Wien in eigenwilligen Ansichten

Bilder die im Zusammenhang mit Wetter stehen bitte im entsprechenden Forum posten.
Gesperrt
Nachricht
Autor
Wetterhexe

Wien in eigenwilligen Ansichten

#1 Beitrag von Wetterhexe » Samstag 10. Oktober 2015, 22:43

Einen schönen Samstagabend!

Nettes, Unterhaltsames, Merkwürdiges, Kurioses und mehr aus der Hauptstadt, für alle, die noch wach sind und einen Blick in unser Forum werfen.

Teil 1

Zum ersten Abschnitt Mainstream Musik von Lana del Rey, mein derzeitiger Ohrwurm, mit einem atemberaubenden, ästhetischen Video, in dem Lana mit Krokodilen schwimmt. ;)





Wie in einem Wetterforum zu erwarten, wandert unser Blick zuerst einmal nach oben.
Die Wetterbeobachter:

Bild


Hörst du den Klang der Sphären, Darling? ;)

(Unteres Belvedere)

Bild


Wenn Regenpfützen es ermöglichen, dass die moderne Skulptur von Franz West mit dem barocken Belvedereschloss in innige Verbindung tritt,
fasziniert mich das immer wieder.

"Broken"

Bild


AugenBlick

(gefunden nahe D-Haltestelle Quartier Belvedere)

Bild


An manchen Orten Wiens hat man das Gefühl, die Zeit steht still...

(Tor, Belvederegarten)

Bild


Immer diese Wetterhexen am Wienfluss... ;)

Bild


Was in Wirklichkeit nur hässliche Plastikplanen an einer Baustelle waren, ermöglichte im Wasser schöne Farbspiele...

Bild


Jugendstildetail des genialen "Döblinger Stegs" über den Donaukanal:

Bild


Ich liebe die Epoche der Stahlkonstruktionen, wie hier am Döblinger Steg:

Bild


"U-Bahn-Treff" ;) - zwei stehen, die hintere fährt.
Gesehen vom Döblinger Steg aus.

Bild


Ich mag Fassaden, die das Spiel von Licht und Schatten begünstigen.
Hier ein feines Beispiel nahe Aumannplatz:

Bild


Zeitreise: Würde das Auto nicht hervorgucken, und wären die modernen Lampen und Dächer nicht, man könnte sich
locker um einige Jahrhunderte zurück versetzt fühlen (Heiligenstadt, Pfarrplatz):

Bild


Die wohl schönste "Garage" der Welt (Heiligenstadt) ;)

Bild


"Es macht ein Hauch mich von Verfall erzittern..."
(Heiliger in Heiligenstadt :) )

Bild


Drei Begegnungen mit ganz unterschiedlichen Frauen bei einem Altwarenhändler am Alsergrund:

Bild


Bild


Bild


There is no such thing like safety anywhere...

(Teich, Belvederegarten)

Bild


Rätsel - was ist das?

a. Ein bislang unentdecktes Spätwerk von H.R. Giger
b. Eine raffiniert gebaute Bombe *ggg*

Gefunden in einem aufgebrochenen Metallkasten an einer Mauer des Schlossparks Schönbrunn.
Weiß jemand, worum es sich dabei handelt? Irgendwas mit Strom wohl? ;)

Bild

Gleich gibt's noch mehr Kuriositäten. ;)


Wetterhexe

Re: Wien in eigenwilligen Ansichten

#2 Beitrag von Wetterhexe » Samstag 10. Oktober 2015, 23:15

Back again. :)

Teil 2


Für den zweiten Abschnitt habe ich zeitgenössische Musik ausgesucht - sicher nicht Jedermanns Sache.
Aber vielleicht kann ich die oder den eine/n oder andere/n dazu verführen - so wie es Ö1 (Zeitton) bei mir geschafft hat. ;)


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=2ZtMyM72 ... S-VxqFRJUU[/youtube]



Vier mächtige Männer in großen Schwierigkeiten ;)

Die Frisur allein wäre schon peinlich genug.
Wenn dann noch der BH verrutscht... :brüll *rofl*

(Und ja, ich weiß, dass es sich um Gemmen o.ä. handelt. ;) - Hofburgkomplex )

Bild


Der Moment, in dem der Gaul durchging *ggg*

(Heldenplatz)

Bild



Der Augenblick, in dem er erkannte, dass Rosenkranzbeten nix mehr hilft, wenn der Löwe mal so nahe ist... *ggg*

(Hofburg)

Bild


Obacht !! ;)

(Stubenring)

Bild


Fünf Mal "Wien, deine Ungeheuer" ;)

Ein nettes Haustier, so ein Drachen... *lach*
Hl. Margarethe mit alternativem Schoßhündchen ;)

(bei Schönbrunner Straße)

Bild


Hier der Schoßdrache noch einmal von ganz nahe:

Bild


Der Hl. Georg ersticht gerade den Drachen - an der Fassade eines wunderbaren Hauses auf der Lerchenfelder Straße:

Bild


Ein mit Schlangen spielender Knabe am Denkmal von Josef II. im Schönbrunner Schlosspark:

Bild


Fast möcht' einem der Teufel schon wieder leid tun, so wie hier der Hl. Michael mit ihm verfährt... *lach*

(Kirche St. Michael, Heiligenstadt)

Bild


Wien - wo sich in jedem zweiten Baum ein Alien versteckt... ;)

Bild


Wien - wo menschliche Nixen an Brunnenrändern sitzen... :)

(Rathauspark)

Bild


Wien, wo Kellner auf harten Parkbänken Siesta halten... ;)

(bei Albertina)

Bild


Wien - wo Hunde besonders feines Spielzeug haben... ;)

(Schnappschuss bei Bellaria)

Bild


Einen charmanteren Weg, Hundehalter zur Beseitigung der Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner aufzufordern,
kann man sich kaum vorstellen :) :

(bei Akademie der Bildenden Künste)

Bild


Wien - wo der gestiefelte Kater seine roten Stieferl poliert... ;)

(Auslagenfund)

Bild


Solchen Stuck hängt man sich in Wien neuerdings an die Wand *lach*
Zum Lachen reizt besonders das Konstrukt links hinter der bunten Frauenfigur. *ggg*

(Auslagenfund, Kaiserstraße)

Bild


Tapfer kämpft man vor einem Wohnhaus an der Wienzeile mit ein paar Rosenstöcken und einem kleinen Insektenhotel
gegen den übermächtig vorbeibrandenden Dauerverkehr an.
Diesen Versuch, ein Stück Natur gegen den Stadtverkehr zu pflanzen, fand ich besonders liebenswert. ;)

Bild


Unglaubliche Graffiti am Donaukanal - sie versetzen den Spaziergänger wirklich in eine Art Parallelwelt... ;)

Bild


Bild


Ihr versteht sicher, dass ich hier einfach zurückfotografieren musste. *lach*

(Kaiserstraße)

Bild


Wien ist anders. Was hier wieder einmal bewiesen wurde. ;)

Gute Nacht allseits!


Weitwinkel

Re: Wien in eigenwilligen Ansichten

#3 Beitrag von Weitwinkel » Sonntag 11. Oktober 2015, 12:10

Solche wunderschöne Stadtansichten gibt es nur von Dir.!!!!!! *bravo* *bravo* *wink*

Wetterhexe

Re: Wien in eigenwilligen Ansichten

#4 Beitrag von Wetterhexe » Sonntag 11. Oktober 2015, 13:09

Weitwinkel hat geschrieben:Solche wunderschöne Stadtansichten gibt es nur von Dir.!!!!!! *bravo* *bravo* *wink*
Ui, da werd' ich gleich bissl verlegen! ;)
Mir fallen da noch weitere tolle Stadtfotografen ein, aber ich nehme Dein Kompliment gerne an und danke Dir recht herzlich! *freu* *sonne* *wink*

Benutzeravatar
omiruth
Beiträge: 4518
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 23:24
Wohnort: 2483 Ebreichsdorf

Re: Wien in eigenwilligen Ansichten

#5 Beitrag von omiruth » Montag 12. Oktober 2015, 02:08

Das Video von Lana ist stark!

Die Wetterbeobachter – :brüll
Genauso stell ich mir vor, dass sie miteinander reden, süß!
Erinnert mich etwas an die Chasingzeiten von Romy und mir.

Die Regenpfützenbilder sind allesamt super! Teils auch geheimnisvoll –
beim „Broken“ schnall ich z.B. nicht, was das rechts im Vordergrund ist.
Und was spiegelt sich im „AugenBlick“?

Auch das nächste mit dem Spinnennetz gefällt.
Die Wetterhexen am Wienfluss – eigentlich ein ruhiges Motiv, jedoch wirkt es durch die Perspektive, der sehr steil wirkenden Stiege und dem Eindruck von starkem Wind sehr belebend. Bildaufteilung perfekt, toll!

Ja, selbst grausliches Plastik kann schön sein. Wasser ist auch ein tolles Element, das vieles schön machen kann. So wie eben alles seine 2 Seiten hat. Zerstörerisch wütend, wenn es in Mengen kommt, trotzdem in Wasserfällen sehr beeindruckend und Ehrfurcht gebietend. Und vor allem macht es Regenbogen, Eiskristalle, Schnee… wunderschön! Vor allem taugt es mir auch, wie sich seine Oberfläche verändern kann – von brauner Suppe bis leuchtende Farben und Spiegelungen, ich liebe Wasser!

Heiligenstadt, Pfarrplatz – ein so liebes originelles Platzerl!
Die schönste Garage ist auch super. So ein Gewölbe hätt ich schon gerne *grins*

Rätsel – denke schon auch, dass das irgendwas mit Strom zu tun hat.
WKM = Klaus Meier Elektronische Geräte, vor Jahren in Konkurs gegangen.
Es gab mal Vollverstärker von WKM, mehr weiß ich leider nicht.

Die mächtigen Männer in Schwierigkeiten – Gemmen? Kenn ich nur als Kameen.
Aber der mit den Zöpfen und dem BH ist lustig. Super Bilder!

