Wetterdiskussion September 2018

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
rudolf
Beiträge: 5483
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 15:38
Skype: wetterrudi
Wohnort: Sierning

Wetterdiskussion September 2018

#1 Beitrag von rudolf » Sonntag 9. September 2018, 13:45

Schaut längerfristig wieder sehr trocken und warm aus.
Standort: Sierning bei Steyr/O.Ö. , Seehöhe: 330 m
Wetterstation: Vantage Pro2
Web: http://www.wetter-hausruckviertel.at" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
sore78
Beiträge: 83
Registriert: Montag 29. Juni 2009, 21:09
Skype: djsore
Wohnort: roitham/oberbuch [traunviertel,oö]
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2018

#2 Beitrag von sore78 » Donnerstag 13. September 2018, 07:28

ja..welcher ex-hurrican bzw tropensturm bringt uns denn da die wärme? könnte "interessant" werden für UK/IRL Anfang nächster Woche - Zugbahn natürlich noch unsicher..
Bild Bild

edit: aja, hab die antwort gerade gefunden: hurrican "helene"
https://www.nhc.noaa.gov/graphics_at3.s ... e#contents
viele grüße, andreas
[x] roitham/oberbuch, bez. gmunden, oö [450m]
[ ] wien liesing/brigittenau
[ ] in der westbahn

cobra39
Beiträge: 1939
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion September 2018

#3 Beitrag von cobra39 » Sonntag 16. September 2018, 09:41

Knappe Woche noch angenehme Temps!
Am Freitag endet dieser lange Sommer mit einer KF! *wink*
Ich war zufrieden und sage Danke ! *top*
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4818
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2018

#4 Beitrag von Daniel Loretto » Sonntag 16. September 2018, 12:40

Das ist noch nicht entschieden, nach EZ bleibt es, abgesehen von Samstag, weiterhin sehr warm :)
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


Meine Fotos: https://www.facebook.com/daniellorettof ... ie?fref=ts" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 790
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Re: Wetterdiskussion September 2018

#5 Beitrag von nuntius » Sonntag 16. September 2018, 14:19

Die Entwicklung und der Verlauf eines Tiefdruckkomplex am Atlantik und Ex-Hurrikan "Helene" sind der Grund für diese Differenzen und sprunghaften Berechnungen. Kommende Woche wird es noch bei warmen Temperaturen bleiben. Was uns am Wochenende und darauf erwartet, sollten wir uns noch gedulden. ;)
Standorte: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A. bzw. 47°17'16''N 16°12'48''E - 315m ü.A.

Benutzeravatar
sore78
Beiträge: 83
Registriert: Montag 29. Juni 2009, 21:09
Skype: djsore
Wohnort: roitham/oberbuch [traunviertel,oö]
Kontaktdaten:

was bastelt das aktuelle wrf24 denn da?

#6 Beitrag von sore78 » Montag 17. September 2018, 22:19

Mini-Hurricane vor Sizilien? *grübel*
Bild
viele grüße, andreas
[x] roitham/oberbuch, bez. gmunden, oö [450m]
[ ] wien liesing/brigittenau
[ ] in der westbahn

Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Re: was bastelt das aktuelle wrf24 denn da?

#7 Beitrag von Waldgeist » Dienstag 18. September 2018, 16:38

sore78 hat geschrieben:
Montag 17. September 2018, 22:19
Mini-Hurricane vor Sizilien? *grübel*
Bild
Ja,ein "Medicane"
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.

cobra39
Beiträge: 1939
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion September 2018

#8 Beitrag von cobra39 » Mittwoch 19. September 2018, 07:43

Gfs. zeigt für Mo einen relativ schweren Sturm an mit weit über 100 km/h!!!
Brutaler Herbstbeginn, wenn es so kommt!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

chris-kapfenberg
Beiträge: 1468
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Re: Wetterdiskussion September 2018

#9 Beitrag von chris-kapfenberg » Mittwoch 19. September 2018, 18:01

Temp. in 1500 m Mitte nächster Woche bei 0°im Schnitt (viell. auch tiefer), erster Gruß vom Winter auf den Almen?

