10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

Forumsregeln
Bitte jeden Thread mit Datum im Format DD.MM.YYYY und Ortsangabe der Aufnahmen versehen!
z.B. 25.03.2009 Miesenbach Böenfront
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7819
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#1 Beitrag von ManuelW4 » Donnerstag 7. Juni 2012, 17:32

Hallo!

Der Thread passt zwar net ganz zur Jahreszeit, aber da er doch ganz interessant ist, will ich ihn dennoch nachliefern. Außerdem: Winter rocks *lach*

Bekanntlich ist meine Gegend net unbedingt für hoheTemperaturen bekannt, ganz im Gegenteil, es ist gerne einmal recht frisch. Wenn dann auch noch die Luftmasse passt, wird's wirklich frisch, und das wurde es heuer im Februar 2012 - eine 2-wöchige Kältewelle erfasste weite Teile Europas und brachte verbreitet sehr tiefe Temperaturen. Die Luftmasse alleine machts allerdings noch nicht sonderlich kalt, auch die Topographie muss passen, und das tut es, das Thayatal mit seinen groben 1,5 km Durchmesser eignet sich nämlich aufgrund des flachen Gefälles optimal zum Einfließen von Kaltluft (von 550-600m gehts runter auf 460m in meiner Gegend), liegt dann auch noch frischer Schnee, herrscht eine klare, windstille Nacht, dann ergibt das sehr sehr tiefe Temperaturen.

Ich wohne allerdings nicht direkt neben der Thaya, sondern 25 Höhenmeter darüber, und das ist oft schon zu viel, die wirklich kalte Schicht ist nach Strahlungsnächten höchstens ein paar wenige Meter dick. Da wir Gott sei Dank eine Wiese direkt neben der Thaya am Talboden besitzen, stelle ich dort von Zeit zu Zeit einen Sensor auf (angebracht in 2m Höhe, es schaut allerdings net sehr professionell aus ;) ) - um noch tiefere Temperaturen zu messen.

Der 10. Februar bot sich also für so eine Messung an. Ein paar Bilder des winterlichen Eindrucks:

Meine Wetterhütte auf 485 m - frisch verschneit:

Bild


Unser Garten ebenfalls:

Bild


Mein bescheidener Heimatort - Oberedlitz im nördlichen Waldviertel:

Bild


Der Hund meiner Schwester begleitete mich bei dem kalten Spaziergang :)

Bild


Blick DIREKT ins Thayatal, man sieht, wirklich steil geht's nicht bergab, aber es fällt doch fast 50 Höhenmeter. Im Talboden unten die Nachbarortschaft "Niederedlitz", der Hügel dahinter ist knappe 610m hoch.

Bild


*grins*

Bild


Blick von Süden auf meine kleine Siedlung, der rote Pfeil zeigt auf meine Wetterhütte ;)

Bild


Noch einmal der Blick ins Thayatal:

Bild
.
.
.
.
.

Es folgte eine klare und windstille Nacht, es konnte stark auskühlen. Verbreitet wurden in Österreich unter -20°C gemessen - bei mir waren's an der Station -23,9 °C. Ich war schon sehr gespannt, was denn der Sensor im Thayatal anzeigen würde, als ich nämlich um 4 Uhr in der Früh heimgekommen bin, zeigte das Auto dort unten schon -26,5 °C an ;)

Ich konnte meinen Augen beinahe nicht trauen, so einen tiefen Wert hatte ich dann doch nicht erwartet. Es hatte also irgendwas zwischen -30,4 °C und -29,6 °C - extrem:

.
.
.
.
.
.
.
.
.

