Schnee im Süden 2020/21

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
chris-kapfenberg
Beiträge: 1987
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Samstag 28. November 2020, 10:55

Ja wahrlich, lt. neuer ORF-Prognose (EZ?) würd`s in der Steiermark herrlich zugehen:

"Am Donnerstag wahrscheinlich in der gesamten Steiermark winterlich. Den ganzen Tag bewölkt und immer wieder Schneefall. Mäßiger Nordwind und maximal minus 4 bis 0 Grad."

Auf jeden Fall startet der Winter gaaaanz anders als die letzten Mildlinge.... :) :) :)

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe
schmidilein
Beiträge: 333
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Samstag 28. November 2020, 11:49

Es sieht heuer wahrlich um Welten besser aus. Jetzt schon herrliche Eistage im Klagenfurter Becken mit schönem Reif- ein super Start in die Adventszeit 👍👍👍
schmidilein
Beiträge: 333
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Samstag 28. November 2020, 11:58

Kommt der Schnee, Dann hätten wir Flock down im lock down.😂🙋‍♂️
Dragonborn
Beiträge: 143
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:48
Wohnort: Kalsdorf bei Graz

Samstag 28. November 2020, 14:36

Da ist was im Busch, was das Wetter betrifft. Heuer stehen die Chancen auf einen "kälteren" Winter als zuletzt relativ gut. Einerseits haben wir ein La-Nina-Jahr, andererseits auch eine geringere Sonnenaktivität. Also treffen zwei Faktoren zusammen.

Fest steht, die Gfs-Läufe zeigen Wechselhaftigkeit für den Dezember. Mal Westdrift, mal Ostströmung. Also es schwappt alles hin und her. Auch die NOAA rechnet mit den Temperaturen zurück. Und die Wettermuster erinnern STARK an das Jahr 2008! Also ein Winter wie 2008/2009 könnte theoretisch kommen...

Natürlich ist das höchstspekulativ, aber das gehört ja auch dazu ;)
Lg Dragonborn!
Stay tuned!
keystone
Beiträge: 134
Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 00:24
Wohnort: Winnebach

Sonntag 29. November 2020, 09:29

Hallo zusammen,
EZ mit 250mm und Gfs mit 150mm nächstes Wochenende hier in der Gegend :brüll
... gut, ist noch eine Woche bis dahin, man darf aber gespannt sein *kaffee*


Kachelmann XL
Bild



GFS Dezember 2020

Bild




und hier zum Vergleich GFS November 2019 wo hier in der Gegend gewaltigen Schneebruch gab, welcher bis heute noch nicht beseitigt wurde

Bild
Zuletzt geändert von keystone am Sonntag 29. November 2020, 09:54, insgesamt 2-mal geändert.
Mfg
Helmut Graz
Beiträge: 1755
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Sonntag 29. November 2020, 09:43

Ja Mann oh Mann das könnte im Südstau ein gewaltiges Ereignis werden , vor allem über 1500m und Richtung Westen. Hier bei uns im Südosten vielleicht am Do ein paar cm, aber auch das ist auch noch unsicher, danach höhenmild und bis über 1500m Regen. Es ist schon egal auch ohne Westströmung haben wir die warme Suppe, es fehlt einfach die Kaltluft über Osteuropa.

Niederschlag als Schnee für Österreich Quelle Kachelmann

https://kachelmannwetter.com/de/modellk ... 0000z.html
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
keystone
Beiträge: 134
Registriert: Montag 30. Dezember 2013, 00:24
Wohnort: Winnebach

Sonntag 29. November 2020, 09:57

Helmut Graz hat geschrieben:
Sonntag 29. November 2020, 09:43

Niederschlag als Schnee für Österreich Quelle Kachelmann

https://kachelmannwetter.com/de/modellk ... 0000z.html

:brüll *rofl*
Mfg
PatrickKTN
Beiträge: 730
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Sonntag 29. November 2020, 12:36

Mahlzeit!

Zum nächsten Wochenende:
Abwarten, abwarten, abwarten! Bis zum nächsten Wochenende ist noch viel Zeit. Wo sich dieser Tiefdruckkomplex einnisten wird, ist noch mehr als nur fraglich.
Auch was die SFG betrifft, ist noch nichts entschieden.

