Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#576 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Dienstag 21. Dezember 2010, 11:45

Damit hier ein bisschen was los ist:

Der 6z von GFS schaut schon wieder ein bisschen besser aus.
Dadurch das nur wenig Wind berechnet wird, könnte sich mit der Niederschlagsabkühlung was ausgehen......

Irgendwie erinnert mich das ganz schwer an letztes Jahr, da hat´s zu Weihnachten auch den einen oder anderen mm Regen niedergeschlagen....
Dabei war es aber wohl um einiges wärmer als aktuell berechnet....
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

mountainviech

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#577 Beitrag von mountainviech » Dienstag 21. Dezember 2010, 12:21

Für den Lienzer Raum bin ich eher skeptisch! Die Karten deuten nicht so die notwendige Intensität an. Ev. hilft uns das Thema Inversion weiter!?
Aber prinzipiell glaub ich auch an Weihnachtswunder. Denn mir scheint die Temps in der Höhe werden doch nicht ganz so arg warm gerechnet...
Mal Schaun wie und wann die Geschichte so hereinstaut...

MarcoKTN
Beiträge: 6281
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#578 Beitrag von MarcoKTN » Dienstag 21. Dezember 2010, 16:09

zamg warnt jetz mal vor 65-100mm im Gailtal und Villacher Raum

ja, der Wind ist relativ schwach, mol schaun wie´s morgen mit der Tageserwärmung ausschaut und ob´s morgen Vormittag schneit oder nicht
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#579 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Dienstag 21. Dezember 2010, 17:15

der GFS 12er macht´s tendenziell wieder ein bisschen wärmer und weniger Niederschlag - auch tut sich die kältere Luft am Freitag ein wenig schwerer....
Aber von den Temp´s her keine große Änderung zum 6er lauf....
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#580 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Dienstag 21. Dezember 2010, 17:55

ich stell mal ein älteres meteogramm rein, so mancher wird sich noch an das datum erinnern:

Bild
früherer lauf:
Bild

und hier die aktuelle Rechnung von GFS:

Bild

EDIT: damals hat GFS noch mit einer anderen Auflösung gerechnet, deshalb lag der Gitterpunkt noch über 100 m höher
als in der aktuellen Rechnung!

Die ENS dazu:

Bild
aktuell:
Bild

bzw.
Bild
aktuell:
Bild


Spekulationen sind erlaubt....
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

wolkenlos
Beiträge: 59
Registriert: Montag 25. Mai 2009, 20:25
Wohnort: Graz

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#581 Beitrag von wolkenlos » Dienstag 21. Dezember 2010, 19:39

@Gerald: :D

na geh! einmal fohr i ham und dann glei zum wasserpumpen am 24sten!!

oba, de kettn sind im koffaraum. im fall des falles.

grüße, hannes

MarcoKTN
Beiträge: 6281
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#582 Beitrag von MarcoKTN » Dienstag 21. Dezember 2010, 20:06

andi *grübel*

stimmt, die meteogramme sind ähnlich.
kann mich aber auch erinnern, dass wir damals zu Ns-Beginn -3 od. -4 grad hatten im Tal

die hats im Moment zwar auch noch, allerdings befürcht i dass es morgen untertags über 0° raufgehn wird, bevor dann in den Nachtstunden der Hauptniderschlag einsetzt

allerdings war damals auch der wind viel stärker als jetz, was uns wohl positiv zu gute kommt

abwarten

mol schaun wos die Nacht bringt, in Südtirol schon niederschlag
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

MarcoKTN
Beiträge: 6281
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#583 Beitrag von MarcoKTN » Dienstag 21. Dezember 2010, 20:15

EZ hat nun doch auch morgen untertags etwas mehr NS drin für uns im SW

das könnte natürlich die Tageserwärmung im Zaun halten, im Optimalfall schneits sogar bis über Mittag

Donnerstag/Freitag maximal 3° in 850hpa

die kleine Chance lebt ;)
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Flo
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 8. November 2009, 14:59
Wohnort: Wien bzw. Spittal/Drau

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#584 Beitrag von Flo » Mittwoch 22. Dezember 2010, 00:39

MarcoKTN hat geschrieben: die kleine Chance lebt ;)
mMn liegt die Chance bei 0,01%.