Bild


Jetzt noch ein paar Bilder, die etwas die Topographie des Tals zeigen (entstanden am Folgetag)

Man sieht von links nach rechts, dass es langsam aber stetig nach unten geht:

Bild


Blick von 465m auf ca. 510 m - do kimmts owa, de guade Luft :)

Bild


Die Wiese, in der der Sensor steht (knapp dahinter fließt die THAYA)

Bild


Blick vom Sensorstandort nach Nordwesten - 1 km entfernt genau mittig hinter dem Baum wohne ich ;)

Bild


Noch einmal besser veranschaulicht:

Bild

Die folgende Nacht (auf den 12. Februar 2012) brachte noch einmal -29°C (bei meiner Station -23,3°C) die ich mir live gab - ich fuhr nämlich um halb 7 in der Früh runter, um diese Luft auch einmal zu schnuppern - es is schon ungewohnt, Temperaturen nahe -30°C einzuatmen ;)

2 Tage später erreichte dann das Frontensystem eines Nordseetiefs Mitteleuropa, es brachte teils starken Schneefall und massive Schneeverwehungen. Mit diesem Bild vollende ich diesen kalten Bericht :)

Bild

Ich hoffe, es ist euch nun nicht zu kalt geworden :) - und konnte euch ein paar interessante Sachen näherbringen.

Lg Mani
Zuletzt geändert von ManuelW4 am Samstag 30. April 2016, 07:38, insgesamt 3-mal geändert.
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
DavidGepart
Beiträge: 1147
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 13:57
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#2 Beitrag von DavidGepart » Donnerstag 7. Juni 2012, 18:46

Wow, ganz schön kalt ... hab damals beim durchforsten der INCA Analyse Karten auch bemerkt, dass es im Nördlichen Waldvietel Tmin unter -25°C gab, aber das es so kalt war, hätte ich nicht erwartet *frier*

http://forcesofnature-main.blogspot.co. ... -2012.html
Für die INCA - Analyse Karten ein wenig nach unten scrollen

Muss ich schon direkt neidisch sein, weil an diesem Tag gabs auch bei mir in Wieselburg beinahe einen neuen Kälterekord ... aber der böse Wind leitete eine "Hitzewelle" mit einem Temperatursprung um +3K ein :(
http://forcesofnature-main.blogspot.co. ... ekord.html
lg David
[x] 1180 Wien (262m)
https://david-gepart.at//
*bayern* *prost* :oe

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8938
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#3 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 7. Juni 2012, 19:09

Herrlich, ich kann mich gut an den Tag erinnern. In jener Woche war der Winter an seinem Zenit angelangt. -22,4°C gabs bei mir in St.Marienkirchen, 2 Tage später dann 15cm Neuschnee und Schneesturmfeeling, leider auch wieder erstes Tauwetter nach 2 Wochen Sibirien.

Benutzeravatar
DavidGepart
Beiträge: 1147
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 13:57
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#4 Beitrag von DavidGepart » Donnerstag 7. Juni 2012, 19:13

Stimmt ja :D
Sonst gabs den Winter eh vorallem im Flachland nur Gatschwetter ... ausser den zwei herrlich kalten Wochen so gut wie nix *fluch*
lg David
[x] 1180 Wien (262m)
https://david-gepart.at//
*bayern* *prost* :oe

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 9768
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#5 Beitrag von Hannes » Donnerstag 7. Juni 2012, 19:18

Stoake Gegend wo daham bist mani,jetzt kenn ih amoi dein Ködnspeicher im Thayatoi *top*

supa büdl
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/Oberes Gailtal
Standort [ ] Graz Eggenberg
Standort [ ] Miesenbach bei Birkfeld

Roland
Beiträge: 3848
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:06
Skype: skyjumper1988
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#6 Beitrag von Roland » Donnerstag 7. Juni 2012, 19:37

SCHNEE ist GEIL und macht SÜCHTIG!

Hehe :D

Super jetzt kann i ma des auch amoi vorstellen wo dei Sensor im Thayatal liegt.
-30 Grad is scho a fesche Temp. I habs ja diesen Winter ja net mal unter -20 gschafft *ach* da hot halt leider schnee gfällt
gibts a nur selten... naja da Winter 2012/13 wird wie Winter 2009/2010 *ja* und dieses moi gibts glei 3 daisys und net nur ane ;-)
Wien 1020
http://www.wetter-hohenau.at" onclick="window.open(this.href);return false;
http://wetter-hausruckviertel.at/scharn ... rsicht.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
DavidGepart
Beiträge: 1147
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 13:57
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#7 Beitrag von DavidGepart » Donnerstag 7. Juni 2012, 20:20

Roland hat geschrieben:SCHNEE ist GEIL und macht SÜCHTIG!

