Bildbeschränkung in den diversen Fotoforen

Hier ist Platz für Themen die in kein anderes Forum passen. Zudem findest du hier News & Infos zum Verein. Max. 2 Bilder sind erlaubt!
Antworten
Benutzeravatar
mani
Beiträge: 2315
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:24
Skype: mani
Wohnort: Wien 20. beim Donaukanal (170 m) oder Wels (319 m)
Kontaktdaten:

Dienstag 21. Juli 2009, 23:41

Hallo!

Wenn man in den diversen Bilderforen größere Panoramas reinstellt (sei es jetzt horizontal oder vertikal) geht das anscheinend nur bis zu einer bestimmten Pixelgröße. Zumindest kommt dann immer die Meldung, dass Bild darf nur so und soviele Pixel breit oder hoch sein. Und wenn's diesen Wert übersteigt wird es nicht angezeigt.

Ich wollte nur fragen ob diese Beschränkung einen tieferen Sinn hat? Wenn ja hätt ich den gerne gewußt. Ich finds irgendwie nur lästig, weil wenn ich einen längeren Beitrag geschrieben habe und dann einige Fotos nicht angezeigt werden, weiß ich zuerst mal nicht mal welche jetzt eigentlich zu breit oder hoch sind. Mal abgesehen davon, dass ich auch nicht verstehe wieso die Breite eines Bildes beschränkt ist.

Ich würds auf jeden Fall begrüßen, wenn diese Beschränkung fallen würde, da es beim Panos reinstellen einfach nur lästig ist. Mir ist natürlich klar, dass die Meisten von euch dieses Problem gar nicht betrifft, da sie keine Panoramas reinstellen. Daher hab ich mit diesem Problem zuerst auch nur jemanden aus dem Vorstand genervt und nicht gleich das ganze Forum damit belästigt ;).

lg, Mani
Wien 20. beim Donaukanal (170 m) *snowman* oder Wels (319 m) *snow2* *snow1* [x] oder demnächst sonstwo (natürlich im Schnäää ;))
Benutzeravatar
SteHo
Beiträge: 1023
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 00:58
Wohnort: Oslo, Norwegen.
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Juli 2009, 10:12

ist nicht nur bei panoramas lästig, sondern auch bei Bildern im Hochformat, da die dann meistens auch zu groß sind und beschnitten werden müssen! Verschlingt bei Berichten echt sehr viel Zeit der Nachbearbeitung!
Polar- und Klimaforscher.

------------------------------------------------------------------------------------
[x] University of Oslo.
[ ] Wilhelmsburg a. d. Traisen
Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 3935
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Juli 2009, 11:47

mani hat geschrieben:Hallo!

Wenn man in den diversen Bilderforen größere Panoramas reinstellt (sei es jetzt horizontal oder vertikal) geht das anscheinend nur bis zu einer bestimmten Pixelgröße. Zumindest kommt dann immer die Meldung, dass Bild darf nur so und soviele Pixel breit oder hoch sein. Und wenn's diesen Wert übersteigt wird es nicht angezeigt.

Ich wollte nur fragen ob diese Beschränkung einen tieferen Sinn hat? Wenn ja hätt ich den gerne gewußt. Ich finds irgendwie nur lästig, weil wenn ich einen längeren Beitrag geschrieben habe und dann einige Fotos nicht angezeigt werden, weiß ich zuerst mal nicht mal welche jetzt eigentlich zu breit oder hoch sind. Mal abgesehen davon, dass ich auch nicht verstehe wieso die Breite eines Bildes beschränkt ist.

Ich würds auf jeden Fall begrüßen, wenn diese Beschränkung fallen würde, da es beim Panos reinstellen einfach nur lästig ist. Mir ist natürlich klar, dass die Meisten von euch dieses Problem gar nicht betrifft, da sie keine Panoramas reinstellen. Daher hab ich mit diesem Problem zuerst auch nur jemanden aus dem Vorstand genervt und nicht gleich das ganze Forum damit belästigt ;).

lg, Mani
die derzeitige beschränkung ist 2048 px in der breite und 800 px in der höhe.
warum die breite ist leicht erklärt, da wenn wir es noch breiter machen und der text nicht händisch umgebrochen wird, du beim lesen vom text nicht nur vertikal sondern auch noch pro zeile horizontal hin und her scrollen mußt um den text lesen zu können und das nervt schon sehr!!

