Unwetterhotlines

Hier können alle Anfragen (Mitgliedschaften, Mitgliedsbeiträge, usw.) an den Verein gepostet werden.
Antworten
Nachricht
Autor
andetina

Unwetterhotlines

#1 Beitrag von andetina » Freitag 22. Mai 2009, 19:41

*top* vorerst mal gratulation zur neuen hp, gefällt mir sehr gut! ein danke an alle die daran beteiligt waren!!!!
nun meine frage: sind die alten telefonnummern noch aktuell? kann man die noch irgendwo nachlesen?

lg tina

Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 4054
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

Re: Unwetterhotlines

#2 Beitrag von strolch » Freitag 22. Mai 2009, 19:49

hallo tina

schau mal hier
http://www.skywarn.at" onclick="window.open(this.href);return false;

dort stehen links oben die unwetterhotlines für gewittermeldungen, je nach dem wer gerade dienst macht!
aber bitte nur für gewittermeldungen verwenden, für alles andere das forum oder den chat ;)
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************

andetina

Re: Unwetterhotlines

#3 Beitrag von andetina » Freitag 22. Mai 2009, 19:53

danke strolch für die antwort
is mir klar, dass es nur für gewitter/unwetter gilt, aber bei meinem standort schmeisst si das mobile internet so schnell weg, dass i warnung meist nur mehr telef. absetzen kann
*wink* tina

Benutzeravatar
bine
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:44
Wohnort: Knittelfeld/Stmk

Frage zu den Unwetterhotlines

#4 Beitrag von bine » Donnerstag 11. Juni 2009, 20:24

Da ich in letzter Zeit das Glück habe, bei einem Gewitter immer irgendwo zu sein, nur nicht in der Nähe eines Internetzuganges....für den Fall, dass es wirklich mal schlimmer werden sollte, möchte ich mir nun eventuell die Nummern der Unwetterhotlines auf der Startseite speichern, damit ich das dann telefonisch weitergeben kann. Wie sieht denn das aus? Sind das immer die selben Nummern, die da auf der Startseite stehen, oder wechseln die? Und wo komm ich da überhaupt hin?
--------------------------------------------------------------------
LG Bine aus Knittelfeld/Steiermark

Werte mit TFA Oracle am Balkon gemessen - südwest/Schatten

nadjap
Beiträge: 15300
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Frage zu den Unwetterhotlines

#5 Beitrag von nadjap » Donnerstag 11. Juni 2009, 20:25

@Bine: die sind dynamisch, dh. die wechseln immer - da trägt sich jeder ein oder aus, der gerade Zeit/keine Zeit hat ...
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Benutzeravatar
bine
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:44
Wohnort: Knittelfeld/Stmk

Re: Frage zu den Unwetterhotlines

#6 Beitrag von bine » Donnerstag 11. Juni 2009, 20:35

Jui das ging jetzt aber schnell *schock*
Dankeschön, dann ist alles klar, werd dann, sofern möglich auf die aktuellen Nummern schauen :) und weiters dann hoffen, dass ich bei Bedarf die aktuelle habe *ggg*
--------------------------------------------------------------------
LG Bine aus Knittelfeld/Steiermark

Werte mit TFA Oracle am Balkon gemessen - südwest/Schatten

Daniel

Re: Frage zu den Unwetterhotlines

#7 Beitrag von Daniel » Donnerstag 11. Juni 2009, 20:38

für den fall kannst dir meine einspeichern, ich hab soviele Nummern eingespeichert an die ich es im Falle weiterleiten kann (wenn ich nicht da bin) (schick sie dir per Pm wenn du möchtest)

Benutzeravatar
bine
Beiträge: 591
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 09:44
Wohnort: Knittelfeld/Stmk

Re: Frage zu den Unwetterhotlines

#8 Beitrag von bine » Donnerstag 11. Juni 2009, 20:52

Danke :)
--------------------------------------------------------------------
LG Bine aus Knittelfeld/Steiermark

Werte mit TFA Oracle am Balkon gemessen - südwest/Schatten

Benutzeravatar
omiruth
Beiträge: 4518
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 23:24
Wohnort: 2483 Ebreichsdorf

Re: Frage zu den Unwetterhotlines

#9 Beitrag von omiruth » Montag 29. Juni 2009, 00:34

Meine Frage dazu wäre noch:

Wie ist dies eigentlich mitten in der Nacht? Kann mir schwer vorstellen, dass diese Hotline rund um die Uhr sind? *grübel*

Von wann bis wann (Uhrzeit) gibts diese Hotlines?
LG aus Ebreichsdorf / Bez.Baden / NÖ / 201 m

Benutzeravatar
Mathias
Beiträge: 6398
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:18
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Frage zu den Unwetterhotlines

#10 Beitrag von Mathias » Montag 29. Juni 2009, 01:40

nimmt jeder anders wenn ich eingetragen bin, nehm ich auch Anrufe um 2h in da Früh entgegen, meist bin ich da eh noch wach wenns wirklich was heftiges gibt was man melden könnte ;)
Liebe Grüße aus
Wien 1020

http://www.wetterkameras.at

nadjap
Beiträge: 15300
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Re: Frage zu den Unwetterhotlines

#11 Beitrag von nadjap » Montag 29. Juni 2009, 08:22

Meist ist es so, dass wirklich warnwürdige Ereignisse - ausser aktuell Starkregen - eh nicht in der Nacht auftreten, da z.B. Gewitter in der Nacht die Energie verlieren, Hagel zu produzieren, Squallines schwächer werden undundund ... ;)

Eine tolle Blitzshow kann man natürlich auch in der Nacht haben, nur sowas ist nicht warnwürdig allein für sich ;)
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography

Daniel

Re: Frage zu den Unwetterhotlines

#12 Beitrag von Daniel » Montag 29. Juni 2009, 08:26

Wenn ich mich eingetragen habe, bin ich daheim und hab den PC rennen und das auch nachts.

Hab dann das Handy sowieso immer eingeschaltet und wenn mich jemand um 3:00 4:00 etc... anruft steh ich halt auf und gib notfalls eine Warnung ab.

Aber wie es Nadja schon sagt:
Wirklich warnwürdiges ist selten Nachts (ausser im Winter zb. gefrierender Regen, oder jetzt beim Hochwasser)

Benutzeravatar
omiruth
Beiträge: 4518
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 23:24
Wohnort: 2483 Ebreichsdorf

Re: Frage zu den Unwetterhotlines

#13 Beitrag von omiruth » Montag 29. Juni 2009, 23:28

Aha, danke!
Ich dachte eh eher an Fälle wie eben zu dieser Zeit jetzt.
Wegen normalen Gewittern usw. würde ich sowieso nie anrufen.
Hab die Hotline auch noch nie gebraucht, bei uns ist gsd kaum was Warnwürdiges.
Seit meinem Einstieg hier vor 2 Jahren wegen unseres Hagelunwetters haben Schwesterlein und ich erst 1x Hagel zu melden (warnen) gehabt.

Aber schön zu wissen, dass man im Notfall doch noch wen erreichen könnte zum Warnen.
:)
LG aus Ebreichsdorf / Bez.Baden / NÖ / 201 m

Antworten