Schnee im Süden - 2018/2019

Diskussionen rund um Kurz- & Mittelfristprognosen und Wetterentwicklungen
Nachricht
Autor
Thomas86
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#126 Beitrag von Thomas86 » Donnerstag 17. Januar 2019, 08:25

Wie Patrick gestern schon bemerkt hat, stellt sich die Frage wie ausgeprägt der Südföhn sein wird.
Wetterbeobachtungen heute morgen ergeben folgendes Bild: Der Föhn wird stärker als erwartet, es drückt im Südstau schon Recht stark rein - ich erwarte mir zu Niederschlagsbeginn eine SFG von 1300-1400m. Mit aufkommenden Intensität wird diese wahrscheinlich zwischen 19-21h gegen 800m sinken, nach Mitternacht bis in Tiefe Lagen.
Alles bezogen auf den zentralen Karawankenbereich.
In Summe aber auf 1000m bei mir rechne ich mit 5l Regen und 25l als Schnee.

Bin gespannt wie es am Ende dann wirklich werden wird
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken

timberjack1
Beiträge: 281
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 07:19
Wohnort: Haselsdorf

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#127 Beitrag von timberjack1 » Donnerstag 17. Januar 2019, 09:58

schmidilein hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:13
GFS lässt in der Mittefrist das Mittemeer "kochen" und zeigt immer wieder Südstau bei großteils winterlichen temps. Quasi die "Antwort" bzw. das "Echo" auf die letzten 14 Tage. Lasst die Spiele beginnen und möge das (Schnee-)glück uns im Süden gewogen sein. *top*
Dein Wort in Gottes Ohr.

EZ ergo auch die ZAMG spricht nur von Schnee auf Pack und Soboth. Darunter nur Regen, eventuell morgen ein paar Schneeflocken die auf dem aufgeweichten Boden eh nicht liegen bleiben.
Wieder einmal ein richtiger Flop bei uns... *fluch* *flop* *motz*

mfg
timber

PatrickKTN
Beiträge: 683
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#128 Beitrag von PatrickKTN » Donnerstag 17. Januar 2019, 10:12

timberjack1 hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 09:58
schmidilein hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:13
GFS lässt in der Mittefrist das Mittemeer "kochen" und zeigt immer wieder Südstau bei großteils winterlichen temps. Quasi die "Antwort" bzw. das "Echo" auf die letzten 14 Tage. Lasst die Spiele beginnen und möge das (Schnee-)glück uns im Süden gewogen sein. *top*
Dein Wort in Gottes Ohr.

EZ ergo auch die ZAMG spricht nur von Schnee auf Pack und Soboth. Darunter nur Regen, eventuell morgen ein paar Schneeflocken die auf dem aufgeweichten Boden eh nicht liegen bleiben.
Wieder einmal ein richtiger Flop bei uns... *fluch* *flop* *motz*

mfg
timber
@ timberjack1
Schmidi hat die Mittelfrist angesprochen und nicht das heutige Ereignis.In der Mittelfrist, sprich für die kommende Woche ist noch alles offen (auch für deine Gegend) Für den Südosten hat es eigentlich nie nach Schnee für heute bzw. für die Nacht auf Freitag ausgeschaut. Also von einem Flop kann man da wohl eher nicht sprechen.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt

Helmut Graz
Beiträge: 1616
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#129 Beitrag von Helmut Graz » Donnerstag 17. Januar 2019, 10:34

Obwohl der Orf schrieb gestern noch vom" Weiß werden" in den Vormittagsstunden im Südosten, ist natürlich nicht viel aber ein paar nasse Flocken sind immer noch drin. Es läuft halt so wie immer, kommt Niederschlag ist es hier im Südosten viel zu warm. Spannend wird aber noch sein, wie sich die Lage die nächste Woche entwickelt, vielleicht ist ja auch einmal im Südosten ein bissl Winter mit Schnee möglich, ist halt noch zu weit weg, aber die Tendenz ist schon mal besser als die vielen Wochen vorher.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

timberjack1
Beiträge: 281
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 07:19
Wohnort: Haselsdorf

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#130 Beitrag von timberjack1 » Donnerstag 17. Januar 2019, 11:24

PatrickKTN hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 10:12
timberjack1 hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 09:58
schmidilein hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:13
GFS lässt in der Mittefrist das Mittemeer "kochen" und zeigt immer wieder Südstau bei großteils winterlichen temps. Quasi die "Antwort" bzw. das "Echo" auf die letzten 14 Tage. Lasst die Spiele beginnen und möge das (Schnee-)glück uns im Süden gewogen sein. *top*
Dein Wort in Gottes Ohr.