Hehe :D

Super jetzt kann i ma des auch amoi vorstellen wo dei Sensor im Thayatal liegt.
-30 Grad is scho a fesche Temp. I habs ja diesen Winter ja net mal unter -20 gschafft *ach* da hot halt leider schnee gfällt
gibts a nur selten... naja da Winter 2012/13 wird wie Winter 2009/2010 *ja* und dieses moi gibts glei 3 daisys und net nur ane ;-)

versprochen? *snow1*
lg David
[x] 1180 Wien (262m)
https://david-gepart.at//
*bayern* *prost* :oe

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7819
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#8 Beitrag von ManuelW4 » Donnerstag 7. Juni 2012, 21:09

Roland hat geschrieben:SCHNEE ist GEIL und macht SÜCHTIG!

Hehe :D

Super jetzt kann i ma des auch amoi vorstellen wo dei Sensor im Thayatal liegt.
-30 Grad is scho a fesche Temp. I habs ja diesen Winter ja net mal unter -20 gschafft *ach* da hot halt leider schnee gfällt
gibts a nur selten... naja da Winter 2012/13 wird wie Winter 2009/2010 *ja* und dieses moi gibts glei 3 daisys und net nur ane ;-)
3 Daisys san ma nur Recht *ätsch*
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
mani
Beiträge: 2321
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:24
Skype: mani
Wohnort: Wien 20. beim Donaukanal (170 m) oder Wels (319 m)
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#9 Beitrag von mani » Donnerstag 7. Juni 2012, 23:48

Ma schöne Bilder, die sind richtig gut zur Abkühlung und das brauchen meine angeröteten Füsse derzeit eh;)

Aber das waren schon sehr interessante Werte. Was paar so Höhenmeter gleich ausmachen können. Du solltest mal Ubimet vorschlagen, dort eine Station aufzustellen ;)

lg, Mani
Wien 20. beim Donaukanal (170 m) *snowman* oder Wels (319 m) *snow2* *snow1* [x] oder demnächst sonstwo (natürlich im Schnäää ;))

Exilfranke1

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#10 Beitrag von Exilfranke1 » Freitag 8. Juni 2012, 01:40

mani hat geschrieben:Ma schöne Bilder, die sind richtig gut zur Abkühlung und das brauchen meine angeröteten Füsse derzeit eh;)

Aber das waren schon sehr interessante Werte. Was paar so Höhenmeter gleich ausmachen können. Du solltest mal Ubimet vorschlagen, dort eine Station aufzustellen ;)

lg, Mani
gelesen ;)

dnake für den bericht, maniwoidviertel , sehr spannend!

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7819
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#11 Beitrag von ManuelW4 » Freitag 8. Juni 2012, 06:49

Exilfranke hat geschrieben:
mani hat geschrieben:Ma schöne Bilder, die sind richtig gut zur Abkühlung und das brauchen meine angeröteten Füsse derzeit eh;)

Aber das waren schon sehr interessante Werte. Was paar so Höhenmeter gleich ausmachen können. Du solltest mal Ubimet vorschlagen, dort eine Station aufzustellen ;)

lg, Mani
gelesen ;)

dnake für den bericht, maniwoidviertel , sehr spannend!
Felix - wenn's an Baugrund für die Station brauchts - afoch bei mir mödn *lach*
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11360
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#12 Beitrag von marcus_wien » Freitag 8. Juni 2012, 06:54

herrlich-kalte gegend ;)
Wien ist spitze!! - Wetter ist was du draus machst!
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
chris-wels
Beiträge: 7384
Registriert: Montag 20. April 2009, 22:13
Wohnort: Thalheim bei Wels/Salzburg

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#13 Beitrag von chris-wels » Freitag 8. Juni 2012, 08:18

