16.05.2021 Chasingauftakt mit Superzellen im SE

Hier findest du Berichte von Sturmjägern
Forumsregeln
Bitte im Titel Datum (DD.MM.YYYY) angeben.
Antworten
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 5572
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Pernegg an der Mur

Sonntag 16. Mai 2021, 20:49

Hallo!

Bereits am Freitag-Abend, als das ESTOFEX-Team einen Forecast für Sonntag, 16.05.2021, erstellte, schauten wir das eine oder andere Mal auf die Vorhersagekarten. Dennoch fiel erst heute am Vormittag die Entscheidung, dass wir es mit einem Chasing im SE versuchen werden. Einstrahlung den ganzen Vormittag über, zweistellige Taupunktwerte im SE, eine durchziehende Troglinie (siehe unten) sowie ordentliche Scherungswerte bildeten ein gutes Setup für schwere Gewitter.

Bild

Ich traf um ca. 14:00 Uhr bei Papa Harald (@hhkes) in Feldkirchen bei Graz ein. Es gab bereits Regen durch Zellen, die aus NW aufzogen. Daher ging’s schnell weiter Richtung Süden, bei der A9 Ausfahrt Kalsdorf gab’s den ersten Stopp mit Blick auf eine starke Zelle im NW (ca. 14:15 Uhr):

Bild

Bild

Bild

Die Zelle nahm ordentlich an Fahrt auf. Da Regen einsetzte, ging’s einen Exit weiter nach Wundschuh (ca. 14:30 Uhr):

Bild

Bild

Gewaltige Aufwinddynamik:

Bild

Bild

Bild

Wieder setzte Regen ein, wieder ging’s etwas weiter zum Exit Wildon. Die Zelle war nach wie vor sehr stark ausgebildet (ca. 15:00 Uhr):

Bild

Die Zelle zog mit der Strömung nach E / NE, scherte aber immer wieder nach E / SE aus. Bei Lebring gab’s den nächsten Halt:

Bild

Doch unser Augenmerk fiel langsam auf eine andere Zelle. Eine von Norden aus wirklich beeindruckend aussehende im Süden von uns. Der Aufwindturm war schön ausgebildet, darunter der Versuch einer Wallcloud und im Nordwesten der Abwindbereich:

Bild

Bild

Wir entschlossen uns dazu, die nördlichere Zelle aufzugeben und stattdessen die südlichere zu Chasen. Da ein Umfahren der Zelle auf der A5 in Slowenien aufgrund der COVID-19 Situation nicht möglich war, versuchten wir auf der Radkersburg-Bundesstraße die Zelle zu durchqueren. Wir kamen nur bis knapp nach St. Veit am Vogau, schon standen wir im Hagel, ca. 2 cm Schloßen fielen vom Himmel:



Bild

Bild

Wir schafften es mit einem Core-Punch an die NE-Vorderseite bei Bad Radkersburg. Leider waren die Strukturen samt rotierendem Aufwindbereich auf der SE-Seite, vom Niederschlag verdeckt. In Bad Radkersburg ließen wir uns schließlich endgültig überrollen, es gab wieder Hagel bis zu 2 cm Korngröße (ca. 16:15 Uhr).

Bild

Bild

Nachdem die Zelle nach ca. 20 min. Hagelschlag und Starkregen Richtung Slowenien abgezogen war (und kurz darauf einging) gab’s in Radkersburg und Umgebung einige Hagelansammlungen zu beobachten:

Bild

Zum Abschluss gab’s bei Graz noch einen Regenbogen im Osten zu sehen:

Bild

Alles in Allem ein gewaltiger Auftakt mit einer ordentlichen Superzelle ganz im Südosten. Leider sind auch einige Schäden zu befürchten, da die Zellen lange Hagelstreifen nachzogen. Vielen Dank an Georg Pistotnik und Thomas (Pf) für die telefonische Unterstützung während des Chasings!
Zuletzt geändert von jfk am Montag 17. Mai 2021, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Johannes,
Pernegg an der Mur (Bez. Bruck-Mürzzschlag (ca. 10 km südlich von Bruck an der Mur))
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 18880
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Sonntag 16. Mai 2021, 22:01

das hat sich ausgezahlt *bravo*
tolle bilder einer offenbar recht langlebigen zelle - schön mal wieder strukturen zu sehen *ja*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Benutzeravatar
wetterfan18
Beiträge: 416
Registriert: Dienstag 11. Juni 2019, 18:34
Wohnort: Übelbach, Bez. Graz-Umgebung

Sonntag 16. Mai 2021, 22:12

Toll, dass es jetzt wieder losgeht *top*
Liebe Grüße, Valerian ( Übelbach-Markt, 580m ü.A.)
SCHNEEFROSCH 2019
Benutzeravatar
Dustdevil
Beiträge: 825
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2015, 12:50
Wohnort: Karnberg

Sonntag 16. Mai 2021, 22:39

Danke für den tollen Bericht! *top*
Lg Gerald

[x]Standort: Karnberg Gemeinde St.Veit/Glan(640m)
https://www.awekas.at/de/instrument.php?id=16521
[ ]Standort: St.Veit/Glan(476m)
[ ]Standort: Pörtschach am Wörthersee(480m)
Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 7075
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Sonntag 16. Mai 2021, 23:04

Super Bericht mit tollen Bildern! *top* *super*

Das hat sich also doch ausgezahlt.

