Wetterwiese 2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
noesro
Beiträge: 79
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2010, 12:08
Wohnort: Wartberg ob der Aist

Re: Wetterwiese 2019

#401 Beitrag von noesro » Donnerstag 27. Juni 2019, 08:23

Hat estofex heute keine Gewittervorhersage im Gepäck??? Lt. ZAMG Wettervorhersage sollte östlich in OÖ und westlich in NÖ Gewitter möglich sein...
Ab den Mittagsstunden bilden sich größere Quellwolken, aus denen sich in Folge ein paar Gewittergüsse entladen können. Bei den Gewitter ist stürmische Wind und Hagel möglich. Am Abend klingen die Gewitter ab und die Wolken lösen sich auf. In den Mittagsstunden frischt lebhafter Nordwestwind auf, der Spitzen bis 40 km/h erreicht. Es ist weiter heiß, die Temperaturen erreichen 29 bis 34 Grad.
Hoffentlich wird die nächste Nacht ein wenig kühler! 21 Grad brauch i in der Nacht ned...

chris-kapfenberg
Beiträge: 1662
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Wetterwiese 2019

#402 Beitrag von chris-kapfenberg » Donnerstag 27. Juni 2019, 21:18

Apokalypse now (tomorrow) in Frankreich:

Der Süden wird versengt. Es werden morgen zw. 42° u. 45° erwartet. Schon heute wurde der Temperaturrekord von 2003 übertroffen. Wo führt das hin? 50° im Jahr 2100....?

Na dann, gute Nacht

chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11868
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#403 Beitrag von marcus_wien » Freitag 28. Juni 2019, 05:55

... Also ganz versteh ich diese verrückten werte von bis 45 nicht... Die komplette Westsahara Kühler da ists laut wetter online niegens so heiss an der Küste Marokkos, Westsahara sowieso nur 20 bis 30 Grad selbst in der westlichen zentralsahara 35 bis 41 aber nicht 45... Wieso steigert sich die Hitze in Europa so dermassen??


Aber, ab Dienstag pendelt wahrscheinlich bis Mitte Juli die Temperatur um den 30jährigen Mittelwert... Superhitze ist da keine mehr in Sicht
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Chachapoya
Beiträge: 275
Registriert: Freitag 9. Mai 2014, 08:02
Wohnort: 2123 Schleinbach / 1110 Wien

Re: Wetterwiese 2019

#404 Beitrag von Chachapoya » Freitag 28. Juni 2019, 06:27

Hallo,
Wo führt das hin? 50° im Jahr 2100....?
ganz genau diese Prognose haben französiche Klimaforscher vor 2 Jahren gestellt ...

https://www.lemonde.fr/climat/article/2 ... 52612.html

Grüße,
Gerald

hochalm
Beiträge: 442
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1200 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#405 Beitrag von hochalm » Freitag 28. Juni 2019, 12:45

chris-kapfenberg hat geschrieben:
Donnerstag 27. Juni 2019, 21:18
Der Süden wird versengt. Es werden morgen zw. 42° u. 45° erwartet. Schon heute wurde der Temperaturrekord von 2003 übertroffen. Wo führt das hin? 50° im Jahr 2100....?
wenn wir so weitermachen wie die letzten 30 Jahre geht das sicher erheblich schneller
Zuletzt geändert von hochalm am Freitag 28. Juni 2019, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change. And we are in the midst of the sixth mass extinction.

Chachapoya
Beiträge: 275
Registriert: Freitag 9. Mai 2014, 08:02
Wohnort: 2123 Schleinbach / 1110 Wien

Re: Wetterwiese 2019

#406 Beitrag von Chachapoya » Freitag 28. Juni 2019, 16:18

45 °C gibt es heute schon bei einer Station in Südfrankreich (Villevielle, Nähe Montpellier), da muss man nicht bis zum Ende des Jahrhunderts warten ...