Schon jetzt hat's sich in Kärnten in mittleren Höhen deutlich erwärmt: Weißensee, Bleiberg, Arriach und Loibl melden derzeit allesamt Plusgrade, am Weißensee hatte es um 23 Uhr über +5°.
Der morgige Südweststau wird zu einer weiteren Erwärmung beitragen (macht er immer, obwohl's in den Tälern windschwach bleiben wird). D.h. wenn der Hauptniederschlag kommt, wird's kein (oder fast kein) lokales Kältereservoir mehr geben und die 850er-Temps werden um ca 2 Grad zu hoch sein, um auf Schneefall durch Niederschlagskühlung hoffen zu dürfen.

Mein Fazit daher: Wenn nicht ein (Weihnachts)wunder passiert, wird das nix und wir werden froh sein müssen, wenn's zu Niederschlagsende 10 oder 15cm Schnee auf den verbliebenen Sulz drauflegt.
LG Flo
Wien bzw. Spittal/Drau

Gerhard-Villach
Beiträge: 1762
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#585 Beitrag von Gerhard-Villach » Mittwoch 22. Dezember 2010, 07:08

Morgen!

Ja, die Karten und aktuellen Werte geben wenig Grund für Hoffnung.
Im Moment kann uns wirklich nur mehr ein Weihnachtswunder retten!
GFS 00z ist ja auch für den Norden gemein, die kalte Luft lässt sich nochmals länger Zeit!
0°C- Grenze ist bereits auf knapp über 1500m gestiegen, in 2000m um -2°C.
Heute werden tagsüber die letzten Kaltluftseen geknackt, in der Höhe gibt es eine weitere Erwärmung.
GFS lässt die Niederschläge heute kaum an unsere Landesgrenzen kommen, dadurch gibt es selbst im Gailtal keine Niederschlagsabkühlung sondern das gegenteilige Phänomen. Der l. Regen sorgt für einen Abwärtstransport der potentiell warmen Luft aus der Höhe und bringt deutliche Plusgrade.
Von der Abkühlung dürften wir spät und dann ohne nennenswerten Niederschlag etwas abbekommen.

Sieht eher traurig aus im Moment.


mfg Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#586 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Mittwoch 22. Dezember 2010, 08:07

ja was soll man sagen - gfs macht es einem wirklich schwer weiter zu hoffen....
00z ist tendenziell wieder geringfügig wärmer, Kaltluft wieder etwas später, aber was mir noch mehr sorgen macht:
Niederschlag wird von Lauf zu Lauf weniger - und wenn´s nicht wirklich volles Programm runter lässt, dann schwindet auch schön langsam die letzte Hoffnung...
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

Helmut Graz
Beiträge: 1652
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#587 Beitrag von Helmut Graz » Mittwoch 22. Dezember 2010, 08:44

Bei uns im Südosten ist nach Gfs von dem Niederschlag nach dem heutigen Morgenlauf fast nichts mehr übrig geblieben
Bei Ez gäbe ab dem Hl.Abend nachmittags auch kaum mehr Niederschlag und dann danach bis Silvester oder noch länger wahrscheinlich auch keinen Niederschlag
Die nächsten zwei Tage wird es dem Schnee richtig zusetzen, dann etwas Regen und danach zwar kälter aber kein Niederschlag mehr.
Der Schipiste auf der Hebalm wird das nicht allzuviel ausmachen, außer das es vielleicht ein wenig eisiger wird, aber die Langlaufloipe wird sicher ziemlich leiden, unter Umständen ist gar kein Langlauf in den Ferien möglich. Hoffentlich ändert sich da noch was und es gibt doch einige Zentimeter Neuschnee.
Wenn man da nach Norddeutschland blickt, könnte man bei uns im Alpenraum schon neidig werden, was für ein Hl.Abend mit 20cm Neuschnee. :(

Bild
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#588 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Mittwoch 22. Dezember 2010, 17:13

so, der GFS 12er ist ja nun da....

Wie schaut´s aus:
Temp. mehr oder weniger unverändert, niederschlagsmäßig wieder ein wenig besser....

