Bericht der Stationsaufbauten von Wetter-Hausruckviertel

Hier ist Platz für Themen die in kein anderes Forum passen. Zudem findest du hier News & Infos zum Verein. Max. 2 Bilder sind erlaubt!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Bericht der Stationsaufbauten von Wetter-Hausruckviertel

#1 Beitrag von Robert83 » Sonntag 4. November 2012, 16:45

Hallo Forumsgemeinde,

ich habe den heutigen Sonntag genutzt und einen Bericht zum Aufbau meiner zwei Stationen in St.Marienkirchen und Marchtrenk verfasst.
Ich hoffe, dass er für den einen oder anderen interessant ist und vielleicht findet kommt auch jemand auf den Geschmack sich selbst eine Station aufzustellen, um das private Wetterstationsnetz zu erweitern. Viel Spaß beim Lesen und Gucken ;)

Hier gehts zum Bericht(4,15MB)

peter
Beiträge: 503
Registriert: Samstag 14. März 2009, 21:11
Skype: peterooe
Wohnort: Kronstorf / St.Florian/Linz
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#2 Beitrag von peter » Sonntag 4. November 2012, 19:11

hallo robert

zimlich toll dein projekt ;) danke für die ausführliche lektüre, war direkt spannend zum mitlesen :)

lg
peter

joki01985
Beiträge: 561
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 08:22
Wohnort: Prambachkirchen/Bez. Eferding/OÖ

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#3 Beitrag von joki01985 » Sonntag 4. November 2012, 22:04

Super! Sehr interessant. Professionalität in perfektion! ;)
Lg Joachim
[x] Prambachkirchen/Eferding/OÖ (380m)

Feuerfrosch 2009

http://joachim-fraungruber.jimdo.com/

http://www.wetter-hausruckviertel.at/pr ... ktuell.htm

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16018
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#4 Beitrag von Feli » Sonntag 4. November 2012, 23:15

*wow* total ausführlich!
super beschreibung!

einzige frage die ich hab - gibts da keine verwirbelungen am dach wenn das so knapp is mit den windmessern?
irgendwer hat mir mal gesagt das könnt die windrichtung beeinflussen?
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#5 Beitrag von Robert83 » Montag 5. November 2012, 07:14

Feli hat geschrieben:*wow* total ausführlich!
super beschreibung!

einzige frage die ich hab - gibts da keine verwirbelungen am dach wenn das so knapp is mit den windmessern?
irgendwer hat mir mal gesagt das könnt die windrichtung beeinflussen?
Guter Einwand Feli! Ich hab daher den Bericht um ein paar Zeilen erweitert:
"Die Windmessung ist messbedingt (Böenmessungsintervall 11s) teils recht genau, teils auch 30% daneben – das können teurere und professionellere Geräte(und da fällt mir wieder nur die Vantage ein) besser. Eventuell werde ich die Installation später um einen „Vortex Inspeed“ erweitern.
Der Sathalter hat sich aber als recht zuverlässig erwiesen: der Abstand zum Dach beträgt in etwa 1,2m, der Abstand zum Rauchfang in der Waagrechten auch gut über 1m, der Abstand zur Oberkante des Rauchfangs 40cm – da bläst also der Wind schön darüber. Die Windrichtung passt hier immer perfekt, der Mittelwind ist in Ordnung, die Böen werden großteils erfasst - ein klares Plus zur ELV."

Generell ist die Windmessung ein heikles Thema. Früher hab ich den Wind konstruktionsbedingt in 2m messen müssen, jetzt eben in 10m+, was an sich schon eine ordentliche Verbesserung darstellt. An die Messgüte einer Vantage komm ich damit trotzdem nicht ran, aber ich bin mit dem Gebotenen bislang recht zufrieden. Größere Windereignisse blieben bislang leider aus. Vor einigen Tagen gabs aber starken Ostwind: Hörsching meldete 52km/h, Marchtrenk 47km/h. Das war für mich ok.

Hofi_M4tel

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#6 Beitrag von Hofi_M4tel » Freitag 23. November 2012, 17:51

toll dokumentiert! Danke...

Ich hab mir die Vantage Pro 2 aktiv geleistet - und ein paar mal tief in die tasche greifen müssen (anemometer kit, usw.)...
funktioniert aber einwandfrei! v.a. windmessung ist sehr präzise...

