Neue Niederschlagskarte für Österreich ?

Antworten
Notruf_122

Donnerstag 18. Juni 2009, 18:22

http://www.zamg.ac.at/incaanalyse/niede ... esterreich" onclick="window.open(this.href);return false;

Gute idee wenn es so bleibt oder
AndiB
Beiträge: 983
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 09:24
Wohnort: Reichersberg/Bez. Ried/I/Innviertel/OÖ

Donnerstag 18. Juni 2009, 18:28

Glaube ich nicht, dass das bleibt:

In Kürze wird die ZAMG Ihnen hier kostenpflichtige Vorhersagen für die kommenden 6 Stunden anbieten.

mfg Andi
Benutzeravatar
WeitraLord
Beiträge: 591
Registriert: Montag 25. Mai 2009, 18:13
Skype: weitralord
Wohnort: Weitra
Kontaktdaten:

Donnerstag 18. Juni 2009, 18:53

AndiB hat geschrieben:Glaube ich nicht, dass das bleibt:

In Kürze wird die ZAMG Ihnen hier kostenpflichtige Vorhersagen für die kommenden 6 Stunden anbieten.

mfg Andi

Tolle Karte, Endlich mal eine für Österreich gesamt *bravo*

Ich verstehe das so, kostenplichtig sind wohl nur Vorhersagen, die aktuelle Karte wird wohl schon so bleiben denke ich *grübel*
Vielleicht auch ein Wunschgedanke *ähm*

Nachtrag : Leider hat die Karte "nur" ein halbstündiges Uptade, ein 15 Minütiges wäre Natürlich ein HIT *freu*
Zuletzt geändert von WeitraLord am Donnerstag 18. Juni 2009, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
Aus Weitra auf 562 m ü. A. =>Wetter-Monitor<=
kirchberger
Beiträge: 1533
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 07:44
Skype: michael.purer
Wohnort: Kirchberg an der Pielach (372m)
Kontaktdaten:

Donnerstag 18. Juni 2009, 19:20

Ich habe es auch so verstanden, dass nur die Vorhersage kostenpflichtig ist.
LG, Michael
Standort: Kirchberg an der Pielach (südlicher Bezirk St. Pölten Land), 372m
Fotos: Nikon D7100
Benutzeravatar
SteHo
Beiträge: 1024
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 00:58
Wohnort: Oslo, Norwegen.
Kontaktdaten:

Donnerstag 18. Juni 2009, 20:34

hoffen wir mal dass das ganze so(kostenfrei) bleibt! :)
Polar- und Klimaforscher.

------------------------------------------------------------------------------------
[x] University of Oslo.
[ ] Wilhelmsburg a. d. Traisen
Benutzeravatar
Mathias
Beiträge: 6560
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:18
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Samstag 4. Juli 2009, 09:58

ja da hab ich gute Nachrichten!

Die Analysen bleiben bis auf weiteres kostenlos zugänglich!
Niederschlagskarte = Radar + TAWES Wetterstationen interpoliert..

*top*
Liebe Grüße aus
Wien 1020
Daniel

Samstag 4. Juli 2009, 10:15

Feine Sache das es sowas auch mal für Österreich kostenfrei gibt.

Die Forecast ist da eigentlich eh mit Vorsicht zu genießen (da sich ja Zellen verstärken, abschwächen und die Form ändern können...
aber ich denke das wird dann eh verbessert werden
Benutzeravatar
Mathias
Beiträge: 6560
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:18
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Samstag 4. Juli 2009, 13:46

aja noch etwas
nicht nur Niederschlagskarte ist interessant (ev. nehmen wir den Link in die Linkliste auf der HP auf?)
sondern auch zur Rückanalyse alle anderen Karten.

Außerdem (wenn ihr über jeden Ort der angegeben ist) fahrt bekommt ihr oben links die Aktuellen Werte der Wetterstationen vor Ort.
Ist natürlich extrem praktisch, allein weil wir ab jetzt auch Gusts; und so ein Zeug bei allen Stationen ablesen können..
ich bin sehr zufrieden mit dem Tool *freu*

aja die Vorhersagen (Niederschlag, Temperatur, Wind, ..) kostet für 24h Zugang zum Vorhersage-Portal in Zukunft ca. 3 Euro
ich denke auch das ist akzeptabel..


aja die statische Karte selbst wäre auch nicht schlecht ;)
Bild
Quelle: ZAMG http://www.zamg.ac.at" onclick="window.open(this.href);return false;
Liebe Grüße aus
Wien 1020
Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 4431
Registriert: Montag 27. April 2009, 19:59
Wohnort: Hintersee (Sbg)
Kontaktdaten:

Samstag 4. Juli 2009, 14:36

*super* super Sache!
lg Franz
Wetterstation Hintersee (771 m, Salzburg, südl. Flachgau) | in der schönen Osterhorngruppe
www.wetter-hintersee.at

Finde die Wetterstation Hintersee auch auf Facebook!
gavris
Beiträge: 929
Registriert: Sonntag 26. April 2009, 15:19
Wohnort: Ternitz

Samstag 4. Juli 2009, 23:50

Ja, super!
Ich versteh aber nur nicht, wo die ZAMG manche Daten her nimmt - wie zB die von Neunkirchen, obwohl hier gar nicht gemessen wird *nixweiss*
Lg, Stefan aus Ternitz
Daniel

Sonntag 5. Juli 2009, 08:38

Das sind Hochrechnungen aus Radardaten
Antworten