06.09.2020 - Schauer- u.. Gewitterthread

Hier findest du aktuelle Wettermeldungen & Unwetterinfos aus Österreich
Forumsregeln
Bitte jeden Tages aktuell Thread mit Datum im Format DD.MM.YYYY versehen! z.B. 25.03.2009 aktuell
Antworten
chris-kapfenberg
Beiträge: 1895
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Sonntag 6. September 2020, 18:31

Aus Westen hat eine Gewitterzone auf uns übergegriffen, die Schauer und der Wind werden stärker. Temp. 15,5°.

In Westen der Obersteiermark hat dieses Starkregenfeld schon für kleinere Probleme gesorgt (Kleinere Vermurungen u. Rutschungen), weil die Front sehr stationär ist.

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 5343
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Pernegg an der Mur

Sonntag 6. September 2020, 19:32

Bei Leoben gab's vor einer Stunde eine starke Zelle. Nun hat sich ein gewittriges Starkregenband gebildet, von Kärnten bis Semmering. Auch hier gibt's gerade Starkregen.
Liebe Grüße, Johannes,
Pernegg an der Mur (Bez. Bruck-Mürzzschlag (ca. 10 km südlich von Bruck an der Mur))
chris-kapfenberg
Beiträge: 1895
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Sonntag 6. September 2020, 20:24

Ein unglaublich heftiger Naheinschlag soeben (selten erlebt) *schock* ...

Nach wie vor regnerisch mit einzelnen, aber eben heftigen Donnern.

Temp. auf 13,5° gesunken.

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 11039
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Sonntag 6. September 2020, 21:31

Nach einem sehr angenehm temperierten (Bad Radkersburg - wo ich war :) - mit einem Tmax von 26.8 C und viel Sonnenschein) Tag im SE greifen jetzt gewittrige Starkregenschauer auf die W-Steiermark bis in den Raum Graz über.
Eine massive Zelle (SZ?) liegt etwas nördlich des Trojane (nördlich einer Linie Celje - Ljubljana):

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 11039
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Sonntag 6. September 2020, 21:50

Inzwischen ist eine stärkere Zelle auch über dem Raum Gleisdorf entstanden.
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 11039
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Sonntag 6. September 2020, 22:19

Stärkste Zelle in der Nähe aktuell über dem Raum Wildon, weiterhin massive Zelle (SZ?) über dem Raum Velenje und eine weitere (SZ? südlichste Zelle) westlich von Celje (zieht direkt auf Celje zu :!: ).
LH, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1109
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Sonntag 6. September 2020, 22:39

hhkes hat geschrieben:
Sonntag 6. September 2020, 21:31
Nach einem sehr angenehm temperierten (Bad Radkersburg - wo ich war :) - mit einem Tmax von 26.8 C und viel Sonnenschein) Tag im SE greifen jetzt gewittrige Starkregenschauer auf die W-Steiermark bis in den Raum Graz über.
Eine massive Zelle (SZ?) liegt etwas nördlich des Trojane (nördlich einer Linie Celje - Ljubljana):

LG, Harald
Stimmt. Der Tag war auch bei mir sehr angenehm, während am Vormittag noch Wolken die Stimmung trübten, war es am Nachmittag länger sonnig und heiter, als ursprünglich gedacht. Allerdings war doch spürbar kälterer Wind dabei.
Jetzt hat der Regen auch hier eingesetzt.
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 11039
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Montag 7. September 2020, 00:41

Die Gewittertätigkeit hat nun nachgelassen bzw. aufgehört.
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
nadal
Beiträge: 677
Registriert: Dienstag 20. Juli 2010, 20:22
Wohnort: Trofaiach (Bezirk Leoben)/ Steiermark

Montag 7. September 2020, 13:53

Hallo!

Nachtrag zu gestern: Auch hier war der Starkregen durchaus beachtlich. Innerhalb von bissl mehr als 24 Stunden kamen 75 mm zusammen, der Großteil davon mit den heftigen Gewittern in den Abendstunden. Obwohl dabei keine außergewöhnlichen Regenraten auftraten (maximal um 150 mm / h), verlief das Ganze recht anhaltend. Mit 84 mm in den letzten 7 Tagen ist das Monatssoll für den September hier bereits erreicht.
Freundliche Grüße, Daniel

Wohnort: Trofaiach (Bezirk Leoben)/ Obersteiermark, Seehöhe: 695m.
Wetterstation: Davis Vantage Vue (seit 27.12.2014)

FEUERFROSCH 2014 & 2016
Antworten