In jedem 2. Baum ein Alien – stimmt. Der Baum gibt was her! Einfach spitze!
Auch die grüne Nixe gefällt!

Danke dir für die schönen Eindrücke!
*sonne*
LG aus Ebreichsdorf / Bez.Baden / NÖ / 201 m

nadjap
Beiträge: 15300
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Wien in eigenwilligen Ansichten

#6 Beitrag von nadjap » Montag 12. Oktober 2015, 10:15

Wieder ein paar hervorragende Bilder!

powdersnow

Re: Wien in eigenwilligen Ansichten

#7 Beitrag von powdersnow » Mittwoch 14. Oktober 2015, 16:39

Wie immer von Dir sehr faszinierende Eindrücke aus Wien kombiniert mit sehr unterhaltsamen Zeilen dazwischen! *bravo*
Der alte Elektroschaltkasten ist hoffentlich außer Betrieb wenn offen... der gelbliche Schlatz dürfte techn. Vaseline sein. Die nimmt man als Rostschutz (wenns fürs Streichen schon zu spät ist) und gleichzeitig dient es als elektrische Isolierung.

Danke Silvia!

Wetterhexe

Re: Wien in eigenwilligen Ansichten

#8 Beitrag von Wetterhexe » Samstag 17. Oktober 2015, 20:41

omiruth hat geschrieben: Das Video von Lana ist stark!
Absolut! :) Erinnerst Du Dich an meine Phantasie bei der Übung "Safe Place" beim Entspannungstraining nach Jacobson, wo ich auf einem riesigen Krokodil in einen Urwaldtümpel liege? *lach*
Ich war sehr erstaunt und positiv überrascht, dass bei dem Video jemand auf eine ähnliche Idee gekommen ist. Ganz tolles Video, es stockt einem der Atem. ;)
omiruth hat geschrieben: Die Wetterbeobachter – :brüll
Genauso stell ich mir vor, dass sie miteinander reden, süß!
Erinnert mich etwas an die Chasingzeiten von Romy und mir.
Da hätte ich Euch beide wirklich gerne einmal erlebt! ;)
Ich kann mir das Temperament und die Begeisterung lebhaft vorstellen!
omiruth hat geschrieben: Die Regenpfützenbilder sind allesamt super! Teils auch geheimnisvoll –
beim „Broken“ schnall ich z.B. nicht, was das rechts im Vordergrund ist.
Und was spiegelt sich im „AugenBlick“?
"Broken" ist eine Spiegelung in den Pfützen, die sich am Sockel des Kunstwerks immer bilden.
Was wie Beine aussieht, ist Teil des Kunstwerks, im Hintergrund erkennt man Teile des Oberen Belvederes (Rückseite).

Das Foto "AugenBlick" ist keine Spiegelung, nur ein simples, abgerissenes Plakat vor einer Mauer. ;)
Da sieht man, dass eine gute Fotografie selbst dann noch wirkt, wenn sie zerrissen ist und von einer Hobbyfotografin in sehr unspektakulärem Umfeld aufgenommen wird. ;)
omiruth hat geschrieben: Die Wetterhexen am Wienfluss – eigentlich ein ruhiges Motiv, jedoch wirkt es durch die Perspektive, der sehr steil wirkenden Stiege und dem Eindruck von starkem Wind sehr belebend. Bildaufteilung perfekt, toll!
Dieses Bild liebe ich und finde es, obwohl sehr selbstkritisch und streng gegenüber den eigenen Bildern, gut gelungen.
omiruth hat geschrieben: Rätsel – denke schon auch, dass das irgendwas mit Strom zu tun hat.
WKM = Klaus Meier Elektronische Geräte, vor Jahren in Konkurs gegangen.
Es gab mal Vollverstärker von WKM, mehr weiß ich leider nicht.
Gut geraten mit dem Strom. *top*
Der Jakob war so lieb und hat's als Schaltkasten identifiziert.
omiruth hat geschrieben: In jedem 2. Baum ein Alien – stimmt. Der Baum gibt was her! Einfach spitze!
Der Baum ist einfach toll (Eibe), auch der hineingekuschelte "Alien". ;)

omiruth hat geschrieben: Danke dir für die schönen Eindrücke!
*sonne*
Ich danke Dir für Dein liebes und ausführliches Echo! *sonne*



nadjap hat geschrieben:Wieder ein paar hervorragende Bilder!
Danke Dir, Nadja! *freu*




powdersnow hat geschrieben: Wie immer von Dir sehr faszinierende Eindrücke aus Wien kombiniert mit sehr unterhaltsamen Zeilen dazwischen! *bravo*
Der alte Elektroschaltkasten ist hoffentlich außer Betrieb wenn offen... der gelbliche Schlatz dürfte techn. Vaseline sein. Die nimmt man als Rostschutz (wenns fürs Streichen schon zu spät ist) und gleichzeitig dient es als elektrische Isolierung.

Danke Silvia!
Ich habe zu danken, für Dein liebes Echo, Jakob! *freu*
Ja, der Schaltkasten (thanks, jetzt weiß ich wenigstens, was das ist) schaut schon sehr außer Betrieb aus - zum Glück! ;)

Gesperrt