@mani
ich mag deine schönen panoramas sehr gerne und hab sie mir auch immer angeschaut nur den text dazu hab ich meist nicht gelesen da mir das einfach zu mühsam ist ;)
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************
nadjap
Beiträge: 15043
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Mittwoch 22. Juli 2009, 15:36

Die Höhenbeschränkung von 800 Pixel macht durchaus Sinn, weil sonst immer wieder Bilder unverkleinert reingestellt werden und unsere Mods (wovon eh nur einige wirklich als Mods aktiv sind) auch so schon genug zu tun haben.

Höher als 800 Px. sollte ein Bild auch im Hochformat nicht haben, um nicht wieder scrollen zu müssen, um es ganz zu sehen - Hochformatpanos sind auch nicht so das Ding ;)
Ein bisschen Verkleinerungsarbeit ist unserer Meinung nach durchaus für den einzelnen auch zumutbar ;)

Und ein Pano breiter als 2048 Pixel sollte es auch nicht wirklich geben, da komme sogar ich mit 180-270°-Panos aus :) 1048 wäre dazu etwas zu knapp machmal.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography
Daniel

Mittwoch 22. Juli 2009, 16:28

hängt auch davon ab welche Auflösung der Monitor hat

aber ansich in die Breite scrollen ist doch nicht sooo schlimm

von der Höhe her ok (ist auch ungewohnt für mich)
sindarella
Beiträge: 376
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 07:48
Wohnort: Neunkirchen
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Juli 2009, 17:54

ich finde eine pixelbeschränkung wie es im moment ist sogar sehr gut

es ist in meinen augen sehr lästig wenn es in der breite den rahmen vom forum sprengt

ein bild soll in meinen augen auf einen blick erfassbar sein

ich weiss das mir diese aussage nicht grad freunde bringt aber ich klick viel lieber einen link an und schau mir dort das bild an als mir durch ein übergrosses bild den forenrahmen versauen zu lassen ( sprich der umbruch stimmt nicht mehr und ich brauch scrollbalken )

faszit : pro für die beschränkung

ps : trotzdem wünsch ich mir weiterhin diese wunderschönen panorama aufnahmen etc - aber eben per link
liebe grüsse aus neunkirchen (stadt) im südl NÖ
Benutzeravatar
mani
Beiträge: 2315
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:24
Skype: mani
Wohnort: Wien 20. beim Donaukanal (170 m) oder Wels (319 m)
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Juli 2009, 20:55

strolch hat geschrieben:
@mani
ich mag deine schönen panoramas sehr gerne und hab sie mir auch immer angeschaut nur den text dazu hab ich meist nicht gelesen da mir das einfach zu mühsam ist ;)
Wieso beschränkt man dann nicht einfach den Text im Forum, das sollte doch auch gehen?

@nadja: Ich glaub nicht, dass so viele Bilder unverkleinert ins Forum gestellt werden, das kam im alten Forum doch wirklich selten vor. Und dann hat man die Leute ja eh anschreiben können, dass das nicht so geschickt ist. Ich seh da jetzt nicht so das Problem.


Stein des Anstoßes war übrigens dieses Foto: http://www.unet.univie.ac.at/~a0300609/ ... 9/pano.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich finde es ja jetzt nicht schlimm, wenn man da bissl nach rechts scrollen muß. Wenn ich das jetzt so klein mache, dass es auf den ganzen Bildschirm paßt gehen einfach viele Details verloren die man dann nicht mehr sehen könnte. Und ich weiß nicht wieso ich auf die Details verzichen soll, wenn es die Technik erlaubt, dass ich die darstelle. Außerdem sollte es doch jedem selber überlassen sein ob er jetzt nach rechts scrollt oder nicht. Wenn man das nicht so gern hat dann macht man es halt nicht, aber deswegen gleich allen anderen die damit kein Problem haben die Möglichkeit zu nehmen so ein Bild darzustellen versteh ich ehrlich gesagt nicht ganz.

Und wie Daniel schon geschrieben hat hängt es doch auch von jedem Monitor ab. Auf dem einem Monitor seh ich ein ganzes Bild, auf einem kleineren Monitor muß ich sowieso immer scrollen.


lg, Mani
Wien 20. beim Donaukanal (170 m) *snowman* oder Wels (319 m) *snow2* *snow1* [x] oder demnächst sonstwo (natürlich im Schnäää ;))
Benutzeravatar
Stefan.W
Beiträge: 454
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 20:57
Wohnort: Pressbaum im Wienerwald/Wien Umgebung, Nö

