Kooperation zwischen SKYWARN-Austria und ÖVSV verlängert!

Hier ist Platz für Themen die in kein anderes Forum passen. Zudem findest du hier News & Infos zum Verein. Max. 2 Bilder sind erlaubt!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 15805
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Kooperation zwischen SKYWARN-Austria und ÖVSV verlängert!

#1 Beitrag von Feli » Montag 30. Januar 2017, 18:31

sehr schön, dass es diese wichtige kooperation weiter gibt! *top*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 5711
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: Kooperation zwischen SKYWARN-Austria und ÖVSV verlängert!

#2 Beitrag von ThomasPf » Montag 30. Januar 2017, 20:34

Tolle Sache! *super*
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
Mathias
Beiträge: 6214
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:18
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kooperation zwischen SKYWARN-Austria und ÖVSV verlängert!

#3 Beitrag von Mathias » Montag 4. Juni 2018, 22:27

f-z hat geschrieben:
Montag 30. Januar 2017, 18:00
Am 11.1.2017 wurde die seit 2014 bestehende Kooperation zwischen dem ÖVSV und SKYWARN-Austria um weitere 3 Jahre verlängert.

Im neuen Amateurfunkzentrum des ÖVSV in Wr. Neudorf unterzeichneten SKYWARN-Obmann Franz Zeiler
und der Präsident des Österreichischen Versuchssenderverbandes – Dachverband Mike Zwingl, OE3MZC die Kooperationsvereinbarung,
deren Ziele und Inhalte unverändert weiterbestehen.


Bild

v.l.n.r. Franz Zeiler, Obmann SKYWARN-Austria, Mike Zwingl, OE3MZC, Präsident ÖVSV-DV


Das Ziel der Kooperation ist die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Wetterbeobachtung und der Erfassung und Übermittlung von gefährlichen Wetterphänomenen
und dient der Verbesserung der Unwetterinformationen und Warnungen für die österreichische Bevölkerung im Sinne eines Public Service.

Durch Nutzung von technisch/betrieblichem Know-How der Funkamateure sowie der technischen Amateurfunk-Infrastruktur (Relaisstationen, HAMNET, APRS, etc.) einerseits,
sowie Nutzung und Verbreitung des meteorologischen Know-How von Skywarn andererseits, soll der Ausbau und die Funktionalität des Unwetterbeobachtungsnetzwerkes in Österreich weiter verbessert werden.

Im Rahmen der Unterzeichnung wurden gemeinsam mit BURN (OE1TPW) und Chris_OE3CHC einige Ideen zur weiteren Belebung der Kooperation besprochen, die wir in nächster Zukunft umsetzen wollen.

Weitere Informationen zur Kooperation findet ihr unter http://www.oevsv.at/oevsv/skywarn, im Wiki des ÖVSV - Kategorie Skywarn.
Liebe Grüße aus
Wien 1020

http://www.wetterkameras.at

Antworten