Grüße,
Gerald

hochalm
Beiträge: 442
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1200 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#407 Beitrag von hochalm » Freitag 28. Juni 2019, 17:03

ist doch bissl mehr geworden, mehr als 45°. der Weg in die 50er ist frei
https://derstandard.at/2000105612968/Ne ... egistriert

update: Gallargues-le-Montueux: 45,9 Grad
https://orf.at/stories/3128442/
Zuletzt geändert von hochalm am Freitag 28. Juni 2019, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change. And we are in the midst of the sixth mass extinction.

hochalm
Beiträge: 442
Registriert: Samstag 14. August 2010, 22:49
Wohnort: 1200 Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#408 Beitrag von hochalm » Freitag 28. Juni 2019, 17:49

marcus_wien hat geschrieben:
Freitag 28. Juni 2019, 05:55
... Also ganz versteh ich diese verrückten werte von bis 45 nicht...
manche sagen es hat mit "global dimming" zu tun (wie auch schon die 2003-er Hitzewelle), das in Europa am konsequentesten von allen Kontinenten bekämpft wird.
Und das eine erhebliche weitere Erhitzung maskiert. Mit dem Rückgang der Luftverschmutzung steigt die Temp tw weiter sprunghaft an.

die Doku dazu schaut am ersten Blick crappy aus, ist es aber nicht
https://www.youtube.com/watch?v=c0BMyT4RCzY
We are in the midst of abrupt, irreversible climate change. And we are in the midst of the sixth mass extinction.

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11868
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#409 Beitrag von marcus_wien » Samstag 29. Juni 2019, 05:11

Heute angenehm heißes sommerwetter(um 30 Grad) im osten, sonntag und Montag wird nochmals schlimm mit Hitze... Danach sollts vorbei sein mit weit über 30 Grad und zwar wohl langfristig
Im Gegenteil es wird in den ersten ferienwochen unbeständig, Gewitter und schaueranfällig, teils schwülwarm , die durchschnittstemp pendelt eher um das 30jährige Mittel... (Einzelne extreme hitzetage wie etwa um den 6.7 aber nicht ausgeschlossen)

Chaotisch die Ensembles...
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

wienerin
Beiträge: 707
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#410 Beitrag von wienerin » Samstag 29. Juni 2019, 06:45

Wenn man sich derzeit das Ensemblemittel (=EPS @Fifi) von EZ ansieht, dann gibt es echte Entspannung maximal ab Norddeutschland und bleibt Österreich in unmittelbarer Nähe zur Hitze, die auch immer wieder angezapft wird. Durchschnitt vielleicht an 1-2 Tagen nächste Woche, die meiste Zeit bewegen wir uns zwischen 28-32°C, mit Pech auch wieder darüber.
Durchschnittskost sieht in Summe anders aus, also bleibt derzeit nur die Hoffnung, dass das EPS falsch liegt und sich andere Modelle durchsetzen, denn Einigkeit in Bezug auf den Trend nächster Woche herrscht weiterhin nicht, nach meinem Eindruck wird die Erhaltungsneigung aber mal wieder stärker sein als mögliche Tiefs, die - wenn überhaupt - nur kurz mal durchrauschen und weder echte Abkühlung, noch nennenswerte Niederschläge bringen.

https://kachelmannwetter.com/at/wetter/2761369-wien

cobra39
Beiträge: 2167
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterwiese 2019

#411 Beitrag von cobra39 » Samstag 29. Juni 2019, 10:10

Wann regnet es eigentlich im Osten wieder??
Montag schon, Dienstag oder gar nicht??
40 Grad am Montag?Das geht sich doch nicht einmal im Weinviertel aus, oder?
Rechne bei mir mit 37 Grad max., am Sonntag leicht darunter!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11868
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#412 Beitrag von marcus_wien » Samstag 29. Juni 2019, 16:00

So wie gestern auch heute keine Hitze und unter 30 Grad... Die Morgenstunden ebenfalls unter 20 Grad

Bislang gab's Gott sei Dank erst einen wirklich anstrengend heissen Tag mit 36,5 grad... 2 weitere werden folgen (so und besonders der Mo...) Dann aber ists Schluss mit extrem und es bleibt schön sommerlich warm 25 bis mäßig heiß knapp um 30 Grad... Einzelne hitzetage aber nicht ausgeschlossen
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
wetterfreak vbg
Beiträge: 4371
Registriert: Freitag 20. November 2009, 13:49
Wohnort: Österreich, Vorarlberg, Dornbirn
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#413 Beitrag von wetterfreak vbg » Samstag 29. Juni 2019, 16:41

Im Gegensatz zum "kühlen" Osten schwitzen wir hier in Innsbruck unaufhörlich.