Zum kommenden Donnerstag:
Schaut recht interessant aus für den Süden bzw. Südosten. Aber auch hier gilt: => alles noch sehr unsicher.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt
Benutzeravatar
Mathias
Beiträge: 6493
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:18
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Sonntag 29. November 2020, 14:45

Eh ich glaub jeder will schon unbedingt ein wenig spannendes Wetter ;-)
Aber dennoch der erste Ansatz von Schnee außerhalb der Berge.
Liebe Grüße aus
Wien 1020
Thomas86
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Sonntag 29. November 2020, 19:26

Guten Abend!
Ja endlich kommt etwas Bewegung in die ganze Sache! Die letzten Wochen waren ja was das Wetter anbelangt recht eintönig.
Donnerstag wird es wohl hier im Süden vermutlich bis in Tallagen und flächendeckend weiß werden - die Mengen noch unsicher! Wobei ich halt sagen muss, was bringt's wenn es wenige Stunden später dann weggeregnet wird *fluch* - Stand heute würde es am nächsten Wochenende bzgl. Schnee nur für Oberkärnten und Osttirol interessant werden, hier in Unterkärnten bzw
In den Karawanken würde dann das meiste als Regen bis 1500-1700m runter kommen!!
Aber mal beobachten, auf alle Fälle kommt endlich etwas Spannung auf :)
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
Geku
Beiträge: 32
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 20:47
Wohnort: Villach

Montag 30. November 2020, 11:26

Hallo Winterfreunde des Südens!

An Spannung wohl kaum zu überbieten diese Woche... Trifft's glaub ich am besten. *ggg*

Für Donnerstag rechnet GFS im Vergleich zu ECMWF im Süden in etwa das doppelte an Niederschlag. *snow1*

Auch für das kommende Wochenende sind die Amerikaner temperaturmäßig winterlicher unterwegs (wieder im Vergleich zu den Europäern).

Bin echt schon gespannt, was dabei am Ende heraus kommen wird!!
LG aus dem nordöstlichen Teil von Villach!
Benutzeravatar
Dustdevil
Beiträge: 750
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 12:50
Wohnort: Karnberg

Montag 30. November 2020, 12:13

Hallo!

Endlich kommt der Winter hier so richtig in Fahrt. Die berechneten Mengen fürs Wochenende sind Wahnsinn, aber Zugrichtung des Tiefs und vor allem auch die Schneefallgrenze sind noch unsicher, weshalb ich mich zuerst einmal auf das Ereignis am Donnerstag konzentriere.

Von den meisten Modellen werden die Schneemengen für Donnerstag von Lauf zu Lauf höher berechnet, vor allem GFS zieht ordentlich an.

Anbei ein paar Karten:

ICON-EU rechnet rechnet relativ verbreitet mit 10-20cm Neuschnee, in den Staulagen 20-30cm.
Bild

ECMWF tendenziell mit etwas niedrigeren Mengen, dennoch würden relativ verbreitet 10-15cm Neuschnee zusammenkommen.
Bild

GFS rechnet den Schwerpunkt etwas weiter westlich und gleichzeitig höhere Niederschlagsmengen. Dabei würde es relativ verbreitet Mengen von 15-25cm geben, in den Staulagen sogar um die 50cm.
Bild

Die große Frage ist nicht, ob es am Donnerstag schneit, sondern wieviel. Die noch größere Frage ist, ob von der Schneedecke in den Tallagen am Sonntag noch etwas übrig ist oder ob vielleicht sogar noch etwas dazukommt. *nixweiss*

Auf jeden Fall steht uns eine spannende Woche bevor! *snowman*
Lg Gerald

[x]Standort: Karnberg Gemeinde St.Veit/Glan(640m)
https://www.awekas.at/de/instrument.php?id=16521
[ ]Standort: St.Veit/Glan(476m)
[ ]Standort: Pörtschach am Wörthersee(480m)
Thomas86
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Montag 30. November 2020, 12:55

Ja da gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Für Donnerstag ist schon beeindruckend, dass die ZAMG beinahe für ganz Kärnten eine gelbe Warnung raus gibt mit Schneemengen zwischen 10-20cm :D Traurig, daß solche Mengen eine Warnung bekommen aber der Großteil ist es halt nicht mehr gewohnt um diese Jahreszeit *ach* Ich sag Mal das hat Überraschungspotential in beide Richtungen am Donnerstag, speziell bei mir in den Staulagen.
Ab Freitag und hin zum Wochenende das wahrscheinlichste Szenario, Osttirol und Oberkärnten Schnee (vielleicht Bombe) - Villach ostwärts föhnig, steigende SFG, milder und bis 1500m Regen - vielleicht gegen Ende bis in die Tallagen weiß! ABER es bleibt spannend, könnte ja auch Mal anders kommen. Zumindest am Nassfeld würd ich dem entspannt entgegen sehen, da kommt einiges *bravo*
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
Urchbauer
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 13. Dezember 2017, 17:16

Montag 30. November 2020, 21:34

Guten Abend!