Mittwoch 22. Juli 2009, 22:17

mich gehts ja zwar nichts an und als Einstellenden störts mich auch nicht wirklich aber:

das mit dem Einstellen unverkleinerter Fotos würde ja alleine durch die Höhenbeschränkung von 800 Pixel nicht möglich sein, somit würden alleine ungewollten Fotos durch eine Höhenbeschränkung rausfallen die Breitformatpanoramen aber drinnen bleiben und wen der Text wirklich interessiert der ist auch bereit bissl zu scrollen (so faul bin ja nicht mal ich ;)) Auf jeden Fall besser als so ein hingepicktes Panorama anzuschaun wo man lieber noch gerne reinzoomen möchte, es aber nicht geht. Am besten wäre aber irgendwie zuerst ein kleines Panorama das sich durch anklicken vergrößern lässt, wäre aber technisch wohl wieder schwierig umzusetzen.
mfG, Stefan

Pressbaum im Wienerwald/Nö (308m)
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8966
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Juli 2009, 23:19

In letzter Zeit habe ich mich etwas zurückgehalten, da ich Studiums- und nebenberufsbedingt eher weniger Zeit hatte.
Da Manuel allerdings ein wichtiges Thema aufgegriffen hat, schalte ich mich nun auch dazu:
Wir schreiben das Jahr 2009, Österreich ist ein Land der Flatrates mit somit von unbeschränktem Datenvolumen, die Kosten für Datenspeicher sind kaum mehr der Rede wert und trotzdem gibt es hier diese Bilder und Größenbeschränkung.
Standard Monitorgrößen sind zur Zeit so zwischen 20" und 26" mit Auflösungen zwischen 1440x900 bis 1920x1200 und somit für eventuell großformatige Bilder bestens gerüstet.
Da die meisten(!) User hier bedacht sind, hochqualitative Bilder abzuliefern, werden die Bilder von Haus aus erst mal bearbeitet, um das Optimum herauszuholen und um auch die optimale Größe für solche Bilder zu ermitteln.
Inbesondere schöne Panos verlangen nach einer etwas höheren Große als 2048x800px - es sollte den Usern freistehen, ob er sich solche Dinge anschauen möchte oder nicht.
Von mir aus schreibt man halt bei solchen Threads die Gesamtgröße der Bilder dazu oder warnt vor vielen großen Bildern(der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt), funktioneren würde das Ganze mit Sicherheit allemal. Aber generell auf die künstliche Bremse zu drücken, finde ich nicht mehr zeitgemäß.
Dass mit der Bildgröße auch der Text in die Breite gezogen wird, ist kein Fehler des Users, sondern eine reine Softwaregeschichte. Es ist definitv möglich die Größe er Bilder zuzulassen und den Text auf einen gewissen Bildschirmbereich zu beschränken. Die Softwarefirma, die das Skywarnforum 2.0 erschaffen hat, sollte dazu im Stande sein.

Abseits von diesen Bildgeschichten liegen mir noch 2 Sachen am Herzen, die vielleicht in einem Update nachrüstbar wären und für erheblich mehr Komfort sorgen würden:
im alten Forum sah man auf der Hauptseite Datum, Zeit, User und Art des Threads, wo aktuell neu gepostet wurde. Die Information des Threads ist leider nicht mehr verfügbar, sodass man nun eine Ebene tiefer gehen muss, um sich ein Bild über die Postingsituation zu machen.
Es ist auch schon oft üblich, dass man beim personalisierten Zugang sieht, wieviele neue Threads bzw. Posts seit dem letzten Login bearbeitet wurden, wieviele gelesen und ungelesen sind.
Wenn das auch noch voll integriert wäre, wäre wohl nicht nur ich total glücklich.

Ich bitte euch dies als konstruktive Kritik zu verwerten und nicht im Keim zu ersticken. Aber was solche Dinge anbelangt, gebe ich mich sehr ungern mit weniger zufrieden, als möglich bzw. machbar ist.
Benutzeravatar
mani
Beiträge: 2315
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:24
Skype: mani
Wohnort: Wien 20. beim Donaukanal (170 m) oder Wels (319 m)
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Juli 2009, 23:27

Da bin ich ganz beim Robert. Die Dinge die er zusätzlich angesprochen hat würden mir auch sehr am Herzen liegen. Ich hab das im neuen Forum schon als Rückschritt im Vergleich zum Alten empfunden, dass man nun in jedes Forum extra reinklicken muß damit man sieht in welchem Thread zuletzt gepostet wurde.
Wenn man dies "wieder" einführen könnte wäre ich auch sehr glücklich darüber!

