Seite 1 von 1

Tornadojahr 2018 in der USA

Verfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 07:51
von Andi.W
Erste Tornados haben das Tornadojahr 2018 eröffnet .

Schwere Stürme, mögliche Tornados in den Mittleren Süden; Mindestens 2 Tote sind zu beklagen

Re: Tornadojahr 2018 in der USA

Verfasst: Sonntag 25. Februar 2018, 23:39
von Matthias
jop... kann ich nur bestätigen ;)

Bild

War an der Linie dran (siehe Shelf), von Pine Bluff, Arkansas bis Memphis, TN.
Ziemmlich flott unterwegs gewesen, jedoch keine Einzel-Auslösen vor der Linie - das wär bei den Scherungswerten brutal geworden.

"Freunde" von mir können im Posting nachguggen:
https://www.facebook.com/binder.matthia ... 3998903893" onclick="window.open(this.href);return false;

lg aus Memphis, TN

Re: Tornadojahr 2018 in der USA

Verfasst: Samstag 14. April 2018, 08:39
von Andi.W
Heute und morgen erhöhte Neigung zu Tornados in den USA.
Erste Touchtowns hat es bereits gegeben, es werde noch einige erwartet.

Re: Tornadojahr 2018 in der USA

Verfasst: Sonntag 15. April 2018, 08:31
von Matthias
...da ging es ja halbwegs zu in Arkansas, Missouri und Louisiana!

Vielzahl an Tornados, zum Glück hat es in dem Gebiet, wo die Roten Tornado-Symbole sind nicht zu viel aufgemacht und es konnte sich nicht so viel Energie ansammeln, wie befürchtet.

Dennoch - es schaut nach einer "klassischen" Saison aus, mitunter ein wenig stärker und konzentriert im Mai = Klassiker!

Bild




Re: Tornadojahr 2018 in der USA

Verfasst: Freitag 27. April 2018, 19:06
von Fred
Da bekommt man ja eine Gänsehaut.Allein der Gedanke. Vor 3 Jahren haben wir in NRW mal ein Tornado miterlebt. Das war noch lange nicht zu vergleichen mit den Tornados in den USA. Wie kann man in den Staaten leben, wenn man genau weiss, dass jedes Jahr wiederkehrend ein Tornado alles verwüstet. Gott sei mit denen

LG