L.G., chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe

Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4818
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2018

#10 Beitrag von Daniel Loretto » Mittwoch 19. September 2018, 20:31

GFS 12z rechnet mit einer gefährlichen Sturmlage am Montag....hoffentlich wird das nicht ganz so heftig, die nächten Tage werden Klarheit bringen.
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


Meine Fotos: https://www.facebook.com/daniellorettof ... ie?fref=ts" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Mulvane
Beiträge: 1449
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 16:15
Wohnort: Feldkirchen/Ktn. (580m)

Re: Wetterdiskussion September 2018

#11 Beitrag von Mulvane » Mittwoch 19. September 2018, 21:48

Daniel Loretto hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 20:31
GFS 12z rechnet mit einer gefährlichen Sturmlage am Montag....hoffentlich wird das nicht ganz so heftig, die nächten Tage werden Klarheit bringen.

EZ schwenkt auch immer mehr in diese bedenkliche Richtung ein. *grübel*

Bild
Schöne Grüße aus dem Süden.
Hele *wink* Feldkirchen/Ktn. ca.580m

Waldgeist
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 18:21
Wohnort: Gleißenfeld/Pittental

Re: was bastelt das aktuelle wrf24 denn da?

#12 Beitrag von Waldgeist » Donnerstag 20. September 2018, 10:47

Waldgeist hat geschrieben:
Dienstag 18. September 2018, 16:38
sore78 hat geschrieben:
Montag 17. September 2018, 22:19
Mini-Hurricane vor Sizilien? *grübel*
Bild
Ja, ein "Medicane"
Jetzt bereits auf den Satellitenbildern schön sichtbar.
Standorte (Höhe*): Gleißenfeld (364m), Mödling (220m), Mauerbach (300m)
* = Höhe ü. d.M. meines üblichen Standortes wenn nicht explizit anders angeführt.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 15927
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2018

#13 Beitrag von Feli » Donnerstag 20. September 2018, 11:57

Montag Sturm? ORF hats auch schon in den Vorhersagen drinnen.
Kann das jemand mal detailierter aufdröseln? DANKE!
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

der_o
Beiträge: 155
Registriert: Freitag 24. August 2012, 09:21
Wohnort: Strobl/Wolfgangsee

Re: Wetterdiskussion September 2018

#14 Beitrag von der_o » Donnerstag 20. September 2018, 13:55

Die ZAMG hat für den Osten Österreichs schon für Samstagmorgen eine Vorwarnung für Sturm drinnen - ein erster Vorbote womöglich?
Ich bin bei Sturmwarnungen meist sehr aufmerksam und persönlich hoffe ich immer, dass sie sich dann nicht so stark entwickeln, wie prognostiziert. Für die Begeisterten freue ich mich natürlich, wenn mal wieder was los ist, nur der Spagat zwischen zu erwartenden Schäden auf der einen Seite und der Möglichkeit, ein solches manchmal sehr spannendes Wetter hautnah zu erleben, ist halt immer so eine Sache und wurde ja schon oft genug diskutiert.
Der zeitliche Abstand bis zum Eintreffen ist mMn noch etwas groß - andererseits macht es mich nachdenklich, dass bereits jetzt mehrere Modelle dieses Ereignis mehr oder weniger übereinstimmend drinnen haben. Sollten sich da die vorhergesagten Geschwindigkeiten noch reduzieren, wäre ich sehr, sehr froh.

Bürgler87
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 14:00
Wohnort: Frankenmarkt (Bez. Vöcklabruck/OÖ)

Re: Wetterdiskussion September 2018

#15 Beitrag von Bürgler87 » Donnerstag 20. September 2018, 17:15

der_o hat geschrieben:
Donnerstag 20. September 2018, 13:55
Die ZAMG hat für den Osten Österreichs schon für Samstagmorgen eine Vorwarnung für Sturm drinnen - ein erster Vorbote womöglich?
Ich bin bei Sturmwarnungen meist sehr aufmerksam und persönlich hoffe ich immer, dass sie sich dann nicht so stark entwickeln, wie prognostiziert. Für die Begeisterten freue ich mich natürlich, wenn mal wieder was los ist, nur der Spagat zwischen zu erwartenden Schäden auf der einen Seite und der Möglichkeit, ein solches manchmal sehr spannendes Wetter hautnah zu erleben, ist halt immer so eine Sache und wurde ja schon oft genug diskutiert.
Der zeitliche Abstand bis zum Eintreffen ist mMn noch etwas groß - andererseits macht es mich nachdenklich, dass bereits jetzt mehrere Modelle dieses Ereignis mehr oder weniger übereinstimmend drinnen haben. Sollten sich da die vorhergesagten Geschwindigkeiten noch reduzieren, wäre ich sehr, sehr froh.
Es ist eben egal ob sich dafür jemand begeistern kann oder nicht. Eintreffen tuts ja sowieso?!