lg, Mani der jetzt wieder Wetterleuchten schaun geht ;)
Wien 20. beim Donaukanal (170 m) *snowman* oder Wels (319 m) *snow2* *snow1* [x] oder demnächst sonstwo (natürlich im Schnäää ;))
Benutzeravatar
Robert83
Beiträge: 8966
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 10:44
Skype: mcrob83
Wohnort: St.Marienkirchen/Polsenz/ Bezirk Eferding/OÖ
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Juli 2009, 23:31

del
Zuletzt geändert von Robert83 am Donnerstag 23. Juli 2009, 05:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ManuelW4
Beiträge: 7929
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 19:12
Skype: manuel_waldviertel
Wohnort: Oberedlitz im nördl. Waldviertel, 485 m bzw. Gaaden im Wienerwald, 309 m
Kontaktdaten:

Donnerstag 23. Juli 2009, 01:04

Jap, kann mich euch voll und ganz anschließen --> vor allem das mit den Threads, wo neue Beiträge verfasst worden sind, ist schon sehr nervig.
Bin auch gegen diese Bildbeschränkung aufgrund der oben genannten Argumente.

Lg mani
- Mauerbach (Wienerwald, Bez. PL), 345 m
- Oberedlitz an der Thaya (nördl. Waldviertel, Bezirk WT), 485 m

>>http://www.wetter-waldviertel.at
>>https://www.facebook.com/WetterWaldviertel
Benutzeravatar
omiruth
Beiträge: 4275
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 23:24
Wohnort: 2483 Ebreichsdorf

Donnerstag 23. Juli 2009, 01:46

Eins versteh ich grad nicht, mani - dein schönes Attersee-Pano hat grad mal 2201x628 Pixel, das kann doch aber nicht die Originalgröße sein, denke ich, oder? Da hättest es doch gleich auf 2048 verkleinern können.
Auch sieht man ja vor dem Hochladen, wie breit das Pano ist.
Meine Panos haben oft sogar 10000 oder 11000 Pixel Breite, im Prinzip ists da egal, ob ichs auf 2200 verkleinere oder 2048. Die Arbeit bleibt gleich.
Oder versteh ich da jetzt irgendwas falsch?

Dass der Text dann leider mit rausläuft, ist aber manchmal echt nervig, da muss ich Wolfgang recht geben. Bei wenig Text ist es ziemlich wurscht, aber bei langen Berichten ist es echt nervig und nicht notwendig. Ich selber mache sehr gerne Panos, vor allem wenn ich Gewitterzellen z.B. ganz sehe, möchte ich sie natürlich auch ganz zeigen. Meistens denke ich da auch an den Textumbruch, aber hab selbst auch schon mal vergessen drauf.
Vielleicht kann man dies ändern, eben dahingehend, dass der Text den Umbruch automatisch macht.
Diese Lösung würde ich super finden.

Robert, naja, da bin ich leider mit meinem 19-Zoll-Bildschirm unterm Standard, bin ich hier die einzige? Für mich sind noch immer die Fotos mit 800x600 am besten zu sehen. Bei größeren muss ich die Ansicht immer verkleinern, damit ich das Bild im Gesamten sehe, und damit wird leider auch der Text kleiner. Wenn da ein Foto mit 1920x1200 wäre, würde ich da den Text nicht mal mehr mit der Lupe lesen können. Bei etwas größeren Bildern als 800x600 genügt noch die Lesebrille für den Text. Aber bei viel größeren muss ich den Text extra lesen und mir dann die Bilder in Ansicht-Verkleinerung ansehen, ist auch etwas mühsam. Bin ich hier wirklich die einzige mit einem „kleinen“ Bildschirm?

Und – wie sindarella schon gesagt hat – ich möchte auch gerne ein Foto auf einen Blick erfassen.
Und dann beim Draufklicken in ganzer Größe sehen können. Das fände ich toll.

Dazu hätte ich noch eine Frage. Auf wieviele kB reduziert ihr eure Bilder? Was ist optimal?
LG aus Ebreichsdorf / Bez.Baden / NÖ / 201 m
nadjap
Beiträge: 15043
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Donnerstag 23. Juli 2009, 07:04

Vorab zur letzten Frage: auf rund 100-150 kb pro Bild.

