30.04.2019 Tornado bei Dragalina / Rumänien

Forumsregeln
Bitte jeden Thread mit Datum im Format DD.MM.YYYY Land/Ortsangabe der Aufnahmen versehen!
z.B. 25.03.2009 DE/München Böenfront
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6216
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

30.04.2019 Tornado bei Dragalina / Rumänien

#1 Beitrag von ThomasPf » Mittwoch 1. Mai 2019, 11:18

Soll sich gegen 17:30 Ortszeit ereignet haben.


Quelle: YouTube / User: mahtub
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 3998
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: 30.04.2019 Tornado bei Dragalina / Rumänien

#2 Beitrag von Herfried » Mittwoch 1. Mai 2019, 11:36

Viel Glück, dass es nur Verletzte gab, vollbesetzter Bus wirde dutzende Meter durch die Luft getragen...
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

Benutzeravatar
Feli
Beiträge: 16998
Registriert: Freitag 20. März 2009, 08:46
Skype: felisky
Wohnort: Aschach/Steyr
Kontaktdaten:

Re: 30.04.2019 Tornado bei Dragalina / Rumänien

#3 Beitrag von Feli » Mittwoch 1. Mai 2019, 11:37

nicht ohne! *huch*

hier der ORF-artikel dazu:
https://orf.at/stories/3120611/
liebe grüsse
(die) Feli
Bild
Aschach/Steyr/OÖ ~435m, Wetterstation: Davis Vantage Vue
I took a heavenly ride through our silence - I knew the waiting had begun - And headed straight... into the shining sun - D. Gilmore
Schneefrosch 2017

Benutzeravatar
ThomasPf
Beiträge: 6216
Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 15:50
Wohnort: Hart bei Graz/ Ragnitztal

Re: 30.04.2019 Tornado bei Dragalina / Rumänien

#4 Beitrag von ThomasPf » Mittwoch 1. Mai 2019, 11:43

Herfried hat geschrieben:
Mittwoch 1. Mai 2019, 11:36
Viel Glück, dass es nur Verletzte gab, vollbesetzter Bus wirde dutzende Meter durch die Luft getragen...
Bisher wurde der Tornado in der ESWD "nur" mit F2 eingestuft. Das wundert mich, abgesichts dieser Tatsache. *grübel*
Liebe Grüße,
Thomas.


Hart bei Graz, Ragnitztal 47°4'25''N, 15°31'1''E, 418m ü.NN, bzw.
Graz Innere Stadt 47°04'12''N, 15°26'26''E, 353m ü.NN


Meine Fotoalben

Benutzeravatar
Herfried
Beiträge: 3998
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 22:28
Skype: Herfried Eisler
Wohnort: Mühldorf bei Feldbach (und gel. Voitsberg)
Kontaktdaten:

Re: 30.04.2019 Tornado bei Dragalina / Rumänien

#5 Beitrag von Herfried » Mittwoch 1. Mai 2019, 12:06

Bis hat viel Luftwiderstand, aber denk schon dass noch F3 wird...
Schöne Grüße aus Mühldorf bei und 100 m über Feldbach, Herfried Spät-Schneefrosch 2011

Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9652
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: 30.04.2019 Tornado bei Dragalina / Rumänien

#6 Beitrag von hhkes » Mittwoch 1. Mai 2019, 21:08

Dieser Tornado stand dementsprechenden US-Ereignissen um nichts nach. Ein Glück, dass keine Ortschaft (Drajna Noua bzw. Dragalina, beide etwa 20 km nödlich von Calarasi) erwischt wurde! Beim Bus handelte es sich um einen großen, modernen Reisebus *schock*
Bild
Bild
Bildquelle: www.digi24.ro
LG, Harald
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Benutzeravatar
Bachfan
Beiträge: 978
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 15:43
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: 30.04.2019 Tornado bei Dragalina / Rumänien

#7 Beitrag von Bachfan » Samstag 4. Mai 2019, 22:21

ThomasPf hat geschrieben:
Mittwoch 1. Mai 2019, 11:43
Herfried hat geschrieben:
Mittwoch 1. Mai 2019, 11:36
Viel Glück, dass es nur Verletzte gab, vollbesetzter Bus wirde dutzende Meter durch die Luft getragen...
Bisher wurde der Tornado in der ESWD "nur" mit F2 eingestuft. Das wundert mich, abgesichts dieser Tatsache. *grübel*
Es soll auch detailliertere Fotos geben, auf denen zu erkennen sein soll, dass der Bus nicht wirklich durch die Luft gewirbelt wurde, sondern eher nur auf einer Seite angehoben wurde und mehr von der Straße geschleppt wurde und anschließend umgekippt ist.
Liebe Grüße :)

1130-Wien auf 210 m Seehöhe
http://www.gabriel-strommer.at
Feuerfrosch 2015

Benutzeravatar
hhkes
Beiträge: 9652
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:25
Wohnort: Feldkirchen bei Graz

Re: 30.04.2019 Tornado bei Dragalina / Rumänien

#8 Beitrag von hhkes » Samstag 4. Mai 2019, 22:28

Bachfan hat geschrieben:
Samstag 4. Mai 2019, 22:21
ThomasPf hat geschrieben:
Mittwoch 1. Mai 2019, 11:43
Herfried hat geschrieben:
Mittwoch 1. Mai 2019, 11:36
Viel Glück, dass es nur Verletzte gab, vollbesetzter Bus wirde dutzende Meter durch die Luft getragen...
Bisher wurde der Tornado in der ESWD "nur" mit F2 eingestuft. Das wundert mich, abgesichts dieser Tatsache. *grübel*
Es soll auch detailliertere Fotos geben, auf denen zu erkennen sein soll, dass der Bus nicht wirklich durch die Luft gewirbelt wurde, sondern eher nur auf einer Seite angehoben wurde und mehr von der Straße geschleppt wurde und anschließend umgekippt ist.
Klingt plausibel - siehe Bild 1 oben (mit deutlicher Spur).
FG, Standort Feldkirchen bei Graz
CM, Standort Campus MedUni Graz

Antworten