2018, die warme Jaheshälfte putzt Rekorde

Hier findest du Langfristtrends, Statistiken, Diskussionen rund ums Klima, Klimawandel und seine Folgen
Antworten
Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4143
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Mittwoch 19. September 2018, 20:34

https://orf.at/stories/3024722/
bzw.
https://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/new ... geschichte

Ziemlich gewaltiger Rekord.
Fast ein Grad über dem Alten.
Und ja, das war auch nein Eindruck, weniger ganz extreme Hitze, aber niemals kalt. Daher auch kein (bzw. nur vereinzelt) Tropentage-Rekord, und weit vom Spitzenwert der Temperatur, aber (kommt noch in der Statistik) ein klarer neuer Sommertageanzahlrekord
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011
dubstep
Beiträge: 293
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 01:02
Wohnort: Wien Floridsdorf

Mittwoch 19. September 2018, 20:59

Ja - jetzt gehts ruck-zuck. Gestern auf orf.at ein Artikel, dass man die enorm schnelle Wirkung der auftauenden Permafrost-Böden unterschätzt habe.
Ein 2-Grad-Ziel als Begrenzung? Haha, das ich nicht lache. Wir werden uns noch alle wundern, wie herrlich exponentiell der Anstieg der Temperatur nun von sich gehen wird. Ganzjährig frostfreies Europa, 30 Grad und Tropennächte in AT im Oktober ... ich glaub, dass das die Schlagzeilen werden, die wir zukünftig lesen werden.
Antworten