neuschnee im Klagenfurter Becken würde ich Stand jetzt nicht ausschließen!
Nach ein paar traurigen Tagen wenigstens wieder etwas Spannung für mich
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
PatrickKTN
Beiträge: 712
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Donnerstag 19. Dezember 2019, 10:13

Hallo!!

Jop, das viel zu milde Wetter neigt sich langsam dem Ende zu.
Vor Weihnachten nochmals einiges an NS für die Alpensüdseite.
In der Nacht zum SA und am SA selbst immer wieder regen. Die SFG liegt aber deutlich über 1000m. Richtung OberKTN könnte es bei stärkeren NS auch bis in einige Täler schneien.
Am Samstagabend beruhigt sich das Wetter mal vorübergehend.
Sonntag womöglich nächstes Tief aus Süden. Wobei die SFG im Vergleich zum SA etwas weiter unten liegt.
In OberKTN könnte sich bis zum Montag hin neuerlich eine dicke Schneedecke ausbilden (bis in viele Täler). In UnterkTN schaut es eher nach Regen aus. EZ 00z hat zwar im aktuellen Lauf auch für UnterKTN ein paar cm am Zettel - das kann ich mir momentan aber nur schwer vorstellen. Der Hauptlauf ist sehr weit oben im ,,Möglichen" angesiedelt. Schau ma mal.

Auch der weitere Verlauf noch sehr unsicher.
EZ temperaturmäßig viel winterlicher, wobei über die Feiertag die Alpensüdseite Nordföhn begünstigt sein wird. GFS im Hauptlauf weiterhin viel zu mild. Wobei die ENS auch eher nach unten tendieren.
Für OberKTN könnte es mit etwas Glück für weiße Weihnachten reichen. Auch in UnterKTN oberhalb von gut 1000m könnte es sich ausgehen. In den Niederungen UnterKTN da bin ich sehr skeptisch.

An der Alpennordseite dürfte es über die Feiertage aber richtig schön einwintern (ab Lagen über 500-600m). Der Nordstau macht es möglich.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
keystone
Beiträge: 130
Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 00:24
Wohnort: Winnebach

Samstag 21. Dezember 2019, 11:53

Hallo zusammen,
seit einer Stunde starker Schneefall im Hochpustertal *snow2* *snow1*
Mfg
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Samstag 21. Dezember 2019, 12:12

zu meiner Überraschung auch hier jetzt Schneefall.
Einzelne Flocken schon vor 11:00 Uhr - in Kötschach schon seit ca. 11:00 Uhr Schneefall bzw. Schneeregen.
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)
Helmut Graz
Beiträge: 1700
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Samstag 21. Dezember 2019, 17:43

Hallo, ganz im Gegenteil zu hier auf der Hebalm 1300m/1450m Packabschnitt. Das ziemlich mieseste Szenario ist eingetreten, nachdem die Organisation " Langlaufzentrum Hebalm" wirklich tolle Arbeit geleistet hat, konnte man noch vor ein paar Tagen eine herrlich mit teilweise Kunstschnee präparierte Loipe genießen. Unter halbwegs normalen Umständen hätte die zumindest 1km mit ca. 30cm kompakten Kunstschnee und beleuchtete Loipe auch einen Wärmeeinbruch überstanden, doch tagelanger Föhn und heute ca. 20mm Regen waren zuviel, es ist nahezu alles weg. Sogar auf der Knapp über 2000m hohen Koralpe hat es geregnet und das alles knapp vor den Ferien, die weiteren Aussichten sehen eigentlich auch nur jämmerlich hier im Süden aus. Winter im südöstlichen Flachland wird sowieso immer mehr zu einer Illusion. Sorry frustrierte Grüsse Helmut. :((
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
dompe
Beiträge: 1241
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 14:06
Wohnort: Wolfsberg-Kärnten

Samstag 21. Dezember 2019, 18:12

Echt schlimm was heutzutage wettertechnisch los ist,nichtmal mit Kunstschnee ist es mehr möglich rechtzeitig in die Skisaison zu starten.zumindest für viele kleinere Skigebiete ....
Vor einer Woche noch tiefster Winter bis in die Kärntner Niederungen.
Heute Schneefrei bis auf über 2000m im Unterkärntner Raum und Regen...