Montag 34; Di 36,7; Mi 37; Do 37,5; Fr 33,3; aktuell 34,8°C

Zwar liegt die Luftfeuchte nur bei 20-30 % (bei max - temp) aber dennoch schwitzt man mehr oder weniger sofort nachdem man das Haus verlässt. Richtig unangenehm. Auch gab es bisher erst eine Tropennacht (auf Fr) sonst immer bei 17- knapp unter 19 °C. Morgen dürfte es aber nochmals auf knapp 37 Grad oder höher gehen. Und ich steh bei den Höchsttemperaturen 6 Stunden lang auf dem Baseballfeld. Das kann noch was werden.

Auch in Vbg ist es heiß. Habe Donnerstags sogar mit meinem bisherigen Rekord gleichgestellt (34,8 °C in Dornbirn). Aktuell wieder bei 32 °C, morgen sind die 35 °C durchaus möglich. Das schlimmste war in Vbg aber die Feuchte. Denn wir hatten bis in die Nacht auf Freitag durchgehend Taupunkte zwischen 16 und 21 °C. Dennoch kein einziges Gewitter. Was die Temperaturen in Vbg von Rekordbereichen ferngehalten hat, war eine Inversionsschicht. Meist gabs nur 2-3 Grad mehr als in 1000 meter, was sich durch die Aufhitzung am Boden erklären lässt.
Lg. Michael , 21 :oe

Dornbirn 413 m.ü.A./Innsbruck 574 m.ü.A.

dubstep
Beiträge: 284
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 01:02
Wohnort: Wien Floridsdorf

Re: Wetterwiese 2019

#414 Beitrag von dubstep » Samstag 29. Juni 2019, 16:44

marcus_wien hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 16:00
So wie gestern auch heute keine Hitze und unter 30 Grad...
... Dann aber ists Schluss mit extrem und es bleibt schön sommerlich warm 25 bis mäßig heiß knapp um 30 Grad... Einzelne hitzetage aber nicht ausgeschlossen
Ah, sehr gut. Super, dass du das so gut für den Sommer schon prognostizieren kannst. Profis tun sich da nämlich immer schwerer, aber hier wird man geholfen. *freu* </sarkasmus>
wetterfreak vbg hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 16:41
Im Gegensatz zum "kühlen" Osten schwitzen wir hier in Innsbruck unaufhörlich.
Ah echt - ist das so? Und ich dachte immer im ZAMG Monatsrückblick sind die absolut wärmsten Orte Österreichs (Monatsmittel) - seit Jahren schon - immer alle im Osten. Naja, man lernt nie aus - gell. *liebschau*

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11868
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#415 Beitrag von marcus_wien » Samstag 29. Juni 2019, 16:55

Jo die hitz 🤣

Bild

www.wetterzentrale.de

Das ist keine sommerprognose sondern wie man sieht ist bis zum vorhersage Ende nix mehr mit großer hitz... Im Gegenteil mitte Juli hin durchschnittlich mit vielen" Ns Zacken..". Also es tut sich was - wahrscheinlich und es wird spannender ... Trotzdem bleibts eher leicht überdurchschnittlich aber Gott sei dank wahrscheinlich weit weg von extremen

Aber ab Dienstag große Entspannung in Sachen Hitze... Liest man auch auf orf übrigens
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Benutzeravatar
wetterfreak vbg
Beiträge: 4371
Registriert: Freitag 20. November 2009, 13:49
Wohnort: Österreich, Vorarlberg, Dornbirn
Kontaktdaten:

Re: Wetterwiese 2019

#416 Beitrag von wetterfreak vbg » Samstag 29. Juni 2019, 17:23

dubstep hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 16:44
wetterfreak vbg hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 16:41
Im Gegensatz zum "kühlen" Osten schwitzen wir hier in Innsbruck unaufhörlich.
Ah echt - ist das so? Und ich dachte immer im ZAMG Monatsrückblick sind die absolut wärmsten Orte Österreichs (Monatsmittel) - seit Jahren schon - immer alle im Osten. Naja, man lernt nie aus - gell. *liebschau*
?