EZ ergo auch die ZAMG spricht nur von Schnee auf Pack und Soboth. Darunter nur Regen, eventuell morgen ein paar Schneeflocken die auf dem aufgeweichten Boden eh nicht liegen bleiben.
Wieder einmal ein richtiger Flop bei uns... *fluch* *flop* *motz*

mfg
timber
@ timberjack1
Schmidi hat die Mittelfrist angesprochen und nicht das heutige Ereignis.In der Mittelfrist, sprich für die kommende Woche ist noch alles offen (auch für deine Gegend) Für den Südosten hat es eigentlich nie nach Schnee für heute bzw. für die Nacht auf Freitag ausgeschaut. Also von einem Flop kann man da wohl eher nicht sprechen.
ja, das war mir schon klar, deshalb habe ich ja geschrieben "dein Wort in Gottes Ohr", was soviel bedeutet wie hoffentlich hast du recht.
Genau deshalb ist es ja ein Flop, Regen braucht kein Mensch um die Jahreszeit.

mfg

MarcoKTN
Beiträge: 6269
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#131 Beitrag von MarcoKTN » Donnerstag 17. Januar 2019, 11:35

Langfristig stehen eisige Zeiten an, wie der aktuelle GFS andeuten lässt.


Gut wären jetz natürlich ein paar cm für eine geschlossene Schneedecke, um die Kälte gut auszunützen :)

In Oberkärnten werden sich aber wohl nur kaum 5cm ausgehen..je nachdem wie warm es in den kommenden Stunden noch wird
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

schmidilein
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#132 Beitrag von schmidilein » Donnerstag 17. Januar 2019, 14:20

Bergfex hat nun für den Süden und Südosten schon ab Mo/Di wieder ein paar Zentimeter drinnen. Generell sieht auch der GFS Morgenlauf spannend in der Mittelfrist aus. Immer wieder Tiefdruck im Mittelmeer und Anströmung aus OSO. Da bleibt zumindest Platz für Hoffnung und Spekulation.
Ich hoffe jedenfalls morgen früh mal die Spinnweben von der Schneeschaufel zu bekommen. Auch wenn es nur ein paar cm werden. *lach*

Helmut Graz
Beiträge: 1616
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#133 Beitrag von Helmut Graz » Donnerstag 17. Januar 2019, 14:33

Ja bin auch gespannt, leider wieder das übliche Spiel, der EZ-06 er hat schon wieder deutlich reduziert, auch im Süden Kärntens. Aber immer noch mit den größten Mengen dort so 20-25mm, in weststeirischen Bergland so 10-15mm je weiter nach Norden umso weniger, ob es für das südöstliche Flachland mit einer dünnen Schneedecke reicht, keine Ahnung, wenn man sich die Temps aktuell ansieht kann man nicht daran glauben. Deutschlandsberg +13,2 , Leibnitz +12,6. Es ist schon erstaunlich, ein wenig milde Luft mit etwas Föhnunterstützung und schon sind wir im frühlingshaften Bereich und ja Hoffnung für die nächste Zeit ist angebracht, man wird sehen was davon übrig bleibt.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

PatrickKTN
Beiträge: 683
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#134 Beitrag von PatrickKTN » Donnerstag 17. Januar 2019, 20:05

Abend!!

Auch in Kärnten war es heute überraschend sehr mild. Das die Temperatur heute deutlich ins + gehen würde, war soweit auch klar. Aber mit knapp 8° in Villach, fast +10 in Bad Eisenkappel, Klagenfurt +7° => so ein deutliches Plus hab ich nicht erwartet ( der Wind machts möglich!!)