In der Nacht sollte es in den Tälern und auch in den mittleren Schichten wieder ein wenig abkühlen,
in der Höhe soll es lt. Berechnungen noch geringfügig wärmer werden, dort ist es aber jetzt schon extrem grenzwertig:
Dobratsch aktuell -0,6, Nassfeld +2.......
Ich hoffe allerdings, dass auch dort die Temp. in der Nacht ein wenig zurück geht.

Mit den kräftigen Niederschlägen sollte es dann Morgen so gegen Mittag los gehen.
Wenn die Intensität passt, dann sehe ich noch immer eine geringe Chance, dass die SFG in der Nacht auf Freitag bis in die Täler absinkt..

Frei nach dem Motto: Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Bild

Auf die Kaltluft brauchen wir allerdings nicht mehr warten ....

EDIT:

Hab grad bei Meteoblue geschaut - auf welchem Modell basiert das eigentlich?
Lt. dem Modell wird der Niederschlag kaum bis ins Gailtal übergreifen - bleibt grundsätzlich alles an der Südgrenze hängen.....ich glaub, mein letzter Strohhalm säuft auch schön langsam ab....
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

Gerhard-Villach
Beiträge: 1762
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#589 Beitrag von Gerhard-Villach » Donnerstag 23. Dezember 2010, 06:59

Morgen!

Schnee? Wie soll das gehen?
Am Dobratsch hat es +0,3°C!
Der Niederschlag der kommt, wird wohol weit rauf als Regen fallen, im Osten noch viel schlimmer als im Westen (von Kärnten).
Damit geht das Jahr eher traurig zu Ende, weil danach war's das dann.
Also für den Hannes:
Wasserpumpe


mfg und allen ein frohes Fest


Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#590 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Donnerstag 23. Dezember 2010, 07:40

ja leider!
jetzt ist die Sache gelaufen!

Die erhoffte leicht Abkühlung in der Nacht hat es auch nicht gegeben - es großteils sogar noch wärmer geworden.

Ich habe gehofft, dass die neuen Läufe eventuell noch mal vielleicht 1° kälter gerechnet werden, das Gegenteil war aber der Fall. Nun haben wir aber bis +5 in 850 - und da geht´s dann nicht mal mehr mit einem Weihnachtswunder.....

Schade, aber zumindest das Eiskar darf sich freuen.
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

wolkenlos
Beiträge: 59
Registriert: Montag 25. Mai 2009, 20:25
Wohnort: Graz

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#591 Beitrag von wolkenlos » Donnerstag 23. Dezember 2010, 10:49

Morgen!

Schnee? Wie soll das gehen?
Am Dobratsch hat es +0,3°C!
Der Niederschlag der kommt, wird wohol weit rauf als Regen fallen, im Osten noch viel schlimmer als im Westen (von Kärnten).
Damit geht das Jahr eher traurig zu Ende, weil danach war's das dann.
Also für den Hannes:
Wasserpumpe


mfg und allen ein frohes Fest


Gerhard
Schon eingepackt!

lg und frohes Fest,

Hannes

Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 6572
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:43

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#592 Beitrag von Matthias » Donnerstag 23. Dezember 2010, 11:01

wolkenlos hat geschrieben:
Morgen!

Schnee? Wie soll das gehen?
Am Dobratsch hat es +0,3°C!
Der Niederschlag der kommt, wird wohol weit rauf als Regen fallen, im Osten noch viel schlimmer als im Westen (von Kärnten).
Damit geht das Jahr eher traurig zu Ende, weil danach war's das dann.
Also für den Hannes:
Wasserpumpe

mfg und allen ein frohes Fest
Gerhard
Schon eingepackt!

lg und frohes Fest,

Hannes
Gummistiefel und ggf. Schwimmflügerl net vergessen *ggg*
Schöne Weihnachtsgrüße an die ZAMG Graz ;) !
lg,
Matthias

8072 Fernitz-Mellach, Graz-Umgebung

Wetterstation Fernitz: http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14717

Chrisi95
Beiträge: 3764
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 22:30
Wohnort: Neudorf/Passail

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#593 Beitrag von Chrisi95 » Donnerstag 23. Dezember 2010, 11:25