Edit:
Die Webcams auf der Koralpe zeigen ein erbärmliches Bild.
lg

Standort:Wolfsberg/Kärnten (470m)
Wetterstation: Davis Vantage Pro2
schmidilein
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Samstag 21. Dezember 2019, 18:38

Dezember-Fazit: Freitag der 13. war Winter, der Rest Ernüchterung pur. V.a. aber viele Skigebiete stehen heuer vor einem Desaster, wenn es nichtmal im Mittelgebirge mehr Minus-Temps. gibt und alles weggewaschen wird. Es bleiben Hallenbad und Eishalle.
Ausblick: Immer wieder ein paar Karotten in der Langfrist, aber bis ins neue Jahr hinein schaut es eigentlich nur furchtbar aus. *regen* *wind*
Thomas86
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Sonntag 22. Dezember 2019, 08:22

Guten Morgen,
Ja die letzte Woche war wahrlich wettertechnisch katastrophal für Schneefans....
Was passiert nun heute und das KÖNNTE bei mir hier noch einmal interessant Werden! Es hat sich ein Tief über der oberen Adria gebildet, sie Modelle schrauben in den letzten Läufen die NS Mengen etwas rauf, es dürften also 15-20mm werden, die Frage ist natürlich die SFG und ob es hier auf 1000m für eine Schneedecke reichen wird und wenn wie viel in Form von Schnee fällt.
Momentan leichter Regen, immer wieder Schneeflocken dabei, 1 Grad...
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6631
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Sonntag 22. Dezember 2019, 10:18

Wie schwer sich die Modelle nach dem 26. DEzember tun, zeit GFS derzeit recht anschaulich.

Für den Jahreswechsel alles drinnen - von Thermo-UnterWäsche Silvester bis Silvestergrillen ist alles drinnen.
-16 bis +10 in der 850er - so eine Streuung ist schon gewaltig.

Da kannst dann nur mehr Wetter-Würfeln und hoffen, dass du mit der Prognose irgendwie richtig liegst.

Damit kann man nicht mal im Entferntesten sagen, was das für den Winter und Schnee im Süden bringt.
Unprognostizierbar!
20191222 GFS ENS.jpg
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717
Benutzeravatar
Dustdevil
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 12:50
Wohnort: Karnberg

Sonntag 22. Dezember 2019, 11:20

Hier gibt es momentan tatsächlich starken Schneefall!
Lg Gerald

[x]Standort: Karnberg Gemeinde St.Veit/Glan(640m)
https://www.awekas.at/de/instrument.php?id=16521
[ ]Standort: St.Veit/Glan(476m)
[ ]Standort: Pörtschach am Wörthersee(480m)
Thomas86
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Sonntag 22. Dezember 2019, 17:28

Bei mir waren gegen 14h 10cm und jetzt 8cm, es hat zwar durchgehend geschneit aber der sehr nasse Schneefall hat sich rasch gesetzt und trotz Niederschlag am NM ist nichts mehr dazu gekommen!
Auf 1200m dürften es aber gut 20cm sein, weiter oben auf rund 1500m 30cm ca.
Überraschend gab es auch im Bereich Ferlach am NM Schneematsch und auch in Klagenfurt kurzzeitig Schneefall.
Naja, zumindest die Kinder haben eine Freude und es sollte bei mir weiße Weihnachten geben.
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
PatrickKTN
Beiträge: 712
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Sonntag 22. Dezember 2019, 18:02

Abend!!!

Das war ein durchwegs verregnetes Wochenende.
Gestern am Samstag regen, heute am Sonntag regen.
Kurzzeitig war wohl mal starker Schneefall/Schneeregen mit dabei, Autos/Dächer wurden kurz leicht angezuckert.

Einem Winterfan blutet voll das Herz. 2 Italientiefs kurz vor Weihnachten = einfach zu mild. GRAUENHAFT!!!!!

Und in diesem Jahr wird sich bzgl Schnee nicht mehr viel tun.
Vielleicht wird es nach den Feiertagen mal etwas kälter (EZ). Alles natürlich sehr ungewiss. Die Modelle tun sich in der Mittelfrist aktuell extrem schwer.

Man kann nur die Daumen drücken, dass es nach dem Jahreswechsel endlich richtig winterlich wird.
Die Modelle (momentan) machen aber insgesamt wenig Hoffnung auf nachhaltiges Winterwetter.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
wetterfan18
Beiträge: 305
Registriert: Dienstag 11. Juni 2019, 18:34
Wohnort: Übelbach, Bez. Graz-Umgebung

Sonntag 22. Dezember 2019, 18:53

PatrickKTN hat geschrieben:
Sonntag 22. Dezember 2019, 18:02
Abend!!!

Das war ein durchwegs verregnetes Wochenende.
Gestern am Samstag regen, heute am Sonntag regen.
Kurzzeitig war wohl mal starker Schneefall/Schneeregen mit dabei, Autos/Dächer wurden kurz leicht angezuckert.