Aktuell noch wenig NS. Nur direkt an der Südgrenze bereits leichter Regen bzw. Schneefall. Die SFG ist aber noch weit oben, liegt phasenweise noch über 1000m.
der stärkste Niederschlag sollte so ab Mitternacht eintreffen. Die SFG wird in Kärnten bis morgen in der Früh wohl überall in den Niederungen liegen. Die Mengen herunten dürften sich aber soweit in Grenzen halten.
Villach vielleicht 15cm, Klagenfurt bestimmt nicht mehr als 10cm (eher weniger), Richtung Karawanken natürlich mehr. Vielleicht geht es sich hier der 30er knapp aus. Grenzgebiet zur STMK auch nicht mehr als 15cm.
Was EZ berechnet ist durchaus realistisch. GFS hat deutlich mehr NS drinnen (eher unwahrscheinlich). Das Super Modelle von KM auch verbreitet 10-20cm.
So ganz sicher ist das mit der SFG aber noch nicht. Die Temp. sind noch relativ hoch. Durchaus denkbar, dass es in UnterKTN auch richtig lange bei Regen bleibt und somit sich nur ne ganz dünne Schneedecke ausgehen würde.
Man wird sehen was bis morgen zu Mittag insgesamt zusammengekommen ist.
Der Südosten bekommt soweit kaum was ab. Regnen wird es in der Nacht (5-15mm). Die SFG schafft es aber wohl eher kaum ganz herunter. Graz wird wohl schneefrei bleiben. Eventuell das es in Deutschlandsberg für ein paar cm reicht.

Wie geht es weiter?
Kalt wird es => Dauerfrost wird ein großes Thema. Ob Schnee nächste Woche dabei ist, ist extrem unsicher. Die Modelle (EZ/GFS) haben zwar mal ein Tief drinnen, im nächsten Lauf wieder keines bzw. mal erreicht uns was aus , mal wieder nicht. Noch alles sehr, sehr unsicher.
Mich wundert es immer wieder: Der ORF schreibt für Dienstag in KTN zeitweise Schneefall. Ok, die stützen sich auf den HL vom EZ (00z Lauf). Aber eigentlich sollte doch stehen => Prognose noch sehr unsicher. Siehe da - im 12er Lauf kein Schneefall mehr am DI am Programm.
Wie kann man sich immer nur auf den HL stützen?? Das begreife ich einfach nicht!!

Potenzial ist für nächste Woche natürlich da (da dürfte Regen kein Thema sein, wenn dann nur Schnee), aber ob uns ein Tief richtig erreicht ist komplett auf wackligen Beinen. Könnte auch alles zu weit im Süden bleiben.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt

Thomas86
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#135 Beitrag von Thomas86 » Donnerstag 17. Januar 2019, 20:27

Sehr gut analysiert.
Die hohen Temperaturen irritieren mich momentan weniger, ich hab das so erwartet. Hier auf 1000m schwankt die Temperatur zwischen 1,7 und 2 Grad - noch kaum NS, außer ganz im Südstau an der Grenze - SFG gegen 16:30h (wo man noch was sehen konnte) bei 1300m. Wenn der NS stärker wird, wird es relativ rasch bei mir zu schneien beginnen - auch die 10cm in Klgft halte ich für realistisch.
Mal sehen ob es dann auch wirklich so kommen wird. Diese Tiefs über der oberen Adria sind halt sehr schwer zu berechnen und vorherzusagen.