Will halt nicht sein. Bei mir könnten sich am Samstag in der Früh vielleicht ein paar Schneeflocken ausgehen, aber vorher bin ich gespannt wie viel es noch wegputzt. *roll*
Neudorf/Passail 810m (Bez. Weiz), Grazer Bergland

mountainviech

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#594 Beitrag von mountainviech » Donnerstag 23. Dezember 2010, 11:37

so ein quatsch...doppelt bitter, im osttiroler raum scheint die warme luft in den "halbhohen" lagen zu fehlen, zumindest konnte ich sie auf den stationen nirgends finden. überall zwischen 0,5 und 2,5 grad. das wäre doch zu knacken, wenn....

...leider wird es nicht eintreten, sudlwetter bis 1700 über die die nächsten 2 tage zu erwarten...darüber ein wenig neuschnee...

...leicht depressive weihnachtsgrüße aus lienz...

mv

Harleystorm
Beiträge: 577
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 17:40
Wohnort: Bratislava (Slowakei)
Kontaktdaten:

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#595 Beitrag von Harleystorm » Donnerstag 23. Dezember 2010, 12:24

Die Modelle zeigen dass sich nach Weihnachten schon eine längere Trockenkalte Periode einstellen wird.
Grüße von Paul aus Bratislava 2 km von der Grenze zu Österreich *** http://www.StormChasers.sk" onclick="window.open(this.href);return false; ***

Ich befinde mich immer dort, wo das Wetter verrückt spielt und alle andere fliehen :-D

Helmut Graz
Beiträge: 1652
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#596 Beitrag von Helmut Graz » Donnerstag 23. Dezember 2010, 13:05

Na Bravo, ja jetzt kündigt sich nach dem Weihnachtsfiasko eine längere Periode ziemlicher Langeweile an, ohne jeglichen Schnee usw.
Wenigstens ist es für die Schifahrer schön sonnig und nicht allzu kalt.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

Benutzeravatar
Andi aus dem Gailtal
Beiträge: 685
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:35

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#597 Beitrag von Andi aus dem Gailtal » Donnerstag 23. Dezember 2010, 13:50

Ich glaub, die beim ORF haben wohl schon ein bisschen zu viel Glühwein intus:

Prognose für Kärnten:
Die Wolken überwiegen und zeitweise regnet und schneit es, wobei Regen und Schneefall allmählich häufiger werden. Die Schneefallgrenze selbst ist sehr unterschiedlich und liegt stellenweise in tiefen Lagen, kann aber auch bis auf rund 1800m steigen.
Quelle: http://wetter.orf.at/kae/main" onclick="window.open(this.href);return false;
sG

Andi

(46°39' N, 13°07'E, 660m ü. A.)

Chrisi95
Beiträge: 3764
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 22:30
Wohnort: Neudorf/Passail

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#598 Beitrag von Chrisi95 » Donnerstag 23. Dezember 2010, 14:42

ich würd mal sagen, dass sich der ORF so alle Karten offen lässt. :D
Neudorf/Passail 810m (Bez. Weiz), Grazer Bergland

wolkenlos
Beiträge: 59
Registriert: Montag 25. Mai 2009, 20:25
Wohnort: Graz

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#599 Beitrag von wolkenlos » Donnerstag 23. Dezember 2010, 14:50

gibt es was schlimmeres??... (bilder verfallen ==> vielleicht eh gut so)

Bild

Bild

lg, hannes

Helmut Graz
Beiträge: 1652
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Winter 2010/2011 - Süden (OstT, K, Stmk., süd Bgld.)

#600 Beitrag von Helmut Graz » Donnerstag 23. Dezember 2010, 16:06

Was für ein trauriger Anblick, sogar in diesen Schneelöchern, dieses mal hat sich das Weihnachtstauwetter wohl selbst übertroffen.

In Graz-Puntigam hat sich der Schnee bis heute morgen gar nicht so schlecht gehalten, doch jetzt geht es dahin, nur mehr Matsch und Dreck.

Eine Schneedecke wird es morgen wohl noch geben, aber ob man darunter WW versteht, ich glaube nicht. :((
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

Gesperrt