Wenn du dir die Werte der letzten 7 Tage anschaust, dann sieht man sehr deutlich dass der Osten nicht die wärmste Region war. Deswegen auch die "" um das kühl. Niemand hat irgendwas von generellem Temperaturregime gesagt. *ach*
Lg. Michael , 21 :oe

Dornbirn 413 m.ü.A./Innsbruck 574 m.ü.A.

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6257
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Wetterwiese 2019

#417 Beitrag von ThomasPf » Samstag 29. Juni 2019, 19:02

dubstep hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 16:44
marcus_wien hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 16:00
So wie gestern auch heute keine Hitze und unter 30 Grad...
... Dann aber ists Schluss mit extrem und es bleibt schön sommerlich warm 25 bis mäßig heiß knapp um 30 Grad... Einzelne hitzetage aber nicht ausgeschlossen
Ah, sehr gut. Super, dass du das so gut für den Sommer schon prognostizieren kannst. Profis tun sich da nämlich immer schwerer, aber hier wird man geholfen. *freu* </sarkasmus>
wetterfreak vbg hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 16:41
Im Gegensatz zum "kühlen" Osten schwitzen wir hier in Innsbruck unaufhörlich.
Ah echt - ist das so? Und ich dachte immer im ZAMG Monatsrückblick sind die absolut wärmsten Orte Österreichs (Monatsmittel) - seit Jahren schon - immer alle im Osten. Naja, man lernt nie aus - gell. *liebschau*
Wenn du dir auch einmal die Mühe machen würdest, die Wetterlage oder zumindest die Temperaturkarten genauer anzuschauen, wüsstest du Bescheid. Heute sind die höchsten 850 hPa Temperaturen eindeutig im Westen. Bis zu 23°C in Westösterreich, teilweise unter 15°C in Ostösterreich (obere Karte). Morgen rückt die Heißluftblase wieder näher an den Osten heran (untere Karte). Du siehst, es hängt von der aktuellen Wetterlage ab und lässt sich nicht allgemein mit Monatswerten beantworten.

Bild

Bild
Quelle: https://www.wetterzentrale.de/de/topkar ... r=3#mapref
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11868
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#418 Beitrag von marcus_wien » Sonntag 30. Juni 2019, 05:19

Wien kam bis auf letzten Mittwoch mit knapp über 36 grad wirklich ganz gut weg bzgl mega Hitze.. In den letzten 7tagen gab es selbst in der innenstadt" nur "3 Tage mit 30 oder eben mehr

Innsbruck an 6 von 7 Tagen teils deutlich über 30 also die Tiroler sind wirklich hitzegeplagt (siehe orf)

Heute und Montag werden nochmals wirklich sehr heiss, gefährlich heiss da über 35 Grad


Und es könnte um den 08.07 nochmals eine kurze Hitzewelle aufflammen... Sonst ab Dienstag aber Entspannung bzgl Hitze.... Aber die ens ändern sich stetig...
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

wienerin
Beiträge: 707
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#419 Beitrag von wienerin » Sonntag 30. Juni 2019, 07:02

Es deuten einige Modelle die Erhaltungsneigung des Musters an, das bedeutet, dass es noch mehrmals zu so einer Hitze wie derzeit kommen kann und da die Hundstage noch nicht einmal begonnen haben, wäre dann eher mit einer Steigerung als einer Entspannung zu rechnen, wenn das so kommt.
GFS derzeit noch eher defensiv bei den Höchstwerten, aber ob es damit wirklich gegenüber EZ Recht behält? Momentan finde ich es jedenfalls zu früh für Aussagen zum Juli, der ja noch nicht einmal begonnen hat. Mal schauen, wie die erste Woche jetzt mal wirklich wird. ;)