Im Lauf der nächsten Woche werden zumindest die Temperaturen winterliches Niveau erreichen - ob uns dann das eine oder andere Schneefallereignis beschäftigen wird oder nicht ist nach wie vor offen.
Ich würde es mir auf alle Fälle für die Niederungen im Süden und natürlich auch Südosten wünschen.
Zumindest macht das alles das ganze wieder interessanter
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken

Helmut Graz
Beiträge: 1616
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#136 Beitrag von Helmut Graz » Donnerstag 17. Januar 2019, 20:50

Ja danke toll analysiert. Ich habe mir mal die Niederschlagsprognosen aller Modelle für den Ort Modriach Nähe Packautobahn (1000m) für heute Nacht bis morgen Mittag angeschaut. Von 5,7mm bis 27,9mm ist die Bandbreite, auf dieser Höhe als Schnee. Bin gespannt wer am besten liegt.
lg Helmut Kalsdorf b. Graz

schmidilein
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#137 Beitrag von schmidilein » Donnerstag 17. Januar 2019, 22:00

Das nieseln östlich von klagenfurt geht nun in leichten bis mäßigen Regen über. Temps in mittleren höhen passen noch nicht. Ich denke weiß wird es hoffentlich werden. Mal schauen.

schmidilein
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#138 Beitrag von schmidilein » Freitag 18. Januar 2019, 05:58

Nichtmal eine Flocke... *ärger* Ein mächtiger Griff ins Klo- zum wiederholten male. Uns ist aber auch wirklich nichts gegönnt.

Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4845
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#139 Beitrag von Daniel Loretto » Freitag 18. Januar 2019, 06:11

Hier bisher 0mm :D
Schade um den Niederschlag, aber mal wieder typisch für solche Lagen. Zumindest Teile Kärntens haben Glück.
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at

Thomas86
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#140 Beitrag von Thomas86 » Freitag 18. Januar 2019, 06:18

Bei mir ca 20cm Neuschnee in den letzten 5h!
Es schneit allerdings noch Recht kräftig. Ich vermute es werden so 25cm werden.
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken

Dustdevil
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 12:50
Wohnort: Karnberg

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#141 Beitrag von Dustdevil » Freitag 18. Januar 2019, 06:27

Hier immerhin 8cm Neuschnee. Aktuell mäßiger Schneefall.*snow2*
Lg Gerald

[x]Standort: Karnberg Gemeinde St.Veit/Glan(640m)
[ ]Standort: St.Veit/Glan(476m)
[ ]Standort: Pörtschach am Wörthersee(480m)

PatrickKTN
Beiträge: 683
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 21:09

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#142 Beitrag von PatrickKTN » Freitag 18. Januar 2019, 07:55

Hallo!!

Ich habe es gestern am Abend schon irgendwie vermutetet. In den Niederungen war es doch einfach zu mild. Die Temperaturen sind erst nach 03:00 Uhr schneetauglich geworden. Die NS-Mengen waren vom EZ gar nicht mal so schlecht erfasst. Das mit der SFG war aber insgesamt doch daneben.

z.b.
Klagenfurt 12mm (2cm Schnee)
Villach 17mm (7-10cm Schnee)
Loipl (20cm Schnee)
Bad Bleiberg 23mm (21cm Schnee)
Bad Eisenkappel 19mm (14cm Schnee)

1 bis 2 Stunden wird der Schneefall noch andauern, zieht sich aber bis Mittag nach SLO zurück.
Liebe Grüße Patrick aus der schönsten südlichsten Landeshauptstadt Österreichs
Klagenfurt

timberjack1
Beiträge: 281
Registriert: Dienstag 7. Februar 2012, 07:19
Wohnort: Haselsdorf

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#143 Beitrag von timberjack1 » Freitag 18. Januar 2019, 08:44

wie gestern schon geschrieben, ein gewaltiger Flop.
In Graz bislang 1,4mm Regen... *ach* *ach* *fluch* *fluch*

Der Niederschlag nächste Woche auch weg, erst gegen Wochenende hin wieder die Möglichkeit.
Bis es so weit ist sind wir wieder gleich weit wie heute...

Den Winter kann man vergessen. Klimawandel ist nun so richtig angekommen. *flop*

mfg
timber

Thomas86
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 21:24
Wohnort: Bodental 1030m - im Herz der Karawanken

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#144 Beitrag von Thomas86 » Freitag 18. Januar 2019, 08:51

Also ich kann da nur für meinen Bereich sprechen und da ist genau das eingetroffen was vorhergesagt war, es sind 28cm aktuell, 30cm werden es wohl werden.
Ebenso am Loiblpass.
In den Niederungen war leider die Temperatur das Problem, stimmt.
Bodental,1030m - im Herz der Karawanken

Geku
Beiträge: 25
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 20:47

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#145 Beitrag von Geku » Freitag 18. Januar 2019, 09:15

Guten Morgen,

Villach ist schön weiß geworden, teilweise katastrophale Straßenzustände!