Wenn man sich den aktuellen Lauf vom ECMWF ansieht kommt man vom Staunen nicht mehr raus, zumindest als Schneefan *ggg*

Sollte es der Schnee am kommenden Woche tatsächlich bis ins Tal schaffen (was ich persönlich nicht glaube), könnte da schon richtig was zusammenkommen. Zumindest in Oberkärnten.

Es bleibt sehr spannend!

LG von einem ansonsten sehr aufmerksamen Mitleser. (Habe selber zu wenig Wissen um mit euch Vernünftig diskutieren zu können *schweig* )
schmidilein
Beiträge: 333
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Dienstag 1. Dezember 2020, 07:21

Für den Südosten gilt es den Donnerstag zu genießen, was immer auch da kommt. Danach sieht es in der Mittelfrist leider nicht so winterlich aus. Es fehlt die Kontinentalkälte in allen Modellen. Es kann aber immer wieder eine Austrogung kommen und was „abtropfen“.
Gerhard-Villach
Beiträge: 1772
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Dienstag 1. Dezember 2020, 07:30

Morgen!

Also bei solch einem Ereignis komme ich nicht umhin, mich auch wieder einmal zu äußern *grins*

Fangen wir morgen (Mittwoch) an:
Der erste Streifschuss kommt ab Mittag und sorgt wohl für ein paar Zentimeter Neuschnee im Süden von Kärnten.
Das Haupttief nimmt von Korsika und Sardinien kommend Anlauf und zieht über den Stief in die Adria, bleibt dann aber dort liegen.
Das heißt wir bekommen in Kärnten wunderbarstes Aufgleiten über der kalten Luft (850er um -5°C). Mit Ostwind in den unteren Lagen Stau am Hochstein in Lienz, am Dobratsch bei Villach sowieso an den Nockbergen und ev.auch an der Koralm.
GFS mit Mengen zwischen 40mm an der Grenze AUT-ITA-SLO und 20mm KTN-STMK-SBG.
SFG überall im Tal.
Dann haben wir flächendeckend Schnee in Kärnten. Donnerstagmittag ist der Spuk vorbei.
Die kalte Luft bleibt in den unteren Schichten aber da.
Erst mit Einsetzen der Niederschläge am Freitagabend wird es dann in allen Höhenlagen deutlich wärmer.
Schafft es der Föhn am Freitag tagsüber nicht ins Tal durchzubrechen, geht es im Westen überall mit Schnee los. Dann ist es ein Kampf *snow1* vs. *wind* .
Dort wo die Berge nach Südenhin gleichmäßig zu hoch sind (Lesachtal und Osttirol) bleibt es bei Schnee bis ganz runter. Dort, wo der Wind durchgreifen kann (ev. Naßfeld, Karawanken) steigt die SFG auf 1500m oder noch höher. Je nach Lauf und Modell ist hier aber noch viel Spielraum.
Für das Lesachtal und auch weite Teile Osttirols wären es aber 50-100cm Neuschnee, in höheren Lagen noch mehr.
Bleibt extrem spannend.

Aber jetzt geht es einmal von Mi au Do los *snow2* *snow3* *snowman*


Liebe Grüße

Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!
timberjack1
Beiträge: 329
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 07:19
Wohnort: Haselsdorf

Dienstag 1. Dezember 2020, 07:44

Guten Morgen,

wobei man aber sagen muss das der NS für Mi/Do schon wieder deutlich zurück gerechnet wird.
Mal schauen was am Ende davon noch überbleibt.
Wenn doch ein paar cm zusammenkommen, werden die halt am Wochenende wieder weggeregnet. *ach* *fluch*

Ein richtiger Wintereinbruch schaut anders aus. Klimawandel lässt grüßen.

mfg
timber
Helmut Graz
Beiträge: 1755
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Dienstag 1. Dezember 2020, 09:04

Guten Morgen!

Der aktuelle Stand für unsere Loipe auf der Hebalm 1400m sieht so aus, Mi, Do, so um die 8-10cm danach relative rasche Milderung durch föhnigen Wind, am Wochenende dann wahrscheinlich so an die 30 Liter Regen, ob es dann nächste Woche nochmal Schnee gibt steht in den Sternen. Ich würde sagen läuft wieder mal super.
Und fürs Flachland auf jeden Fall den Donnerstag genießen, hoffentlich wird nicht noch mehr weggerechnet, vielleicht geht sich kurz eine weihnachtliche Stimmung mit ein paar Zentimetern aus, danach eh schon wissen Quatsch, Dreck und Schmuddel, leider.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
Helmut Graz
Beiträge: 1755
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Dienstag 1. Dezember 2020, 09:04

Guten Morgen!