Zum Thema: Kompakt HD eskaliert übrigens grad völlig und hat inneralpin Werte von weit jenseits 200km/h drinnen ;) Und flächig über 100.
https://kachelmannwetter.com/at/modellk ... 0300z.html
Standort: 4890 Frankenmarkt

Gewitterstatistik 2017 || G: 34 | S: 7 | H: 1
Gewitterstatistik 2016 || G: 26 | S: 2 | H: 3
Gewitterstatistik 2015 || G: 19 | S: 6 | H: 1

cobra39
Beiträge: 1939
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion September 2018

#16 Beitrag von cobra39 » Donnerstag 20. September 2018, 18:54

Ok, kein schwerer Sturm sondern Orkan!
Geschwindigkeiten von 150 im Flachland und 200 in den Bergen, diese Berechnungen können nur mehr runtergerechnet werden!?
Noch dazu Montag früh, könne nebenbei noch Verkehrschaos geben!!!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Benutzeravatar
wetterfrosch
Beiträge: 1079
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 13:00
Wohnort: Lambach, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2018

#17 Beitrag von wetterfrosch » Samstag 22. September 2018, 15:10

Grias eich!

Ich stelle jetzt mal einfach meinen Post von der Skywarn - Facebookseite hier herein!
+++Kaltfront bringt Sturm und Niederschlag+++

In der Nacht von Sonntag auf Montag trifft gegen 22:00 Uhr eine Kaltfront auf den Westen Österreichs und arbeitet sich langsam Richtung Osten vor. Hauptsächlich für Vorarlberg, Tirol, Salzburg sowie Oberösterreich und das westliche Niederösterreich werden zwischen 15 - 25 mm Niederschlag erwartet. Die weitaus größere Gefahr ist jedoch der Sturm, den die Kaltfront mit sich bringt, bis zu 100 km/h Windspitzen werden im Norden Österreichs erwartet, im Gebirge kann der Sturm sogar Orkanstärke erreichen!

Bild
LG, Pauli
___________________________________________________________________________________
Wetterseite: https://wetterlambach.at/
Facebook: https://www.facebook.com/WetterstationLambach

*snowman* *snowman* *snowman*

Benutzeravatar
Mathias
Beiträge: 6225
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:18
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2018

#18 Beitrag von Mathias » Sonntag 23. September 2018, 13:47

Zamg erhöht durch die Unsicherheiten die 100er Warnung auf 90-120km/h wird sicher nicht umspannend. Zumindest die erste höchste Warnstufe seit längerem.. *wind*
Liebe Grüße aus
Wien 1020

http://www.wetterkameras.at

der_o
Beiträge: 155
Registriert: Freitag 24. August 2012, 09:21
Wohnort: Strobl/Wolfgangsee

Re: Wetterdiskussion September 2018

#19 Beitrag von der_o » Sonntag 23. September 2018, 15:34

Auf wetter.at gerade diese Schalgzeile gesehen: Jetzt kommt der Todes-Sturm“

Auch wenn damit gemeint ist, dass dies der Sturm ist, der in Irland das Wohnmobil umgeworfen hat und für zwei Todesfälle verantwortlich ist, so scheint mir das schon etwas sehr reißerisch. Eigentlich müsst man gegen solche Panikmacher was tun. Das sind genau diese „Scharlatane in der Branche mit den angeschlossenen klickschlampesken Outlets“ (natürlich eine Wortkreation Kachelmann), die mir einfach gar nicht gefallen.

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 15927
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: Wetterdiskussion September 2018

#20 Beitrag von Feli » Sonntag 23. September 2018, 17:09

grad in den nachrichten am ZDF wurde gesagt, dass die gewitter die über deutschland ziehen das problem sind, und da auch tornados auftreten können.
und dass in 1,5 stunden der ganze spuk durch ist
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
wetterfreak vbg
Beiträge: 4357
Registriert: Freitag 20. November 2009, 13:49
Wohnort: Österreich, Vorarlberg, Dornbirn

Re: Wetterdiskussion September 2018

#21 Beitrag von wetterfreak vbg » Sonntag 23. September 2018, 17:21

Feli hat geschrieben:
Sonntag 23. September 2018, 17:09
grad in den nachrichten am ZDF wurde gesagt, dass die gewitter die über deutschland ziehen das problem sind, und da auch tornados auftreten können.
und dass in 1,5 stunden der ganze spuk durch ist
Jop. Vor und hinter der konvektiven Kaltfront ist im Vergleich nicht viel los. Dafür hat die Kaltfront selber einiges im Gepäck.