Schnee ist eine Religion
Schneeschauer, Regenschauer, Graupelschauer, Bierschauer
5072 Siezenheim, 431m [X] // 4600 Thalheim bei Wels OÖ, 317m [ ]

Stefan MV-Alm
Beiträge: 1428
Registriert: Samstag 31. Dezember 2011, 13:25
Wohnort: Königswiesen

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#14 Beitrag von Stefan MV-Alm » Freitag 8. Juni 2012, 10:27

Servas Mani

Hast an super Standort dawischt für dein Sensor ,-30° haben scho was ,gibts net so oft.
Muss ma ah nächsten Winter an obistelln auf de Wiesen bei da Naarn.

Und ah so ah lieber Hund *grins*

lg Stefan
LG Stefan

Königswiesen im östl. Mühlviertel auf 605 m
Bezirk Freistadt

Sebastian
Beiträge: 505
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2012, 20:58

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#15 Beitrag von Sebastian » Samstag 9. Juni 2012, 21:12

"Mein bescheidener Heimatort" - mir kemman de Tränen *gg* Owa ernsthoft, do kennt ma de Ködn scho mit freiem Aug ausa, gibt fia mi kam wos Interessanteres, herrliche Büdl :) Auf des aufi muass i ah glott moi in unsrer Bochwies neben der Loasitz messen (ah waunn bei uns ned vü Unterschied sei wird); du host do in Sensor und de "Basisstation" va dem Funkthermometer oafoch mit Klebebandl auf den Pflock aufipickt, oder? Fia wos is eigentli des Schnial guad, wos do unt daunasteht?

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7819
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#16 Beitrag von ManuelW4 » Sonntag 10. Juni 2012, 11:04

Sebastian hat geschrieben:"Mein bescheidener Heimatort" - mir kemman de Tränen *gg* Owa ernsthoft, do kennt ma de Ködn scho mit freiem Aug ausa, gibt fia mi kam wos Interessanteres, herrliche Büdl :) Auf des aufi muass i ah glott moi in unsrer Bochwies neben der Loasitz messen (ah waunn bei uns ned vü Unterschied sei wird); du host do in Sensor und de "Basisstation" va dem Funkthermometer oafoch mit Klebebandl auf den Pflock aufipickt, oder? Fia wos is eigentli des Schnial guad, wos do unt daunasteht?
I moa a, dass do net vü Unterschied sei wird. Dei Oma wohnt mehr oder weniga jo scho gaunz unt, oder?

Jojo, genau so hob is gmocht - wia gsogt, gaunz oafoch gmocht, des Gaunze *gg* Mit dem Schnial hob i nur de Basistation zusätzlich gsichat, ois i des montiert hob, hots scho knoppe -20 Grad ghobt, a weng a Schnee wor a om aum Pflock, do hot des Klebebandl net so guad ghoitn ;)
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

nadjap
Beiträge: 15225
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#17 Beitrag von nadjap » Sonntag 10. Juni 2012, 12:06

Ich finde den ganzen Bericht meteorologisch UND lokalgeografisch sehr interessant! *top*

Über solche Sachen könnte ich Bücherweise lesen.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Sebastian
Beiträge: 505
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2012, 20:58

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#18 Beitrag von Sebastian » Sonntag 10. Juni 2012, 22:30

ManuelW4 hat geschrieben:I moa a, dass do net vü Unterschied sei wird. Dei Oma wohnt mehr oder weniga jo scho gaunz unt, oder?

Jojo, genau so hob is gmocht - wia gsogt, gaunz oafoch gmocht, des Gaunze *gg* Mit dem Schnial hob i nur de Basistation zusätzlich gsichat, ois i des montiert hob, hots scho knoppe -20 Grad ghobt, a weng a Schnee wor a om aum Pflock, do hot des Klebebandl net so guad ghoitn ;)
Mehr oder weniger jo, 4 Höhenmeter deafatns nu sei bis zur Loasitz - kunnt mit Gwoit oiso nu a hoibs Grad ausaschaun *ggg*
Ois klor, danke. Fois mei Konstruktion scheitert woaß i jo hiaz, va wo i a gratis Funkthermometer saumt Pflock herkriag *smile*

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7819
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#19 Beitrag von ManuelW4 » Sonntag 10. Juni 2012, 22:41

Sebastian hat geschrieben:
ManuelW4 hat geschrieben:I moa a, dass do net vü Unterschied sei wird. Dei Oma wohnt mehr oder weniga jo scho gaunz unt, oder?