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#7 Beitrag von Robert83 » Freitag 23. November 2012, 18:30

Hofi_M4tel hat geschrieben:toll dokumentiert! Danke...

Ich hab mir die Vantage Pro 2 aktiv geleistet - und ein paar mal tief in die tasche greifen müssen (anemometer kit, usw.)...
funktioniert aber einwandfrei! v.a. windmessung ist sehr präzise...
Danke dir :)

Die Vantage wäre für einen Standort noch in Ordnung gewesen, für zwei Stück wärs schon schmerzlich geworden ;)
Ich bin mit meiner Entscheidung aber sehr zufrieden, wenn ich die Datengüte ansehe, fühle ich mich Tag für Tag bestätigt.
Hoffentlich gibts mal was ordentliches zum Messen außer Tmin 6 und Tmax 7 *snowman*

Hofi_M4tel

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#8 Beitrag von Hofi_M4tel » Freitag 23. November 2012, 19:04

der winter wird schon noch kommen - keine sorge...
wichtig wäre, dass mal der besch... nebel verschwindet - vor ein paar tagen konnte ich noch in die *sonne* flüchten (ein paar km rauf - auf 800-950Hm). jetzt ist sogar dort der nebel. ich bin halt in einer nebelbegünstigten gegend aufgewachsen (neudorf/oberneukirchen) und deshalb ärgert es einen noch mehr.

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#9 Beitrag von Robert83 » Freitag 23. November 2012, 19:24

Hofi_M4tel hat geschrieben:der winter wird schon noch kommen - keine sorge...
wichtig wäre, dass mal der besch... nebel verschwindet - vor ein paar tagen konnte ich noch in die *sonne* flüchten (ein paar km rauf - auf 800-950Hm). jetzt ist sogar dort der nebel. ich bin halt in einer nebelbegünstigten gegend aufgewachsen (neudorf/oberneukirchen) und deshalb ärgert es einen noch mehr.
Stimmt, ich war heute beim Stefan im Mühlviertel und da war die Nebeluntergrenze bei 700m. Richtiges naßkaltes Herbstwetter. Ab morgen siehts aber bei euch besser aus.
Naja, Ende nächster Woche, spätestens ein paar Tage später gibts sicher interessanteres Messwetter ;).

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#10 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 29. November 2012, 12:21

Nach 1,5 bzw. 2 Monaten problemlosem Vollbetrieb habe ich heute meine Daten mithilfe der Datenqualitätskontrolle von Awekas verfiziert und einen Bericht geschrieben. Viel Spaß beim Lesen :)

Hier gehts zum Bericht(905kB)

Benutzeravatar
chris188
Beiträge: 3202
Registriert: Dienstag 24. März 2009, 21:54
Skype: esprit188
Wohnort: Kirchschlag bei Linz (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#11 Beitrag von chris188 » Sonntag 2. Dezember 2012, 11:00

Super Robert.
Sehr gut geschrieben und alle Achtung - da hast du dir tolle Stationen gebaut.
Ich denke - die sind durchaus eine Option zur Davis.

Bin schon auf die laufenden Werte neugieirig!
lg, chris
http://www.wetter-muehlviertel.at
Kirchschlag bei Linz, Mühlviertel, OÖ (850m)
"Take the Time it takes so it takes less Time" - Pat Parelli

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#12 Beitrag von Robert83 » Sonntag 2. Dezember 2012, 13:47

Danke Chris,
bislang sehen die Werte anhand meiner Verifizierung recht gut aus...da und dort noch ein bisschen Feinschliff, ich muss aber sagen, dass ich schon jetzt sehr zufrieden bin. Ich kann die Station also ohne Einwände weiterempfehlen, zudem schonts den Geldbeutel. ;)

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#13 Beitrag von Robert83 » Donnerstag 13. Dezember 2012, 18:27

1. Dokument editiert mit einem Nachtrag vom 13.12.2012

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#14 Beitrag von Robert83 » Mittwoch 4. September 2013, 21:57

Mittlerweile sind 6 Stationen im Messnetz von Wetter-Hausruckviertel: 4 Stationen darf ich mein Eigen nennen, 2 Stationen sind von mir gebaut und gehören Stefan und Sebastian.