@timber:
Die Flinte nicht zu schnell ins Korn werfen - GFS rechnet aktuell sehr schöne Niederschläge bei durchaus passenden Temperaturen!

MarcoKTN
Beiträge: 6269
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:30
Skype: Marcoo
Wohnort: Amlach (620m ü Nn.) in Oberkärnten/Bezirk Spittal

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#146 Beitrag von MarcoKTN » Freitag 18. Januar 2019, 09:31

Hier im oberen Drautal knappe 10cm, immerhin.

Kurioserweise Kötschach gerade mal angezuckert laut Webcam. Komplizierte Niederschlagsverteilung.

Nächste Woche großräumiges Mittelmeertief, abwarten wieweit die Aktivität zu uns heraufreicht
Amlach(620m ü.n.N)/Oberkärnten-Bezirk Spittal-Oberes Drautal

Gerhard-Villach
Beiträge: 1758
Registriert: Sonntag 7. Juni 2009, 19:33
Kontaktdaten:

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#147 Beitrag von Gerhard-Villach » Freitag 18. Januar 2019, 10:29

Hallo!

Knapp 10cm sind es bei mir in Villach geworden. Vielleicht etwas weniger als erwartet. Der Föhn war aber gestern recht lange am Werken. In Summe rund 26mm Niederschlag, aber einiges als Regen.
Der Schnee ist sehr schwer, da er sich von unten ansäuft. :-)

Jetzt wird's einmal kalt, die Schneedecke sollte dabei helfen.

Kommende Woche schaut die Situation spannend aus. Hoffe, dass das Tief nicht zu weit nach Süden abhaut.


mfg Gerhard
Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!

Benutzeravatar
Hannes
Beiträge: 9803
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:30
Wohnort: Kötschach-Mauthen 705m ü. Adria Bezirk Hermagor,Oberes Gailtal

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#148 Beitrag von Hannes » Freitag 18. Januar 2019, 12:04

MarcoKTN hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 09:31
Hier im oberen Drautal knappe 10cm, immerhin.

Kurioserweise Kötschach gerade mal angezuckert laut Webcam. Komplizierte Niederschlagsverteilung.

Nächste Woche großräumiges Mittelmeertief, abwarten wieweit die Aktivität zu uns heraufreicht
JA es bleibt Spannend hier im Süden
lg Hannes
------------------------------------------------------
Wetterstation: Vantage Pro 2 Aktiv, Hellmann 200cm² Webcam Mobotix
Standort [ x ] Kötschach-Mauthen 705m.ü.Adria / Bezirk Hermagor/Oberes Gailtal
Standort [ ] Graz Eggenberg
Standort [ ] Miesenbach bei Birkfeld

Dustdevil
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 12:50
Wohnort: Karnberg

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#149 Beitrag von Dustdevil » Freitag 18. Januar 2019, 15:16

Insgesamt 10cm sind es hier geworden.
Nächste Woche könnten noch einmal ein paar Zentimeter dazukommen.
Lg Gerald

[x]Standort: Karnberg Gemeinde St.Veit/Glan(640m)
[ ]Standort: St.Veit/Glan(476m)
[ ]Standort: Pörtschach am Wörthersee(480m)

schmidilein
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 11:33

Re: Schnee im Süden - 2018/2019

#150 Beitrag von schmidilein » Freitag 18. Januar 2019, 15:20

Momentan haben das amerik. und das europ. Modell "Vb" für kommende Woche einheitlich am Plan. Es muss doch einmal passen. Hoffen wir, dass dies heute nur die "Aufwärmübung" des Mittelmeers war und es sich im laufe der kommenden woche richtig eindreht. *top*

Antworten