Über den gesamten Juni betrachtet, war Wien ein einziges Extrem und ist in Bezug auf den Mittelwert auf Platz 1 der ZAMG-Messstationen

https://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/kli ... 6-28&ref=3

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11868
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#420 Beitrag von marcus_wien » Sonntag 30. Juni 2019, 12:52

Ich will ja ned sticheln aber der äußerste Osten bzw Nordosten waren lt Zamg klimaspiegel gebietsweise durchschnittlich bzw unterdurchschnittlich temperiert 🤣
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

wienerin
Beiträge: 707
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:26

Re: Wetterwiese 2019

#421 Beitrag von wienerin » Sonntag 30. Juni 2019, 12:57

https://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/kli ... 9-06&ref=3

Ich fürchte, du verstehst den Klimaspiegel nicht, hier nochmal der Gesamtjuni für dich

markus43
Beiträge: 1591
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 10:52
Wohnort: Aspang/Wechsel

Re: Wetterwiese 2019

#422 Beitrag von markus43 » Sonntag 30. Juni 2019, 14:09

marcus_wien hat geschrieben:
Sonntag 30. Juni 2019, 12:52
Ich will ja ned sticheln aber der äußerste Osten bzw Nordosten waren lt Zamg klimaspiegel gebietsweise durchschnittlich bzw unterdurchschnittlich temperiert 🤣

Boh jetzt wirst Du mir auch langsam zu mühsam mit deinen Interpretationen, Wetterwiese hin oder her.... auch andere Post irgendetwas schreiben, dann wieder meinen "meine ja nur den ENS Zeitraum" stehen tut aber etwas anderes , dann wieder etwas als glaubte man du arbeitest für OE24 oder Heute so dramatisch oder reißerisch...... Halt mal bisl Deine Finger still bzw überleg wie Du was schreibst.......Danke!
ASPANG/WECHSEL

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11868
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#423 Beitrag von marcus_wien » Sonntag 30. Juni 2019, 16:00

..sorry da hat sich echt ein Fehler einigeschlichen da ich vergessen habe die vergangenen beiden Tage (29.06 und 28.06) Dazu zu schreiben sorry .es versteht sich ja von selbst das ich die tagesrückschau (Klima monitoring) meinte auf der Zamg seite und nicht den Juni komplett! Sondern nur 29.06 und 28.06 Und da wars eben nun mal so... Sorry....

Der Juni insgesamt ist natürlich ein rekord Monat
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

markus43
Beiträge: 1591
Registriert: Samstag 2. Mai 2009, 10:52
Wohnort: Aspang/Wechsel

Re: Wetterwiese 2019

#424 Beitrag von markus43 » Sonntag 30. Juni 2019, 16:55

Aber genau um das geht es...... was Du meinst und was für Dich selbstverständlich ist , aber was und wie Du es schreibst ist eben oft nicht wirklich klar....zb du hast irgendwo geschrieben , der Juli wird wahrscheinlich eher durchschnittlich..... meintest aber nur den ENS Zeitraum , damals ca bis 10.7.19....etc etc...... ok lass mas jetzt so stehen , denke Du weisst wa sgemeint ist! Schönen Sau heißen Sonntag noch lg
ASPANG/WECHSEL

Benutzeravatar
marcus_wien
Beiträge: 11868
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 18:30
Wohnort: wien2

Re: Wetterwiese 2019

#425 Beitrag von marcus_wien » Montag 1. Juli 2019, 20:37

Mit 38,4 Grad in der innenstadt wars heute wirklich außergewöhnlich heiss...

Damit sollte es nun bis zum ca.15 Juli vorbei sein... Eher Durchschnittlich warmes sommerWetter stellt sich vorerst Gott sei Dank ein, mit der einen oder anderen Gewitter Option
Wien ist spitze!! - Sommerzeit ist Lebensqualität - Zeit für Verzicht - dem Klima zuliebe
marcus_wien2 165üNN, temp Messung: 2 m über Rasen in ca 800m² grossen begrünten Innenhof - in Wien2 nähe Nestroyplatz

Antworten