Einem Winterfan blutet voll das Herz. 2 Italientiefs kurz vor Weihnachten = einfach zu mild. GRAUENHAFT!!!!!

Und in diesem Jahr wird sich bzgl Schnee nicht mehr viel tun.
Vielleicht wird es nach den Feiertagen mal etwas kälter (EZ). Alles natürlich sehr ungewiss. Die Modelle tun sich in der Mittelfrist aktuell extrem schwer.

Man kann nur die Daumen drücken, dass es nach dem Jahreswechsel endlich richtig winterlich wird.
Die Modelle (momentan) machen aber insgesamt wenig Hoffnung auf nachhaltiges Winterwetter.
Ja- da gibt es mal brauchbare NS- Mengen kurz vor Weihnachten (etwas mehr als 25 mm hier)- und dann ist es einfach zu warm für Schnee *flop* Und grad regnets auch schon wieder- bei knapp 5°C. *grübel*
Liebe Grüße, Valerian ( Übelbach-Markt, 580m ü.A.)
SCHNEEFROSCH 2019
schmidilein
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Montag 23. Dezember 2019, 12:38

Die letzten Modelle zeigen mal mehr West, mal mehr Nordwest. Was aber für den Süden eher belanglos ist. Kurzum: Schnee und Kälte erstmal nicht in Sicht. So wird neben der Adventszeit auch die Weihnachts-Ferienzeit im Süden sehr wahrscheinlich alles bieten, nur keinen Winter.
Überhaupt gibt es im Süden großteils nur mehr 3 Wahlmöglichkeiten für das „ Winterwetter“: Föhn, Nebel, oder Regen. Mit einem Wort: grauslich.👎👎👎
PatrickKTN
Beiträge: 712
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Mittwoch 1. Januar 2020, 13:10

PROSIT 2020 - allen ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr!

Wettertechnisch beginnt auch das neue Jahr extrem unspektakulär und wenig winterlich. Auch in den nächsten gut 10 Tagen brauchen wir auf keinen ordentlichen Wintereinbruch hoffen. Temperaturmäßig geht es mal auf und dann wieder mal ab. Niederschlag ist bis auf weiteres keiner in Sicht => alles wenig winterlich.
Vielleicht ändert sich die GWL irgendwann Mitte Jänner. Bis dahin müssen wir weiterhin sehr stark sein.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
schmidilein
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Mittwoch 1. Januar 2020, 16:39

GFS hat im 06-er Lauf eine kleine eingelagerte Randtiefentwicklung mit Schnee um den 09-10.1. mit dabei. Schau ma mal. Ich nenne es mal Karöttchen.😁
schmidilein
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Donnerstag 2. Januar 2020, 12:50

Leider war das nur ein „Aufflackern‘ in den Modellen. Die Westdrift wird sich wohl wieder durchsetzten. Richtig grausam für das Flachland, aber auch alle Tal- und Beckenlagen. Vielleicht kippt es ja in der 2. Jännerhälfte mal Richtung Winter.🤔
Thomas86
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Dienstag 7. Januar 2020, 10:51

Damit das hier nicht komplett einschläft, Alles Gute im neuen Jahr!!!

Momentan sind ja die Aussichten hier im Süden was Neuschnee anbelangt, aussichtslos!
Der Jänner dürfte aller Voraussicht nach sehr trocken und vergleichsweise mild, vor allem in höheren Lagen, verlaufen.
Es sind weit und breit keine NS Signale zu erkennen, dementsprechend ist der Fahrplan bis min. 20.01 relativ klar.

Der Schneefall am 22.12 hat ja bei mir um die 10cm und auf rund 1500m um die 30cm gebracht. Durch die teilweise kalten Temperaturen hat sich der Schnee bei mir auch gut halten können und über die Feiertage etwas entschädigt und für Winterstimmung gesorgt.
Im Tal konnte auch der eine oder andere Eislaufplatz in Betrieb gehen.

Hoffe auf Ende Jänner und den Februar dann, vielleicht gibt's ja da dann das eine oder andere Ereignis für den Süden!
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
schmidilein
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Dienstag 14. Januar 2020, 13:00

Für Samstag wäre mal wieder eine kleine Karotte in den Karten. Vielleicht reicht es ja für ein wenig Weiß für's Auge. *wink*
Thomas86
Beiträge: 103
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Freitag 17. Januar 2020, 06:56

Also wenn es morgen überhaupt Niederschlag gibt muss man schon froh sein. Mehr als ein paar Schauer werden es wohl nicht werden und die weiteren Aussichten bis Ende des Monats zeigen auch nicht wirklich Optionen....
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
Antworten