Hab mich neulich geärgert, als hier jemand seine Bilder unkomprimiert eingestellt hatte und dann jedes Bild (von 15) zwischen 500 kb bis zu über 1 MB groß war - und ich mit EDGE (200 kb pro s) über mobiles Internet am Land diesen Thread geöffnet hatte.
Klosterneuburg-Scheiblingstein, 487 m (gemessen mit NÖGIS), Wienerwald, Bezirk Wien Umgebung


http://www.fotografie.at/galerie/nadjap
http://www.facebook.com/NadjaPohlPhotography
Benutzeravatar
strolch
Beiträge: 3935
Registriert: Montag 16. März 2009, 08:58
Wohnort: Guntramsdorf
Kontaktdaten:

Donnerstag 23. Juli 2009, 08:35

Robert83 hat geschrieben: Abseits von diesen Bildgeschichten liegen mir noch 2 Sachen am Herzen, die vielleicht in einem Update nachrüstbar wären und für erheblich mehr Komfort sorgen würden:
im alten Forum sah man auf der Hauptseite Datum, Zeit, User und Art des Threads, wo aktuell neu gepostet wurde. Die Information des Threads ist leider nicht mehr verfügbar, sodass man nun eine Ebene tiefer gehen muss, um sich ein Bild über die Postingsituation zu machen.
Es ist auch schon oft üblich, dass man beim personalisierten Zugang sieht, wieviele neue Threads bzw. Posts seit dem letzten Login bearbeitet wurden, wieviele gelesen und ungelesen sind.
Wenn das auch noch voll integriert wäre, wäre wohl nicht nur ich total glücklich.

Ich bitte euch dies als konstruktive Kritik zu verwerten und nicht im Keim zu ersticken. Aber was solche Dinge anbelangt, gebe ich mich sehr ungern mit weniger zufrieden, als möglich bzw. machbar ist.
im bezug auf neue beiträge gibt es oben ober der weißen leiste rechts einen button "Neue Beiträge" und dort werden dann alle neuen beiträge aufgelistet!
*******************************************************************
lg Wolfgang / Guntramsdorf (193m), Bezirk Mödling, NÖ
Wetter Guntramsdorf
Die Strolche
*******************************************************************
Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4138
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Donnerstag 23. Juli 2009, 12:05

Natprlich sollte ein Bild höher als 800px sein, damit man noch was (unter geringem rauf und runterscrollen) sehen kann. Bei 1000Px ist es geraqde mal 750pxx breit nicht extrem.

Wegen dieser vollbescheuerten beschränkung stelle ich zu Hochformatpics auch nur mehr Links hrein, die dann zum 750 mal 1000 Px Bild führen.


Bei Panoramen störts mich weniger, weil das große Panorama als Link (und nur kleiens Vorschaubild herinnen) ohnehin besser kommt, ein 800px hohes und 10 000 Px breites bild zum Scrollen (sozusagen das Drehen des kopfes beim betrachten des live Panoramas), macht sich auf der Photoseite besser als in einem Forum, wo es klarerweise die Formattierung ruinieren würde.
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011 und 2020, Eisfrosch 2020
Benutzeravatar
mani
Beiträge: 2315
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:24
Skype: mani
Wohnort: Wien 20. beim Donaukanal (170 m) oder Wels (319 m)
Kontaktdaten:

Donnerstag 23. Juli 2009, 12:21

Hallo!

@omiruth: Ich bearbeite meine Bilder und verkleinere sie natürlich auch, nur schau ich da nie auf die Pixelgröße sondern geh immer nach Prozent von der Originalgröße. Daher weiß ich eigentlich auch nicht wie groß meine Bilder in Pixel sind, meistens sinds aber so um die 100-200 kb, außer halt Panos, die sind größer. Das Attersee Pano dürfte also grad noch in die Beschränkung gefallen sein, weshalb es nicht angezeigt wurde. Das hätt ich natürlich schon noch bissl kleiner machen können. Nur wenn man breitere Panos hat (180° oder eventuell sogar 360°) dann würd das nicht mehr gehen ohne deutlichen Detailverluste.

JO das wär praktisch, wenns den Textumbruch automatisch machen würde. Aber selbst wenn nicht, ich find das scrollen auch nicht so lästig. Und wenn's jemanden nervt braucht er es halt nicht machen.


@Nadja, wennst einen Thread aufmacht der was ziemlich groß ist wieso drückst dann nicht einfach auf abbrechen oder gehst auf zurück? Da ärger ich mich doch nicht über die Bilder, da lad ich's gar nicht vollständig und seh's halt dann nicht, ist ja auch nicht so ein Drama, gibt eh genug andere im Forum ;)

@Strolch: Ah danke für den Tipp, das ist mir noch nicht aufgefallen! Das wär jetzt praktisch, wenn man das gleich auf der Hauptforumsseite sehen würde, dann wärs perfekt ;).

lg, Mani
Wien 20. beim Donaukanal (170 m) *snowman* oder Wels (319 m) *snow2* *snow1* [x] oder demnächst sonstwo (natürlich im Schnäää ;))
Antworten