11.04.2021 Nach der Kälte ist vor der Kälte

Forumsregeln
Bitte im Titel Datum (DD.MM.YYYY) angeben.
Antworten
Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 11469
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Montag 12. April 2021, 00:01

Hallo:
Der SE war vom arctic outbreak (06.-08.04.) besonders schwer betroffen: Es wurden regional historische (bisher noch nie gemessene) April-Tiefstwerte registriert :!: Inzwischen hat die massive Kaltluftzufuhr unter dem entstandenen Hochdruckkeil aufgehört und heute gab's vorübergehend an der Vorderseite einer sich aus NW annähernden massiven Kaltfront eine milde Höhenströmung aus S bis SW:

Bild

Zunächst ein paar phänologische Beobachtungen anläßlich einer Wanderung im Raum Eichkögl:
Vom Frost waren die in Vollblüte stehenden Kirsch-, Marillen- und Pfirsichbäume am schwersten betroffen, es sind Ernteausfälle bis 100% zu befürchen. Die Blütenblätter haben sich innerhalb von Stunden bräunlich verfärbt (Kirschbaum):

Bild

Es ist zu hoffen, dass die noch nicht in Vollblüte gestandenen Birn- und Apfelbäume den Frost besser überstanden haben (Birnbaum):

Bild

Auch die Prunus-Arten (Kriecherl, Pflaumen. Zwetschken) sind schwer betroffen, an günstigen Standorten könnten sich doch einige Früchte entwickeln. Was auch zunehmend zu einem Problem wird, ist die Trockenheit (seit Feber haben die Niederschläge stark abgenommen):

Bild

Interessanterweise scheint der Flieder die Kälte gut überstanden zu haben:

Bild

Der Waldboden scheint auch noch Feuchte gespeichert zu haben, zartes Grün ist erkennbar:

Bild

Nun zu Wanderung bzw. Wetter:
Die 429 m hoch gelegene Wallfahrtskirche Klein-Mariazell:

Bild

Blick gegen W: Nette Ac lent:

Bild

Blick gegen E: Riegersburg in der Ferne (stark gezoomt):

Bild

Blick gegen SE: Gleichenberger und Stradner Vulkane:

Bild

Und die einzige Katze (an Feli gedacht ;) ) auf der Rundwanderung:

Bild

Blick über das Raabtal mit (von vorne nach hinten) Mühlteich, Schloss Kirchberg, Pfarrkirche Kirchberg):

Bild

Leider steht ab übermorgen wieder eine sehr kalte Witterungsphase bevor. Hoffentlich bleiben uns diesmal starke Fröste erspart🙏🏼
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 18715
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Montag 12. April 2021, 07:17

guten morgen!
das wetter ist derzeit echt eine achterbahnfahrt...
ich hoff einfach dass die bäume, die den ersten frost jetzt überstanden haben den 2. gut überstehn.
bei uns iher wird kein gröberer frost angezeigt - aber halt 3 - 4 tage nass/schnee und kalt
der kriachalbaum vom nachbarn hat erst nach dem frost jetzt voll angefangen zu blühen und auch die blutpflaume hat noch mal an blüten nachgelegt
mein marillenbaum is wieder kirschbaum auf deinen bildern - gleich braune blüten bekommen.

danke fürs katzal :)
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 5446
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Pernegg an der Mur

Montag 12. April 2021, 16:54

Sehr schöner Bericht, danke! *top* *super*
Liebe Grüße, Johannes,
Pernegg an der Mur (Bez. Bruck-Mürzzschlag (ca. 10 km südlich von Bruck an der Mur))
Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6967
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Dienstag 20. April 2021, 00:20

Schöne Bilder! *top* *super*

Wie du schreibst, besteht die Hoffnung, dass zumindest einige Pflanzen der Prunus-Arten in den Hügellagen doch Früchte ausbilden könnten. Für die jetzt blühenden Ribisel und Äpfel ist es aber auch schwierig, da bdeing durch das kühle Wetter viele Bestäuber nicht fliegen.

Ich freue mich schon, wenn diese Strömungen aus dem Nordsektor endlich eine Ende finden und einmal wirklich interessante Lagen kommen. Das dauert aber noch. *ach*
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben
Antworten