Heute ging die Station in Scharten, 150m über dem Eferdinger Becken, in Betrieb. Die Dokumentation wurde bereits angepasst.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16018
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#15 Beitrag von Feli » Mittwoch 4. September 2013, 22:03

das is wirklich super!
jetzt brauch ich dann schön langsam einen sponsor für eine station dann darfst dich bei mir auch austoben ;-) ;-) ;-)
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

stefan
Beiträge: 2879
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 19:35
Skype: qumander
Wohnort: Annaberg-Lungötz
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#16 Beitrag von stefan » Mittwoch 4. September 2013, 22:16

Cool! Hab's auf FB gelesen.
Im Lammertal stünde auch eine Station zur Verfügung. ;)
LG Stefan
Annaberg-Lungötz, Tennengau, Salzburg, 896m
Wetterdaten + Webcam: http://www.wetter-hausruckviertel.at/lu ... rsicht.htm

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#17 Beitrag von Robert83 » Mittwoch 4. September 2013, 22:37

stefan hat geschrieben:Cool! Hab's auf FB gelesen.
Im Lammertal stünde auch eine Station zur Verfügung. ;)
Danke dir ;)
Aber du hast doch eh eine Nexus, stell sie doch einfach mal online.

Benutzeravatar
chris188
Beiträge: 3202
Registriert: Dienstag 24. März 2009, 21:54
Skype: esprit188
Wohnort: Kirchschlag bei Linz (OÖ)
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#18 Beitrag von chris188 » Donnerstag 5. September 2013, 07:11

Da geht was weiter - SUPER!
Die Scharten hat ja auch eine Mobotix - ist die schon online?
lg, chris
http://www.wetter-muehlviertel.at
Kirchschlag bei Linz, Mühlviertel, OÖ (850m)
"Take the Time it takes so it takes less Time" - Pat Parelli

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#19 Beitrag von Robert83 » Freitag 6. September 2013, 00:17

chris188 hat geschrieben:Da geht was weiter - SUPER!
Die Scharten hat ja auch eine Mobotix - ist die schon online?
jaja, ist online. *grins*

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#20 Beitrag von Robert83 » Freitag 6. September 2013, 12:24

f-z hat geschrieben:Tolles Projekt und super Doku *top*

Robert, vielleicht kannst du mir morgen in St.P. ein paar Tipps geben.

Ich habe für die Installation einer Wetterstation zwar wichtige Rahmenbedingungen geklärt, stehe aber immer noch in den Startlöchern.
Hallo Franz, wir reden dann morgen darüber, passt.

Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7802
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#21 Beitrag von ManuelW4 » Freitag 6. September 2013, 13:37

f-z hat geschrieben:
Ich habe für die Installation einer Wetterstation zwar wichtige Rahmenbedingungen geklärt
Schön hast du das umschrieben, dass du dir im Garten einen Standort erstritten hast :D
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#22 Beitrag von Robert83 » Freitag 6. September 2013, 14:45

ManuelW4 hat geschrieben:
f-z hat geschrieben:
Ich habe für die Installation einer Wetterstation zwar wichtige Rahmenbedingungen geklärt
Schön hast du das umschrieben, dass du dir im Garten einen Standort erstritten hast :D
Genau dasselbe habe ich mir auch gedacht :-D

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#23 Beitrag von Robert83 » Sonntag 22. September 2013, 16:12

Und nun hat sich auch der Stefan aus Scheffau dazugesellt - das ging schnell und unkompliziert, denn die Infrastruktur war ja schon da :)

Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8895
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#24 Beitrag von Robert83 » Samstag 16. August 2014, 13:31

Mittlerweile umfasst das Dokument den Aufbau von über 10 Stationen, die Größe des PDF Files ist auf 11MB angewachsen.
Ein Update erfolgte heute :)
Hier ein Link über den Standort der Stationen:
http://www.wetter-hausruckviertel.at/ue ... skarte.htm
Bericht der Stationsaufbauten

Sebastian
Beiträge: 492
Registriert: Donnerstag 26. Januar 2012, 20:58

Re: Bericht der Stationsaufbauten in St.Marienkirchen und Marchtrenk

#25 Beitrag von Sebastian » Samstag 16. August 2014, 18:11

exzeptionelles projekt und herausragende datengüte, die sich beträchtlich mehr beachtung verdient haben *ja*

Antworten