Beim nächsten Mal bin ich unter besseren Umständen wieder dabei. :)
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben
Benutzeravatar
Gerald
Beiträge: 3217
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 14:57
Wohnort: 8553 Soboth

Montag 17. Mai 2021, 06:57

Perfekt - gratuliere zum erstklassigen Einstand *bravo* *top*
Standort:
Stmk., Soboth, 1100m
Helmut Graz
Beiträge: 1775
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 13:15

Montag 17. Mai 2021, 08:41

Toller Bericht, danke dafür *bravo* *top*
lg Helmut Kalsdorf b. Graz
Benutzeravatar
Daniel Loretto
Beiträge: 4804
Registriert: Mittwoch 25. März 2009, 20:33
Skype: swa182
Wohnort: Rabnitz
Kontaktdaten:

Montag 17. Mai 2021, 11:30

Super dokumentiert, danke :)
==========================================================
Liebe Grüße von Daniel aus Rabnitz bei Kumberg


www.danielloretto-fotografie.at
Benutzeravatar
nuntius
Beiträge: 1245
Registriert: Sonntag 13. Juli 2014, 13:10
Wohnort: Bez. Güssing/Bgld

Montag 17. Mai 2021, 18:04

Ob man das einen guten Chasing-Auftakt, mit 2x Core-Punch, nennen mag. *gg* Die Eindrücke und der Bericht auf jeden Fall *top*
Standort: Südburgenland - 47°9'35''N 16°17'20''E - 263m ü.A.
Feuerfrosch 2019
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 5572
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Pernegg an der Mur

Montag 17. Mai 2021, 19:39

Danke für die Kommentare. Ich habe oben das Video eingefügt, ein zweites folgt im Laufe der Woche.
nuntius hat geschrieben:
Montag 17. Mai 2021, 18:04
Ob man das einen guten Chasing-Auftakt, mit 2x Core-Punch, nennen mag. *gg* Die Eindrücke und der Bericht auf jeden Fall *top*
Hahah, doch doch, der war schon gut *grins* ;) Leider hatten wir keine Wahl, sonst wären wir eh über Slowenien und die A5 gefahren. Auf der anderen Seite war ein Core-Punch nicht so gefährlich, da bei den doch eher niedrigen Taupunktwerten und der nicht so hohen Quellungen nicht mit Monsterhagel zu rechnen war zum Glück :D
Liebe Grüße, Johannes,
Pernegg an der Mur (Bez. Bruck-Mürzzschlag (ca. 10 km südlich von Bruck an der Mur))
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 11633
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Dienstag 18. Mai 2021, 00:45

Ja, das war wohl der spektakulärste Saisonauftakt seit mindestens 10 Jahren *ggg*
Wie schon Johannes geschrieben hat, wäre die SZ von der A5 aus besser zu beobachten gewesen.
So hat sie von dort aus ausgesehen (Bilder von unseren slowenischen Kollegen Kristijan Cizerl und Matej Štegar via www.zevs.si):

Bild

Bild

Und hier der Link zum Video von Kristijan: https://www.youtube.com/watch?v=mQxfdK4cqNg

Leider haben die beiden Zellen schwere (landwirtschaftliche) Schäden verursacht.

Unterpremstätten (Zelle 1, Quelle: Österr. Hagelversicherung):

Bild

Bad Radkersburg (Zelle 2, Quelle: Österr. Hagelversicherung):

Bild

Auf der slowenischen Seite gab's etwas größere Hagelschloßen (bis 3.5 cm) und daher auch (in Apače etwa 5 km westlich von Bad Radkersburg / Gornja Radgona) Gebäudeschäden (Bilder von Kristijan Cizerl via www.zevs.si, Miran Matis, Saša Ščančar via www.neurje.si):

Bild

Bild

Bild

LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
Mathias
Beiträge: 6510
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 21:18
Wohnort: Wien

Dienstag 18. Mai 2021, 18:33

Beeindruckender Saisonauftakt! *super*
Liebe Grüße aus
Wien 1020
nadjap
Beiträge: 15057
Registriert: Samstag 14. März 2009, 22:54
Wohnort: Klosterneuburg-Scheiblingstein, Wienerwald, 489m

Dienstag 18. Mai 2021, 19:42

Super Bericht, danke!
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 18880
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Mittwoch 19. Mai 2021, 12:05

danke fürs nachlegen der bilder!
da sind auch noch ordentliche schäden dabei *huiii*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 4152
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Mittwoch 19. Mai 2021, 19:10

Das wurde ein eher zufälliges, hatte nicht mit so viel Wumms gerechnet, beim von DEN eltern heimfahrcjasing mit Core Punch. Teils weiße Straße mit Sommerreifen...

Danke euch für den schönen Bericht
IMG_20210516_142613.jpg
IMG_20210516_141802.jpg
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011 und 2020, Eisfrosch 2020
Antworten