Jojo, genau so hob is gmocht - wia gsogt, gaunz oafoch gmocht, des Gaunze *gg* Mit dem Schnial hob i nur de Basistation zusätzlich gsichat, ois i des montiert hob, hots scho knoppe -20 Grad ghobt, a weng a Schnee wor a om aum Pflock, do hot des Klebebandl net so guad ghoitn ;)
Mehr oder weniger jo, 4 Höhenmeter deafatns nu sei bis zur Loasitz - kunnt mit Gwoit oiso nu a hoibs Grad ausaschaun *ggg*
Ois klor, danke. Fois mei Konstruktion scheitert woaß i jo hiaz, va wo i a gratis Funkthermometer saumt Pflock herkriag *smile*
Stö glei a Vantage auf, und lon de Daten nocha ins Internet, damit ma immer nochschaun kau, wie koid ois is *gg* des wa echt super ;) host des scho moi überlegt?
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Sebastian
Beiträge: 505
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2012, 20:58

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#20 Beitrag von Sebastian » Mittwoch 13. Juni 2012, 20:31

ManuelW4 hat geschrieben:Stö glei a Vantage auf, und lon de Daten nocha ins Internet, damit ma immer nochschaun kau, wie koid ois is *gg* des wa echt super ;) host des scho moi überlegt?
Jo, genau des hob i vor, de Frog is nur mehr waunn :)

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7819
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#21 Beitrag von ManuelW4 » Donnerstag 14. Juni 2012, 20:02

Sebastian hat geschrieben:
ManuelW4 hat geschrieben:Stö glei a Vantage auf, und lon de Daten nocha ins Internet, damit ma immer nochschaun kau, wie koid ois is *gg* des wa echt super ;) host des scho moi überlegt?
Jo, genau des hob i vor, de Frog is nur mehr waunn :)
Ah voi super!! :)
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
Renate
Beiträge: 302
Registriert: Montag 4. Oktober 2010, 16:50
Wohnort: Waidhofen an der Thaya

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#22 Beitrag von Renate » Donnerstag 14. Juni 2012, 21:21

Hallo Manuel

Tolle Bilder !!

Erinnerungen werden wach !
Schnee, kalt, Super !!

LG Renate
Liebe Grüße aus dem Waldviertel *wink*
Wohnort: Waidhofen an der Thaya 510 m

WsKF

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#23 Beitrag von WsKF » Freitag 15. Juni 2012, 09:54

*frier* *frier*

-30°C ist schon heftig... jetzt haben wir 60°C mehr *ggg*
Die Bilder sind super geworden. Tolle Gegend in der du wohnst!

Benutzeravatar
roman
Beiträge: 289
Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 16:51
Wohnort: Neumarkt im Mühlkreis
Kontaktdaten:

Re: 10. und 11. Februar 2012: -30 °C im Thayatal, Bezirk Waidhofen/Thaya

#24 Beitrag von roman » Dienstag 21. April 2015, 03:32

sehr interessanter beitrag!
ich weis noch als ich noch öfter bei meiner ex freundin übernachtet habe, entweder in sandl (925m) oder unterwald (820m) ein paar meter neben der tschechischen grenze, bei der maltsch, gemeinde windhaag bei freistadt. ob es im dezember 2009 oder februar 2012 war, kann ich nicht mehr genau sagen, denke aber eher das es februar 2012 war, da hatte es in sandl und unterwald auch zwischen -27°Cund-30°C laut zahlreichen einfachen Hausthermometern und autothermometer'n, bei vielen autos war die dieselleitung zugefroren und der öamtc musste helfen xD.

Antworten