Der aktuelle Stand für unsere Loipe auf der Hebalm 1400m sieht so aus, Mi, Do, so um die 8-10cm danach relative rasche Milderung durch föhnigen Wind, am Wochenende dann wahrscheinlich so an die 30 Liter Regen, ob es dann nächste Woche nochmal Schnee gibt steht in den Sternen. Ich würde sagen läuft wieder mal super.
Und fürs Flachland auf jeden Fall den Donnerstag genießen, hoffentlich wird nicht noch mehr weggerechnet, vielleicht geht sich kurz eine weihnachtliche Stimmung mit ein paar Zentimetern aus, danach eh schon wissen Quatsch, Dreck und Schmuddel, leider.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
Benutzeravatar
Dustdevil
Beiträge: 750
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 12:50
Wohnort: Karnberg

Dienstag 1. Dezember 2020, 13:28

Die letzten Modelläufe schrauben die Schneemengen wieder etwas nach oben, werden wohl in Kärnten relativ verbreitet 10cm und mehr werden.
Lg Gerald

[x]Standort: Karnberg Gemeinde St.Veit/Glan(640m)
https://www.awekas.at/de/instrument.php?id=16521
[ ]Standort: St.Veit/Glan(476m)
[ ]Standort: Pörtschach am Wörthersee(480m)
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1194
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Dienstag 1. Dezember 2020, 17:17

Die Situation über die Schneemenge bleibt spannend. Auch wenn diese nur von kurzer Dauer ist, nehme ich sie dennoch. Erinnern wir uns nur an die letzten Jahre.. :)
Mitgeben möchte ich lediglich die Gefahr von Eisregen im Südosten, sollte es mit dem Schnee nicht ganz klappen.
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
Thomas86
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Dienstag 1. Dezember 2020, 19:43

Leider bestätigt sich für meinen Bereich die Befürchtung für das Wochenende - es wird hier in den Karawanken Schnee erst oberhalb von 1500-1800m geben!
Auch der Schnee der mit einem durchaus netten Ereignis morgen und übermorgen fallen wird (gehe von 20-30cm bei mir aus) wird bei den NS Mengen im Staubereich der Karawanken und bei dem Föhn im Klagenfurter Becken bald Geschichte sein am Wochenende.
Evtl. gegen Ende am Sonntag/Montag noch der eine oder andere cm Kosmetik! Dafür wird es hier in Unterkärnten im Bereich der Karawanken teilweise kleinräumige Überflutungen geben und den Wind muss man noch genau beobachten!
Eine grobe Fahrplanänderung würde mich sehr verwundern - es bleibt morgen und Donnerstag zu genießen und am Wochenende gespannt nach Oberkärnten zu blicken - vielleicht bricht dort der Föhn nicht durch und der Großteil kommt als Schnee bis in die Tallagen, wobei es auch hier zu Problemen kommen wird mit Schneebruch, abgeschnittene Täler und Stromausfällen und wenn es wirklich so dick kommt wie einige Modelle es sehen dann gibt es bald in einigen Bereichen Lawinenwarnstufe 4-5.
Wobei bei den Mengen muss man noch vorsichtig sein, Tendenz ist aber durchgehend bei relativ hohen Mengen!
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken
Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4802
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Dienstag 1. Dezember 2020, 20:11

Für meine Region erwarte ich rund 10 cm. Nach einer Gesamtschneehöhe von 5,6 cm im letzten Winter freue ich mich schon darauf, auch wenn er bald wieder weg ist :)
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at
MarcoKTN
Beiträge: 6280
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Mittwoch 2. Dezember 2020, 02:12

Gfs18z mit utopischen 300mm in 36h, die hälfte davon als schnee, dann schneeregen.
So oder so katastrophenpotential, egal ob als schnee oder Regen.

Lg
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal
Benutzeravatar
sugarless
Beiträge: 1696
Registriert: Montag 21. November 2011, 16:45
Wohnort: Weißkirchen/Stmk

Mittwoch 2. Dezember 2020, 06:03

zumindest für unsere Region ist der kommende Schnee nicht der Rede wert, die paar Zentimeter werden am Wochenende wieder weg gespült...
Weißkirchen/Stmk auf 738 Meter Seehöhe
Antworten