22.1.23: Morgenwanderung aufs Rennfeld - diesmal winterlich

Forumsregeln
Bitte im Titel Datum (DD.MM.YYYY) angeben.
Antworten
chris-kapfenberg
Beiträge: 2271
Registriert: Montag 3. August 2009, 19:38
Wohnort: Kapfenberg/Parschlug

Sonntag 22. Januar 2023, 14:01

Hallo,

heute morgen bin ich zeitig schon auf meinen nächsten Hausberg gewandert, nur ein paar km Luftlinie westwärts vom letzten Gipfel (Aibl), nämlich auf das Rennfeld.
Er befindet sich ebenfalls bei den Fischbacher Alpen mit einer Seehöhe von 1.629 m.
Im Gegensatz zu letzter Woche, wo alles grün war mit noch guter Fernsicht, präsentierte sich heute der Gipfel tief verschneit... ;)

Los ging`s vom Frauenberg, einem Wallfahrtsort (Marienkirche) auf 1.000 m Seehöhe:

Bild
Bild

Am Frauenberg gab`s ca. 10-15 cm Schnee:

Bild

Knapp unterhalb des Gipfels, auf ca. 1.550 m Seehöhe, merkte man schon den Unterschied bei der Schneehöhe (ca 25-30 cm):

Bild
Bild

Schließlich am Gipfel eine herrliche Winterlandschaft:

Bild
Bild
Bild
Bild

Da es auch tagsüber immer Minus hatte, war es angenehm zu gehen im Schnee ohne Eis:

Bild

Alles in allem eine herrliche Wanderung zum Tagesanbruch, wo man richtig die winterliche Natur genießen konnte:

Bild

LG, chris-kapfenberg
Wohnort Kapfenberg-Parschlug, 730 m Seehöhe
Benutzeravatar
jfk
Beiträge: 6387
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Pernegg an der Mur

Sonntag 22. Januar 2023, 14:04

Danke für die Eindrücke! *top* *super*
Liebe Grüße, Johannes,
Pernegg an der Mur (Bez. Bruck-Mürzzschlag (ca. 10 km südlich von Bruck an der Mur))
Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 20804
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Sonntag 22. Januar 2023, 16:49

so ein schöner winter! das mag ich! *ja* *freu*
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ 435m, Wetterstation: Davis Vant. Vue
I took a heavenly ride through our silence, I knew the waiting had begun. And headed straight into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017
Eisfrosch 2020/21
Antworten