29.06.22 Treffen nach dem Hochwasser

Infos zu Unwetter-Schäden bekannt aus Medien & Schadensanalysen
Forumsregeln
Bitte beachte dass das Posten reiner Links / URL's nur kurzfristig Sinn macht, da diese nach einer gewissen Zeit verfallen. Besser ist es die essentiellen Text-Teile des Berichtes als Zitat (Quote), einer im Forum verfügbaren Funktion, zusätzlich zum Link einfügen (copy and paste).
Antworten
KaPe
Beiträge: 96
Registriert: Donnerstag 22. April 2021, 23:32
Kontaktdaten:

Montag 4. Juli 2022, 15:19

Bild
36 Stunden nach der Flutwelle/Mure in Treffen am Ossiacher See.
Bild
Die Bundesstraße B98 in Treffen.
Als erstes führte mein Weg durch einen kleinen Ort namens "Töbring", unterhalb von Treffen.
Hinter der ersten "grünen" Baumreihe, die dort zu sehen ist, fließt der "Afritzer Bach".
Bild
Man sieht deutlich welche Gewalt das Wasser gehabt haben muss.
Im Hintergrund sieht man beim Haus und der Garage noch gut wie hoch das Wasser gewesen sein muss.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
An den Ablagerungen auf den Bäumen kann man auch noch erahnen, wie hoch das Wasser gewesen sein muss.
Im Vordergrund liegen noch Reste des Steinpfosten vom Zaun des Nachbarn von der anderen Straßenseite.
Bild
Der Afritzer Bach ist 36 Stunden nach der Flut immer noch angeschwollen und voller Schlamm.
Rechts am Haus kann man gut die Hochwasserlinie erkennen.
Bild
Bis dorthin wo die Rote Linie ist, floss das Wasser.
Im Vordergrund sieht man die begonnene Erosion Richtung Straße.
Bild
Eigentlich wollte ich über diesen Weg zurück nach Treffen gehen.
Leider war die Brücke nicht mehr da. Also musste ich mir einen anderen Weg suchen.
Bild

Der Sportplatz...
Am Zaun sieht man wieder die Hochwasserlinie.
Im Hintergrund sieht man Treffen und das Tal, aus dem die verheerende Geröll- und Schlammlawine kam, dazu später mehr..
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Rechts zu sehen ist der Bach.
In der Mitte der ca. 1,50m hohe Schutzdamm, welcher die Wassermassen auch nicht zurück halten konnte.
Bild
Bild
Zurück in Treffen.
Blick von der B98 in Richtung Töbring.
Obwohl der Bach noch gute 100 Meter entfernt ist, stand hier alles im Wasser.
Bild
Die Brücke der Hauptstraße in Treffen, normalerweise ein harmloser Gebirgsbach.
Die Aufräumarbeiten sind im vollem Gange.
Bild
Die andere Seite der Brücke.
Im Schutt kann man noch eine Leitblanke der Straße erkennen.
Bild
Bei diesem Haus welches direkt neben dem Bach und der Brücke steht, kann man bis unter das Dach Wasserspritzer erkennen.
Bild
Schlamm und Geröll bis in die Fenster vom 1. Stock.
Bild
Eine Steinmauer einfach weggedrückt.
Bild
Etwas weiter den Ort hinauf.
Bild
Auf Bildern ist es immer schwer Größen und Dimensionen richtig zu erfassen.
Die Felsbrocken waren locker zwischen 1m und 3m groß.
Unvorstellbar welche Kraft Wasser haben kann.
Bild
Eine Straße im Ort, abseits des Baches.
Bild
Komplette Zerstörung.

Es folgen noch weitere Bilder aus Treffen...
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Teil 2....
Es wird im Laufe dieser Woche noch einen 2. Teil meines Berichtes geben.
Ich werde noch weiter ins Gegendtal hinauf wandern, in Richtung Arriach.
Ich habe schon einige Videoaufnahmen zusätzlich zu den Bildern gemacht und es werden noch weitere folgen.
Daraus wird es später noch ein Video mit meinen Erlebnissen und Kommentaren geben.
Zu finden wird dieses auf meiner Homepage: https://www.kape.at/ und
meinem YouTube-Kanal.

Lg KaPe
rudolf
Beiträge: 7140
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 15:38
Skype: wetterrudi
Wohnort: Sierning

Montag 4. Juli 2022, 16:31

Danke für deine Doku!
Standort: Sierning bei Steyr/O.Ö. , Seehöhe: 330 m
Wetterstation: Vantage Pro2
Web: http://www.wetter-hausruckviertel.at" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1470
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Montag 4. Juli 2022, 20:31

Danke für deine Doku! Die Schäden sind halt fürchterlich :(
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019, ex aequo Schneefrosch 2021, Schneefrosch 2022 h.c.
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 20620
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Montag 4. Juli 2022, 20:49

vielen dank für deine mühe und doku!
da fällt mir nix mehr dazu ein - sprachlos...
so harmlos und lebensspendend wasser sein kann, so brutal und zerstörerisch kann es sein... :(( *ko*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ 435m, Wetterstation: Davis Vant. Vue
I took a heavenly ride through our silence, I knew the waiting had begun. And headed straight into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Eisfrosch 2020/21
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 6323
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Pernegg an der Mur

Dienstag 5. Juli 2022, 10:53

Unglaublich diese Zerstörung... danke für die Dokumentation.
Liebe Grüße, Johannes,
Pernegg an der Mur (Bez. Bruck-Mürzzschlag (ca. 10 km südlich von Bruck an der Mur))
Hermann1991
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2022, 12:23
Skype: Hermann

Donnerstag 21. Juli 2022, 15:26

Wir waren am 30.06.2022 vor Ort mit Kat Zug 3 ! Nur leider bin ich zu neu hier , um zu wissen wie ich Foto hier rein stellen kann! LG Hermann
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 20620
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Donnerstag 21. Juli 2022, 15:29

Hermann1991 hat geschrieben:
Donnerstag 21. Juli 2022, 15:26
Wir waren am 30.06.2022 vor Ort mit Kat Zug 3 ! Nur leider bin ich zu neu hier , um zu wissen wie ich Foto hier rein stellen kann! LG Hermann
hallo hermann!

du musst im forum 3 postings schreiben, damit die "anti spam"-regel greift und du in deine postings fotos reinstellen kannst.
am besten sind die bilder wo auf einem bilderserver (öffentlich zugänglich - sonst siehst nur du sie) gespeichert - oder du kannst eingeschränkt bilder auch direkt anhängen unter "dateianhänge" unterm texteingabefeld
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ 435m, Wetterstation: Davis Vant. Vue
I took a heavenly ride through our silence, I knew the waiting had begun. And headed straight into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Eisfrosch 2020/21
Hermann1991
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2022, 12:23
Skype: Hermann

Donnerstag 21. Juli 2022, 15:51

Danke Feli!! 👍
Antworten