Durch die starke Scherung und der vorderseitigen Warmluft (welche knapp 10 Grad wärmer ist als zum Beispiel bei Burglinde) liefert es gute Bedingungen für eventuelle starke Gewitter.
Aktuell mischt die Gewitterlinie schon Höhenwinde mit runter so dass schon die ersten 100er gefallen sind. Bei Frankfurt am Main ist zum Beispiel schon deutliche Rotation zu sehen:
https://twitter.com/BramvantVeen/status ... 1822739456

Und ESTOFEX hat mit ihrer Disskusion nochmals das Risiko für eventuelle Tornados und verbreitete Windböen von 25 - 32 m/s erläutert. Vor allem dank der stärkeren Erwärmung und höheren Feuchte, als noch berechnet, sei dies der Fall.

Ich bin gespannt was schlussendlich über Vorarlberg los sein wird. Die Bedingungen für einen neuen Stationsrekord (über 75,6km/h) stehen gut, leider bin ich aber in Innsbruck. Dort bin ich sehr misstrauisch ob wir die möglichen 100 km/h von der ZAMG erreichen.
Lg. Michael , 20 :oe

Dornbirn 413 m.ü.A./Innsbruck 574 m.ü.A.
Am Liabsta hon i d Gwitta und da Schnee :)

Chris Müller
Beiträge: 213
Registriert: Sonntag 5. Juli 2009, 14:08
Wohnort: Wien Rennweg/Liesing

Re: Wetterdiskussion September 2018

#22 Beitrag von Chris Müller » Sonntag 23. September 2018, 18:35

Es scheint als ob die Wettermodelle bei Kachelmann im Zuge der 12z- bzw. 15z-Läufe die Windspitzen wieder etwas heruntergerechnet haben. Aber wahrscheinlich eh besser so. ;)
Standorte:
[Wien] Rennweg / Aspanggründe: Wetterseite 1030 Wien - Rennweg/Aspanggründe
[Wien] Liesing Zentrum / Bahnhofsnähe

der_o
Beiträge: 155
Registriert: Freitag 24. August 2012, 09:21
Wohnort: Strobl/Wolfgangsee

Re: Wetterdiskussion September 2018

#23 Beitrag von der_o » Sonntag 23. September 2018, 21:01

Hab mir aus Interesse mal die 2-3-Tage-Prognose bei Kachelmann angeschaut für meinen Wohnort und alle Modelle haben 60 über 70 bis maximal 85 Km/h drinnen, bis auf ECMWF ... die halten seit der Früh an 120 km/h fest. Bin jetzt gespannt, in welche Richtung es geht.
Hoffe auf jeden Fall, dass es sich halbwegs in Grenzen hält. Im Umkreis von wenigen 100 Metern stehen aktuell zwei Baukräne, leider nicht beleuchtet. Normalerweise sollten sie stehen bleiben ...

rudolf
Beiträge: 5483
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 15:38
Skype: wetterrudi
Wohnort: Sierning

Re: Wetterdiskussion September 2018

#24 Beitrag von rudolf » Montag 24. September 2018, 09:20

Die Kachelmannsturmprognose hat von allen Modellen am besten abgeschnitten. Für meinen Bereich Sierning war die Prognose zwischen 70 bis 80 km/h.
Es war nur ein bisschen weniger in freien Lagen.
Standort: Sierning bei Steyr/O.Ö. , Seehöhe: 330 m
Wetterstation: Vantage Pro2
Web: http://www.wetter-hausruckviertel.at" onclick="window.open(this.href);return false;

cobra39
Beiträge: 1939
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2013, 11:42
Skype: nein
Wohnort: Felixdorf/NÖ Süd

Re: Wetterdiskussion September 2018

#25 Beitrag von cobra39 » Mittwoch 26. September 2018, 08:23

Am besten hat eindeutig Gfs abgeschnitten, die hatten auch die Gebiete sehr gut errechnet!
Kachelmann zuerst 150, später 130, also weit drüber!
Sogar die Zamg lag diesmal daneben, uwz sowieso!
Hauptsache es ist nix passiert!!!!
LG Helmut

Standort:
Felixdorf bei Wr. Neustadt/NÖ-Süd
Seehöhe: 280 m

Antworten